#521

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 20:14
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #519
Zitat von 94 im Beitrag #518
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #515
Ich werde vorsichtshalber meine Meinung noch bis Dienstag zurückhalten ...

Klar, nach der Schlacht ist jeder [...] gern ein General. Also ich habe seit der Ankündigung des Referendums gleich mal alle mit Y in der Seriennummer beginnenden Eurobanknoten ausgegeben und weigere mich auch seither, diese als Wechselgeld anzunehmen.



warum ? sind die griechischer Herkunft ?

Ja
https://de.wikipedia.org/wiki/Eurobanknoten#NZB-Kennung
Rein theoretisch könnten jetzt die Griechen heimlich wie irr Banknoten drucken und in Umlauf bringen...Wieviel Geld bringt man eigentlich in einen Diplomaten-Aktenkoffer (für den Kurier, der nach Zürich fliegt)?
Theo


nach oben springen

#522

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 20:21
von Fritze | 3.474 Beiträge

Ich hoffe dass da sgreichische Volk sie nach dem Staatsbankrott entsorgt

@Gert .Diese Vorstellung amüsiert mich ! Ich hoffe Du behältst recht !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#523

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 20:35
von damals wars | 12.175 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #508
Die Entscheidung naht. Am Sonntag, dem 5. Juli 2015 stimmen die Griechen über das "EU-Ultimatum" ab
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/euro.../story/15456278
Ich persönlich erwarte eine Stimmbeteiligung wie bei der Krimabstimmung und eine Zustimmung im einstelligen Prozentbereich.
Theo


Nichts scheut die EU so wie Volksabstimmungen.
Demokratie?
IIIIII! Pfui!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#524

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 20:37
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #523
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #508
Die Entscheidung naht. Am Sonntag, dem 5. Juli 2015 stimmen die Griechen über das "EU-Ultimatum" ab
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/euro.../story/15456278
Ich persönlich erwarte eine Stimmbeteiligung wie bei der Krimabstimmung und eine Zustimmung im einstelligen Prozentbereich.
Theo


Nichts scheut die EU so wie Volksabstimmungen.
Demokratie?
IIIIII! Pfui!



Ach wer wird denn so etwas annehmen ! ? Natürlich müssen sie (die Volksabstimmungen) schon im demokratischen Rahmen ablaufen ,dann kann nix passieren !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#525

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 20:39
von damals wars | 12.175 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #514
Das dürfte es gewesen sein. Die Griechenlandkrise verschärft sich dramatisch: Die Euro-Gruppe lehnt die Verlängerung des Hilfsprogramms für Athen ab.Kali Nichta Griechenland . Aber auch eine Chance zum Neuanfang.


Einen Ertrinkenden den Rettungsring wegzunehmen als Chance zum Schwimmenlernen zu bezeichnen,
ist schon sehr makaber, aber im Rahmen der kapitalistischen ökonomischen Integration alternativlos.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.06.2015 20:40 | nach oben springen

#526

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 20:46
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #523
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #508
Die Entscheidung naht. Am Sonntag, dem 5. Juli 2015 stimmen die Griechen über das "EU-Ultimatum" ab
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/euro.../story/15456278
Ich persönlich erwarte eine Stimmbeteiligung wie bei der Krimabstimmung und eine Zustimmung im einstelligen Prozentbereich.
Theo


Nichts scheut die EU so wie Volksabstimmungen.
Demokratie?
IIIIII! Pfui!


Der Ruf nach einer Volksabstimmung sagt aber auch etwas darüber, welche Qualität diese links/faschistische Regierung tatsächlich hat. Sie ist vor gerade 5 Monaten gewählt worden . Was soll da eine Volksabstimmung bewirken ? Die sollen verdammt ihre Arbeit machen und nicht herumkaspern wie z. B. der Selbstdarsteller Varouvakis. Für mich sieht das aus wie Rückversicherung für den Fall, dass die Sache vor dem Baum endet und das wird sie voraussichtlich. Eine besonders feige Art aus der Verantwortung zu fliehen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#527

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 20:50
von damals wars | 12.175 Beiträge

Genau, wir werden den Griechen noch Demokratie beibringen.
Im Thing haben die Germanen das sagen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#528

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 20:56
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #527
Genau, wir werden den Griechen noch Demokratie beibringen.
Im Thing haben die Germanen das sagen!


richtig @damals wars, sie hatten das Sagen aber nicht für Griechen nur für Germanen. Und das ist auch heute noch so. Letztlich ist die griechische Regierung oder genauer gesagt, eine Reihe von griechischen Regierungen verantwortlich für den Zustand in dem sie sich befinden. Denn mir ist nicht bekannt, das Merkel oder Schäuble der griechischen Regierung mal eben 300 Mrd € Schulden an die Backe geklebt haben.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#529

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 20:57
von Hildebrandt | 4 Beiträge

Es fragt sich, wäre der Fehler mit Griechenland in die EU aufzunehmen, vermeidbar gewesen, oder war die "welche auch immer Lobby " zu stark?


Fritze, Büdinger und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#530

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 20:59
von Fritze | 3.474 Beiträge

daraus ergibt sich schon die nächste Frage ! Wer ist ,oder war "diese " Lobby ?

Mfg Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#531

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 21:10
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Hildebrandt im Beitrag #529
Es fragt sich, wäre der Fehler mit Griechenland in die EU aufzunehmen, vermeidbar gewesen, oder war die "welche auch immer Lobby " zu stark?


nach allem was ich weiss ja, der Fehler wäre vermeidbar gewesen. Zur Aufnahme in den Euro war es notwendig, gewisse Kriterien zu erfüllen.
Nachdem was heute bekannt ist, war Griechenland weit von diesen finanztechnischen Grenzen entfernt. Dann holte man sich die Finanzzauberer von der Wallstreet, Firma Goldman Sachs und die trimmten die Zahlen so, dass es den Anschein hatte, alles im grünen Bereich. Hinzu kam der "gutgläubige" Kanzler von damals, der mit " Bimbes " ( Geld ) sowieso nix am Hut hatte und fällte die politische Entscheidung, "die müsse mer mit ins Boot hole". Und so ist es passiert.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
LO-Wahnsinn und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#532

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 21:50
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Grundsätzlich war Griechenland in der EU und es war auch kein Fehler dieses Land in die EU aufzunehmen.

Die Frage ist! Wie wurden die Aufnahmekriterien für den EURO erfüllt!!
Die Frage ist!! Weswegen bekommt die Ukraine Kohle vom IWF ohne Ende und es verschwindet ohne Kontrolle in Oligarchen Händen und bei Griechenland wird es eben nicht in das Fass ohne Boden gegossen.
Wer hat den Griechenland mit faulen Krediten auf Euro Niveau gehief?
Wer hat den einen Nutzen wenn der Euro keine alternative zum USD ist?
Wer hat einen Nutzen wenn Europa nicht funktioniert?
Die Frage ist wer ist der IWF.


LO-Wahnsinn, damals wars, Fritze und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#533

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 22:06
von Harra318 | 2.514 Beiträge

was habe ich noch in Erinnerung


Lutze, Ostlandritter und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#534

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 22:08
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Und,das ist wohl Heute nicht mehr gültig ?


Ostlandritter und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#535

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 22:14
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #533
was habe ich noch in Erinnerung





Lügenpartei im Verbund mit der Lügenpresse gibt was ??


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
LO-Wahnsinn und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#536

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 22:16
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #534
Und,das ist wohl Heute nicht mehr gültig ?



Adenauer ,- der Vater der römischen Verträge, würde jetzt aus der Gruft nuscheln :

Was intressiert mich mein dumm Geschwätz von gestern....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#537

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 22:17
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Irgendwie versteht man dann auch Freital!
Die Frage ist nur, in welchem Zusammenhang


nach oben springen

#538

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 27.06.2015 23:36
von icke46 | 2.593 Beiträge

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass hier fröhlich die EU-Mitgliedschaft mit der Teilnahme am Euro-Währungssystem verwürfelt wird. Man sollte das schon unterscheiden, denn sonst müsste man konsequenterweise sagen, das EU-Länder, die den Euro nicht haben, sozusagen die Asozialen Europas sind - also zb. Dänemark, Schweden, Grossbritannien, Polen, um nur einige zu nennen - alles Länder, wo die Menschen in Erdlöchern leben, wie mancher vielleicht aus eigener Anschauung weiss.

Nun ja, die Frage, was schief gelaufen ist, ändert ja nichts an den Fakten. In der Hinsicht diskutiert man hier gewissermassen über vergammelte Eier. Fakt ist für mich, das seinerzeit kein Land in den Euro gezwungen wurde, von daher wurden sicher die Fehler von der damaligen griechischen Regierung gemacht. Denn das Problem bei dem Beitritt zu einer Gemeinschaftswährung ist ja, dass diese Währung im internationalen Zahlungsverkehr vieles vereinfacht, andrerseits gibt das beitretende Land einige wirtschaftspolitische Steuerungsmechanismen auf. Es ist sicher kein Zufall, dass beispielsweise Polen über die Einführung des Euro nachdenkt - vielleicht 2020 oder so. Denn die Polen leben recht gut von den einfliessenden Euro, und haben trotzdem die Steuereung ihrer eigenen Währung selber in der Hand.

Gruss

icke



nach oben springen

#539

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 28.06.2015 00:16
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Ein Euro Rauswurf ist -gegen den Willen Griechenlands - unmöglich. Im Mastricht Vertrag steht verpflichtend, dass der Beitritt zum Euro unumkehrbar ist. Will man Griechenland aus dem Euro haben, muss man den Mastricht Vertrag ändern und da müssen alle Mitglieder der EU zustimmen. Und Griechenland wird da nicht mitmachen. Also wird Griechenland den Euro als alleinige Währung behalten können. Das ist fix - alles andere bleibt unsicher.
Und weil das die griechischen Völkerrechtsexperten dem Kabinett Tsipras gesagt haben, wird Tsipras hart bleiben.
Theo


nach oben springen

#540

RE: Griechenland - gestern - heute - morgen

in Themen vom Tage 28.06.2015 00:29
von icke46 | 2.593 Beiträge

Oder Griechenland tritt dem Schweizer Franken bei - das wäre die ultimative Lösung aller Probleme.

Gruss

icke



eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heute vor 55 Jahren: Mauerbau in Berlin
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von berlin3321
13 20.10.2016 18:57goto
von DoreHolm • Zugriffe: 632
Heute schon TA gelesen?
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von TOMMI
12 11.08.2015 22:58goto
von G.Michael • Zugriffe: 643
Gestern - heute - morgen- übermorgen?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von furry
3 09.05.2012 10:18goto
von 94 • Zugriffe: 634
Was mir heute passiert ist...
Erstellt im Forum Themen vom Tage von josy95
77 10.06.2013 00:12goto
von Fritze • Zugriffe: 5212

Besucher
21 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 3501 Gäste und 196 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558146 Beiträge.

Heute waren 196 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen