#921

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 12:04
von 1941ziger | 987 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #918
Was Deutschland braucht,ist ein starker Innenminister,einer der nicht nur gut reden kann,
sondern auch gleich die Probleme an der Wurzel anpackt,einer der auch hinter seinen...........



Was nützt ein starker Innenminister wenn die Beinpinkler schon Schlange stehen, allen vor ran die Sippe der unerträglichen Grünen.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
Fritze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#922

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 12:23
von Klauspeter | 986 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #921

Was nützt ein starker Innenminister wenn die Beinpinkler schon Schlange stehen, allen vor ran die Sippe der unerträglichen Grünen.


Was nützt eine Demokratie, wenn man hin und wider zur Intoleranz neigt?


Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#923

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 16:40
von Fritze | 3.474 Beiträge

Hin und wieder ist gut !
Meistens doch die Regel !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#924

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 16:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ein Blick nach Magdeburg, gestern abend:
250 Linke ziehen teils vermummt durch die Stadt, wie üblich Steine und Pyrotechnik auf die Polizei.
4 verletzte Polizisten, beschädigte Dienstfahrzeuge und Häuserfronten.
15 Verfahren eingeleitet, gefährliche Körperverletzung, Landfriedensbruch, Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz.
Gerd


bürger der ddr und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#925

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 17:23
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #924
Ein Blick nach Magdeburg, gestern abend:
250 Linke ziehen teils vermummt durch die Stadt, wie üblich Steine und Pyrotechnik auf die Polizei.
4 verletzte Polizisten, beschädigte Dienstfahrzeuge und Häuserfronten.
15 Verfahren eingeleitet, gefährliche Körperverletzung, Landfriedensbruch, Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz.
Gerd

Das sollte für mindestens 15 mal 5 Jahre ohne Bewährung reichen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Grenzläufer, LO-Wahnsinn und VNRut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#926

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 17:30
von Klauspeter | 986 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #925
[quote=G.Michael|p516141]
Das sollte für mindestens 15 mal 5 Jahre ohne Bewährung reichen
Lutze

Ja sollte. Aber passieren wird kaum etwas.
Überlastete Gerichte, überarbeitete Polizisten und es waren doch Jugendliche, bei denen alle Augen zugedrückt werden...
Klaus


bürger der ddr, Grenzläufer, LO-Wahnsinn und VNRut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#927

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 17:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

#925
Lutze für 15 Jahre reicht es und die wird es geben, da bin ich optimistisch. 1 Jahr pro Person, ausgesetzt zur Bewährung.
Gerd


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.01.2016 17:46 | nach oben springen

#928

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 17:46
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #927
#925
Lutze für 15 Jahre reicht es und die wirde geben, da bin ich optimistisch. 1 Jahr pro Person, ausgesetzt zur Bewährung.
Gerd

Bewährung können sich diese Straftäter in den Haftanstalten erarbeiten,
zum Beispiel durch gute Führung
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#929

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 17:46
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Na,mal gucken, wie viel die Beiden bekommen........

"Gestern Nachmittag beleidigten und schlugen eine Frau und ein Mann mehrere Polizisten in Neu-Hohenschönhausen. Wegen Streitigkeiten in einem Lokal in der Rostocker Straße alarmierten die Besitzer gegen 16.20 Uhr die Polizei, um das Paar anzuzeigen. Bei dem Versuch der Identitätsfeststellung bei der 31 Jahre alten Frau und ihrem 42-jährigen Begleiter schlugen, traten, bissen und bespuckten beide die Beamten. Nachdem das Paar vorläufig festgenommen und zur Gefangenensammelstelle gebracht worden war, beleidigte, schlug und trat die Frau erneut eine Beamtin. Nachdem nun die Identität geklärt worden war, durfte das Pärchen die Dienststelle verlassen und zog von dannen. Kurze Zeit später erschienen beide bei einem Polizeiabschnitt in Neu-Hohenschönhausen und fingen wiederum an, die wachhabenden Polizisten zu attackieren. Das Sprühen von Reizgas verhinderte weitere Gewalttätigkeiten des Paares, allerdings mussten alarmierte Rettungskräfte anschließend die beiden Renitenten ambulant behandeln. Insgesamt wurden von dem Paar sieben Polizisten leicht verletzt, vier davon brachen ihren Dienst ab. Frau und Mann sehen nun Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstands in mehreren Fällen entgegen. "

https://www.berlin.de/polizei/polizeimel...ung.434090.php


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#930

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 17:54
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #925
Zitat von G.Michael im Beitrag #924
Ein Blick nach Magdeburg, gestern abend:
250 Linke ziehen teils vermummt durch die Stadt, wie üblich Steine und Pyrotechnik auf die Polizei.
4 verletzte Polizisten, beschädigte Dienstfahrzeuge und Häuserfronten.
15 Verfahren eingeleitet, gefährliche Körperverletzung, Landfriedensbruch, Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz.
Gerd

Das sollte für mindestens 15 mal 5 Jahre ohne Bewährung reichen
Lutze

Da wird überhaupt nichts passieren. Man wird ein bisschen herumermitteln und dann wird die weisungsgebundene Staatsanwaltschaft die Verfahren einstellen.
Ich habe mal irgendwo gelesen, glaube bei Anonymous, das der Sohnemann vom wandelden Maasanzug und Justizminister selbst krätig bei der Antifa (in Halle) mitmischt.
Noch Fragen ?


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#931

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 18:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #928
Zitat von G.Michael im Beitrag #927
#925
Lutze für 15 Jahre reicht es und die wirde geben, da bin ich optimistisch. 1 Jahr pro Person, ausgesetzt zur Bewährung.
Gerd

Bewährung können sich diese Straftäter in den Haftanstalten erarbeiten,
zum Beispiel durch gute Führung
Lutze


Lutze, was ist bitte "gute Führung?" Außer geeignet dazu ein "Unwort" zu werden. Eine verhängte Haftsrafe bei normalem Verhalten komplett absitzen, OK.
Wer aufmuckt, bekommt einen Nachschlag. Sorry. das ich da eine eigene Meinung habe.
Gerd


nach oben springen

#932

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 18:04
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #924
Ein Blick nach Magdeburg, gestern abend:
250 Linke ziehen teils vermummt durch die Stadt, wie üblich Steine und Pyrotechnik auf die Polizei.
4 verletzte Polizisten, beschädigte Dienstfahrzeuge und Häuserfronten.
15 Verfahren eingeleitet, gefährliche Körperverletzung, Landfriedensbruch, Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz.
Gerd

Es wird nicht viel geschehen, sind geduldete, (oder gar erwünschte ?) linke Chaoten, keine Rechten, keine Pegida keine........


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#933

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 18:07
von Klauspeter | 986 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #930

Noch Fragen ?

Fragen schon - nur wer von den Verantwortlichen für diese Zustände antwortet sachkundig?
Klaus


nach oben springen

#934

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 18:17
von beobachter | 92 Beiträge

Ich habe mal irgendwo gelesen ! Glaube bei Anonymus ! 🙉🙈🙊👍


nach oben springen

#935

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 18:32
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

Diese Chaoten haben im Moment "Bestandsschutz" man braucht doch diese "Kräfte" um einen Gegenpart zu Pegida zu haben und wenn dann das Süpchen überkocht, um so besser für "unsere" Systemwächter, dann kann man beide (vorzugshalber Pegida) ans Bein pinkeln.

Einfach eine Scheißpolitik!



nach oben springen

#936

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 18:45
von schulzi | 1.756 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #925
Zitat von G.Michael im Beitrag #924
Ein Blick nach Magdeburg, gestern abend:
250 Linke ziehen teils vermummt durch die Stadt, wie üblich Steine und Pyrotechnik auf die Polizei.
4 verletzte Polizisten, beschädigte Dienstfahrzeuge und Häuserfronten.
15 Verfahren eingeleitet, gefährliche Körperverletzung, Landfriedensbruch, Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz.
Gerd

Das sollte für mindestens 15 mal 5 Jahre ohne Bewährung reichen
Lutze

@Lutze es es wird wohl Bewährung geben die Kleinen hatten bestimmt eine schlechte Kindheit


Grenzläufer und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.01.2016 18:45 | nach oben springen

#937

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 16.01.2016 19:18
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #905
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #895
Nur mal so, damit uns die Antifa hier nicht einschläft.

Gegen diese Banden sind die Hools doch echte Friedensengel.

http://www.berliner-kurier.de/berlin/pol...ieten--23206528

http://www.berliner-kurier.de/berlin/pol...aedigt-23218880

http://www.berliner-kurier.de/berlin/pol...itiker-23225694

http://www.berliner-kurier.de/berlin/pol...trasse-23411922

Wird Zeit das da mal gestürmt wird.
Früher in den 60igern und 70igern gabs bei uns in der DDR ja so ein Schnellkommando bei der Polizei, gewissermassen auch eine Art SEK, Kammerjäger würde es auch treffen.
Solche Truppen wären doch ideal für die Stürmung solcher Faschistenhochburgen, da würde jeder der bei der Grundreinigung zuckt, dringend zum Zahnarzt müssen.
Das mag man heute nicht mehr schön finden, aber manchmal fehlts tatsächlich.
Mein Vater war da Zugführer oder Gruppenführer, oder wie sich das halt damals nannte, wo die durch waren wuchs kein Gras mehr.
Mich grüssen in meiner Heimatstadt noch heute mir fremde Personen, meist Männer.

Heute sind vor besagtem Haus in der Rigaer Str. (letzter Zeitungslink) drei Internet-Aktivisten von der Antifa angegriffen worden.
Stephanie und Curd, auf Facebook ziemlich bekannt durch ihre regierungskritischen Videos, wollten vor dem Haus, in dem der große Polizeieinsatz stattfand, einen Bericht drehen. Dabei sind sie wohl von der Antifa erkannt worden. Jedenfalls wurden sie plötzlich, am helllichten Tag, von einer Gruppe von ca. 8 vermummten Leuten mit Eisenstangen verfolgt und konnten sich gerade noch in ihr Fahrzeug retten. Die Angreifer schlugen mit den Eisenstangen und Steinen die Autofenster ein. Die drei konnten sich mit Pfefferspray zur Wehr setzen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen versuchten Totschlags, erste Zugriffe sollen schon erfolgt sein.

Hier ein kurzes Statement von Stephanie.
www.facebook.com/stephanie.schulz.9/videos/962225640518918

Heute ist das kleine Video veröffentlicht worden, das Curd und Stephanie vor dem Haus in der Rigaer Str. gedreht haben.
www.facebook.com/curd.bennemsi/videos/vb...953919731358317

Gleichzeitig gibt es auch das Video von einer zweiten Kamera, das zeigt, wie die ANTIFA die drei verfolgt und zu sehen ist auch, mit welcher Brutalität das Fahrzeug zerstört wurde, in dem die drei saßen.
www.youtube.com/watch?v=zemP1Nl9fx4


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr, Grenzläufer und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#938

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 17.01.2016 16:29
von Grenzläufer | 1.764 Beiträge

>>Schröter: Gewaltbereite Antifa führt Kampf gegen Rechtsstaat

Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) verurteilte die „schwersten Ausschreitungen“ seit Jahren in Potsdam scharf. „Die gewaltbereite Antifa führt keinen Kampf gegen rechts, sondern gegen den Rechtsstaat.“ Die Gewalt sei „ausschließlich und in massiver Form“ von links ausgegangen. Die „Teilnehmer an solchen gewalttätigen Protesten verteidigen unsere Demokratie nicht. Sie leisten einen Beitrag dazu, sie zu zerstören.“ Ihr Ziel sei es, „mit dem Faustrecht der Straße“ die Versammlungsfreiheit auszuhebeln. Mit diesen Extremisten dürfe es im Kampf gegen den Rechtsextremismus keine Gemeinsamkeiten geben. (...)<<<
http://www.pnn.de/potsdam/1040097/



Dem ist nichts hinzuzufügen.


RudiEK89, bürger der ddr, Klauspeter und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#939

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 17.01.2016 18:31
von Klauspeter | 986 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #938
>>Schröter: Gewaltbereite Antifa führt Kampf gegen Rechtsstaat

Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) verurteilte die „schwersten Ausschreitungen“ seit Jahren in Potsdam scharf. „Die gewaltbereite Antifa führt keinen Kampf gegen rechts, sondern gegen den Rechtsstaat.“ Die Gewalt sei „ausschließlich und in massiver Form“ von links ausgegangen. Die „Teilnehmer an solchen gewalttätigen Protesten verteidigen unsere Demokratie nicht. Sie leisten einen Beitrag dazu, sie zu zerstören.“ Ihr Ziel sei es, „mit dem Faustrecht der Straße“ die Versammlungsfreiheit auszuhebeln. Mit diesen Extremisten dürfe es im Kampf gegen den Rechtsextremismus keine Gemeinsamkeiten geben. (...)<<<
http://www.pnn.de/potsdam/1040097/



Dem ist nichts hinzuzufügen.



Hinzufügen könnte man noch einige Fragen, auf die es aber kaum ehrliche Antworten geben wird:

Warum konnten sich diese Leute beispielsweise in Leipzig/Connewitz festsetzen?
Warum wird gegen diese Randalierer nicht energisch vorgegangen?
Wer führt diese Leute an der langen Leine?
Werden sie vielleicht gebraucht, um unterschiedliche Gruppierungen aufeinander zu hetzen?

Klaus


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#940

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 17.01.2016 18:38
von TOMMI | 1.984 Beiträge

Wenn man das so liest, das ist doch eine aggressiv-kämpferische Haltung gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung, also das Kriterium für ein Verbot?


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


Grenzläufer, bürger der ddr und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Überfall in Leipzig !!! Geiselnehmer gibt auf !!!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von kinski112
8 15.06.2010 17:52goto
von wosch • Zugriffe: 492
Neues aus Leipzig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Augenzeuge
5 04.01.2010 11:05goto
von Affi976 • Zugriffe: 451
Focus diese Woche mit DVD "Das Wunder von Leipzig"
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
0 07.10.2009 00:13goto
von Sauerländer • Zugriffe: 397

Besucher
7 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 620 Gäste und 36 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557108 Beiträge.

Heute waren 36 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen