#281

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:04
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Jau ,- hier geht es zu wie auf dem


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#282

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:04
von ABV | 4.202 Beiträge

Wie es aussieht haben alle diese Demonstrationen, egal ob PEGIDA, LEGIDA und auch die fast die gesamten Gegendemos ein und das selbe Problem: sie werden von Chaoten oder Extremisten dominiert. Diese Chaoten werden, wenn es um die Außenwirkung geht, von der Öffentlichkeit zumeist nur, oder besonders intensiv wahrgenommen. Der anständige Rest geht dabei sang und klanglos unter.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#283

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:05
von g.s.26 (gelöscht)
avatar

Rechte Chaoten prügeln auf die Presse ein, etwas was die Antifas natürlich nie machen würden.

Das erzähle mal meinem Bekannten der bei der Magdeburger Gida als freier Journalist Fotos machen wollte, wollte. Die Cam im Wert von 5.000 Talern ist im Eimer, sein Gesicht auch.

Auch wenn das jetzt einige nicht lesen wollen, die Gewalt ging zu 100% von den Gegenheinis aus. Wie immer eigentlich.

Es versteht von Außen niemand was hier abgeht, aber schlaue Sprüche kloppen. Ich sage nochmal es hat niemand auch nur ein bisschen aus Rostock gelernt, nichts!


nach oben springen

#284

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:07
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #279
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #276
Zitat von steffen52 im Beitrag #274
Immer schön alles in das gewisse Licht rücken! Was die linken Chaoten machen, wird natürlich von einigen weit weg geschoben! Hauptsache auf die Leute von der PEGIDA-Demo einschlagen! Wer einseitig ist, der sieht es durch die rosarote Brille! Das ist falsch, den man muss alles sehen!
Das ist Ehrlichkeit und nicht anders!
Grüsse steffen52

Das kommt auch schon Gebetsmühlenartig.........naja.......

Na, Frank, Schuster bleibe bei Deinen Leisten! Was machst Du ? Von Dir kommt ja auch nur immer das Gleiche, ohne Abstriche! Also immer schön nachdenken, bevor man Sprüche macht!
Grüsse steffen52

Och, ich hab so ganz nebenbei eine Mail an das Bündnis gegen Rechts in Braunschweig geschrieben, weil mir da in Bezug auf die Autonome -Szene ein paar Sachen bei der Demo am Montag quer im Magen lagen.........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#285

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:11
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Zitat von g.s.26 im Beitrag #283
Rechte Chaoten prügeln auf die Presse ein, etwas was die Antifas natürlich nie machen würden.

Das erzähle mal meinem Bekannten der bei der Magdeburger Gida als freier Journalist Fotos machen wollte, wollte. Die Cam im Wert von 5.000 Talern ist im Eimer, sein Gesicht auch.

Auch wenn das jetzt einige nicht lesen wollen, die Gewalt ging zu 100% von den Gegenheinis aus. Wie immer eigentlich.

Es versteht von Außen niemand was hier abgeht, aber schlaue Sprüche kloppen. Ich sage nochmal es hat niemand auch nur ein bisschen aus Rostock gelernt, nichts!



doch hat man, die nächste Generation ist herangewachsen, noch brutaler, noch Menschenverachtender ,Gesetze zählen nicht mehr, kein Respekt vor Uniformen, u.s.w.
und ein Menschenleben zählt jetzt gar nichts mehr.
Was ist mit der Generation in 20 Jahren? Mir wird Angst und Bange.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#286

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:11
von Barbara (gelöscht)
avatar

Ich in Köln auch, da gibt es demnächst ein Treffen, um die Chaoten zu disziplinieren. Nun gehöre ich ja als älteres Semester eher zur "gesellschaftlichen Mitte", aber denen mal klar zu machen, wie kontraproduktiv ihre Aktionen sind, halte ich für sehr angebracht. Aber es sind auch nicht alle jungen Leute so, das muss man auch differenzieren. Reden ist gut.


Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#287

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Barbara im Beitrag #277
Nein Steffen, ich finde diese linken Chaoten auch ganz besonders doof, sie wurden aber bereits ausgiebig im Thread besprochen, da aber die Rechtsradikalen Chaoten wohl feste auf Presseleute eingedroschen haben, finde ich das zumindest erwähnenswert.Das heißt aber noch lange nicht, dass alle Legida-Demonstranten rechtsradikal sind. Genauso ist aber die überwiegenden Zahl der Gegendemonstranten keine linken Chaoten. Wir differenzieren in beide Richtungen ok?

Einverstanden, Barbara! Das ist wenigsten mal eine Aussage! Aber, entschuldige, ein schlagen, was ich nicht für gut heiße und anbrennen von Autos, sich mit der Polizei anlegen, Häuser besprühen , Supermärkte aus zurauben und Anschläge auf die DB, das sind für mich große Unterschiede!
Was ist schlimmer? Die oder die? Aber Du wirst schon wissen, für wem sich der Staat mehr schützen muss! Ich habe da halt meine Meinung dazu und da lasse ich mir auch von keinen sagen, nicht Du, alle die da in Dresden auf die Strasse gehen, das sie rechts sind!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#288

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:13
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Glaubst Du denn wirklich,das sie auch nur im Ansatz auf Euch hören werden in ihrem Hass?


nach oben springen

#289

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:18
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #282
Wie es aussieht haben alle diese Demonstrationen, egal ob PEGIDA, LEGIDA und auch die fast die gesamten Gegendemos ein und das selbe Problem: sie werden von Chaoten oder Extremisten dominiert. Diese Chaoten werden, wenn es um die Außenwirkung geht, von der Öffentlichkeit zumeist nur, oder besonders intensiv wahrgenommen. Der anständige Rest geht dabei sang und klanglos unter.

Gruß Uwe


Ja und Nein, Uwe. Die Größenunterschiede können zum Teil erheblich sein. In BS waren weit aus mehr Rechtsextremisten am Werk, die Autonomen waren eher eine kleine Gruppe. Trotzdem gab es nach der Veranstaltung einige böse Szenen, woran beide Gruppe aktiv beteiligt waren. Dominieren war zumindest in diesem Fall das falsche Wort. In anderen Städten mag das anders aussehen. Man muss aber klar feststellen, das beide Lager nicht auf der freiheitlichen demokratischen Grundordnung fußen. Meiner Meinung nach sind da in erster Linie die Veranstalter gefragt. Die haben sich eindeutig von den jeweiligen Lagern abzugrenzen und durch die Ordner sicherzustellen, die Lage im Griff zu haben. Im übrigen gibt es auch Möglichkeiten der Demonstranten selbst, sich gegen die Gewaltbereiten zu stellen.


Intellektuelle spielen Telecaster
ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#290

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:22
von G. Michael (gelöscht)
avatar

Zitat von Barbara im Beitrag #286
Ich in Köln auch, da gibt es demnächst ein Treffen, um die Chaoten zu disziplinieren. Nun gehöre ich ja als älteres Semester eher zur "gesellschaftlichen Mitte", aber denen mal klar zu machen, wie kontraproduktiv ihre Aktionen sind, halte ich für sehr angebracht. Aber es sind auch nicht alle jungen Leute so, das muss man auch differenzieren. Reden ist gut.


#Barbara, das ist sicherlich einen Versuch wert. Diese Chaoten mit Gesprächen zu disziplinieren, das wird im Versuch stecken bleiben.
Micha


zuletzt bearbeitet 23.01.2015 22:24 | nach oben springen

#291

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:30
von Barbara (gelöscht)
avatar

Nein das glaube ich nicht, denn ich hatte schon einige Gespräche. Es gibt ein paar Alt-Linke, die sobald sie einen Polizisten sehen, einen Sponti-Reflex haben. Denen muss man sagen, dass wir nicht mehr in den 70er Jahren leben und ihre diesbzgl. Jugend vorbei ist.
Den meinst sehr jungen Antifa fehlt oft politische Bildung und ihre Aktionen haben oft "Event"-Charakter, so habe ich es erstens beobachtet und zweitens entnehme ich den entsprechenden Plattformen, dass sie selbst eine ziemliche Konroverse darüber führen, ob Gewalt oder nicht. Da kann man sehr gut ansetzen. Und der überwiegende Teil der jungen Leute auf diesen Demos - meine Erfahrung und Beobachtung - sind gar nicht in der Antifa organisiert, sondern bei amnesty, Flüchtlingsorgas etc. Es gilt auch hier, wie überall, zu differenzieren.
.


nach oben springen

#292

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:30
von g.s.26 (gelöscht)
avatar

Zitat von G. Michael im Beitrag #290
Zitat von Barbara im Beitrag #286
Ich in Köln auch, da gibt es demnächst ein Treffen, um die Chaoten zu disziplinieren. Nun gehöre ich ja als älteres Semester eher zur "gesellschaftlichen Mitte", aber denen mal klar zu machen, wie kontraproduktiv ihre Aktionen sind, halte ich für sehr angebracht. Aber es sind auch nicht alle jungen Leute so, das muss man auch differenzieren. Reden ist gut.


#Barbara, das ist sicherlich einen Versuch wert. Diese Chaoten mit Gesprächen zu disziplinieren, das wird im Versuch stecken bleiben.
Micha



Denen geht es doch nicht um Nazis. Die lehnen Deutschland ab, das Gewaltmonopol des Staates. Denen ist doch Latte warum irgendwer auf die Straße geht, sie nutzen es für Ihre Ziele.


nach oben springen

#293

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:31
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von G. Michael im Beitrag #290


Diese Chaoten mit Gesprächen zu disziplinieren, das wird im Versuch stecken bleiben.
Micha

Och, es gibt da noch andere Möglichkeiten........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#294

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:36
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von g.s.26 im Beitrag #292
Zitat von G. Michael im Beitrag #290
Zitat von Barbara im Beitrag #286
Ich in Köln auch, da gibt es demnächst ein Treffen, um die Chaoten zu disziplinieren. Nun gehöre ich ja als älteres Semester eher zur "gesellschaftlichen Mitte", aber denen mal klar zu machen, wie kontraproduktiv ihre Aktionen sind, halte ich für sehr angebracht. Aber es sind auch nicht alle jungen Leute so, das muss man auch differenzieren. Reden ist gut.


#Barbara, das ist sicherlich einen Versuch wert. Diese Chaoten mit Gesprächen zu disziplinieren, das wird im Versuch stecken bleiben.
Micha



Denen geht es doch nicht um Nazis. Die lehnen Deutschland ab, das Gewaltmonopol des Staates. Denen ist doch Latte warum irgendwer auf die Straße geht, sie nutzen es für Ihre Ziele.



Diffusen Umsturz haben sie mit den Rechtsradikalen gemein.
Was sie aber deutlich unterscheidet: sie sind ani-rassistisch und anti-diskriminiere. Das ist der wichtige Unterschied.
.


nach oben springen

#295

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:38
von G. Michael (gelöscht)
avatar

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #293
Zitat von G. Michael im Beitrag #290


Diese Chaoten mit Gesprächen zu disziplinieren, das wird im Versuch stecken bleiben.
Micha

Och, es gibt da noch andere Möglichkeiten........


#Schuddel, das ist mir bekannt. Schade nur das diese nicht voll ausgenutzt werden, natürlich im Rahmen der Gesetze.
Micha


nach oben springen

#296

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:45
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #294
Zitat von g.s.26 im Beitrag #292
Zitat von G. Michael im Beitrag #290
Zitat von Barbara im Beitrag #286
Ich in Köln auch, da gibt es demnächst ein Treffen, um die Chaoten zu disziplinieren. Nun gehöre ich ja als älteres Semester eher zur "gesellschaftlichen Mitte", aber denen mal klar zu machen, wie kontraproduktiv ihre Aktionen sind, halte ich für sehr angebracht. Aber es sind auch nicht alle jungen Leute so, das muss man auch differenzieren. Reden ist gut.


#Barbara, das ist sicherlich einen Versuch wert. Diese Chaoten mit Gesprächen zu disziplinieren, das wird im Versuch stecken bleiben.
Micha



Denen geht es doch nicht um Nazis. Die lehnen Deutschland ab, das Gewaltmonopol des Staates. Denen ist doch Latte warum irgendwer auf die Straße geht, sie nutzen es für Ihre Ziele.



Diffusen Umsturz haben sie mit den Rechtsradikalen gemein.
Was sie aber deutlich unterscheidet: sie sind ani-rassistisch und anti-diskriminiere. Das ist der wichtige Unterschied
.
.


Das ist aber auch ein gewaltiges Minimum an Unterschied !

Für mich ist der Dreck der Gleiche ,-
ob da jemand für seine Herrenmenschenwünsche den Landfrieden bricht ,-
oder ob da jemand den Landfrieden bricht , weil er sowieso gegen alles - also ANTI- ist...

Es gibt kein Recht im Unrecht ,-
das Einzige , was wirken könnte :

Das ganze Krawallgesocks in eine große Gemeinschaftszelle sperren und dann nicht mehr hinschauen....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#297

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 22:46
von g.s.26 (gelöscht)
avatar

Zitat von Barbara im Beitrag #294
Zitat von g.s.26 im Beitrag #292
Zitat von G. Michael im Beitrag #290
Zitat von Barbara im Beitrag #286
Ich in Köln auch, da gibt es demnächst ein Treffen, um die Chaoten zu disziplinieren. Nun gehöre ich ja als älteres Semester eher zur "gesellschaftlichen Mitte", aber denen mal klar zu machen, wie kontraproduktiv ihre Aktionen sind, halte ich für sehr angebracht. Aber es sind auch nicht alle jungen Leute so, das muss man auch differenzieren. Reden ist gut.


#Barbara, das ist sicherlich einen Versuch wert. Diese Chaoten mit Gesprächen zu disziplinieren, das wird im Versuch stecken bleiben.
Micha



Denen geht es doch nicht um Nazis. Die lehnen Deutschland ab, das Gewaltmonopol des Staates. Denen ist doch Latte warum irgendwer auf die Straße geht, sie nutzen es für Ihre Ziele.



Diffusen Umsturz haben sie mit den Rechtsradikalen gemein.
Was sie aber deutlich unterscheidet: sie sind ani-rassistisch und anti-diskriminiere. Das ist der wichtige Unterschied.
.


Oha, du hast keinen Schimmer wer die sind. Übel.


nach oben springen

#298

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 23:00
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Das ganze Krawallgesocks in eine große Gemeinschaftszelle sperren und dann nicht mehr hinschauen...

Oh ,meinst Du ,das wäre so gut ? Die könnten sich in ihrer Beschränktheit zusammen tun !

"Pack schlägt sich ,Pack verträgt sich ! "


nach oben springen

#299

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 23.01.2015 23:27
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

In ihrem Hass hauen se sich platt,richtig platt.Spart einiges an Kosten!


Batrachos hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.01.2015 23:27 | nach oben springen

#300

RE: Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig

in Themen vom Tage 24.01.2015 01:20
von Barbara (gelöscht)
avatar

So dann wäre dieser Thread ja auch final geklärt :-)


Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Überfall in Leipzig !!! Geiselnehmer gibt auf !!!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von kinski112
8 15.06.2010 17:52goto
von wosch • Zugriffe: 496
Neues aus Leipzig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Augenzeuge
5 04.01.2010 11:05goto
von Affi976 • Zugriffe: 451
Focus diese Woche mit DVD "Das Wunder von Leipzig"
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
0 07.10.2009 00:13goto
von Sauerländer • Zugriffe: 397

Besucher
33 Mitglieder und 69 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2507 Gäste und 144 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558269 Beiträge.

Heute waren 144 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen