#1

Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 07.01.2015 16:44
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

Angeregt durch die Diskussion über die Bodenreform erinnerte ich mich an einige alte Akten, die ich in den 90er Jahren im ehemaligen Untersuchungsgefängnis in Cottbus (tatsächlich auf dem Dachboden!) gefunden und "sichergestellt" habe.
Ich finde, dass es sich um sehr interresante Schriftstücke handelt, welche authentisch verschiedene Aspekte der Wirtschaft, der Politik aber auch einige sehr persönliche Angelegenheiten beinhalten.

Ich fange einfach mal an mit einem Bericht über einen sog. Justizausspracheabend im Dorf Striesow vom 4.4.1951.....

Siggi
(weitere folgen- aber die Scannerei ist aufwendig...)

edit:
sämtliche Anlagen wurden am 15.3.2015 von mir als Autor entfernt- das Risiko einer behaupteten oder tatsächlichen Urheberrechtsverletzung kann ich nicht übersehen- deshalb so ...

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
eisenringtheo, furry, ABV und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 17:52 | nach oben springen

#2

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 07.01.2015 17:03
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

.. in Dissen (am selben Tag) ging es auch hoch her..

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 17:16 | nach oben springen

#3

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 07.01.2015 17:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ganz fantastische Dokumente. Interessant sind neben den Schilderungen der damaligen Ereignisse die typischen Redewendungen wie "negative Diskussionsbeiträge" etc, die bereits 1951 jegliche andere Meinung als die der führenden Partei als "feindlich" einstuften.

Was machst Du mit den Dokumenten? Bringst Du sie in ein Archiv?

Gruß U.


nach oben springen

#4

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 07.01.2015 17:26
von Rüganer (gelöscht)
avatar

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #2
.. in Dissen (am selben Tag) ging es auch hoch her..

Siggi



Siggi, maximalen Dank für diese köstlichen Dokumente. Da hat man noch Tacheles geredet. Aktuell erscheinen mir Parallelen, die Bauern hat der Quark, den Partei und Regierung da proklamierten, auch damals nicht interessiert, die hatten Sorgen wegen der beschlagnahmten Eier und der fehlenden Stiefel, wo doch Schweinehäute in Massen angefallen sein sollen.
Da wäre man fast geneigt, zu sagen: und heute? wie denkt Kurt und Heinz aus Ueckermünde über dies, was er in der Zeitung liest?
Tun die das auch in dem Sinne ab, wie die Bauern in den Originaldokumenten?
Weit wäre die Gesellschaft dann noch nicht gekommen.
Wenn Du noch mehr dieser wunderbaren Sachen hast - bitte mach dir die Arbeit und bringe sie hier an, Zeitdokumente...


nach oben springen

#5

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 07.01.2015 17:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ähem, so ganz lustig sind die Dokumente nicht. Das, was im PDF Dissen-2 in der Bewertung des Rechtspflegers angeführt wird, wurde (vielleicht nicht in vorliegenden Fall) oftmals als Grundlage für die im Ort geführten Karteikarten des MfS genutzt. Mit solchen Berichten und den daraufhin eingeleiteten Ermittlungen des MfS und auch der DVP wurden die Beiträge für Listen geschrieben, die im Mai/Juni 1952 zu den zwangsweisen Ausweisungen im Grenzgebiet führten. Nun, Striesow liegt nicht im ehemaligen Grenzgebiet, aber die in den Dokumenten festgehaltenen Vermerke dienten, wennauch die Bauern darüber schmunzeln mussten, ohne deren Wissen zur Überwachung.

Gruß U.


nach oben springen

#6

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 07.01.2015 17:41
von Regina | 643 Beiträge

Tolle Dokumente.
Warum waren diese auf dem Dachboden?
Warum hast du die damals mitgenommen?



nach oben springen

#7

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 07.01.2015 17:43
von eisenringtheo | 9.155 Beiträge

Gesetz zum Schutz des Friedens, Gesetz zum Schutz des innerdeutschen Handels waren der totale Euphemismus.
http://www.verfassungen.de/de/ddr/friedensgesetz50.htm
Es wurde weniger der Frieden geschützt, sondern vor allem die gesetzliche Grundlage geschaffen, um "republikfeindliche" Bürger strafrechtlich zu belangen. Mehr gestört haben sich die Bürger in dieser Ortschaft eher am "Gesetz zum Schutz des innerdeutschen Handels". Der Handelsverkehr zwischen Westberlin wurde unter stärkere Kontrolle genommen. Es wurden KPP (Kontrollpassierpunkte) eingeführt, nicht nur zu Westberlin, sondern auch an der Stadtgrenze DDR/Ostberlin. Jeder Transport brauchte eine Bewilligung in Form eines Warenbegleitscheins. MIssachtung der gesetzlichen Bestimmungen hatten hohe Strafen zur Folgen. Von diesem Gesetz waren die Einwohner in Ostberlin und dessen Umgebung natürlich sehr stark betroffen. Deshalb waren wohl auch diese speziellen Versammlungen erforderlich.
http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?Ges...utschen_Handels
Theo


nach oben springen

#8

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 07.01.2015 21:22
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

Danke für die interessierte Aufnahme des Themas...
In ein Archiv werde ich die Unterlagen nicht bringen.. die Beräumer der U-Haft hätten diese paar Akten ja auch gleich noch mitnehmen können.
Zu Reginas Frage:
Damals wurde das Gebäude umgebaut, war eigentlich völlig entkernt- nur auf dem eigentlich schon besenreinen Boden lagen in einer Ecke noch diese paar Akten... und ich hatte arbeitsmäßig dort zu tun und mich natürlich mal im "Stasiknast" umgesehen...
Als schon immer "an allem möglichen interessierter" habe ich sie eben erstmal zum lesen mitgenommen..

Dass es bei solchen Versammlungen auch welche gab, die sich zumindest schon mal gemerkt haben (für spätere Verwendung), wer was gesagt hat, kann als ziemlich sicher gelten.
Macht ist eben geil- und die größte Macht habe ich über jemanden, wenn ich "etwas über ihn weiss""...

Hier noch ein Beispiel vollendeter Denunziation unter Herausstellung des ganz besonders tollen Selbstbildes...
(diese Sache geht noch weiter- muss aber erst kramen, die Namen habe ich zu meiner Sicherheit geschwärzt- nicht, dass die Enkel noch unter der Adresse wohnen !!!)

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Regina und Elch78 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 17:16 | nach oben springen

#9

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 07.01.2015 21:43
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

... und auch solche Korrespondenz gab es 1948...

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 17:16 | nach oben springen

#10

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 07.01.2015 22:18
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

... und nicht mal die "Junge Garde" zieht richtig mit ...
(und morgen gehts um Buntmetall-, Kohlen- und Glühbirnendiebstähle...)

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 17:16 | nach oben springen

#11

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 07.01.2015 22:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wunderbar. Pass bloß gut auf diese Schätze (und das meine ich wörtlich!) auf. Das sind echte Zeitzeugnisse und für so manchen ewig gestrigen könnte das auch Medizin sein.

Gruß U.


nach oben springen

#12

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 08.01.2015 00:58
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

So, jetzt ist ja schon Morgen...
hier ist ein sehr kompaktes Dokument mit Problemen "quer Beet"- Strafbarkeit von Zuchteierbeschaffungen (10 Stück!), Glühbirnendiebstähle sind schwere Wirtschaftsverbrechen, ein uneheliches Kind kein Scheidungsgrund usw usf...
.. und in drei Monaten wird in Fernost der Koreakrieg beginnen !
(Die Namen habe ich so gelassen- wahrscheinlich lebt keiner der Akteure mehr- ansonsten sehe ich sie eben als Personen der Zeitgeschichte an, was sie ja unbestreitbar sind- sie helfen uns, die Geschichte etwas besser verstehen zu können (wenn wir das wollen...))

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Elch78 und CAT haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 17:17 | nach oben springen

#13

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 08.01.2015 01:19
von turtle | 6.961 Beiträge

Ein Glück das diese Dokumente erhalten blieben. Sie spiegeln genau die Geschichte jener Zeit wieder mit ihren Problemen .Auch wenn einiges aus heutiger Sicht ein wenig zum schmunzeln anregt. Die neue Zeit war schwer. Mann kann nur erahnen mit welchen Schwierigkeiten die Menschen zu kämpfen hatten.


CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 08.01.2015 08:18
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

Einige Schwierigkeiten, den neuen Geist auch in der Justiz selbst umzusetzen, gab es wohl.. (die "Schwarze Liste" der Nichtteilnehmer behalte ich erstmal für mich)
Die Androhung des Anschisses beim Justizminister (nachdem zunächst "gedankenlos darüber hinweggegangen" worden ist) zeigte aber Wirkung- alle haben Erklärungen zu ihrem unverzeihlichen Fernbleiben abgegeben (Gehunfähigkeit, Hochzeit, Parteiversammlung, Wohnbezirksgruppe usw...)

Die "Meldung nach oben" hat schon was (typisch deutsches?)...

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 17:17 | nach oben springen

#15

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 08.01.2015 08:58
von furry | 3.562 Beiträge

@der alte Grenzgänger , vielen Dank für die eingestellten sehr wertvollen Zeitdokumente.
Interessant sind nicht nur die jeweiligen Sachverhalte, die da behandelt werden, sondern auch die noch sehr direkte und nicht verklausulierte Ausdrucksweise und die Art des Umganges.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.01.2015 08:58 | nach oben springen

#16

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 08.01.2015 09:00
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

... für die geringe Resonanz beim Publikum muss sogar "das schöne Frühlingswetter" herhalten (siehe ...03)
Im eigentlichen Protokoll finde ich die Formulierung:
" wachsam zu sein gegenüber ... Saboteuren, die vielleicht auch aus anderen Gegenden des Vaterlandes kommen, um uns zu schädigen."
interessant...

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 17:17 | nach oben springen

#17

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 08.01.2015 09:42
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

.. hier war die Resonanz sehr gut- aber schließlich ging es neben Gnadengesuchen und nachbarschaftlichem Pädophilie- Vorwurf auch darum
"... die Ziele der Nationalen Front zu verwirklichen und ein einiges Deutschland zu schaffen, damit auch Westdeutschland von der Knechtschaft des Kapitalismus befreit werden könne." (siehe ... 04)

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 17:17 | nach oben springen

#18

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 08.01.2015 09:55
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

...zumindest wird hier anerkannt "dass der werktätige Arbeiter.... Abends ... sich zu ermüdet fühlt" (jedenfalls für Justizausspracheabende !).
Aber nichts wird unversucht gelassen, die Resonanz zu verbessern- interessant finde ich die (nur scheinbar konstruktive) Antwort des FDGB:
"... der versuchen soll, Rechtsfragen an die Werktätigen heranzutragen"

Siggi
(der jetzt erstmal eine Runde mit dem Hund der Tochter drehen muss- danach gibts noch was zum Eherecht...)


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 17:18 | nach oben springen

#19

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 08.01.2015 10:47
von 1941ziger | 983 Beiträge

Ist sehr interessant diese Zeitdokumente zu lesen, vom Inhalt und von der Rhetorik her.
Ich bedanke mich für das sinnvolle Thema.

Jürgen


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
nach oben springen

#20

RE: Zeitgeist der frühen 50er Jahre- Originaldokumente

in DDR Zeiten 08.01.2015 16:17
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

... hier ein paar Anmerkungen zum alten und modernen Eherecht- mit Ausblick auf das "Gesetz der Frau" ...als nächstes Thema.

Hier gehts dann weiter mit einer Rundverfügung der Landesregierung Brandenburg zur Stellung der Justizorgane bei der Frühjahrsbestellung 1951...
("...sag mir, wo du stehst und welchen Weg du gehst..." - kam aber erst später)

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
zuletzt bearbeitet 15.03.2015 17:18 | nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2881 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556880 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen