#181

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 14:22
von Barbara (gelöscht)
avatar

In dem Link von schnatterinchen oben sagt Professor Link u.a. zu den heterogenen Ursache für das Phänomen Peggi:

" Die Demokratie wird in Frage gestellt und viele Menschen die da so mitlaufen, denken, die Demokratie ist eigentlich ne eine Firma, die hat zu liefern und wenn sie nicht liefert, dann kündigt man sie."

Diesen Eindruck habe ich bei verschiedenen Äußerungen von Demonstranten auch, für mich heißt das, es gibt einfach einen großen Nachholbedarf an politischer Bildung. Die kann sich zwar jeder - als mündiger Bürger! - auch selbst holen, die Angebote dafür sind mannigfach, aber das kann ja auch offensiv gefördert werden.

Herr Richter, der Leiter der Landeszentrale für politische Bildung in Sachsen ist ja nun seit Wochen bemüht, die Beweggründe der Peggi-TN sehr differenziert zu hinterfragen und - erfolgreich - Gesprächsangebote zu machen. Das hat er gestern Abend in der Sendung ja auch nochmal dargestellt.
Hier sollten sich Politiker - vor allem Kommunal- und Landespolitiker - ebenfalls zu Verfügung stellen.
Das setzt aber auch voraus, dass diejenigen, die ziemlich diffus ihren Unmut äußern, auch bereit sind, sich daran zu beteiligen und sich Fakten nicht mehr zu verschließen, wie das im Augenblick - aus meiner Sicht jedenfalls - überwiegend passiert.
.


nach oben springen

#182

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 14:25
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Also sind der Großteil der Teilnehmer doch Deppen!
Danke,habe fertig!
Barbara,das waren 2 Schritte zurück!So leid mir es tut.


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#183

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 14:27
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Komich auch,das der Forscher davon sprach,das sehr viele Pegida-Teilnehmer zu den angebotenen Runden gingen.


nach oben springen

#184

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 14:30
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von rotrang im Beitrag #180
Pegida positive Effekte auf unsere Demokratie hat. Wenn auch nicht im Sinne der Organisatoren und der Demonstranten. Das hat zwei Gründe. Erstens: Pegida agiert in aller Öffentlichkeit. Durch die Omnipräsenz von Pegida wissen Politik und Gesellschaft, womit und mit wem sie es zu tun haben und können daraus lernen und entsprechend gegensteuern. Das macht Pegida zu einem besser kontrollierbaren Phänomen.















Parteien können sich klar pro oder contra Pegida positionieren. Politiker nutzen Pegida, um ihr Profil zu schärfen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht im Zusammenhang mit der Bewegung von "Hetze und Verleumdung" und verurteilt sie scharf. Bernd Lucke, Vorsitzender der AfD, ließ dagegen über Facebook verlauten, er hielte die Forderungen von Pegida "für legitim". Das sind nur zwei Beispiele aus der ellenlangen Liste der Politiker, die sich zu Pegida geäußert haben. Das macht Politik greifbar.

Und da beginnt auch schon der zweite positive Effekt, den Pegida auf die Demokratie in Deutschland hat: Pegida hat es geschafft, das Interesse an Politik und an den Problemen, vor allem aber an der Suche nach Lösungen wieder zu wecken. Nicht zuletzt die Gegendemonstrationen zeigen, dass unsere Gesellschaft, trotz aller ihr unterstellten Politikverdrossenheit und Gleichgültigkeit, die Kraft besitzt, auf breiter Front für Freiheit und Toleranz einzustehen. So funktioniert Demokratie.

Das sieht doch mal gut aus, ein jeder kann sich äußern, habe das mal aus dem Netz reingestellt.



Zustimmung, diese Aspekte gehören in jedem Fall dazu.

Wo hast du das her?
.


zuletzt bearbeitet 19.01.2015 14:30 | nach oben springen

#185

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 14:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Schon seit Wochen wird hier gegen Pegida diskutiert , Was die Presse und Politiker gegen das dumme Volk , rechte Elemente , wie wir auch hier genannt wurden, haben sich aber gewendet . Nun auf einmal , wird hier über Personen diskutiert , die schon seit Wochen sich mit Pegida in Dresden auseinander setzen .


http://www.tagesschau.de/inland/pegida-interview-101.html

Herr Richter , Theologe , gehörte zur Gruppe der 20 in Dresden , mit einem mal , wird er hier von den Kritikern akzeptiert .
Komisch . ist er doch schon lange in den Medien bekannt .
Er ist für mich der einzige dort unten , der die Menschen dort versteht , er weis wo uns allen der Schuh drückt .

Es ist Traurig was in Frankreich passiert ist , diese Vorfälle haben auch unsere Politiker wachgerüttelt .
Es wird höchste Zeit , denn eins dürfen sie nicht vergessen ,DAS VOLK hat sie gewählt .ratata


zuletzt bearbeitet 19.01.2015 14:59 | nach oben springen

#186

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 15:04
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #170
Das Wesentliche an der Sendung gestern abend war, dass Gauland der nichtssagenden! Frau Örtel am Ende der Sendung väterlich den Arm um die Schulter legte, schließlich ist sie Mitglied seiner Partei.
.

Hab ich da was falsch verstanden oder woher hast du das ?
Soweit ich weiß, hat sie lediglich AfD gewählt.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#187

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 15:06
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #174
... ich bin ja in der faschistisch versifften Republik der Bonner Ultras aufgewachsen, habe nur Bildzeitung gelesen und keine politische Bildung genossen,...
.

Das prägt...


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#188

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 15:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Denn hat Jauch wohl bei der Vorstellung gelogennnnnnn ??????? Sagte er nicht Parteilos ??????.

ratata


Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#189

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 15:27
von Barbara (gelöscht)
avatar

Wollt ihr dann doch die Sendung in der Mediathek nochmal ansehen?
Erst FDP und dann - mit scheuem Seitenblick zu Gauland - AfD.
.


nach oben springen

#190

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 15:36
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #189
Wollt ihr dann doch die Sendung in der Mediathek nochmal ansehen?
Erst FDP und dann - mit scheuem Seitenblick zu Gauland - AfD.
.

Gewählt, nicht Mitglied gewesen.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Büdinger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#191

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 15:45
von rasselbock | 450 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #34
Ich denke, dass man mit einer solchen Warnung die unbeteiligten Mitläufer doch am besten davon abhalten kann. Da fehlt dann nur noch mal ein kleine Explosion oder eine Festnahme eines Verdächtigen mit Rucksack und die Warnung bestätigt wie wichtig Geheimdienste für unsere Sicherheit sind!!!

Der Hesselfuchs

Ich sehe das auch so. Könnte mit diesen Sicherheitswarnungen zu Gewohnheit werden um unliebsame Demos zu unterbinden. Es wäre neu, dass Terroristen einen Anschlag ankündigen. Mann sollte doch Alles hinterfragen ob das wirklich so ist oder ob Alles von Staatswegen inszeniert ist, um die Datenspeicherung nun endlich durchzusetzen.
Betrifft NSU. Als in Zwickau das Haus explodierte waren die schwarzen Polizeitruppen bald schneller da als die Feuerwehr !? Die ganze Straße wurde sofort gesperrt, auch die Fußwege. Mich hat dann nur die angebliche Unwissenheit der Geheimdienste gewundert.
So, mal sehen wenn's klingelt !
rasselbock



nach oben springen

#192

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 15:48
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

@Barbara, ab 5:30 hören: Sie sagt, sie wäre parteilos !

http://www.ardmediathek.de/tv/G%C3%BCnth...bcastId=8109878


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#193

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 15:52
von Barbara (gelöscht)
avatar

"Wählerin" - nicht "Mitglied" - korrekte Korrektur.
Schmälert aber nicht die inhaltliche Aussage in meinem entsprechenden Beitrag.
.


nach oben springen

#194

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 16:00
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #182
Also sind der Großteil der Teilnehmer doch Deppen!
Danke,habe fertig!
Barbara,das waren 2 Schritte zurück!So leid mir es tut.




Vogti, ich wäre dir sehr verbunden, wenn du nicht dauernd Haltungsnoten verteilen würdest.
Ich meine, dass ich meine Haltung versuche immer wieder differenziert und sachlich zu untermauern. Im Gegensatz dazu stecke ich ziemlich oft ziemlich unsachliche Kritik ein.
Dass ich eine eigene Haltung habe wirst du mir doch hoffentlich zugestehen, und wenn sie nicht mit der deinen übereinstimmt, magst du das bedauern, musst es allerdings aushalten.
.


nach oben springen

#195

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 16:00
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von rasselbock im Beitrag #191
Zitat von Merlini im Beitrag #34
Ich denke, dass man mit einer solchen Warnung die unbeteiligten Mitläufer doch am besten davon abhalten kann. Da fehlt dann nur noch mal ein kleine Explosion oder eine Festnahme eines Verdächtigen mit Rucksack und die Warnung bestätigt wie wichtig Geheimdienste für unsere Sicherheit sind!!!

Der Hesselfuchs

Ich sehe das auch so. Könnte mit diesen Sicherheitswarnungen zu Gewohnheit werden um unliebsame Demos zu unterbinden. Es wäre neu, dass Terroristen einen Anschlag ankündigen. Mann sollte doch Alles hinterfragen ob das wirklich so ist oder ob Alles von Staatswegen inszeniert ist, um die Datenspeicherung nun endlich durchzusetzen.
Betrifft NSU. Als in Zwickau das Haus explodierte waren die schwarzen Polizeitruppen bald schneller da als die Feuerwehr !? Die ganze Straße wurde sofort gesperrt, auch die Fußwege. Mich hat dann nur die angebliche Unwissenheit der Geheimdienste gewundert.
So, mal sehen wenn's klingelt !
rasselbock


So etwas nennt man wohl Verschwörungstheorien. Die Terroristen wurden von ausländischen Geheimdiensten abgehört. Dabei erfuhren die Abhörer von den offenbar konkreten Anschlagsplänen gegen PEGIDA.
Ich masse mir nicht an, den Wahrheitsgehalt dieser Informationen zu beurteilen, möchte aber auch nicht der Haut des Verantwortlichen stecken, der, im Fall eines Falles, diese Warnung ignoriert hat! Lieber einmal zu viel vorsichtig sein, als hinterer den Tod vieler Menschen zu betrauern.
Was mir persönlich Sorge bereitet: falls tatsächlich konkrete Anschlagspläne vorliegen, dann dürften diese kaum auf den heutigen Montag beschränkt sein.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#196

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 16:24
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Hallo,

die Geheimdienste wissen doch welche Telefone sie anzapfen.
Also müssten sie doch auch wissen wer Anschläge plant, wollen die uns nur noch für dumm verkaufen?
Die Indianer konnten die Einwanderung nicht stoppen, heute leben sie in Reservaten!!!

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#197

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 16:25
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von Barbara im Beitrag #184
Zitat von rotrang im Beitrag #180
Pegida positive Effekte auf unsere Demokratie hat. Wenn auch nicht im Sinne der Organisatoren und der Demonstranten. Das hat zwei Gründe. Erstens: Pegida agiert in aller Öffentlichkeit. Durch die Omnipräsenz von Pegida wissen Politik und Gesellschaft, womit und mit wem sie es zu tun haben und können daraus lernen und entsprechend gegensteuern. Das macht Pegida zu einem besser kontrollierbaren Phänomen.















Parteien können sich klar pro oder contra Pegida positionieren. Politiker nutzen Pegida, um ihr Profil zu schärfen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht im Zusammenhang mit der Bewegung von "Hetze und Verleumdung" und verurteilt sie scharf. Bernd Lucke, Vorsitzender der AfD, ließ dagegen über Facebook verlauten, er hielte die Forderungen von Pegida "für legitim". Das sind nur zwei Beispiele aus der ellenlangen Liste der Politiker, die sich zu Pegida geäußert haben. Das macht Politik greifbar.

Und da beginnt auch schon der zweite positive Effekt, den Pegida auf die Demokratie in Deutschland hat: Pegida hat es geschafft, das Interesse an Politik und an den Problemen, vor allem aber an der Suche nach Lösungen wieder zu wecken. Nicht zuletzt die Gegendemonstrationen zeigen, dass unsere Gesellschaft, trotz aller ihr unterstellten Politikverdrossenheit und Gleichgültigkeit, die Kraft besitzt, auf breiter Front für Freiheit und Toleranz einzustehen. So funktioniert Demokratie.

Das sieht doch mal gut aus, ein jeder kann sich äußern, habe das mal aus dem Netz reingestellt.



Zustimmung, diese Aspekte gehören in jedem Fall dazu.

Wo hast du das her?
.


Suche so wirst Du fündig.T-Online


zuletzt bearbeitet 19.01.2015 16:26 | nach oben springen

#198

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 16:38
von rasselbock | 450 Beiträge

So etwas nennt man wohl Verschwörungstheorien. Die Terroristen wurden von ausländischen Geheimdiensten abgehört. Dabei erfuhren die Abhörer von den offenbar konkreten Anschlagsplänen gegen PEGIDA.
Ich masse mir nicht an, den Wahrheitsgehalt dieser Informationen zu beurteilen, möchte aber auch nicht der Haut des Verantwortlichen stecken, der, im Fall eines Falles, diese Warnung ignoriert hat! Lieber einmal zu viel vorsichtig sein, als hinterer den Tod vieler Menschen zu betrauern.
Was mir persönlich Sorge bereitet: falls tatsächlich konkrete Anschlagspläne vorliegen, dann dürften diese kaum auf den heutigen Montag beschränkt sein.

Gruß an alle
Uwe


Verschwörungstheorie hin oder her, ich trau dem Frieden hier nicht mehr. Ich glaube kaum, dass Terroristen so blöde sind und nicht wissen das Telefone abgehört werden können. Und so wichtig ist die Pegida Demo nun auch wieder nicht um dort einen Anschlag durchzuführen.
rasselbock



nach oben springen

#199

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 16:56
von furry | 3.562 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #195
Zitat von Merlini im Beitrag #34
Ich denke, dass man mit einer solchen Warnung die unbeteiligten Mitläufer doch am besten davon abhalten kann. Da fehlt dann nur noch mal ein kleine Explosion oder eine Festnahme eines Verdächtigen mit Rucksack und die Warnung bestätigt wie wichtig Geheimdienste für unsere Sicherheit sind!!!
Der Hesselfuchs


So etwas nennt man wohl Verschwörungstheorien. Die Terroristen wurden von ausländischen Geheimdiensten abgehört. Dabei erfuhren die Abhörer von den offenbar konkreten Anschlagsplänen gegen PEGIDA.
Ich masse mir nicht an, den Wahrheitsgehalt dieser Informationen zu beurteilen, möchte aber auch nicht der Haut des Verantwortlichen stecken, der, im Fall eines Falles, diese Warnung ignoriert hat! Lieber einmal zu viel vorsichtig sein, als hinterer den Tod vieler Menschen zu betrauern.
Was mir persönlich Sorge bereitet: falls tatsächlich konkrete Anschlagspläne vorliegen, dann dürften diese kaum auf den heutigen Montag beschränkt sein.
Gruß an alle
Uwe


@ABV , so abwegig sehe ich die Variante der Einschleusung von Stimmungsmachern nicht.
War da nicht was bei den Demonstrationen in Stuttgart?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#200

RE: Warnung vor Anschlägen in Dresden

in Themen vom Tage 19.01.2015 17:02
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Zitat von rasselbock im Beitrag #198

So etwas nennt man wohl Verschwörungstheorien. Die Terroristen wurden von ausländischen Geheimdiensten abgehört. Dabei erfuhren die Abhörer von den offenbar konkreten Anschlagsplänen gegen PEGIDA.
Ich masse mir nicht an, den Wahrheitsgehalt dieser Informationen zu beurteilen, möchte aber auch nicht der Haut des Verantwortlichen stecken, der, im Fall eines Falles, diese Warnung ignoriert hat! Lieber einmal zu viel vorsichtig sein, als hinterer den Tod vieler Menschen zu betrauern.
Was mir persönlich Sorge bereitet: falls tatsächlich konkrete Anschlagspläne vorliegen, dann dürften diese kaum auf den heutigen Montag beschränkt sein.

Gruß an alle
Uwe


Verschwörungstheorie hin oder her, ich trau dem Frieden hier nicht mehr. Ich glaube kaum, dass Terroristen so blöde sind und nicht wissen das Telefone abgehört werden können. Und so wichtig ist die Pegida Demo nun auch wieder nicht um dort einen Anschlag durchzuführen.
rasselbock



Sie ist aber ein Dorn im Auge der Mächtigen--und die sehen es nicht gerne, wenn das Volk auf die Straße geht und es sich gegen ihnen richtet.


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heute vor 70 Jahren wurde Dresden in Schutt und Asche gelegt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
97 19.02.2016 18:22goto
von bürger der ddr • Zugriffe: 3516
Leserbrief: Warnung vor neuer Masche
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
25 23.08.2014 13:58goto
von grenzgänger86 • Zugriffe: 1355
Dixitreffen in Dresden
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
11 24.08.2013 14:18goto
von GKUS64 • Zugriffe: 503
"Dresden Nazifrei"
Erstellt im Forum Themen vom Tage von 94
20 08.11.2016 02:10goto
von 1941ziger • Zugriffe: 1158
Stammtisches in Dresden
Erstellt im Forum Stammtisch Dresden von Stoffhund 1
16 14.10.2011 20:47goto
von LO-driver • Zugriffe: 751
Stammtisch in Dresden
Erstellt im Forum Stammtisch Dresden von Stoffhund 1
19 25.04.2011 13:14goto
von Stoffhund 1 • Zugriffe: 860
Dresden April 1989
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
20 20.10.2010 11:11goto
von VNRut • Zugriffe: 1110
Dynamo Dresden
Erstellt im Forum Themen vom Tage von PF75
21 05.07.2010 11:30goto
von LO-driver • Zugriffe: 1108

Besucher
18 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1005 Gäste und 87 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556950 Beiträge.

Heute waren 87 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen