#741

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 06.07.2015 20:46
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Wer aufmerksam die deutschen Medien in der Vergangenheit verfolgte,wird Aussagen deutscher Politiker registriert haben,die eine Beleidigung für alle Schichten griechischer Bürger darstellen.
Vom griechischen Arbeiter,Rentner bis hin zum namentlich benannten Regierungspolitiker.
Das hat auch zu einem Realitätsverlust zur Beurteilung der eigentlichen Situation in Griechenland und der EU in D. geführt.

seaman

Nun habe ich Deutsche Politiker mit Aussagen wie es weiter gehen soll gehört,erst Heute. Z.B. sagte einer "Wir müssen jetzt Humanitäre Hilfe leisten,weil es nicht sein kann das ein Griechischer Rentner kein Geld bekommt "
Tolle Beleidigung Seaman,was ?


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#742

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 06.07.2015 20:50
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #741
Wer aufmerksam die deutschen Medien in der Vergangenheit verfolgte,wird Aussagen deutscher Politiker registriert haben,die eine Beleidigung für alle Schichten griechischer Bürger darstellen.
Vom griechischen Arbeiter,Rentner bis hin zum namentlich benannten Regierungspolitiker.
Das hat auch zu einem Realitätsverlust zur Beurteilung der eigentlichen Situation in Griechenland und der EU in D. geführt.

seaman

Nun habe ich Deutsche Politiker mit Aussagen wie es weiter gehen soll gehört,erst Heute. Z.B. sagte einer "Wir müssen jetzt Humanitäre Hilfe leisten,weil es nicht sein kann das ein Griechischer Rentner kein Geld bekommt "
Tolle Beleidigung Seaman,was ?



das ist aber eine solche Ironie, Peter, mit der du @seamans Wertungen kommentierst, das geht aber nicht.
Andererseits glaube ich, dass er es mit Hans Albers sieht, " das kann doch einen Seemann nicht erschüttern ...... "


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#743

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 06.07.2015 22:52
von Sperrbrecher | 1.663 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #737
Hat denn die jetzige Regierung die Schulden angehäuft ?.

Hat die Nachkriegsregierung der Bundesrepublik und der DDR den 2.Weltkrieg vom Zaune gebrochen ?

Trotzdem mussten die Menschen in Deutschland die Reparationen bezahlen.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#744

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 06.07.2015 22:57
von Grenzläufer | 1.783 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #722
(....)
Das kann mich aber nicht darüber hinwegtrösten - über die unqualifizierten Kommentare von deutschen Politikern, die dem griechischen Volk das Ergebnis des Referndums zum Vorwurf machen. Den Vorwurf, dass sie damit den nationalistischen und rechtspopulistischen Bewegungen in Europa Vorschub leisten. Da sollte sich jedes Land selbst an die Nase fassen. Auch Deutschland. Vor allem nach dem Wochenende in der Grugahalle in Essen.

LG von der Moskwitschka



Vorschub für die Rechten leisten nicht die "unqualifizierten Kommentare" deutscher Politiker -wie auch immer die lauten sollen- zum griechischen Referendum.....
Vorschub für die Rechten leisten die Buntideologen mit der malerischen Verniedlichung der Kriminalität.


Wenn man die Berichte der Zeitungswelt der letzten Woche so liest, fragt man sich, wie lange das noch gut gehen kann:

30.6.2015
Verfassungsschutzbericht 100 Berliner Salafisten kämpften für IS
http://www.berliner-kurier.de/polizei-ju...6,31080950.html

30.6.2015
In Deutschland steigt die Zahl der radikalislamischen Salafisten. Wie aus dem in Berlin präsentierten Verfassungsschutzbericht hervorgeht, lag deren Anzahl 2014 bei 7.000. Im Jahr zuvor ging der Verfassungsschutz von 5.500, 2012 von 4.500 Anhängern aus.
https://www.evangelisch.de/inhalte/12269...tschland-steigt


04. Juli 2015 Salafisten in Hanau
Hanauer ziehen in den Dschihad
http://www.fr-online.de/hanau-und-main-k...6,31122770.html


04.07.2015
Jugendliche im Visier der Salafisten
Als „Hochburg des Salafismus“ hat SPD-Landeschef Dieter Renken im Rahmen der Koalitionsverhandlungen Bremen bezeichnet.
http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen...id,1160037.html



Dagegen sind solche Meldungen noch harmlos, wobei ich gerne mal die Antwort eines Buntideologen auf die Frage hätte,
warum europäische Frauen im Zeitalter der Emanzipation das Columbiabad in Neukölln meiden.

05.07.2015
Columbiabad in Neukölln
Bei Schwimmbad-Randale soll der Imam schlichten
http://www.tagesspiegel.de/berlin/columb...n/10154718.html

einen Tag später:
06.07.2015 Polizei-Großeinsatz
Nach Massenschlägerei: Neuköllner Columbiabad geräumt
http://www.bz-berlin.de/tatort/nach-mass...iabad-geraeumt#



Übrigens hatte sich jemand schon vor 5 Jahren über den Aufschwung einer rechten Partei Gedanken gemacht und die Gründe hierfür in einem sehr lesenswerten Artikel benannt.

>>> Von der Neigung zur romantischen Verharmlosung der Kriminalität – Linksliberale Ambivalenzen gegenüber kriminellem Handeln<<<<
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32942/1.html


nach oben springen

#745

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 06.07.2015 23:26
von Fritze | 3.474 Beiträge

Alles richtig ,aber was hat das im Griechenlandthread zu suchen ?

Dafür haben wir doch andere Themen !

Jedenfalls bin ich, schon länger der Meinung ,daß diese kruse Gebilde Namens EU so nicht überlebenswert ist !
Und Griechenland ist der erste Sargnagel !

Danke Yannis !

Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Heckenhaus, Grenzläufer und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#746

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 06.07.2015 23:29
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Ist schon ein Graus mit der EU.

Aber die zunehmende europäische Zersplitterung kommt den Großmächten gerade recht.

Und ein Kollaps des Euro führt nicht lückenlos zurück zur starken DM.
Dann jammern linke Rentner, denen es mit ihrer prinzipiellen Opposition bisher trotzdem gut geht, nicht minder, wenns kracht....


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 06.07.2015 23:32 | nach oben springen

#747

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 06.07.2015 23:37
von Moskwitschka | 2.533 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #744

Vorschub für die Rechten leisten nicht die "unqualifizierten Kommentare" deutscher Politiker -wie auch immer die lauten sollen- zum griechischen Referendum.....



Willste jetzt ne Quelle haben? Es war in einem Interview mit einem CDU (?) - Politiker auf Phönix. Mehr habe ich nicht. Nur mein Erinnerungsvermögen. Bin leider nicht so fleißig und akribisch wie Du.bei der Recherche und der Präsentation der Ergebnisse. :-)

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #744

Vorschub für die Rechten leisten die Buntideologen mit der malerischen Verniedlichung der Kriminalität.



Wenn Du meinst. Da es eine der wenigen Meinungsäußerungen von Dir sind, lasse ich die einfach mal so stehen. :-)

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 06.07.2015 23:54 | nach oben springen

#748

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 07:44
von damals wars | 12.215 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #745
Alles richtig ,aber was hat das im Griechenlandthread zu suchen ?

Dafür haben wir doch andere Themen !

Jedenfalls bin ich, schon länger der Meinung ,daß diese kruse Gebilde Namens EU so nicht überlebenswert ist !
Und Griechenland ist der erste Sargnagel !

Danke Yannis !

Fritze




Das ist seine Art, den Frust darüber los zu werden, das es in Griechenland nicht so gelaufen ist, wie von ihm gewünscht.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#749

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 09:18
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Debatte zur Euro-Einführung am 23.04.1998 im Bundestag - Gregor Gysi: "Man kann einen Kontinent nicht über Geld einen"



Keine weitere Kommentierung meinerseits - es ist so gekommen, wie er es im Redebeitrag prophezeit hat.

Vierkrug


damals wars, Heckenhaus, Fritze und Udo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#750

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 09:41
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Er sagt ganz richtig, daß die Voraussetzungen stimmen müssen.
Daß Griechenland mit Tricksereien und Verschleierung von unguten Voraussetzungen (beider Seiten), als demokratisches Ursprungsland aus Prinzip aufgenommen wurde, das wissen wir inzwischen.

Gerade Materialisten muß klar sein, daß die Wirtschaft Grundlage von allem ist.

Da ist bei Griechenland Hilfe zur Selbsthilfe gefragt, Investition mit Gewinnen, statt Verkonsumierung.
Ohne Gewinne haben wir tatsächlich ein Faß ohne Boden. Da werden neue Gelder gebraucht (ja, es geht doch ums Geld), um alte Schulden zu begleichen.

Tatsächlich ist ein Neuansatz nötig. Aber der funktioniert nicht ohne Geld.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 07.07.2015 09:42 | nach oben springen

#751

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 10:02
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

"Erst kommt das Fressen und dann die Kultur", heißt es richtig.

Das bedeutet, daß für eine Einigung des Kontinents erst materielle Voraussetzungen geschaffen werden müssen. Seit Beginn der Neuzeit geht das nicht ohne Geld.
Umgekehrt kann eine Einigung nicht funktionieren. Gegensätze verschwinden erst bei einigermaßen angeglichenen Lebensverhältnissen.
Aber die erreicht man nicht durch Alimentierung ohne wirtschaftliche Maßnahmen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 07.07.2015 10:07 | nach oben springen

#752

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 10:15
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast..
Leistungsbilanz Griechenland 2014/2015
http://de.tradingeconomics.com/greece/current-account
Nachdem im Jahre 2014 etwa 6 Milliarden im Plus war, hat die Regierung Tsipras das Geld wieder mit vollen Händen ausgegeben. Bei den Ärmsten ist es allerdings nicht angekommen.
Theo


nach oben springen

#753

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 11:37
von Fritze | 3.474 Beiträge

Hier ist noch ein Filmchen ! Wie hält die deutsche Bundesregierung es mit der Wahrheit ?

Aber lange wird es solche Beiträge vom ZDF nicht mehr geben ! Wär ja noch schöner !



MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#754

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 11:45
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von Fritze im Beitrag #753
Hier ist noch ein Filmchen ! Wie hält die deutsche Bundesregierung es mit der Wahrheit ?

Aber lange wird es solche Beiträge vom ZDF nicht mehr geben ! Wär ja noch schöner !


Sorry, aber ich finde im Moment den Bezug zu Griechenland nicht so ganz


nach oben springen

#755

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 11:49
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #754
Zitat von Fritze im Beitrag #753
Hier ist noch ein Filmchen ! Wie hält die deutsche Bundesregierung es mit der Wahrheit ?

Aber lange wird es solche Beiträge vom ZDF nicht mehr geben ! Wär ja noch schöner !


Sorry, aber ich finde im Moment den Bezug zu Griechenland nicht so ganz



Den wirst Du auch nicht finden ,weil Du nicht willst ! Der griechische Regierung wird immer vorgeworfen sie belüge ihr Volk !

Nur die Bundesregierung ist tadellos !

Und Tschüsssss


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
damals wars und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#756

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 12:06
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Zitat von Fritze im Beitrag #755
Den wirst Du auch nicht finden ,weil Du nicht willst !


Sorry, aber solche Aussagen kommentiere ich nur mit diesem Kommentar - und weiter nicht.


nach oben springen

#757

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 19:07
von Arnstädter | 266 Beiträge

Zu den Beirag 734 von Speerbrecher!
Ja, ich kann nix dafür ,daß ich in der DDR geboren wurde.
Aber es ist nun mal meine eigene Identität.
Auch in diesen Forum habe ich ein Foto (Fotos) von mir ,im Gegensatz von Sperrbrecher.
Trau dich einfach ,grins.

Auch du als Dresdner hast eine Biographie,die man nicht leugnen muß.Stolz sein eben.

PS. weiteres werde ich zu diesen Artikel von Speerbrecher nicht schreiben.


das System funktioniert weil du funktionierst
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#758

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 19:16
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Die Griechen* (*die Eliten in Griechenland, rechts und links) wollen nichts ändern. Die wollen nur immer weiter unser Geld.

Die Frage ist, warum wir nicht mehr aufhören können zu zahlen. Der Grexit wäre finanziell keine Katastrophe (für uns) und noch absolut bezahlbar. Vielleicht, weil Putin dann groß in Griechenland einsteigen würde? Falls Tsipras das nicht längst schon hinter den Kulissen plant. Das ist jedenfalls kein normales Verhandeln mehr, das ist zerrüttet und verlogen. An irgendeinen Einigungswunsch mit der EU glaube ich nicht mehr. Der will verbrannte Erde hinterlassen und bis dahin noch rausmelken, was er kriegen kann.

Die einzige Hoffnung wären baldige Neuwahlen, wenn den Griechen noch rechtzeitig dämmert, in welcher verheerenden Lage sie dank dieser Regierung stecken. Sieht momentan nicht danach aus.


zuletzt bearbeitet 07.07.2015 19:22 | nach oben springen

#759

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 20:03
von damals wars | 12.215 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #758
Die Griechen* (*die Eliten in Griechenland, rechts und links) wollen nichts ändern. Die wollen nur immer weiter unser Geld.
Die einzige Hoffnung wären baldige Neuwahlen, wenn den Griechen noch rechtzeitig dämmert, in welcher verheerenden Lage sie dank dieser Regierung stecken. Sieht momentan nicht danach aus.


Ist bei uns ein bisschen untergegangen (Warum wohl?):
Am 5. Juli 2015 erklärte Samaras seinen Rücktritt als Parteivorsitzender. [29]
https://de.wikipedia.org/wiki/Andonis_Sa...ositionspolitik
Er hat begriffen, das er verantwortlich ist

War er den erfolgreicher?:
Zitat: "Der von Samaras am 7. Dezember 2014 vorgestellte erste ausgeglichene Haushalt Griechenlands seit Jahrzehnten war weder mit der Troika noch mit der Euro-Gruppe abgestimmt. Die Prognosen standen im Widerspruch zu den Berechnungen der Geldgeber. Zusätzlich wurden wegen der festgefahrenen Verhandlungen zwischen der Troika und der Regierung Samaras die im Rettungsprogramm vereinbarten Gelder 2014 nicht mehr bereitgestellt."


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 07.07.2015 20:09 | nach oben springen

#760

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 07.07.2015 20:18
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Der Griechen ist Heute in Brüssel erschienen,wo der aus dem Auto gestiegen ist,hat der sich sowas von kaputt gelacht.So sind die Insolventen auch im Privaten Bereich,bis zum hals in der Schei... aber immer noch das grosse Ma...

235 Milliarden gabs schon die sie Verbraten haben,89 Milliarden waren alleine von Deutschland. Gefeiert haben sie ja wie die Weltmeister Ihre Absage.
Jetzt ist erst mal Schluss mit Feiern,jetzt wir nach dem 3.Hilfspaket,und mit Sicherheit erst mal nach Soforthilfe gebettelt. Keine Angst Ihr anderen Schwachen EU Länder,wir habens doch.

Ich kann und will es einfach nicht mehr verstehen.In die Krise kann man kommen,aber in der krise noch andere Auslachen,das geht meiner Meinung nach zu weit.


zuletzt bearbeitet 07.07.2015 20:28 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heute vor 55 Jahren: Mauerbau in Berlin
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von berlin3321
13 20.10.2016 18:57goto
von DoreHolm • Zugriffe: 636
Heute schon TA gelesen?
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von TOMMI
12 11.08.2015 22:58goto
von G.Michael • Zugriffe: 643
Gestern - heute - morgen- übermorgen?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von furry
3 09.05.2012 10:18goto
von 94 • Zugriffe: 634
Was mir heute passiert ist...
Erstellt im Forum Themen vom Tage von josy95
77 10.06.2013 00:12goto
von Fritze • Zugriffe: 5224

Besucher
3 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 607 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen