#601

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 29.09.2015 09:01
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #600
Leipzig,die 4. in einer Woche, Zahlen vom Samstag nach oben korrigiert 21 verletzte Polizisten.
Legida wird deutlicher.
Micha

www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Legid...en-Waffen-rufen


„Ich könnte das Volk zu den Waffen rufen, aber ich mach es nicht. Bei uns heißt es jeder bringt einen mit und nicht jeder bringt einen um.“

Naja, wenn man bedenkt, das sich vielerorts die Sprüche von "Merkel muss weg" zu "Merkel an die Wand " geändert haben..............


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#602

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 29.09.2015 19:45
von Fritze | 3.474 Beiträge

Nicht nur Politiker ändern ihre Meinung !

1989 fing es ja auch in Leipzig an ! Erst hiess es " Wir wollen raus ! " dann "Wir bleiben hier ! "

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#603

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 29.09.2015 19:53
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #596
Moskwitschka, egal ob unsere Meinungen jetzt auseinander gehen.
Das Recht auf Versammlungen und Demos ist im Grudgesetz festgeschrieben und das ist gut so. Wilde Randale wohl nicht. Mir ist die Polizei zu
zögerlich. Wenn auf einer friedlichen Demo das erste Flugobjekt auftaucht, was eigendlich von Natur aus keine Flugfähigkeit besitzt, dann druff
ohne einen neuen "Platz des himmlichen Friedens" zu schaffen. Aber weh soll es tun.
Alternativen sehe keine anderen.
Micha


Das Grundrecht, sich hinter der Gardine zu verstecken, auch.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#604

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.09.2015 02:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

#603, Hubert, Hubert, kannste ma den Zusammenhang midder Gardine erläutern, wäre nett. Es ist nicht ganz einfach in dieser Situation Dir Meine Meinung
zu sagen ohne hier Ärger zu bekommen.
Also versuch ich es mal so, obwohl es eigendlich ins Thema "mal was zum Lachen" gehört.
Wie wird ein Rohr hergestellt? Einfach, man nimmt ein Loch und macht Blech drumrum.
Wenn im Kreuzworträtsel nach einem "länglichen Hohlkörper" gefragt wird, mit Rohr liegste richtig
Micha


zuletzt bearbeitet 30.09.2015 02:19 | nach oben springen

#605

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.09.2015 13:56
von Freienhagener | 3.855 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #602
Nicht nur Politiker ändern ihre Meinung !

1989 fing es ja auch in Leipzig an ! Erst hiess es " Wir wollen raus ! " dann "Wir bleiben hier ! "




Wieso?

Das waren verschiedene Leute.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#606

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 21:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Endlich, die Leipziger Staatsanwaltschaft reagiert, hoffentlich mit aller Härte und schöpft die rechtlichen Mittel voll aus.
Micha
www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizei...xtett-angeklagt


nach oben springen

#607

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 21:43
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #606
Endlich, die Leipziger Staatsanwaltschaft reagiert, hoffentlich mit aller Härte und schöpft die rechtlichen Mittel voll aus.
Micha
www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizei...xtett-angeklagt


Die Staatsanwaltschaft legt das Urteil für die Täter nicht fest , sie darf bestenfalls fordern ! Hoffentlich wird sie erhört !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#608

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 21:44
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #606
Endlich, die Leipziger Staatsanwaltschaft reagiert, hoffentlich mit aller Härte und schöpft die rechtlichen Mittel voll aus.
Micha
www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizei...xtett-angeklagt


Das hoffe ich auch und das mit der gleichen Härte gegen die völkischen Terroristen ermittelt wird, die derzeit Asylbewerberheime anzünden......


Intellektuelle spielen Telecaster
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#609

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 22:00
von bürger der ddr | 3.581 Beiträge

Da sorgen schon die vielen "Gutmenschen" für.......

Wieder diese Vergleiche, beides sind Verbrechen und beide müssen konsequent bestraft werden. Eine Toleranz oder auch das Beschönigen durch pol. Standpunkt darf nicht sein.
Egal ob Gewalt von Links oder Rechts. Nur mein Eindruck, die Gewalt von links wird eher toleriert.



Grenzläufer, DoreHolm und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#610

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 22:07
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #609

Egal ob Gewalt von Links oder Rechts. Nur mein Eindruck, die Gewalt von links wird eher toleriert.


Das glaube ich eher nicht. Während bei "Rechtsaußen" gerne mal ein Auge zugedrückt wird (siehe NSU.....), lässt man gegen Links gerne mal die Knüppel tanzen. Kannste gerne mal ausprobiere: Geh auf eine Gegendemo und warte ab, was passiert........


Intellektuelle spielen Telecaster
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#611

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 22:13
von bürger der ddr | 3.581 Beiträge

Die Geschichte "NSU" ist schon etwas spezielles....
In einem gebe ich Dir recht, die Knüppel saßen schon öfters lose. am meisten wenn es gegen wirtschaftliche Interessen ging (Castortransporte, Stuttgart 21).
Nur heute sind diese Gegendemonstranten doch das "gute Gewissen" Deutschlands. Sie stützen doch im Moment diese Asylpolitik und die ist ja von "oben" aufgedrückt.
Leider kann ich Deine These nicht prüfen, ich wäre auf der anderen Seite der Demo......



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#612

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 22:20
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #611
Die Geschichte "NSU" ist schon etwas spezielles....
In einem gebe ich Dir recht, die Knüppel saßen schon öfters lose. am meisten wenn es gegen wirtschaftliche Interessen ging (Castortransporte, Stuttgart 21).
Nur heute sind diese Gegendemonstranten doch das "gute Gewissen" Deutschlands. Sie stützen doch im Moment diese Asylpolitik und die ist ja von "oben" aufgedrückt.
Leider kann ich Deine These nicht prüfen, ich wäre auf der anderen Seite der Demo......


Die Asylpolitik ist nicht von "oben" aufgedrückt, sondern besitzt eine Eigendynamik. Die Ursachen dafür sind bekannt und werden nach wie vor von der Politik ignoriert. Letztendlich kriegen wir alle nur die Quittung für das, was wir selbst verbockt haben. Auf welche Demo du gehst, musst du selbst wissen. Du solltest nur mal nachdenken, welche Geister du da unterstützt. Ich möchte von deiner Seite kein Geschrei hören, wenn du eines Tages aufwachst und dich schon wieder in einer Diktatur befindest...........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#613

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 22:29
von bürger der ddr | 3.581 Beiträge

Warum wieder? Bin doch nach 1945 geboren



Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#614

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 22:34
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #612
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #611
Die Geschichte "NSU" ist schon etwas spezielles....
In einem gebe ich Dir recht, die Knüppel saßen schon öfters lose. am meisten wenn es gegen wirtschaftliche Interessen ging (Castortransporte, Stuttgart 21).
Nur heute sind diese Gegendemonstranten doch das "gute Gewissen" Deutschlands. Sie stützen doch im Moment diese Asylpolitik und die ist ja von "oben" aufgedrückt.
Leider kann ich Deine These nicht prüfen, ich wäre auf der anderen Seite der Demo......


Die Asylpolitik ist nicht von "oben" aufgedrückt, sondern besitzt eine Eigendynamik. Die Ursachen dafür sind bekannt und werden nach wie vor von der Politik ignoriert. Letztendlich kriegen wir alle nur die Quittung für das, was wir selbst verbockt haben. Auf welche Demo du gehst, musst du selbst wissen. Du solltest nur mal nachdenken, welche Geister du da unterstützt. Ich möchte von deiner Seite kein Geschrei hören, wenn du eines Tages aufwachst und dich schon wieder in einer Diktatur befindest...........


das kann durchaus sein, wenn unser Volk von den Muselmanen unterwandert ist, muss er vor dem Hassprediger stramm stehen und auf die Knie gehen. Glücklicherwiese werde ich das aufgrund meines Alters nicht mehr erleben. Ich hoffe nur, dass dann Claudia Roth und Frau Göring Eckardt im Ganzkörperkondom herumlaufen müssen, nur noch mit Sehschlitzen in der Öffentlichkeit.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Fritze, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#615

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 22:34
von Grenzläufer | 1.763 Beiträge

Es ist Jacke wie Hose, ob dumpfbackige Braune oder Linksextremisten Gewalt ausüben. Gewalt gehört verurteilt, mit aller Härte des Gesetzes.

Und wenn Linksextreme Steine oder sogar auch Gehwegplatten auf Polizisten werfen, ist das nicht mehr oder weniger kriminell wie Brandsätze der braunen Verbrecher gegen Asylbewerberheime.



>>>Alarmierte Polizisten wurden in der Nacht zu Samstag in Friedrichshain angegriffen. Gegen 0.30 Uhr ging über den Notruf der Polizei die Meldung ein, es gebe ein Feuer in der Rigaer Straße und Liebigstraße. Die Beamten stellten vor Ort vereinzelte Personengruppen fest, die sich in diesem Bereich aufhielten. An drei Stellen der Rigaer Straße hatten Unbekannte Gegenstände, die zum Teil auf die Fahrbahn gebracht wurden, in Brand gesetzt. Darunter ein mobiles Toilettenhäuschen, Baumaterial und zwei Papiercontainer.

Die Polizisten wurden bei ihrem Einsatz von umliegenden Hausdächern aus mit Steinen und Pyrotechnik beworfen. Vier Beamte erlitten leichte Verletzungen, ein Einsatzwagen und zwei geparkte Autos wurden durch herabgeworfene Teile von Gehwegplatten beschädigt. Nach Beruhigung der Lage konnte die alarmierte Feuerwehr die brennenden Gegenstände ablöschen. (...)<<<
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polize...i/12403824.html


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.10.2015 22:36 | nach oben springen

#616

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 22:47
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #615
Es ist Jacke wie Hose, ob dumpfbackige Braune oder Linksextremisten Gewalt ausüben. Gewalt gehört verurteilt, mit aller Härte des Gesetzes.

Und wenn Linksextreme Steine oder sogar auch Gehwegplatten auf Polizisten werfen, ist das nicht mehr oder weniger kriminell wie Brandsätze der braunen Verbrecher gegen Asylbewerberheime.



>>>Alarmierte Polizisten wurden in der Nacht zu Samstag in Friedrichshain angegriffen. Gegen 0.30 Uhr ging über den Notruf der Polizei die Meldung ein, es gebe ein Feuer in der Rigaer Straße und Liebigstraße. Die Beamten stellten vor Ort vereinzelte Personengruppen fest, die sich in diesem Bereich aufhielten. An drei Stellen der Rigaer Straße hatten Unbekannte Gegenstände, die zum Teil auf die Fahrbahn gebracht wurden, in Brand gesetzt. Darunter ein mobiles Toilettenhäuschen, Baumaterial und zwei Papiercontainer.

Die Polizisten wurden bei ihrem Einsatz von umliegenden Hausdächern aus mit Steinen und Pyrotechnik beworfen. Vier Beamte erlitten leichte Verletzungen, ein Einsatzwagen und zwei geparkte Autos wurden durch herabgeworfene Teile von Gehwegplatten beschädigt. Nach Beruhigung der Lage konnte die alarmierte Feuerwehr die brennenden Gegenstände ablöschen. (...)<<<
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polize...i/12403824.html


Nur das in dem Bericht nicht erwähnt wird, wer die "Angreifer" waren..........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#617

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 22:58
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

@Schuddelkind, die Gegend um die Rigaer ist eine Hochburg linksalternativer Lebensweise.
Rechte hätten dort nix zu lachen und die zünden dort bestimmt keine Polizeiautos an ...

In der Vergangenheit hat es in diesem Gebiet teilweise heftige Kämpfe zwischen linken Anarchos, militanter Antifa, Autonomen und der Polizei gegeben.
Die letzten großen Schlachten fanden zwischen diesen Gruppen und der Polizei aus Anlass der Räumung eines besetzten Hauses vor wenigen Jahren statt.

Diese linken Chaoten sind es auch die ab und an um das Ostkreuz Signalleitungen und andere Sicherheitstechnik der Bahn zerstören damit die davon betroffenen Berliner herzhaft in den antiimperialistischen Kampf eingreifen.
Eher würden die Berliner aber diesen verwöhnten Wohlstandskindern ihre linken Hintern ganz alternativlos auf das heftigste versohlen.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Hanum83, Grenzläufer, Fritze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#618

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 23:01
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #617
@Schuddelkind, die Gegend um die Rigaer ist eine Hochburg linksalternativer Lebensweise.
Rechte hätten dort nix zu lachen und die zünden dort bestimmt keine Polizeiautos an ...

In der Vergangenheit hat es in diesem Gebiet teilweise heftige Kämpfe zwischen linken Anarchos, militanter Antifa, Autonomen und der Polizei gegeben.
Die letzten großen Schlachten fanden zwischen diesen Gruppen und der Polizei aus Anlass der Räumung eines besetzten Hauses vor wenigen Jahren statt.

Diese linken Chaoten sind es auch die ab und an um das Ostkreuz Signalleitungen und andere Sicherheitstechnik der Bahn zerstören damit die davon betroffenen Berliner herzhaft in den antiimperialistischen Kampf eingreifen.
Eher würden die Berliner aber diesen verwöhnten Wohlstandskindern ihre linken Hintern ganz alternativlos auf das heftigste versohlen.

Gruß
Nostalgiker



Okay, das wusste ich nicht! Von den Anschlägen auf die Bahn hatte ich gelesen. Geht natürlich gar nicht!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#619

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 23:06
von damals wars | 12.113 Beiträge

Schon seltsam, wie aktiv die Polizei beim Zündeln an dem Auto dabei war. Beim Zündel an Asylunterkünften sind sie immer zweiter Sieger, obwoh l zwischenzeitlich selbst der Polizei bekannt seien dürfte, das einen Tag nach der Verkündung einer neuen Unterkunft die Brandstifter kommen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#620

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 06.10.2015 23:13
von bürger der ddr | 3.581 Beiträge

So einfach ist das doch auch nicht, manchmal verarschen die Brandstifter die Polizei und kommen erst einen Tag später.....



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Überfall in Leipzig !!! Geiselnehmer gibt auf !!!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von kinski112
8 15.06.2010 17:52goto
von wosch • Zugriffe: 492
Neues aus Leipzig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Augenzeuge
5 04.01.2010 11:05goto
von Affi976 • Zugriffe: 451
Focus diese Woche mit DVD "Das Wunder von Leipzig"
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
0 07.10.2009 00:13goto
von Sauerländer • Zugriffe: 397

Besucher
16 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1653 Gäste und 121 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14354 Themen und 556984 Beiträge.

Heute waren 121 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen