#21

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 15.01.2015 18:55
von damals wars | 12.186 Beiträge

Es war schon eine Meisterleistung, trotz Embargo in Japan die erforderlichen Maschinen zu besorgen. Wenn dafür ein paar Schlüpfer von Königin Luise in den Westen verbracht worden, nochmal ein Dankeschön an die Königin.

manchmal hat man den Schalk im Nacken..😇


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
EMW-Mitarbeiter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 15.01.2015 19:05
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Du meinst, dass Schalck-Golodkwoski im Westen DDR-Museumsgut verkauft hat, um Devisen zu bekommen? Wohl eher ne traurige Geschichte. Ich kenne "Leute", denen wurden damals sehr kostbare Bücher aus Bibliotheken (richtig historisches Kulturgut) angeboten, die haben das aber durchschaut und abgelehnt. KoKo hat versucht die DDR zu verkaufen. Die hatten keine Skrupel: Antiquitäten, Nazi-Orden, selbst Krankenhauspatienten als ahnungslose Pharma-Versuchskaninchen. Leider fanden sich viel zu oft doch Geschäftspartner im Westen. Vielleicht war die DDR auch kapitalistisch?


zuletzt bearbeitet 15.01.2015 19:06 | nach oben springen

#23

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 15.01.2015 19:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Der Schalk war doch sicher auch ein guter Freund vom Krenz und deswegen müsste ihm doch auch Huldigungen entgegengebracht werden. Wenigstens von einigen Usern.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#24

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 15.01.2015 19:17
von Acki | 169 Beiträge

Mit Franz Josef Strauß kam der Schalk jedenfalls ganz gut klar,der hat ihm schliesslich zu einem Milliarden Kredit verholfen um die DDR 1983 vor dem Bankrott zu retten.


nach oben springen

#25

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 16:20
von EMW-Mitarbeiter | 465 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #19
Weil A400M kein Taschenrechner ist.

Und leider in der Realität sogar von der C-160D Transall übertroffen wird. Kann nicht mal ordentlich auf unbefestigtem Grund ordentlich landen. ..


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
nach oben springen

#26

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 16:24
von EMW-Mitarbeiter | 465 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #17
Es wäre doch viel billiger gewesen, die Teile in Japan etc. fertig zu kaufen, wo riesige Stückzahlen gebaut wurden? Selbst wenn man beim Verkauf in Ostmark noch den Schwindelkurs zugrunde legt. So ähnlich wie DDR-Quarzuhren selber entwickeln. Kaufmännischer Unsinn.

Ich habe mal einem Ost-Harzer Kumpel eine Quarzarmbanduhr mit eingebautem Taschenrechner mitgebracht, die kostete damals im Westen fünf Mark. (Wurde natürlich auch nicht in West-Deutschland hergestellt).

5 Mark mit Taschenrechner? Entweder war das Müll und unbrauchbar oder gebraucht. Ernsthafte Armbanduhren mit Taschenrechner gingen bei 69 Mark los. (Casio). Es gab allerdings auch Billigstuhren, die hatten ein bedrucktes Gehäuse, welches wie eine Armbanduhr mit Taschenrechner aussahen.

Achso: Die DDR hat tatsächlich Quarzuhren selbst entwickelt. Allerdings wurden die Displays natürlich eingekauft, warum doppelt erfinden?


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
zuletzt bearbeitet 16.01.2015 16:24 | nach oben springen

#27

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 17:55
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Taschenrechner hin oder her---die schönste Zeit war mit dem Rechenstab, da konnte man wenigstens in der Schule noch seinen Vordermann eine mit überziehen.


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.01.2015 17:56 | nach oben springen

#28

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 18:22
von Lutze | 8.039 Beiträge



mein Taschenrechner ist auch noch voll funtionsfähig
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 18:24
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #17
... So ähnlich wie DDR-Quarzuhren selber entwickeln. Kaufmännischer Unsinn. ...
Aus profitgieriger Sicht war wohl das ganze RGW nicht der Weißheit letzter Schluß, aber das die Taschenrechnerchips Eigenentwicklungen waren? Ähm ... nö! Zumindest bis zur MR-400-Serie. Hab mal ein Bild eines geöffneten Vorgängermodels (konkret400 von ca. 1975, Taschenrechner gabs in der DDR übrigens seit 1973) angehängt, also ich lese auf dem Käfer klar und deutlich К145ИК2, hmm?! Naja vielleicht kein Zufall das der электроника Б3-14М ja baugleich ist.
Und achso, das nächstgrößere Modell konkret600 (электроника Б3-19М) mit UPN fast kam zeitgleich zum dem legendären HP35 auf dem Markt ...
http://www.hpmuseum.org/cgi-sys/cgiwrap/...cgi?read=193525
Also was ich sagen will, wenn die Taschenrechnerproduktion in der DDR Impulse aus dem Ausland erhielt, dann vor allem aus der UdSSR.


Quelle: www.robotrontechnik.de/html/computer/taschenrechner.htm


Der Schulrechner SR-1 (zum Preis von 123,-) war ein nur anders beschrifteter, sonst aber identischer MR609. Und dieser kostete im freien Handel über 400,- Auch gab es für Kinder aus kinderreiche Familien den Taschenrechner von Schule gestellt. Weiterhin ist es so nicht ganz richtig, das nur und ausschließlich genau dieses Modell zum Unterricht, oder besser gesagt zu den Klassenarbeiten, zugelassen war. Es waren alle nichtprogrammierbaren Taschenrechner gestattet, ich selber nutze an der POS einen EL-5813 von Sharp ohne irgendwelche Beanstandungen. Später dann an der Penne, als der Mathelehrer doch mal ein Blick in des Handbuch von diesem Teil geworfen hat und er der Meinung war 'Na der ist doch programmierbar, also im Unterricht isses mir egal. Aber Arbeiten werden mit dem nicht geschrieben!', sattelte ich auf einen TI-54 um. Nun hatte man aber mit diesen Westmodellen, also außer etwas Angebertum vielleicht, eher Nachteile. Nun aber auf keinen Fall Vorteile im Matheunterricht, denn seit 1985 waren die Schulbücher konsequent auf den SR-1/MR609 ausgerichtet.


Quelle: www.mpm-kc85.de/rechen_tk/rechentechnik.htm


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.01.2015 18:26 | nach oben springen

#30

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 18:28
von damals wars | 12.186 Beiträge

Bei Studium brachte einer aus dem Studentensommer in der SU nen wissenschaftlichen Taschenrechner mit.
Der konnte auch Kurven darstellen, das war schon beeindruckend.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#31

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 18:33
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Zitat
5 Mark mit Taschenrechner? Entweder war das Müll und unbrauchbar oder gebraucht. Ernsthafte Armbanduhren mit Taschenrechner gingen bei 69 Mark los. (Casio). Es gab allerdings auch Billigstuhren, die hatten ein bedrucktes Gehäuse, welches wie eine Armbanduhr mit Taschenrechner aussahen.



Das war schon eine echte Quarzuhr mit einem funktionsfähigen Taschenrechner und nicht unbedingt schlecht. Rechnete besser als wir beide zusammen und war genauer als jede mechanische Uhr. Das ist ja das verrückte an dieser "Billig"-Elektronik. Mein Preis stimmt übrigens auch.

Mit Rechenstab mussten wir in grauer Vorzeit auch mal rechnen lernen. Meinen habe ich aber verbummelt. Wahrscheinlich durchs Unterbewusstsein gesteuert. Später habe ich aber irgendwann noch mal eine Rechenscheibe "richtig" benutzt.


zuletzt bearbeitet 16.01.2015 18:34 | nach oben springen

#32

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 18:37
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #30
Bei Studium brachte einer aus dem Studentensommer in der SU nen wissenschaftlichen Taschenrechner mit.
Der konnte auch Kurven darstellen, das war schon beeindruckend.


Du meinst aber nicht den russischen Rechner--mit den vielen bunten Kugeln.


nach oben springen

#33

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 18:41
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #28


mein Taschenrechner ist auch noch voll funtionsfähig
Lutze


Lutze--gib mal den Rechenstab,heute an einer Schule. Die Schüler denken,das ist eine Verlängerung zum Popeln.


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 18:44
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Heute hat man spätestens im Smartphone einen guten Taschenrechner oder im Internet. Klassisch Kopfrechnen muss ich eigentlich nie mehr. Höchstens nur mal schnell was überschlagen oder so. Wenn es genau sein muss, nehme ich schon einen Rechner und nicht Papier und Bleistift.


nach oben springen

#35

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 18:49
von RiFu | 203 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #34
Heute hat man spätestens im Smartphone einen guten Taschenrechner oder im Internet. Klassisch Kopfrechnen muss ich eigentlich nie mehr. Höchstens nur mal schnell was überschlagen oder so. Wenn es genau sein muss, nehme ich schon einen Rechner und nicht Papier und Bleistift.

Ich freue mich immer diebisch über das blöde Gesicht der Bäckereifachverkäuferin wenn ich das Geld passend auf den Tresen lege während sie noch jedes Brötchen einzeln in die Kasse tippt.
Karsten


EK 88 I


nach oben springen

#36

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 18:54
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Brötchen schaffe ich auch noch so.


nach oben springen

#37

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 18:56
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #30
Bei Studium brachte einer aus dem Studentensommer in der SU nen wissenschaftlichen Taschenrechner mit.
Der konnte auch Kurven darstellen, das war schon beeindruckend.
Zitat von Rostocker im Beitrag #32
Du meinst aber nicht den russischen Rechner--mit den vielen bunten Kugeln.
Du wirst lachen, aber mit dem Stschoty kann man sogar multiplizieren ...
http://stschoty.com/multiplikation.html

Ich vermute mal aber eher es war der Электроника МК-92 (im Bild ein МК-90 Bj. 1988) gemeint ...

Quelle: ru.wikipedia.org/wiki/Электроника_МК-92


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 16.01.2015 19:05 | nach oben springen

#38

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 19:02
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker im Beitrag #33
Zitat von Lutze im Beitrag #28


mein Taschenrechner ist auch noch voll funtionsfähig
Lutze


Lutze--gib mal den Rechenstab,heute an einer Schule. Die Schüler denken,das ist eine Verlängerung zum Popeln.



Mein Junior hat gesagt :",naja wenigsten bricht der nicht so schnell wie meine Linale !"

.


nach oben springen

#39

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 19:14
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Rechenscheiben gibt es immer noch neu, sogar für Profis:

http://www.iwa.de/de/index.html


nach oben springen

#40

RE: Stabiler DDR Taschenrechner MR 411

in DDR Bilder 16.01.2015 19:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

k


zuletzt bearbeitet 16.01.2015 19:26 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Stabiles DDR-Transporthilfsmittel aus dem Jahr 1979
Erstellt im Forum DDR Bilder von fury77
1 12.08.2015 00:30goto
von andyman • Zugriffe: 699
Touristischer Mehrkampf
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Thüringerin
34 30.12.2014 21:25goto
von Rainman2 • Zugriffe: 1628
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 20747
Ich glaube, man hätte nicht geschossen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
75 17.06.2014 18:56goto
von rei • Zugriffe: 3176

Besucher
3 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 430 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558384 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen