#761

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 20:29
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Ich finde auch, genug ist genug. Das scheinen in Brüssel ja mittlerweile einige EU-Regierungen ähnlich zu sehen. Das scheinen die Griechen als eine Art Spiel zu begreifen. Nicht mal irgendeinen Vorschlag liefern aber Geld wollen.


zuletzt bearbeitet 07.07.2015 20:30 | nach oben springen

#762

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 20:39
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #758
Die Griechen* (*die Eliten in Griechenland, rechts und links) wollen nichts ändern. Die wollen nur immer weiter unser Geld.
(...).

Nach der Volksabstimmung vom 05. Juli 2015 hat die Regierung numehr das Mandat fast aller Parteien, um zu verhandeln. Damit kann auch über Gegenstände verhandelt werden, die im heimischen Parlament zur Durchsetzung ein qualifiziertes Mehr erforden, insbesondere eine Verfassungsänderung, die erforderlich ist, um Reiche besteuern zu können.
Da die EU Unterhändler schon immer erklärt haben, dass es ihnen egal ist, ob die Staatseinnahmen erhöht oder die Ausgaben gesenkt werden, bin ich sehr zuversichtlich, dass recht rasch eine Lösung gefunden wird.
Theo


nach oben springen

#763

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 20:45
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Warum kommt dann aber kein Vorschlag? Stattdessen diese Spielchen und Beleidigungen. Jeder versteht, dass die nicht über Nacht in die schwarzen Zahlen kommen können und noch viel Hilfe (Geld) brauchen aber man sieht doch wirklich gar keinen Goodwill bei denen? Sie beleidigen die Kreditgeber sogar noch fortlaufend.


eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.07.2015 20:45 | nach oben springen

#764

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 22:42
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Heute gab es zwei Treffen äußerst hochrangiger Delegationen: Einmal die Finanzminister, die vorbereitende Arbeit leisten wollten, und dann das Treffen der Regierungschefs/Innen, die über die Vorschläge der Griechen zur Lösung des Problems diskutieren wollten.

Und was ist passiert, außer dass Millionen von Steuergeldern der beteiligten (und zum Teil wahrlich nicht wohlhabenden) Staaten für diese Konferenzen verbrannt wurden? Nüscht. Denn die Griechen waren der Meinung, dass es ausreicht, wenn sie ihre Vorschläge morgen präsentieren. Obwohl sie ja angeblich vorliegen, obwohl alle griechischen Parteien (von den Kommunisten und den extremen Rechten mal abgesehen) ihre Zustimmung gegeben haben sollen?

Oh ja - es gab ein paar nichtssagende und halbwegs höfliche Statements ohne jede Substanz - weil es keine Substanz gab, über die gesprochen werden konnte. Die Geldgeber wurden vorgeführt, nicht mehr und nicht weniger. Und ich kann einige Regierungschefs sehr gut verstehen, die einfach keinen Spaß mehr an solchen Spielchen haben, die es leid sind, zu völlig sinnlosen Konferenzen zu reisen, um ohne verhandlungsfähige Vorlagen wieder abzureisen.

So schafft man sich ein positives Klima für weitere Gespräche, ganz gewiss.


nach oben springen

#765

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 07:09
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Die Herren Griechen machen dort weiter, wo sie vor einer Woche aufgehört haben, nämlich mit nichts.
Ich habe nichts anderes erwartet!


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#766

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 08:02
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Schon wieder eine allerletzte Frist..... Diesmal am Sonntag.
Theo


nach oben springen

#767

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 09:25
von damals wars | 12.213 Beiträge

Niemanden wird es schlechter gehen...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#768

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 11:03
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #767
Niemanden wird es schlechter gehen...

Ich frage mich nur was dieser Ausspruch mit Griechenland zu tun hat .


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#769

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 11:21
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Die Fernsehansprache von Helmut Kohl vom 1. Juli 1990 muss man nur leicht modifizieren und schon kann sie Frau Merkel nach der Lösung des Griechenland Problemes halten.
Es wird harte Arbeit erfordern, bis wir Einheit und Freiheit, Wohlstand und sozialen Ausgleich für alle Europäer verwirklicht haben. Viele unserer Miteuropäer in Griechenland werden sich auf neue und ungewohnte Lebensbedingungen einstellen müssen - und auch auf eine gewiss nicht einfache Zeit des Übergangs. Aber niemandem werden dabei unbillige Härten zugemutet. Den Bürgern in Griechenland kann ich sagen, was auch Ministerpräsident Alexis Tsipras am 05. Juli 2015 betont hat: Es wird niemandem schlechter gehen als zuvor - dafür vielen besser.
Theo


Fritze und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.07.2015 11:21 | nach oben springen

#770

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 11:41
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #758
Die Griechen* (*die Eliten in Griechenland, rechts und links) wollen nichts ändern. Die wollen nur immer weiter unser Geld.
.

Es ist bereits viel getan worden. Einfach mal die Zeit nehmen und das lesen. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut, und was über Jahrzehnte verschlampt wurde, ist nicht in wenigen Jahren umzukehren.
http://www.bundesfinanzministerium.de/Co...iew=renderPrint

Zitat
Die einzige Hoffnung wären baldige Neuwahlen, wenn den Griechen noch rechtzeitig dämmert, in welcher verheerenden Lage sie dank dieser Regierung stecken. Sieht momentan nicht danach aus


Welche Chance hat Zipras gehabt ? Die gegenwärtige Regierung wurde doch schon vor Amtsantritt für unfähig erklärt, weil sie nicht zum
System EU und dem kapitalistischen Profitstreben paßt.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#771

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 12:29
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #767
Niemanden wird es schlechter gehen...


doch, mir wird es schlechter gehen, wenn ich deine seichten Kommentare zu diesem ernsten Problem lese.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#772

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 12:35
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #770
Welche Chance hat Zipras gehabt ? Die gegenwärtige Regierung wurde doch schon vor Amtsantritt für unfähig erklärt, weil sie nicht zum
System EU und dem kapitalistischen Profitstreben paßt.



er hat nur eine Chance. Den Wählerauftrag vom Sonntag zu erfüllen, die Druckmaschinen anzuschmeissen und eine neue Binnenwährung, wie auch immer die heissen wird,auszugeben. Dann ist Ruhe im Karton. Die Alternative, weitere Kredite in Anspruch zu nehmen , wäre ein Bruch seines Amtseides ( er hat einen gegenteiligen, klaren Auftrag vom Volk!) und für un s restliche 18 Eurostaaten Schluss mit der Geldverbrennungsaktion. Das ist meine Meinung. Am Sonntag werden wir wissen, wie es ausgeht.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#773

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 12:39
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #766
Schon wieder eine allerletzte Frist..... Diesmal am Sonntag.
Theo


ja, Theo das Wort "Letzte " wird in Europa arg strapaziert. Ich bin mal gespannt, ob sie sich an ihre selbst gesetzte rote Linie " Sonntag ist Tag der Entscheidung" halten. Wenn nicht, habe sie aus meiner Sicht ihre Glaubwürdigkeit und damit ihr Gesicht endgültig verloren.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#774

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 12:39
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Da bin ich ausnahmsweise deiner Meinung, Gert.

So viel Rumgeeier für den Verbleib im Euro, warum nicht kurz und knapp raus und weg ?
Drachme oder was auch immer, einen variablen Wechselkurs, und gut ist es.

Ich kann doch auch nicht ein Leben lang Mercedes fahren, wenn es dann nur noch für ein Moped reicht.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Sperrbrecher, IM Kressin und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#775

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 12:40
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #774
Da bin ich ausnahmsweise deiner Meinung, Gert.

So viel Rumgeeier für den Verbleib im Euro, warum nicht kurz und knapp raus und weg ?
Drachme oder was auch immer, einen variablen Wechselkurs, und gut ist es.

Ich kann doch auch nicht ein Leben lang Mercedes fahren, wenn es dann nur noch für ein Moped reicht.




kommt zwischen uns selten vor aber hier sage ich mal


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#776

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 14:56
von Sperrbrecher | 1.663 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #770

Welche Chance hat Zipras gehabt ? Die gegenwärtige Regierung wurde doch schon vor Amtsantritt für unfähig erklärt,
weil sie nicht zum System EU und dem kapitalistischen Profitstreben paßt.

Niemand zwingt die Griechen den €uro zu behalten und in der EU zu verbleiben.
Sie können aber auch nicht erwarten, von den anderen, oftmals ärmeren EU-Ländern, dauerhaft alimentiert zu werden.
Sollen sie doch ihr Ding machen, wie sie wollen, aber bitte nicht auf Kosten anderer.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#777

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 15:21
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #776

Niemand zwingt die Griechen den €uro zu behalten und in der EU zu verbleiben.
Sie können aber auch nicht erwarten, von den anderen, oftmals ärmeren EU-Ländern, dauerhaft alimentiert zu werden.
Sollen sie doch ihr Ding machen, wie sie wollen, aber bitte nicht auf Kosten anderer.

Dann erwarte ich aber auch Konsequenz von Seiten der EU, und nicht diese Verschiebetaktik von einem letzten Termin
zum nächsten.
Glaubwürdiger wird Brüssel dadurch nicht, und das Geld ist so oder so futsch, oder soll Griechenland parzelliert und verhökert werden ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 08.07.2015 15:21 | nach oben springen

#778

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 15:30
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Interesant ist auch das der Griechische Meister bei seiner Rede vor dem Parlament einen 3 Jahreskredit fordert Nein er bittet nicht er fordert.
Das muss ich meiner Frau mal mit auf Arbeit geben,das Kunden die einen Kredit fordern unverzüglich zu Bearbeiten sind,und Bittsteller sofort abzulehnen sind.


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#779

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 15:37
von Udo | 1.267 Beiträge

Er muss noch ne Trumpfkarte haben, denn er ist nicht dumm.


nach oben springen

#780

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 08.07.2015 15:39
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Wieder einmal interessanter Lesestoff für intelligente Leser

Ein offener Brief an Merkel

http://www.tagesspiegel.de/politik/offen...n/12021886.html


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heute vor 55 Jahren: Mauerbau in Berlin
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von berlin3321
13 20.10.2016 18:57goto
von DoreHolm • Zugriffe: 636
Heute schon TA gelesen?
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von TOMMI
12 11.08.2015 22:58goto
von G.Michael • Zugriffe: 643
Gestern - heute - morgen- übermorgen?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von furry
3 09.05.2012 10:18goto
von 94 • Zugriffe: 634
Was mir heute passiert ist...
Erstellt im Forum Themen vom Tage von josy95
77 10.06.2013 00:12goto
von Fritze • Zugriffe: 5220

Besucher
5 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 149 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558746 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen