#121

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 17:45
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #119
Zitat von Gert im Beitrag #116
Eklat in Athen , Griechischer Finanzminister setzt Troika vor die Tür
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...-a-1015972.html

bin mal gespannt wie das ausgeht. Jetzt wird es spannend


Das Beste für uns alle wäre ,- wenn diese "Erstdemokraten" nach der Troika die gesamte EU hinschmeissen und wieder zu ihrer Schmiergeld-Drachme zurückkehren,- abgezockt haben sie uns ja nun genug...


Die Frage ist: Kann sich das die BRD leisten? Sie bürgt für etwa 60 Milliarden Euro. Falls aus Griechenland nichts mehr kommt, zahlt das der Steuerzahler.
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...nn/6724822.html
Theo


nach oben springen

#122

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 17:49
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ja das kann haarig für Deutschland werden. Zur Not schicken wir fürs erste unsere Kavallerie in die Schweiz und starten eine neues Ankaufprogramm für Steuer CD s.


Gert und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#123

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 17:51
von damals wars | 12.192 Beiträge

Dann soll Mutti mal den Ball schön flach halten, sonst haben wir 60 Mrd. neue Schulden.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#124

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 17:53
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #121
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #119
Zitat von Gert im Beitrag #116
Eklat in Athen , Griechischer Finanzminister setzt Troika vor die Tür
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...-a-1015972.html

bin mal gespannt wie das ausgeht. Jetzt wird es spannend


Das Beste für uns alle wäre ,- wenn diese "Erstdemokraten" nach der Troika die gesamte EU hinschmeissen und wieder zu ihrer Schmiergeld-Drachme zurückkehren,- abgezockt haben sie uns ja nun genug...


Die Frage ist: Kann sich das die BRD leisten? Sie bürgt für etwa 60 Milliarden Euro. Falls aus Griechenland nichts mehr kommt, zahlt das der Steuerzahler.
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...nn/6724822.html
Theo


Wir Steuerzahler stottern heute noch über die Sektsteuer die U-Bootkosten zweier Kriege ab , wir stehen auch für den weiteren Leichtsinn unserer Regierungen -Geldbörse bei Fuße- bereit ,- wir haben unseren Ruf als Zahlvieh zu verteidigen...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#125

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 17:53
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Warum denn Hubert?

ist doch für die gerade in Griechenland beginnende Weltrevolution.Gabs in deiner Partei Ortsgruppe denn kein Gläschen Rötkäppchen lieblich auf den Sieg in Griechenland?


zuletzt bearbeitet 30.01.2015 17:57 | nach oben springen

#126

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 17:54
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Zitat
Dann soll Mutti mal den Ball schön flach halten, sonst haben wir 60 Mrd. neue Schulden.



60 Mrd. wären angesichts der sonstigen Schulden rein praktisch gesehen für uns nicht mehr der Rede wert. Bin trotzdem dafür, dass Griechenland drin bleibt. Ein tolles Land mit sehr netten Menschen. Bis auf ein paar doofe korrupte Politiker und Milliardärsfamilien vielleicht. Die sollen mal auch schön alle ihre Steuern zahlen, parakaló.


zuletzt bearbeitet 30.01.2015 17:57 | nach oben springen

#127

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 18:25
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #126

Zitat
Dann soll Mutti mal den Ball schön flach halten, sonst haben wir 60 Mrd. neue Schulden.


60 Mrd. wären angesichts der sonstigen Schulden rein praktisch gesehen für uns nicht mehr der Rede wert. Bin trotzdem dafür, dass Griechenland drin bleibt. Ein tolles Land mit sehr netten Menschen. Bis auf ein paar doofe korrupte Politiker und Milliardärsfamilien vielleicht. Die sollen mal auch schön alle ihre Steuern zahlen, parakaló.



Ich habe mich schon letzte Woche entschieden ,- meine persönliche Griechenlandhilfe auszuweiten :
Neben dem normalen Metaxa-Konsum hab ich zusätzlich noch den Samos-Wein in mein Vernichtungsprogramm aufgenommen...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Gert und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#128

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 18:32
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Okay, die Weine muss man mögen. Aber der Ouzo ist nicht übel. Der von Samos.


nach oben springen

#129

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 18:35
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #128
Okay, die Weine muss man mögen. Aber der Ouzo ist nicht übel. Der von Samos.



und den Metaxa nicht vergessen, ich finde , ein einmaliger Geschmack


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 18:41
von Rostocker | 7.726 Beiträge

[quote=schnatterinchen|p441881]Ja das kann haarig für Deutschland werden. Zur Not schicken wir fürs erste unsere Kavallerie in die Schweiz und starten eine neues Ankaufprogramm für Steuer CD s.[/quote

Und wann maschieren die Freiwilligenverbände in Griechenland ein


nach oben springen

#131

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 18:50
von damals wars | 12.192 Beiträge

Aber Vorsicht, die Griechen haben auch Leo, allerdings mit Sollbruchstellen.
"Nach Angaben der griechischen Medien wurden die Zahlungen an KMW jedoch deswegen eingestellt, weil Risse an den Turmluken von 40 Leopard 2A6HEL entdeckt wurden".

ein Glück, das die Russen Panzerstahl schweißen können!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#132

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 19:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hack doch nicht immer so auf der Bundesregierung herum. Mit den Einnahmen aus den Rüstungsverkäufen wurden unter anderem deine vielen Umschulungen bezahlt. Die waren nämlich nicht kostenlos, sondern umsonst.

Der Hesselfuchs


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#133

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 19:07
von damals wars | 12.192 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #125
Warum denn Hubert?

ist doch für die gerade in Griechenland beginnende Weltrevolution.Gabs in deiner Partei Ortsgruppe denn kein Gläschen Rötkäppchen lieblich auf den Sieg in Griechenland?

Schlecht, ich sag mal recherchiert, Ortsgruppen gibt es bei der SPD.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#134

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 19:12
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #132
Hack doch nicht immer so auf der Bundesregierung herum. Mit den Einnahmen aus den Rüstungsverkäufen wurden unter anderem deine vielen Umschulungen bezahlt. Die waren nämlich nicht kostenlos, sondern umsonst.

Der Hesselfuchs


Also ich kann mit sicherheit sagen, das die Bundesregierung keine Qualifizierungen für mich bezahlt hat selbst die Wiederholungsprüfungen alle 2 Jahre nicht. Das tat der Arbeitgeber


nach oben springen

#135

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 30.01.2015 21:37
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #121
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #119
Zitat von Gert im Beitrag #116
Eklat in Athen , Griechischer Finanzminister setzt Troika vor die Tür
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...-a-1015972.html

bin mal gespannt wie das ausgeht. Jetzt wird es spannend


Das Beste für uns alle wäre ,- wenn diese "Erstdemokraten" nach der Troika die gesamte EU hinschmeissen und wieder zu ihrer Schmiergeld-Drachme zurückkehren,- abgezockt haben sie uns ja nun genug...


Die Frage ist: Kann sich das die BRD leisten? Sie bürgt für etwa 60 Milliarden Euro. Falls aus Griechenland nichts mehr kommt, zahlt das der Steuerzahler.
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...nn/6724822.html
Theo


Wenn schon Schuldenschnitt dann richtig


nach oben springen

#136

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 31.01.2015 14:36
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Ich wünsche den beiden Herren den Mut und die Kraft ihr Land wieder aufzurichten, ob mit oder ohne EU, egal, es ist ihr Land.
Dazu gehört natürlich der Kampf gegen den Filz, der unter allen Vorgängern nicht, oder nur milde stattgefunden hat.
Der EU Filz ist auch nicht zu verachten.
Mein Eindruck ist jedenfalls, die beiden wollen es schaffen, für ihr Land, für das Volk, sie werden sich an ihren Taten und vorallem an den Ergebnissen messen lassen müssen.
Das sich Links und Rechts zu einer Koalition vereinen, zeigt uns den Zustand des Landes.

Für mich als sozial denkenden Nationalisten, ist das allerdings eine Traumkoalition und ich wünsche ihnen viel Glück, auf das sie es dem von Parteien verkrusteten und Filz durchzogenen OligarchenEuropa zeigen mögen.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#137

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 31.01.2015 14:42
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Herr Dugin läst grüßen ......oder meinst du nicht eher national denkender Sozialist. Da kann man schon mal durcheinander kommen. Gemeint ist sicher das selbe.
Der neue Verteidigungsminister Griechenlands ist ja schon einmal bekennender Antisemit. Von daher passt es schon mal.


zuletzt bearbeitet 31.01.2015 14:51 | nach oben springen

#138

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 31.01.2015 14:53
von Heckenhaus | 5.148 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #137
Herr Dugin läst grüßen ......oder meinst du nicht eher national denkenden Sozialist. Da kann man schon mal durcheinander kommen. Gemeint ist sicher das selbe.
Der neue Verteidigungsminister Griechenlands ist ja schon einmal bekennender Antisemit

Wegen der Behauptung, "Juden zahlen keine Steuern"?
Ist doch lächerlich, oder hast du noch mehr vorzubringen ?
Er hat es sicher nicht besser gewußt, das sollte auch nicht unserer Beurteilung unterliegen.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#139

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 31.01.2015 15:02
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ach so , daß ist lächerlich. So was sollte mal ein deutscher Politiker sagen. Dein politisches Koordinatensystem ist wohl etwas sehr nach rechts verrutscht.
Einfach mal etwas mit der Vergangenheit dieses Herrn und seiner Partei beschäftigen, gibt es genügend zu lesen.
Stichwort "die Besprühten" , das ist sein Metier und Stunk mit der Türkei hat der "Gute" auch gleich mal zum Anfang seiner Amtszeit vom Zaun gebrochen.
Mit dieser Regierung gibt es garantiert noch eine menge "Spass" für Europa.


zuletzt bearbeitet 31.01.2015 15:04 | nach oben springen

#140

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 31.01.2015 15:06
von Heckenhaus | 5.148 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #139
Ach so , daß ist lächerlich. So was sollte mal ein deutscher Politiker sagen. Dein politisches Koordinatensystem ist wohl etwas sehr nach rechts verrutscht.
Einfach mal etwas mit der Vergangenheit dieses Herrn und seiner Partei beschäftigen, gibt es genügend zu lesen.
Stichwort "die Besprühten" , das ist sein Metier und Stunk mit der Türkei hat der "Gute" auch gleich mal zum Anfang seiner Amtszeit vom Zaun gebrochen.
Mit dieser Regierung gibt es garantiert noch eine menge "Spass" für Europa.

Wenn immer gewissenhaft in der Vergangenheit von Politikern gewühlt werden würde, die deutschen haben da auch einige Leichen im Keller,
aber das wäre ein anderes Thema. Einfach mal einige Biografien durchgehen.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heute vor 55 Jahren: Mauerbau in Berlin
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von berlin3321
13 20.10.2016 18:57goto
von DoreHolm • Zugriffe: 632
Heute schon TA gelesen?
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von TOMMI
12 11.08.2015 22:58goto
von G.Michael • Zugriffe: 643
Gestern - heute - morgen- übermorgen?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von furry
3 09.05.2012 10:18goto
von 94 • Zugriffe: 634
Was mir heute passiert ist...
Erstellt im Forum Themen vom Tage von josy95
77 10.06.2013 00:12goto
von Fritze • Zugriffe: 5216

Besucher
28 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1040 Gäste und 92 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558404 Beiträge.

Heute waren 92 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen