#401

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.06.2015 09:11
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

So verschieden sind die "Dinge" nicht. All das gefährdet die öffentliche Ornung und Sicherheit, auch unserer Bürger, die noch immer dort wohnen.
Mit Ordnung meine ich nicht das Herrschaftliche mit negativem Image, sondern gefahrloses und angstfreies Leben. In der Nachbarschaft von rivalisierenden Clans ist man kein ungefährdeter Beobachter. Wie bereits gesagt, denkt keiner dieser Clans daran, unsere Zivilgesellschaft zu respektieren. In der Nachbarschaft muß man als Einheimischer ganz vorsichtig sein. Ja nicht beschweren über irgendwas. Wie auch, wenn Streit schon auf Spielpätzen eskaliert. Halbstarke, als Machos erzogene Jugendliche kommen noch als Problem dazu.
Die Linken wähnen sich mit denen in einer Richtung. Aber diese Leute sind alles Andere als links und pfeifen auf die Unterstützung.

Sie "machen zu lassen" rächt sich irgendwann, denn diese Leute agieren halb oder ganz kriminell hinter einer "Wand des Schweigens", eben mafiös.
Den Ratschlag Fremde so "machen zu lassen", findest Du in anderen Ländern nicht. Dort bleibt der "Hausherr" was er ist, zuerst in Ländern denen diese Leute entstammen.

Die Verhältnisse hier mußt Du mir also nicht erklären (schon gar nicht, daß die Eisenbahnstraße in Sellerhausen liegt ).


Aber dies hat eben mit "Multikulti" nichts zu tun. Da gibt es auch in Leipzig positive Beispiele, die ich sehr schätze.

Gruß
Micha


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 10.06.2015 09:27 | nach oben springen

#402

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.06.2015 10:59
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #396
Zitat von Fritze im Beitrag #393
Muß man nicht verstehen.

Es irrt der Mensch solang er strebt ! Wonach streben unsere Politiker ?

MfG Fritze


Nach Multi-Kulti




@Rostocker , ich darf Dich mal ergänzen:

Die Frage war, wonach streben unsere Politiker:

Zusätzliche Rechtfertigung von mir für alle Erbsenzähler (...geht es schon wieder los? Bin ja selbst nicht besser...):

Ich spreche von der Mehrzahl der Politiker in Deutschland, im Europaparlament!

- nach utopischen und durch nichts zu rechtfertigenden Diäten und Altersversorgungen, quer durch alle Partein, einschl. LINKE!
- nach Anerkennung, Gehör für verbale Selbstdarstellungen, und seien sie noch so fern jeder Realität, noch so großer geistiger Dünn***iß!
- nach Aktinkursen, steigenden Dividenden für Großaktionäre statt nach dem Wohlergehen der Masse dder Bevölkerung, der Wähler,
- nach der nächsten von Lobbyisten veranstalteten Häppchenparty....

Ich glaube, das könnte man noch beliebig fortsetzen!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
Rostocker und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.06.2015 11:00 | nach oben springen

#403

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.06.2015 11:07
von Fritze | 3.474 Beiträge

@josy95 Du sprichst mit Deiner offenen Art genau aus ,was läuft !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#404

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.06.2015 12:54
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #403
@josy95 Du sprichst mit Deiner offenen Art genau aus ,was läuft !

MfG Fritze






@Fritze und alle Anderen...,


...und meine Vorahnung sagt mir, ohne ein Kliugscheißer oder Prophet sein zu wollen, da dieser Irrsinn in der Poltik derartige Formen angenommen hat, die nicht nur fern jeder Realität sind sondern regelrecht selbstzerstörerische Tendenzen haben, das der große Knall, oder wie man es auch immer bezeichnen will, nicht mehr fern ist.


Denn, wie der Papst letzlich bei seinem Besuch in Exjugoslawin so treffend feststellte, der 3. Weltkrieg ist quasi schon längst im Gange....

Nur diesmal ist der Herd des Ausbruchs nicht Mitteleuropa, sondern Nordafrika und Teile Süd- und Osteuropas (Balkan, Ukraine).
Ein potentieller Anstifter nicht Deutschland, sondern andere unheimliche Mächte.Die auch 1914 und 1939 schon mit am großen Rad gedreht haben und 1918 bzw. 1945 geschickt nur Deutschland und seine damals mächtigen Idioten den gesamten schwarzen Peter zuschieben konnten...!

Die Erben dieser megareichen und Kriegsgewinnler von damals, die heute wieder hinter den Kulissen und gut gedeckt von einer weltweiten Politikerkaste mit global mafiosen Strukturen agieren, die diese Strippen ziehen, dazu noch skrupellosere Neureiche..., die sich dabei dumm und dämlich an diesen Konflikten verdienen. Vielfach getarnt als s. g. Erzdemokraten...

Nicht nur am Verkauf von Waffen, nein auch an der durch diese Konflikte ausgelösten Völkerwanderung neuen Typs (sprich Vertreibung) mit historisch nie gekannten Ausmaßes. An Leid und Elend. Selbst an der Hilfsbereitschaft = Spendenwilligkeit vieler Menschen. Denn all zu oft sitzen doch gerade diese Fuzzis in den Gremien großer Hilfsorganisationen, selbst der UNO. Wo die Spatzen es von den berühmten Dächern pfeiffen, das Spendengelder in gigantischem Ausmaßen versickern, verschwinden. Nur niemals dort ankommen, wo sie hin sollten, um Not und Elend zu lindern...

Und mit dieser Völkerwanderung geht ganz deutlich eine Konfliktverlagerung aus den aktuellen Kriesengebieten u. a. nach Europa und ganz besonders Deutschland einher. Begünstigt durch unfähige Politiker aber auch und nicht zu unterschätzen(!) durch wenige selbsternannte und immer wieder erstaunlich wortgewaltige Gutmenschen, Pauschalumarmer, versteckte und heimliche Symhatisanten von linksextremen Chaoten.

Dazu das europainterne Konfliktpotential der sozilen Abkopplung breiter Massen durch eben diese gewollt erzeugte und von einigen finanzelitären Kreisen aus Wirtschaft und Politik(!) beliebäugelte Völkerwanderung. Um u.a. hierüber Billigstlöhner zu rekrutieren und das Lohngefüge noch weiter einseitig zu untergraben, ihre gigantischen Gewinne zu maximieren....! Erinnert sei dabei an das Unwort vor einigen Jahren: PROFITMAXIMIERUNG!

Um nicht zu weit vom Them abzukommen, die spürbare Radikalisierung abgekoppelter Bürger, besonders Heranwachsender oder wie man heute so schön sagt, Jungerwachsener.

Die aktuellen linksextremen Ausschreitungen in Leipzig, rechte Aufmärsche und Ausschreitungen, der Holliganwahnsinn in Fußballstadien, nicht zu vergessen unsere radikalislamischen "Freunde und armen Mitbürger", einen Teil nennt man wohl Salafisten..., zeigen die extreme und die Gesellschaft gefährdende Unfähigkeit der Masse der Politiker.
Ein Beispiel von Vielen, @RudiEK89 hat es aus erster Hand gut beschrieben, jetzt schreien diese Politiker nach der Polizei..., die sie gerade entgegen aller realen Warnungen und Prognosen so toll umstrukturiert, sprich zusammengekürzt haben.
U. a. zum Salafismus und anderen radikalen religiösen Strömungen haben sich doch erst kürzlich namhafte Sicherheitsexperten der Polizei und Strafverfolgern öffentlich in deutschen Medien geäußert...,sinngemäß: "...die Lage wird immer unüberschaubarer, weil u. a. personell nicht mehr händelbar...!"

Es ist wie der Schrei nach einer Feuerwehr zu einem Großbrand, obwohl die Einsatzleitung nur zu genau weiß, der nächste Löschwasserteich ist 1 km vom Brandort entfernt, die Feuerwehr verfügt aber nur über 900 m und noch dazu total marodes Schlauchmaterial....

Dafü aber über einen genialen Pressesprecher....

Ich hoffe nur, für uns, für unsere Kinder, Enkelkinder, alle friedliebenden Menschen, der auch hier in Deutschland, in Europa nicht all zu ferne große Knall artet nicht in einen rücksichtslosen Bürgerkrieg aus, wie aktuell in Irak, Syrien, Ukraine oder vor nicht all zu langer Zeit in Exjugoslwien...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#405

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.06.2015 13:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Freienhagener

Die Verhältnisse hier mußt Du mir also nicht erklären (schon gar nicht, daß die Eisenbahnstraße in Sellerhausen liegt ).

Schön das Du Dich in LE auskennst, dann solltest Du aus eigener Kraft die beiden verschiedenen Probleme auseinander halten können.
Micha


nach oben springen

#406

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.06.2015 14:06
von damals wars | 12.204 Beiträge

josy95 ist bezüglich der Salafisten zu pessimistisch, habe ich doch heute im Stern gelesen, das auch diese Bewegung vom VS gelenkt/ bezahlt wird.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#407

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.06.2015 17:48
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #405
Freienhagener

Die Verhältnisse hier mußt Du mir also nicht erklären (schon gar nicht, daß die Eisenbahnstraße in Sellerhausen liegt ).

Schön das Du Dich in LE auskennst, dann solltest Du aus eigener Kraft die beiden verschiedenen Probleme auseinander halten können.
Micha






Als Leipziger wäre es peinlich, die örtlichen Probleme nicht zu kennen.
Es ging um die Polizeipräsenz angesichts strafrelevanter Vorgänge. Da mache ich keinen Unterschied. Warum auch?
In jedem Fall ist die Polizei "unterrepräsentiert", wie sogar die Linke (Partei) anmerkt.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 10.06.2015 17:49 | nach oben springen

#408

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 15.06.2015 10:50
von Grenzläufer | 1.780 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #406
josy95 ist bezüglich der Salafisten zu pessimistisch, habe ich doch heute im Stern gelesen, das auch diese Bewegung vom VS gelenkt/ bezahlt wird.



Hast Belege für deine Behauptung? Oder einfach mal stumpf behauptet, wie so manch anderes?


nach oben springen

#409

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 15.06.2015 10:54
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #408
Zitat von damals wars im Beitrag #406
josy95 ist bezüglich der Salafisten zu pessimistisch, habe ich doch heute im Stern gelesen, das auch diese Bewegung vom VS gelenkt/ bezahlt wird.



Hast Belege für deine Behauptung? Oder einfach mal stumpf behauptet, wie so manch anderes?

Der braucht keine Belege, die verlangt er nur von denen , die nicht seiner Meinung sind .


nach oben springen

#410

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 19.06.2015 14:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Der ganze "Zauber" wird weitergehen.
Die Aktivisten der Chaoten bezeichnen die Aktion vom 05.06 als planlos, vergleichbar mit beiner Theateraufführug.
Dem folgt eine Empfehlung in Zukunft gezielte Angriffe (massenhafte) Sabotage an wichtigen Infrastrukturen.
(indymedia.org)
Micha


Sperrbrecher, Grenzläufer und RudiEK89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#411

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 19.06.2015 18:39
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Auf dieser Internetseite existiert jetzt auch eine Bekennerschreiben. Der Angriff hatte nichts mit dem G7 Gipfel zu tun. Aber
man hat 3 "Schweine" (Polizisten) und das ist ein Zitat, verletzt und Einsatzfahrzeuge zerstört.
Und das ist m.M.n. das Letzte, was die Linksautonomen Idioten, anders kann man sie nicht bezeichnen, veröffentlichten. Ich hoffe, dass die gebildete SoKo Licht in das Dunkel bringt und die Hintermänner "Saubermänner" ermittelt.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#412

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 19.06.2015 18:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #411
Auf dieser Internetseite existiert jetzt auch eine Bekennerschreiben. Der Angriff hatte nichts mit dem G7 Gipfel zu tun. Aber
man hat 3 "Schweine" (Polizisten) und das ist ein Zitat, verletzt und Einsatzfahrzeuge zerstört.
Und das ist m.M.n. das Letzte, was die Linksautonomen Idioten, anders kann man sie nicht bezeichnen, veröffentlichten. Ich hoffe, dass die gebildete SoKo Licht in das Dunkel bringt und die Hintermänner "Saubermänner" ermittelt.

Andreas


Ich drücke die Daumen, ach so, hat denn Marko was gebracht?
Micha


nach oben springen

#413

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 19.06.2015 18:49
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Da bin ich noch dran.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#414

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 19.06.2015 19:15
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #413
Da bin ich noch dran.

Was wird dabei rauskommen?
fester Wohnsitz,Freilassung und bei den nächsten Krawallen
sind diese wieder mit dabei
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#415

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 19.06.2015 19:16
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #411
... Der Angriff hatte nichts mit dem G7 Gipfel zu tun. ...
Aber wohl etwas mit den dubiosen Todesumständen (die Bekenner sprechen von unaufgeklärtem Mord) des Oury J. vor zehn Jahren?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#416

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 19.06.2015 19:21
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

@94,
man sucht immer einen Vorwand für sein Verhalten.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#417

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 19.06.2015 19:34
von 94 | 10.792 Beiträge

Klar, nur etwas 'sonderbar' war das Verhalten Deiner Kollegen schon. Aber was wohl richtig auf 'Unverständnis' stieß war dann das Freispruch-Urteil 4 StR 413/09, ich zitiere mal komentarlos zwei Passagen:

Bei pflichtgemäßer, sofortiger Reaktion auf den ersten akustischen Alarm hätte der Angeklagte die Gewahrsamszelle Nr. 5 deutlich vor Ablauf von zwei Minuten nach Ausbruch des Feuers erreichen können, das Feuer mit Hilfe eines auf dem Weg zum Gewahrsamstrakt angebrachten Feuerlöschers löschen und das Leben O. J. s retten können.

Doch zwei Seiten später ...
Eine Strafbarkeit wegen fahrlässiger Tötung sei ebenfalls nicht gegeben. Es habe nicht festgestellt werden können, dass der eingetretene Todeserfolg objektiv vermeidbar gewesen wäre.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 19.06.2015 19:36 | nach oben springen

#418

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 19.06.2015 19:38
von Sperrbrecher | 1.662 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #414
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #413
Da bin ich noch dran.

Was wird dabei rauskommen?
fester Wohnsitz,Freilassung und bei den nächsten Krawallen
sind diese wieder mit dabei
Lutze

Solange sich die Justiz nicht dazu durchringen will, die Gesetze im vollen Umfang anzuwenden und
entsprechende Strafen zu verhängen, werden solche Geschehnisse immer weiter ausufern.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Grenzläufer, RudiEK89 und schulzi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#419

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 19.06.2015 19:52
von Fritze | 3.474 Beiträge

Klar, nur etwas 'sonderbar' war das Verhalten Deiner Kollegen schon. Aber was wohl richtig auf 'Unverständnis' stieß war dann das Freispruch-Urteil 4 StR 413/09, ich zitiere mal komentarlos zwei Passagen:

Na na 94er wer will das nach dieser Zeit noch objektiv eruieren ? Wir waren nicht dabei ! Und die Spitzfindigkeiten der Aasgeieranwälte braucht man nicht zu verteidigen !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#420

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 19.06.2015 19:55
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #417
Klar, nur etwas 'sonderbar' war das Verhalten Deiner Kollegen schon. Aber was wohl richtig auf 'Unverständnis' stieß war dann das Freispruch-Urteil 4 StR 413/09, ich zitiere mal komentarlos zwei Passagen:

Bei pflichtgemäßer, sofortiger Reaktion auf den ersten akustischen Alarm hätte der Angeklagte die Gewahrsamszelle Nr. 5 deutlich vor Ablauf von zwei Minuten nach Ausbruch des Feuers erreichen können, das Feuer mit Hilfe eines auf dem Weg zum Gewahrsamstrakt angebrachten Feuerlöschers löschen und das Leben O. J. s retten können.

Doch zwei Seiten später ...
Eine Strafbarkeit wegen fahrlässiger Tötung sei ebenfalls nicht gegeben. Es habe nicht festgestellt werden können, dass der eingetretene Todeserfolg objektiv vermeidbar gewesen wäre.



Diese Umstände kenne ich nicht und möchte sie auch nicht kommentieren, weil ich nicht dabei war.
Aber es ist eine "Sauerei", dass Autonome Linke in Leizig Sachschäden im vierstelligen Bereich verursachen und Menschen verletzen.
Dafür habe ich wirklich kein Verständnis.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
Lutze, Fritze, Grenzläufer und schulzi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Überfall in Leipzig !!! Geiselnehmer gibt auf !!!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von kinski112
8 15.06.2010 17:52goto
von wosch • Zugriffe: 496
Neues aus Leipzig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Augenzeuge
5 04.01.2010 11:05goto
von Affi976 • Zugriffe: 451
Focus diese Woche mit DVD "Das Wunder von Leipzig"
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
0 07.10.2009 00:13goto
von Sauerländer • Zugriffe: 397

Besucher
3 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 180 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558537 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen