#1

Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 20:05
von Harzwanderer | 2.933 Beiträge

In Russland wird wohl gerade eine Resolution vorbereitet, nach der eine angebliche Annexion der DDR durch die Bundesrepublik verurteilt wird. Echt schräge Nummer. Anscheinend eine Retourkutsche für unsere Ukraine-Politik. Von der Volkskammerwahl haben sie wohl nichts mitgekriegt und von ihrer Zustimmung zur Einheit bei 2+4 auch nichts? Und sich nur über das plötzlich viele DM-Geld auf ihrem Konto gewundert? Da können wir unser Erdgas auch gleich bei ISIS kaufen.

http://www.bild.de/politik/ausland/krim/...35650.bild.html
(englisch) http://www.militaryphotos.net/forums/showthread.php?244118
Die Tass-Meldung dazu ist leider abgeschaltet worden:

Zitat
MOSCOW, January 28. /TASS/. Members of the Russian parliament mull drafting a statement to condemn the annexation of the German Democratic Republic (GDR) by the Federative Republic of Germany (FRG) in 1989, a historic event commonly known as the reunification of East and West Germany.A relevant order was issued by State Duma speaker Sergey Naryshkin to the parliament’s Committee on Foreign Affairs as it was proposed earlier in the day by Nikolay Ivanov, a lawmaker from the Russian Communist Party.
"Dear Sergey Yevgenyevich (Naryshkin), we were all sympathizing with you, when on January 26 at a news conference of the Parliamentary Assembly of the Council of Europe (PACE) you were refuting verbal assaults of PACE President Anne Brasseur, who accused Russia of ‘Crimea’s annexation'," Ivanov said, addressing Naryshkin on Wednesday morning.
"I propose that as a form of a retaliatory step you give order to the Committee on Foreign Affairs to prepare a statement condemning the annexation of the German Democratic Republic by the Federative Republic of Germany in 1989," Ivanov said. "Moreover, unlike in Crimea, there was no nationwide referendum in GDR."
Speaking at a joint news conference with Brasseur earlier in the week, Naryshkin said why last April’s PACE decision to deprive the Russian delegation of its rights in the organization was wrong.
"PACE’s reference to Crimean events as a ground for its April decision was incompetent, since Crimea’s reunification with Russia took place basing on results of the most democratic procedure and it was a referendum, when 97% of citizens of Crimea voted in favor of reunification with its motherland Russia," Naryshkin said.
He also said that if one should follow the logic of those, who called that historic event the ‘annexation', it would be easy enough "for the authors of such logic to say that FRG annexed East Germany."
"Russia, however, stands firmly against such logic both in case with GDR and the Republic of Crimea," he said. "We (Russia) have been always speaking against double standards."
The Republic of Crimea and Sevastopol, a city with a special status on the Crimean peninsula, where most residents are Russians, signed reunification deals with Russia on March 18 after a referendum two days earlier in which an overwhelming majority of Crimeans voted to secede from Ukraine and join the Russian Federation.

In the Soviet Union, Crimea used to be part of Russia until 1954, when it was gifted to Ukraine by Soviet Communist Party leader Nikita Khrushchev.


zuletzt bearbeitet 28.01.2015 20:17 | nach oben springen

#2

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 20:21
von Gert | 12.356 Beiträge

ganz schön krass, was die russische Propagandamaschine hinten auswirft. Das Schlimme daran ist nur, dass der gemeine Russe mangels anderer Infoquellen so'n Scheiß auch noch glaubt.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 20:25
von Alfred | 6.854 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2
ganz schön krass, was die russische Propagandamaschine hinten auswirft. Das Schlimme daran ist nur, dass der gemeine Russe mangels anderer Infoquellen so'n Scheiß auch noch glaubt.


Gert,

Worte wie "der gemeine Russe" haben was. Was schreibe ich lieber nicht.

Habe mal keine Angst, auch dort kann man sich gut informieren.


Larissa und EMW-Mitarbeiter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 20:28
von glasi | 2.815 Beiträge

Saufen die wieder im Kreml????



Speedbus, CAT und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 20:29
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #2
ganz schön krass, was die russische Propagandamaschine hinten auswirft. Das Schlimme daran ist nur, dass der gemeine Russe mangels anderer Infoquellen so'n Scheiß auch noch glaubt.



Ach @Gert Dem gemeinen Amerikaner gehts auch nicht besser ! Oder wie war das mit der Reisewarnung wegen Pegida !

Und der Russe sitzt meist im Keller ne ?!?

https://www.youtube.com/watch?v=3yakxziGEYs


.


EMW-Mitarbeiter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 20:29
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Müssen der 2+4-Vertrag, die polnische Westgrenze, etc. nun neu ausgehandelt werden?

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
Holtenauer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 20:35
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #3
Zitat von Gert im Beitrag #2
ganz schön krass, was die russische Propagandamaschine hinten auswirft. Das Schlimme daran ist nur, dass der gemeine Russe mangels anderer Infoquellen so'n Scheiß auch noch glaubt.


Gert,

Worte wie "der gemeine Russe" haben was. Was schreibe ich lieber nicht.

Habe mal keine Angst, auch dort kann man sich gut informieren.



was hast du gegen diesen Begriff ? Kannst ihn auch durch Iwan Normalverbraucher ersetzen, wenn er dir nicht gefällt. Es war nicht abfällig gemeint.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#8

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 21:30
von eisenringtheo | 9.183 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #1
(...)
Die Tass-Meldung dazu ist leider abgeschaltet worden:


Da ist nichts abgeschaltet worden, nur der Link ist wohl fehlerhaft. Hier steht es
http://itar-tass.com/en/russia/773830
http://de.sputniknews.com/politik/20150128/300846383.html
Theo


94 und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 21:34
von CAT | 351 Beiträge

Ich hab´s gewusst. Jetzt kommst raus


nach oben springen

#10

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 21:47
von Harzwanderer | 2.933 Beiträge

Dann können wir ja jetzt den Euro durch die "harte" Ost-Mark ersetzen.


Harsberg und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 21:52
von damals wars | 12.205 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2
ganz schön krass, was die russische Propagandamaschine hinten auswirft. Das Schlimme daran ist nur, dass der gemeine Russe mangels anderer Infoquellen so'n Scheiß auch noch glaubt.


Ist doch nichts anderes, was unsere Presse zum Thema "Krim" ablässt.
Und der gemeine Deutsche schnattert es nach.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
1941ziger und Paramite haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 21:58
von Galaxy (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #11
Zitat von Gert im Beitrag #2
ganz schön krass, was die russische Propagandamaschine hinten auswirft. Das Schlimme daran ist nur, dass der gemeine Russe mangels anderer Infoquellen so'n Scheiß auch noch glaubt.


Ist doch nichts anderes, was unsere Presse zum Thema "Krim" ablässt.
Und der gemeine Deutsche schnattert es nach.


nach oben springen

#13

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 22:01
von turtle | 6.961 Beiträge

Können wir nicht mit Königsberg kontern?


Harsberg und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 22:02
von damals wars | 12.205 Beiträge

Die Kant e geben?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 22:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ach komm schnattern kannst du doch auch ganz gut!

Da wurden wir erobert, soso. Ich sach da mal nur: DEUTSCHLAND EINIG VATERLAND! Tja wenn sich die gesamte Ukraine dem Diktator Putinowa angeschlossen hätte...


nach oben springen

#16

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 22:08
von damals wars | 12.205 Beiträge

So wie die ukrainische Armee kämpft, werden wohl die Polen wieder in die Westukraine...
Bei uns ging alles friedlich. Sollte man mal wertschätzen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#17

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 22:17
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2
ganz schön krass, was die russische Propagandamaschine hinten auswirft. Das Schlimme daran ist nur, dass der gemeine Russe mangels anderer Infoquellen so'n Scheiß auch noch glaubt.


Der gemeine Deutsche ist ein durchschnittlicher Deutsche, der in Deutsch-Klein Amerika lebt. Zwischen den Bayrischen Bergen und dem Ostfriesentee braut sich zusammen so einiges wenn der Tag lang ist.
Diese Spezies ist sehr westpropagandaabhaengig und ist seit Jahren durch besondere Schulung so verandert, dass er stundenlang die Schneesturmnachrichten eines weit entfernten Landes betrachtet, ohne dabei zu meckern.
Dieser Durchschnittler hat keine eigene Meinung, nur wenn es zum Fussball kommt, dann wird er wach und sieht und hoert nix mehr.

Gertchen, wir haben alle Programme hier und in Russland. By the way my dear friend, we also have the Telekom Internet neben vielen anderen Nets in Russland. sogar Kaese Bonbel im Net. Warum sollten wir auf die Propaganda hereinfallen. Wir haben unsere eigene!
Liebe Gruesse, Larissa

PS und dass keiner falsch versteht, auch wenn er will falsch verstehen. Ich war schon immer dafuer, dass das Volk der Deutschen vereint wird, nur nicht so. Und wenn es nix anderes gibt, dann schmeissen meine Russen eben auch Bloedsinn auf den Markt. Ueberdenken kann der Mensch alles, nur andern nicht.


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
Heckenhaus, 1941ziger, Turmwache, Damals87, Ernst49, DoreHolm, josy95 und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.01.2015 22:27 | nach oben springen

#18

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 22:29
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #16
So wie die ukrainische Armee kämpft, werden wohl die Polen wieder in die Westukraine...
Bei uns ging alles friedlich. Sollte man mal wertschätzen!


und warum?
schon alles vergessen!
From Russia with love,
Larissa


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
nach oben springen

#19

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 22:31
von Kalubke | 2.301 Beiträge

Also ich denke die Resolution wurde nicht von der Russischen Regierung eingereicht, sondern von russischen Parlamentsmitgliedern. Das ist m.E. ein Unterschied, denn in den Parlamenten treiben sich ja bekanntlich Abgeordnete unterschiedlichster politischer coleur herum. Wird bei uns auch nicht anders sein. M.E. wird diese Formulierung als Gleichnis benutzt in etwa wie: "Wenn der Westen behauptet, wir hätten die Krim annektiert, dann könnten wir theoretisch auch behaupten, dass die Westdeutschen die Ostdeutschen annektiert haben." Ich hoffe, ich habe das richtig überetzt.

Gruß Kalubke



Damals87, DoreHolm, josy95, ABV und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.01.2015 22:33 | nach oben springen

#20

RE: Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"

in Das Ende der DDR 28.01.2015 22:34
von Harzwanderer | 2.933 Beiträge

Aus dieser Ecke werden die kommen. Trotzdem ist es absurd.


nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 666 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558545 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen