#1

Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 03:59
von DirkUK | 298 Beiträge

Moin,
Hab das eben beim surfen mit dem Handy gefunden...
http://www.stasi-mediathek.de
Kennt das schon jemand?


Sonne hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 06:36
von Harsberg | 3.242 Beiträge

Zitat von DirkUK im Beitrag #1
Moin,
Hab das eben beim surfen mit dem Handy gefunden...
http://www.stasi-mediathek.de
Kennt das schon jemand?



Nein, sehr interessant.
Aber ich kann mich an den Prozess der Smolka gemacht wurde noch dunkel erinnern, wurde auch bei uns in der KP ausgewertet.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#3

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 06:45
von manudave | 390 Beiträge

...wurde übrigens erst gestern freigegeben


nach oben springen

#4

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 08:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da werden die Emotionen wieder hoch kochen. Einige User werden wieder behaupten das es alles nicht stimmt. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf.
Oftmals ist es aber noch schlimmer gewesen, als die Meisten es geahnt haben.

Der Hesselfuchs


Harsberg, maxhelmut und Adam haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 08:21
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Merlini im Beitrag #4
Da werden die Emotionen wieder hoch kochen. Einige User werden wieder behaupten das es alles nicht stimmt. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf.
Oftmals ist es aber noch schlimmer gewesen, als die Meisten es geahnt haben.

Der Hesselfuchs



Geht ja schlecht. Kann man sich ja jetzt anschauen. Ich vermute eher , daß die Phantomschmerzen bei einigen Usern wieder akut werden.
Man stelle sich vor , war ja alles streng geheim und jetzt kann sich das Hinz und Kunz angucken.
Die Stasi, seziert wie ein Frosch im Biologie-Unterricht. Nichts bleibt verborgen.


nach oben springen

#6

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 08:22
von hardi24a | 331 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5
Zitat von Merlini im Beitrag #4
Da werden die Emotionen wieder hoch kochen. Einige User werden wieder behaupten das es alles nicht stimmt. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf.
Oftmals ist es aber noch schlimmer gewesen, als die Meisten es geahnt haben.

Der Hesselfuchs



Geht ja schlecht. Kann man sich ja jetzt anschauen. Ich vermute eher , daß die Phantomschmerzen bei einigen Usern wieder akut werden.
Man stelle sich vor , war ja alles streng geheim und jetzt kann sich das Hinz und Kunz angucken.
Die Stasi, seziert wie ein Frosch im Biologie-Unterricht. Nichts bleibt verborgen.


Ja und ???


nach oben springen

#7

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 08:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Manche werden es trotzdem Anzweifeln. Mich wundert nur, dass die Veröffentlichung erst jetzt kommt. Nicht das dar erst noch Urheberrechtsfragen geklärt werden mussten???

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#8

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 08:27
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ich denke mal ,daß die ganzen veröffentlichten Dokumente aufwendig gesichtet werden mußten um festzustellen was überhaupt veröffentlicht werden kann ohne Klagen der ehemaligen Tschekisten und sonstiger Betroffener zu riskieren.


nach oben springen

#9

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 08:55
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar

Interessant ist dieser Beitrag.
Mediathek Zeitfenster August 1961

http://www.stasi-mediathek.de/medien/sol...bungseinheiten/

Was beweisen diese Aufnahmen?
Ich sehe Ausbildungsinhalte so wie ich sie auch kennengelernt habe und ich war einfacher Soldat in einer Panzerdivision.

Aufnahmen von Kampfeinheiten die sich mit der Überwindung einer Sturmbahn schwer tun, was sagt das?
Da habe ich noch ganz andere Schwächen gesehen, nur wurde das innerhalb der Ausbildungszeit immer besser.


nach oben springen

#10

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 09:07
von Alfred | 6.841 Beiträge

Ich dachte man findet mal was zu den Aktivitäten des BND in der DDR. Aber mal wieder nichts.


nach oben springen

#11

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 09:08
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #10
Ich dachte man findet mal was zu den Aktivitäten des BND in der DDR. Aber mal wieder nichts.



Alfred, da hättet ihr euch mehr anstrengen müßen!


maxhelmut hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 09:13
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #10
Ich dachte man findet mal was zu den Aktivitäten des BND in der DDR. Aber mal wieder nichts.


@Alfred, da gibst auch genug Film und Tonaufnahmen, nur eben nicht in dieser Mediathek.


nach oben springen

#13

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 09:15
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #11
Zitat von Alfred im Beitrag #10
Ich dachte man findet mal was zu den Aktivitäten des BND in der DDR. Aber mal wieder nichts.



Alfred, da hättet ihr euch mehr anstrengen müßen!



Da gibt es schon genug ......


nach oben springen

#14

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 09:52
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #13
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #11
Zitat von Alfred im Beitrag #10
Ich dachte man findet mal was zu den Aktivitäten des BND in der DDR. Aber mal wieder nichts.



Alfred, da hättet ihr euch mehr anstrengen müßen!



Da gibt es schon genug ......

Das würde mich wundern. Da es die BRD und den BND noch gibt, gelten doch viel längere Archivsperren. Ich kenne das BRD Recht natürlich nicht. In der Schweiz sind es 30, 50 oder noch mehr Jahre. Und manches verschwindet (natürlich nur unabsichtlich, aus Dusseligkeit der Archivare!) ganz. Beim BND sollen es solch bedauerliche Verluste auch schon gegeben haben...
http://www.admin.ch/opc/de/classified-co...0000/152.11.pdf
In Deutschland wird es ähnlich sein.
http://de.wikipedia.org/wiki/Archivrecht
http://www.bundesarchiv.de/bundesarchiv/...z/index.html.de
Theo


nach oben springen

#15

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 10:01
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Uffz.JoMu im Beitrag #9
Interessant ist dieser Beitrag.
Mediathek Zeitfenster August 1961

http://www.stasi-mediathek.de/medien/sol...bungseinheiten/

Was beweisen diese Aufnahmen?
Ich sehe Ausbildungsinhalte so wie ich sie auch kennengelernt habe und ich war einfacher Soldat in einer Panzerdivision.

Aufnahmen von Kampfeinheiten die sich mit der Überwindung einer Sturmbahn schwer tun, was sagt das?
Da habe ich noch ganz andere Schwächen gesehen, nur wurde das innerhalb der Ausbildungszeit immer besser.



Es zeigt die Ausbildung von Einheiten des WR aus den Anfangsjahren in Teupitz. Uralt !!!


nach oben springen

#16

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 10:30
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar

Zitat von Vierkrug im Beitrag #15
Zitat von Uffz.JoMu im Beitrag #9
Interessant ist dieser Beitrag.
Mediathek Zeitfenster August 1961

http://www.stasi-mediathek.de/medien/sol...bungseinheiten/

Was beweisen diese Aufnahmen?
Ich sehe Ausbildungsinhalte so wie ich sie auch kennengelernt habe und ich war einfacher Soldat in einer Panzerdivision.

Aufnahmen von Kampfeinheiten die sich mit der Überwindung einer Sturmbahn schwer tun, was sagt das?
Da habe ich noch ganz andere Schwächen gesehen, nur wurde das innerhalb der Ausbildungszeit immer besser.



Es zeigt die Ausbildung von Einheiten des WR aus den Anfangsjahren in Teupitz. Uralt !!!


Eben, nix Neues.


nach oben springen

#17

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 10:53
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Uffz.JoMu im Beitrag #16
[

Es zeigt die Ausbildung von Einheiten des WR aus den Anfangsjahren in Teupitz. Uralt !!!

Eben, nix Neues.





Liebe Genossen,

es schmerzt sicher etwas , aber es ist nicht der Zweck dieser Mediathek eine neue Sau durch das Dorf zu treiben.

"Die neue Internetseite richtet sich an Nutzer ohne großes Vorwissen und Experten gleichermaßen - als ein "zeitgemäßes Webangebot zur Aufarbeitung der SED-Diktatur", sagte Jahn.
Es werde "Schritt für Schritt" erweitert, um immer wieder neue "Anregungen zu geben, sich in das Thema Staatssicherheit zu vertiefen".



denn:

"Je besser wir Diktatur begreifen, umso besser können wir Demokratie gestalten."

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Roland Jahn


zuletzt bearbeitet 09.01.2015 10:57 | nach oben springen

#18

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 10:59
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #17
Zitat von Uffz.JoMu im Beitrag #16
[

Es zeigt die Ausbildung von Einheiten des WR aus den Anfangsjahren in Teupitz. Uralt !!!

Eben, nix Neues.





Liebe Genossen,

es schmerzt sicher etwas , aber es ist nicht der Zweck dieser Mediathek eine neue Sau durch das Dorf zu treiben.

"Die neue Internetseite richtet sich an Nutzer ohne großes Vorwissen und Experten gleichermaßen - als ein "zeitgemäßes Webangebot zur Aufarbeitung der SED-Diktatur", sagte Jahn.
Es werde "Schritt für Schritt" erweitert, um immer wieder neue "Anregungen zu geben, sich in das Thema Staatssicherheit zu vertiefen".



denn:

"Je besser wir Diktatur begreifen, umso besser können wir Demokratie gestalten."

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Roland Jahn


Danke für den Hinweis


nach oben springen

#19

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 11:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #10
Ich dachte man findet mal was zu den Aktivitäten des BND in der DDR. Aber mal wieder nichts.


Die Unterlagen sind doch vom BND geschreddert......., der Sieger manipuliert die Geschichte.


nach oben springen

#20

RE: Stasi-Mediathek

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2015 12:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das die Sieger die Geschichte manipulieren war aber schon immer so. Das ist keine Erfindung von 1990. Nach dem Krieg war das nur wesentlich einfacher und auch plumper als wie heute.

Der Hesselfuchs


nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 125 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556919 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen