#321

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 19:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #317
Ob die Chaoten von "rechts" oder "links" kommen, das ist eine risengroße Sauerei! Ich möchte mal manche hier hören wenn diese aktivitäten "rechten" Gruppen zugeordnet würden.

Das Wort, linke Chaoten scheint manche zu stören und versuchen es mit den Worten das gab es auch schon vorher, zu verniedlichen !
Klar rechte Chaoten würde besser in ihre Weltanschauung passen! Das sind einfach linke Chaoten, für denen ist nichts heilig!
Grüsse steffen52


suhri, Batrachos, RudiEK89 und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#322

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 19:21
von RudiEK89 | 1.950 Beiträge

Steffen,
es waren die linken Chaoten, die letzte Woche Polizeibeamte mit Steinen und Flaschen beworfen haben.
Quelle bin ich selbst, weil ich mich um diese Chaoten im Polizeigewahrsam kümmern musste.

Und nun zerschießt das Thema nicht, weil die Demos von Legida bis Jahresende angemeldet sind und so die "Chaoten" jede
Woche auf den "Plan" gerufen werden.
Mal schauen, wie lange sich die Stadt und die betroffenen Einzelhändler und Bürger sich das gefallen lassen.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
polsam und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#323

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 19:50
von RudiEK89 | 1.950 Beiträge

Wen es interessiert, sollte mal bei LVZ Online Live-Ticker lesen, was in Leipzig derzeit los ist.
Es ist einfach aus meiner Sicht nicht mehr normal, was sich der Mob hier leisten kann.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#324

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 19:52
von g.s.26 (gelöscht)
avatar

Zitat
Mit Sturmmasken maskierte Linksautonome greifen in kleinen Gruppen immer wieder blitzschnell LEGIDA-Anhänger an. Dabei gibt es auch Verletzte. Unsere Reporter berichen von blutigen Lippen. Die Polizei ist durch diese Guerilla-Taktik überfordert.



Quelle: https://mopo24.de/#!nachrichten/legida-liveticker-4225

Unglaublich und diese Gewaltheinis werden noch unterstützt von Gewerkschaften und Parteien.


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#325

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 19:58
von damals wars | 12.130 Beiträge

13:15 Uhr: Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) steht derzeit bei öffentlichen Auftritten unter Personenschutz. Das bestätigte Stadtsprecher Matthias Hasberg gegenüber LVZ-Online. Hintergrund sei eine "allgemeine Bedrohungslage".

Weil auf verschiedenen Facebookseiten, unter ander von LEGIDA massive Bedrohungen gepostet werden, sei diese Schutzmaßnahme angebracht, erklärte Hasberg.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#326

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 20:31
von RudiEK89 | 1.950 Beiträge

@g.s.26 ,
der Guerilla-Taktik ist schwer beizukommen. Das geht in Leipzig schon seit Jahren. Ob Demo am 01. Mai, jedes Jahr Silvester
oder sonstige Demos.
Letzte Woche waren diese Leute auch mit Fahrrädern unterwegs, trugen schwere Gliederketten und mam Ende der Kette waren mehrere
Vorhängeschlösser montiert. Was wollte man damit machen? Kann ich dir sagen, Scheiben von PKW's einschlagen und Leute verletzen.
Das Problem ist, dass sie so feige sind, nur auf Krawall aus sind und sofort verschwinden. Die
Polizei bekommt diese Straftäter nur schwer oder auch nicht auf frischer Tat. Und da soll ich noch ruhig bleiben, wenn ich so einen
vorgeführt bekomme?
Es ist schon schwer sich dann persönlich unter Kontrolle zu halten, loyal zu verhalten.
Wenn bei einem die "Sicherungen" durchbrennen, zeigt er dich an und du bekommst einen Strafbefeht in Höhe von 3 Monatsgehältern.
Und was ist mit ihm? Das steht auf einem anderen Blatt. Wer nichts hat, dem kann man auch nichts wegnehmen.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
suentaler, LO-driver, polsam und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#327

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 20:39
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #325
13:15 Uhr: Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) steht derzeit bei öffentlichen Auftritten unter Personenschutz. Das bestätigte Stadtsprecher Matthias Hasberg gegenüber LVZ-Online. Hintergrund sei eine "allgemeine Bedrohungslage".

Weil auf verschiedenen Facebookseiten, unter ander von LEGIDA massive Bedrohungen gepostet werden, sei diese Schutzmaßnahme angebracht, erklärte Hasberg.



Von LEGIDA sind mit Sicherheit keine Drohungen ausgegangen!!!
Es werden sicher ein paar User die Facebook Seite LEGIDA Seite geliked haben
ein paar unschöne Kommentare geschrieben haben!!!
Das hat aber nichts mit dem Organisations Team von LEGIDA zu tun.
Verwechsele hier mal nicht Äpfel mit Birnen!!!

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#328

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 20:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Mal eine Frage, Andreas? So als Laie in der Materie! Wieso ist solchen Leuten mit anderen Methoden nicht bei zu kommen? Zivil Überwachung oder einschleusen von V-Männern? Kann doch nicht sein, das so eine linke Chaotentruppe, einer Stadt und eigentlich den ganzen Staat, den Stinkefinger
zeigt und er stellt sich als machtlos hin! Das ist doch ein Armutszeugniss für die gesamte Regierungsspitze, egal von welcher Partei! Aber wie Du schon schriebst, mal schauen wie lange sich die einfachen Bürger und Geschäftsleute sich das noch gefallen lassen! Hoffentlich sind sie dann auch nicht gleich rechtslastig!
Grüsse steffen52


zuletzt bearbeitet 30.01.2015 20:52 | nach oben springen

#329

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 21:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

In den MDR .Nachrichten um 19 30 h ;wurde auf die Beschädigungen der Signalanlage angedeutet , wer es aber ist oder war ??????
Da sich ja Rechte und ganz Rechte unter den Versammelten sich mal wieder befinden , ist doch für den Sender klar , wer sich dort versammelt .ratata


nach oben springen

#330

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 21:19
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #322
Steffen,
es waren die linken Chaoten, die letzte Woche Polizeibeamte mit Steinen und Flaschen beworfen haben.
Quelle bin ich selbst, weil ich mich um diese Chaoten im Polizeigewahrsam kümmern musste.

Und nun zerschießt das Thema nicht, weil die Demos von Legida bis Jahresende angemeldet sind und so die "Chaoten" jede
Woche auf den "Plan" gerufen werden.
Mal schauen, wie lange sich die Stadt und die betroffenen Einzelhändler und Bürger sich das gefallen lassen.


Hat doch schon "gefunzt".
Der Wochenmarkt und die Führsorge für die Innenstadt-Händler hat die Legida-Märsche wohl per Verbot dauerhaft beendet.
Ich frag mich nun aber ehrlich wann die wochenendlichen Fußballspiele mit ähnlicher Begründung untersagt werden, kosten- und behinderungstechnisch stehen die ja nun den Demos in nichts nach.
Ist aber für die Politik Brot und Spiele fürs Volk was ablenkt, das wird mit Millionenkosten für den Steuerzahler durchgepeitscht, der aufmüpfige Normal-Bürger stand nicht so recht auf dem Plan, der muss mit allen Mitteln wieder zurück auf sein Sofa gedrängt werden wie es scheint.


zuletzt bearbeitet 30.01.2015 21:26 | nach oben springen

#331

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 21:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #328
Mal eine Frage, Andreas? So als Laie in der Materie! Wieso ist solchen Leuten mit anderen Methoden nicht bei zu kommen? Zivil Überwachung oder einschleusen von V-Männern? Kann doch nicht sein, das so eine linke Chaotentruppe, einer Stadt und eigentlich den ganzen Staat, den Stinkefinger
zeigt und er stellt sich als machtlos hin! Das ist doch ein Armutszeugniss für die gesamte Regierungsspitze, egal von welcher Partei! Aber wie Du schon schriebst, mal schauen wie lange sich die einfachen Bürger und Geschäftsleute sich das noch gefallen lassen! Hoffentlich sind sie dann auch nicht gleich rechtslastig!
Grüsse steffen52


Die V-Leute sind wohl etwas knapp, müssen doch alle nach "rechts"....


nach oben springen

#332

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 30.01.2015 21:56
von G. Michael (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #330
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #322
Steffen,
es waren die linken Chaoten, die letzte Woche Polizeibeamte mit Steinen und Flaschen beworfen haben.
Quelle bin ich selbst, weil ich mich um diese Chaoten im Polizeigewahrsam kümmern musste.

Und nun zerschießt das Thema nicht, weil die Demos von Legida bis Jahresende angemeldet sind und so die "Chaoten" jede
Woche auf den "Plan" gerufen werden.
Mal schauen, wie lange sich die Stadt und die betroffenen Einzelhändler und Bürger sich das gefallen lassen.


Hat doch schon "gefunzt".
Der Wochenmarkt und die Führsorge für die Innenstadt-Händler hat die Legida-Märsche wohl per Verbot dauerhaft beendet.
Ich frag mich nun aber ehrlich wann die wochenendlichen Fußballspiele mit ähnlicher Begründung untersagt werden, kosten- und behinderungstechnisch stehen die ja nun den Demos in nichts nach.
Ist aber für die Politik Brot und Spiele fürs Volk was ablenkt, das wird mit Millionenkosten für den Steuerzahler durchgepeitscht, der aufmüpfige Normal-Bürger stand nicht so recht auf dem Plan, der muss mit allen Mitteln wieder zurück auf sein Sofa gedrängt werden wie es scheint.


@Grenzwolf, aus Deiner Sicht stellt sich das wohl so dar. Der Zirkus um LEGIDA ist eine neue Dimension für die Polizei welche es in Leipzig so noch nicht gegeben hat. Fußball, ist doch Pillepalle, 3-4 Risikospiele im Jahr und die werden von den örtlichen Polizeikräften geschultert.
Da hat es in Leipzig schon schlimmere Zeiten gegeben, ist aber von selbst eingeschlafen. Der Hamburger Herr Worsch hat in Leipzig seine Anhänger
aus den Reihen der NPD (bundesweit) zusammengerufen. Ziel war es vom HBf. Lpz.zum Völkerschlachtdenkmal zu marschieren, angekommen
ist, oder sie nie. Die letzte Veranstaltung dieser Art wurde schon auf dem Bahnhofsvorplatz beendet. Leipzig zeigt Courage gab es schon damals.
Micha


RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#333

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 31.01.2015 22:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich hörte es vergangener Tage im Radio.
Diese Chaoten gehören endlich hart bestraft!!!
Hier noch Bericht und Video zum "Vorfall".

ek40

http://www.mdr.de/sachsen/erneut-polizei...s-9f2fcd56.html


nach oben springen

#334

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 01.02.2015 00:29
von Batrachos | 1.549 Beiträge

@G. Michael

ganz kleiner Einwand von mir,
der Neonazi den Du erwähntest heißt nicht Worsch
sondern Worch.
http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Worch

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#335

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.02.2015 16:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

So sieht das aus,wenn die "Gutmenschen" in Aktion sind,es bedarf keiner weiteren Worte........
Wer möchte da noch Polizist sein???

Edit: Hm,einbetten funzt nicht,versuche es mal hiermit. http://www.myvideo.de/watch/5682761/Angriff_auf_Polizei


zuletzt bearbeitet 10.02.2015 16:37 | nach oben springen

#336

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.02.2015 17:04
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Was ich mit diesem Gesindel am liebsten machen würde?Gulag wäre zu human!


zuletzt bearbeitet 10.02.2015 17:43 | nach oben springen

#337

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.02.2015 17:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Härtere Strafen für Angriffe auf Polizisten in der Kritik
"Justizsenator Martin Günthner will höhere Strafen für Gewalttäter, die zum Beispiel Polizeibeamte angreifen. Doch genau diese Pläne sorgen jetzt für Kritik. Nicht nur bei der Opposition, sondern auch in den eigenen SPD-Reihen."

Quelle Text und VIDEO: http://www.ardmediathek.de/tv/buten-un-b...&bcastId=967552


nach oben springen

#338

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.02.2015 17:23
von damals wars | 12.130 Beiträge

Sie dünnen mit ihrer Politik die Reihen der Polizei aus, und fordern härtere Strafen.
Wie sollen nicht vorhandene Polizisten Straftäter fangen?
Mit Logik haben es manche nicht so, aber für solche Sprüche wird man halt gewählt!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#339

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.02.2015 17:26
von Gelöschtes Mitglied
zuletzt bearbeitet 10.02.2015 17:28 | nach oben springen

#340

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 10.02.2015 17:40
von Grenzläufer | 1.767 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #335
So sieht das aus,wenn die "Gutmenschen" in Aktion sind,es bedarf keiner weiteren Worte........
Wer möchte da noch Polizist sein???

Edit: Hm,einbetten funzt nicht,versuche es mal hiermit. http://www.myvideo.de/watch/5682761/Angriff_auf_Polizei


zuletzt bearbeitet 10.06.2015 10:07 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Überfall in Leipzig !!! Geiselnehmer gibt auf !!!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von kinski112
8 15.06.2010 17:52goto
von wosch • Zugriffe: 492
Neues aus Leipzig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Augenzeuge
5 04.01.2010 11:05goto
von Affi976 • Zugriffe: 451
Focus diese Woche mit DVD "Das Wunder von Leipzig"
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
0 07.10.2009 00:13goto
von Sauerländer • Zugriffe: 397

Besucher
4 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 433 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen