#221

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 16:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

gelöscht


zuletzt bearbeitet 08.01.2015 16:18 | nach oben springen

#222

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:08
von ABV | 4.204 Beiträge

Bei aller berechigter Wut und Entsetzen über die Tat und die Täter-man sollte auch darüber nachdenken, wie sich das Zusammenleben von Christen und Muslimen in Zukunft gestaltet, damit solche Dinge eben nicht mehr wiederholen.
Jetzt sind erstmal Polizei und Justiz gefragt, damit die Täter gefasst und ihrer gerechten Strafe zugeführt werden können.
Und dann muss endlich, trotz allem, wieder die Vernunft einkehren! Wenn es nicht gelingt einen, wie auch immer gearteten Konsens der Vernunft, zwischen Christen und Muslimen zu finden, dann dürften uns noch viele weiterer solcher schrecklichen Dinge ins Haus stehen! Momentan genügt ein Funke und es kommt zur Explosion!
Damit ist keinen geholfen! Höchstens den Extremisten beider Seiten, die sich dann über einen regen Mitgliederzuwachs freuen können.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#223

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:11
von josy95 | 4.915 Beiträge

[quote=Moskwitschka|p432539]Man muss es auch sehen wollen @Heckenhaus

Einer der ersten, der sich gestern zu Wort gemeldet hat, war der Zentralrat der Muslime in Deutschland.

[i]"Wir verurteilen diesen abscheuliche Terroranschlag aufs Schärfste. Wir sind erschüttert und schockiert über das Massaker, das an Zeitungsredakteuren und anderen Personen verübt wurde und wir trauern mit den Hinterbliebenen.

@Moskwitschka ,

ich unterstelle diesem Mann von vornherein oder gar pauschal, formal keine Heuchelei.

Aber spricht er wirklich fü alle Muslime, so wie das beschwichtigend immer gern hingestellt wird?


Verschließt ihr echt alle die Augen vor der objekiv zunehmenden Radikalisierung durch muslimische Randgruppen?

Weil u. a. ganz besonders bei diesen Menschen die stillschweigenden Duldung durch pure Angst...,nach dem Motto, "...ich oder meine Familie könnte ja der nächste sein..." sich berechtigter und nachgewiesener Weise immer mehr ausbreitet.

Verschließt ihr die Augen vor der Realität wirklich so weit, das die überwiegende Mehrzahl der Flüchtlinge gerade vor diesen Idioten in ihren Heimatländern flieht - aber anderseits selbst hier in einer s. g. Demokratie nicht sicher vor diesen Mordbuben ist, sich unter dem Deckmantel der Gläubigkeit zum Islam unter Druck setzen lassen, erpressen und Bedrohen lasssen müssen? Oder tatenlos zuschauen müssen, wie die eigenen Kinder, die von Freunden und Verwandten radikalisieet werden?
Sowas gab es in Deutschland, Europa auch schon mal. Gar nicht lange her!

Echt - so kann man seine Augen nicht verkleistern!

Und Klartext - solange diese deutsche und europäische Politik der verkleisterten Augen nichts wirksames dagegen unternimmt, aus ihrer Untätigkeit und ihrem politisch äußerst bequemen Dornröschenschlaf nicht schnell(!) erwacht, solange sich bestimmte Parteien ohne Rücksicht auf Verluste!) dem Islam auch in seinen radikalisierten Form regelrecht aufbiedern, von kuscheln möchte ich schon gar nicht mehr sprechen(!), nur um potentiell bei der nächsten Wahl zweifelhafte Stimmengewinne zu verzeichnen und solange die konservativen Parteien nicht ein klares Bekenntnis gegen radikalisierten Islam auch in der geringsten Form abliefern, so lange symphatisiere ich zumindest mit Pegida. So lange freunde ich mich auch mit dem Gedanken an, bei der nächsten Wahl und im Bedarfsfall auch bei der AfD mein Kreuz zu machen, gelle!

Übrings. Ähnlich lautenden Text habe ich heute gegen 15 Uhr an die Fraktionen von CDU, SPD und Linken im Landtag von Sachsen- Anhalt geschickt.

Eben hab ich gerade eine Rückruf von der CDU- Fraktion erhalten. Ist doch interessant...


Weiter.
Hast Du, @Moskwitschka, habt ihr echt nix aus der Geschichte gelernt?

Wenn wenige Vollpfosten es bestens verstehen, im Besonderen erst mit simplen Rattenfängermethoden. Dann mit der Verbreitung von Angst und Schrecken ihre Ideologie durchsetzen.. Mit zweifelhaften aber gefährlich willfähigen Gefolgsleuten und Vollstreckern und auch naiven Symphatisanten, die sie hinter sich zu scharren verstehen, weitermachen.
So wie einst ein ideologisch raffinierter Gefreiter aus dem 1. Weltkrieg Namens Adolf Hitler incl. seines Einpeitschers J. Goebbels, ein Joseph Stalin, ein Mao, ein Pol Pot oder Idi Amin und wie auch immer alle diese mordlüsternden und blutbeschmierten Demagogen des vergangenen Jahrhunderts alle hießen?

Muß sich sowas, wenn auch in anderer Form erst wiederholen?

Nein!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
LO-Wahnsinn und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.01.2015 17:15 | nach oben springen

#224

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wie auch bei 9/11 so auch jetzt. Verschwörungstheoretiker kommen aus der Versenkung. Bei facebook und in Blogs. Als Terroristen verkleidete CIA-Leute. US stecken dahinter. Stichwort: false flag - Aktion. Bis zur Dingfestmachung der Attentäter, eine Aktion läuft gerade, könnt ihr dazu ja mal diskutieren.


zuletzt bearbeitet 08.01.2015 17:23 | nach oben springen

#225

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:25
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

@josy95 Dein Beitrag ist für mich eine Beleidigung. Muss ich das jetzt begründen?

Nur soviel, Du pickst Dir einen einzigen Beitrag von mir raus und hängst Dich daran auf. Der einfachste Weg Menschen in die Tonne zu kloppen um sein eigenes unverrückbares Weltbid zu verbreiten.

LG von der Moskwitschka


maxhelmut hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#226

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:26
von PF75 | 3.294 Beiträge

Ob der zentralrat wirklich für alle Muslime ist sicherlich Ansichtssache,angeblich spricht ja unsere Regierung auch fürs ganze Volk ,aber nicht für mich,ich hab immer noch meine eigene Meinung.


LO-Wahnsinn, maxhelmut, josy95 und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#227

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:28
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #222
Bei aller berechigter Wut und Entsetzen über die Tat und die Täter-man sollte auch darüber nachdenken, wie sich das Zusammenleben von Christen und Muslimen in Zukunft gestaltet, damit solche Dinge eben nicht mehr wiederholen.
Jetzt sind erstmal Polizei und Justiz gefragt, damit die Täter gefasst und ihrer gerechten Strafe zugeführt werden können.
Und dann muss endlich, trotz allem, wieder die Vernunft einkehren! Wenn es nicht gelingt einen, wie auch immer gearteten Konsens der Vernunft, zwischen Christen und Muslimen zu finden, dann dürften uns noch viele weiterer solcher schrecklichen Dinge ins Haus stehen! Momentan genügt ein Funke und es kommt zur Explosion!
Damit ist keinen geholfen! Höchstens den Extremisten beider Seiten, die sich dann über einen regen Mitgliederzuwachs freuen können.

Gruß an alle
Uwe



@ABV, Uwe, Vernuft immer und klares ja!
Der Konsens kann aber für unsere Lebensauffassungen und Werte nur Konsequenz heißen. Dann kehrt mit Sicherheit auch wieder Vernuft ein!

Konsequenz verstehe ich und viele namenslose Nachbarn, Freunde, Bekannte, Kollegen, die einachen Leute auf der Straße darunter, das Gesetze und vor allem Strafmaße angewendet und voll ausgeschöpft werden. Und dort, wo sie objektiv für Nachahmungstäter und auch Sympatisanten zur Abschreckung nicht ausreichen, verschärft werden. Im E- Fall auch drastisch.
Das sind keine Bier- und Stammtischparolen - das ist pure Realität!

Wir sind hier in einem zivilisierten Europa - nicht irgendwo in Absurdistan. Wo Gewalt und Terror, Angst und Schrecken, Flucht und Vertreibung trauriger Alltag sind. Vielleicht auch ein Bestandteil der Mentaität bestimmter Volksgruppen.
Und wo, wenn dann "endlich" von Vollpfosten alles kurz und klein geprügelt, zerstört ist, ins nächste Land weitergerückt wird...

Z- Bsp. und wie aktuell nach Mitteleuropa...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 08.01.2015 17:53 | nach oben springen

#228

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:31
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #224
Wie auch bei 9/11 so auch jetzt. Verschwörungstheoretiker kommen aus der Versenkung. Bei facebook und in Blogs. Als Terroristen verkleidete CIA-Leute. US stecken dahinter. Stichwort: false flag - Aktion. Bis zur Dingfestmachung der Attentäter, eine Aktion läuft gerade, könnt ihr dazu ja mal diskutieren.


Nur schneller als vor 13 Jahren. Ich dachte immer, zumindest habe ich es so kennengelernt, dass der Mangel an Informationen Verschwörungstheoretikern Raum bietet. So habe ich es in der Sowjetunion erlebt.

Aber scheinbar ist auch die überflutende Masse an Informationen ein Nährboten für Verschwörungstheorien. Man pickt sich eine Information raus und schmückt sie aus.

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 08.01.2015 17:34 | nach oben springen

#229

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:34
von damals wars | 12.212 Beiträge

Eben, weil wir im zivilisierten Europa leben, gibt es von bis Strafen. Ich weiß, sicher Schwer zu verstehen, aber nicht die Strafe steht im Mittelpunkt, sondern die Resozialisierung.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 08.01.2015 17:35 | nach oben springen

#230

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:36
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #225
@josy95 Dein Beitrag ist für mich eine Beleidigung. Muss ich das jetzt begründen?

Nur soviel, Du pickst Dir einen einzigen Beitrag von mir raus und hängst Dich daran auf. Der einfachste Weg Menschen in die Tonne zu kloppen um sein eigenes unverrückbares Weltbid zu verbreiten.

LG von der Moskwitschka





@Moskwitschka , sorry, tut mir echt leid, aber ich kann echt nicht erkennen, wo ich beleidigend geworden sein soll! Das würde mir auch sehr fern liegen!

Kann mir auch echt nicht vorstellen, das meine Ausdrucksweise speziell mit "verkleisterten Augen" bei Dir beleidigend wirkt.

Oder liegt es daran, das ich Dich zweimal persönlich und damit etwas mißverständlich direkt angesprochen hab? Das mache ich eigentlich oft, wenn ich Bezug auf einen Beitrag nehme bzw. die Zitierfunktion.
Dann sag ich einfach nochmal: SORRY!

Sonst schreib es mir bitte per PN - da läßt es sich bestimmt besser und etwas außerhalb des Rampenlichtes austauschen, o. k. !


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 08.01.2015 17:43 | nach oben springen

#231

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:41
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #229
Eben, weil wir im zivilisierten Europa leben, gibt es von bis Strafen. Ich weiß, sicher Schwer zu verstehen, aber nicht die Strafe steht im Mittelpunkt, sondern die Resozialisierung.



Ich geb Dir bedingt mal recht.

Bedingt deshalb, weil Strafe grundsätzlich sein muß. In Zusammenwirken mit anderen Komponeten das erklärte Ziel die Resozialisierung bleiben sollte und muß.

Aber und gerade für Wiederholungstäter und Unbelehrbare:

Härte, Konsequenz, Unnachgiebigkeit.

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#232

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:47
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

OT

Ich habe kein Gesprächsbedarf @josy95 Bin eben kein Gutmensch oder Mutter Beimer, die hier jeden bemuttern will. Ich weiß wo meine Grenzen sind und überlasse anderen gerne Raum zum Nachdenken.

Ich halte das schon aus. Genauso wie ich ausgehalten werden sollte.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#233

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:55
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #228
Zitat von Reinhardinho im Beitrag #224
Wie auch bei 9/11 so auch jetzt. Verschwörungstheoretiker kommen aus der Versenkung. Bei facebook und in Blogs. Als Terroristen verkleidete CIA-Leute. US stecken dahinter. Stichwort: false flag - Aktion. Bis zur Dingfestmachung der Attentäter, eine Aktion läuft gerade, könnt ihr dazu ja mal diskutieren.


Nur schneller als vor 13 Jahren. Ich dachte immer, zumindest habe ich es so kennengelernt, dass der Mangel an Informationen Verschwörungstheoretikern Raum bietet. So habe ich es in der Sowjetunion erlebt.

Aber scheinbar ist auch die überflutende Masse an Informationen ein Nährboten für Verschwörungstheorien. Man pickt sich eine Information raus und schmückt sie aus.

LG von der Moskwitschka


Auch widersprüchliche Informationen, sich widersprechende Fakten sind der Nährboden für Verschwörungstheorien. Und sich widersprechende Fakten und Sachlagen, gab es bis jetzt genug.
Eine hier erwähnte false flag - Aktion ist aber schon sehr weit hergeholt. Man sollte den Gesetzen der Logik folgen und seine Synapsen aktivieren, dann erkennt man auch die Widersprüche.

Vierkrug

"es" ergänzt.


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.01.2015 18:00 | nach oben springen

#234

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 17:57
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #229
Eben, weil wir im zivilisierten Europa leben, gibt es von bis Strafen. Ich weiß, sicher Schwer zu verstehen, aber nicht die Strafe steht im Mittelpunkt, sondern die Resozialisierung.

Wie hoch ist die Rückfallquote trotz Resozialisierung ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#235

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 18:00
von G. Michael (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #229
Eben, weil wir im zivilisierten Europa leben, gibt es von bis Strafen. Ich weiß, sicher Schwer zu verstehen, aber nicht die Strafe steht im Mittelpunkt, sondern die Resozialisierung.


schön, das Du eine soziale Ader in Dir entdeckt hast, den Weg kann ich aber nicht mitgehen. Im konkreten Fall muß das Gesetz bis zur Obergrenze
ausgeschöpft werden. Lebenslang soltte auch lebenslang sein!
Strafe nach 15 Jahren zur Bewährung ausgesetzt, "Gutachter" gehen davon aus das von der Person keine Gefahr mehr ausgeht, toll.
Und welch Wunder, auf einmal gibt es einen Rückfalltäter, ist ja die grosse Überraschung!
Micha
PS.: in Frankreich gibt es jetzt Diskussionen über die Wiedereinführung der Todesstrafe


zuletzt bearbeitet 08.01.2015 18:09 | nach oben springen

#236

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 18:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #232
OT

Ich habe kein Gesprächsbedarf @josy95 Bin eben kein Gutmensch oder Mutter Beimer, die hier jeden bemuttern will. Ich weiß wo meine Grenzen sind und überlasse anderen gerne Raum zum Nachdenken.

Ich halte das schon aus. Genauso wie ich ausgehalten werden sollte.

LG von der Moskwitschka

Was nicht immer einfach ist!!!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#237

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 18:03
von Kalubke | 2.303 Beiträge

Worum gehts den Patriotischen Europäern Gegen die Islamisierung des Abendlandes eigentlich genau? Wollen sie den islamistischen Terror bekämpfen der streben sie allgemein eine Verschärfung des Ausländerrechtes und der Zuwanderungspolitik an?

Punkt 11 des PEGIDA-Positionspapieres vom 10.12.2014 lautet:

„Zuwanderung nach dem Vorbild der Schweiz, Australiens, Kanadas oder Südafrikas

Klartext: Die "NO WAY"-Politik Australiens gegenüber Bootsflüchtlingen z.B. soll Vorbild für uns sein? Die Australier schleppen die Boote der Flüchtlinge wieder aufs Meer hinaus und überlassen sie dort ihrem Schicksal. Was ihnen da draußen passiert, dürfte doch wohl klar sein, oder? Ich finde das extrem grenzwertig und kaum geeignet als Vorbild.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#238

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 18:09
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Vierkrug im Beitrag #233
[quote=Moskwitschka|p432615]

Auch widersprüchliche Informationen, sich widersprechende Fakten sind der Nährboden für Verschwörungstheorien. Und sich widersprechende Fakten und Sachlagen, gab es bis jetzt genug.
Eine hier erwähnte false flag - Aktion ist aber schon sehr weit hergeholt. Man sollte den Gesetzen der Logik folgen und seine Synapsen aktivieren, dann erkennt man auch die Widersprüche.

Vierkrug

"es" ergänzt.


Fakt ist, dass 12 Menschen tot sind.

Alles andere sind für mich Informationen, die für mich kleines Licht nicht nachprüfbar sind. Daher halte ich mich mit Spekulationen zurück.

Das einzige Vertrauen das ich habe, dass die Mehrheit der Menschen, auch der Muslime, dieses Verbrechen verurteilen. Kann sein, dass dieses Vertrauen enttäuscht wird. Das ist dann aber ganz alleine mein Problem.

LG von der Moskwitschka

EDIT


zuletzt bearbeitet 08.01.2015 19:17 | nach oben springen

#239

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 18:16
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Kalubke im Beitrag #237
Worum gehts den Patriotischen Europäern Gegen die Islamisierung des Abendlandes eigentlich genau? Wollen sie den islamistischen Terror bekämpfen der streben sie allgemein eine Verschärfung des Ausländerrechtes und der Zuwanderungspolitik an?

Punkt 11 des PEGIDA-Positionspapieres vom 10.12.2014 lautet:

„Zuwanderung nach dem Vorbild der Schweiz, Australiens, Kanadas oder Südafrikas

Klartext: Die "NO WAY"-Politik Australiens gegenüber Bootsflüchtlingen z.B. soll Vorbild für uns sein? Die Australier schleppen die Boote der Flüchtlinge wieder aufs Meer hinaus und überlassen sie dort ihrem Schicksal. Was ihnen da draußen passiert, dürfte doch wohl klar sein, oder? Ich finde das extrem grenzwertig und kaum geeignet als Vorbild.

Gruß Kalubke



Die australische Lösung ist auch nicht die Lösung. Schon gar nicht aus humanistischer Sicht!

Eine Lösung ist die, die Probleme in den Herkunftsländern der Flüchtlinge wirksam zu bekämpfen. Wie Hunger und Terror.

Und dem zügellosen Imerialismus nach US- Vorbild in die Verantwortung zu nehmen, als übrige Weltgemeinschaft den Machenschaften dieser Damen und Herren klar entgegenzutreten.

Denn hier liegt die Hauptursache in Hunger, Not und Elend, Krieg, Zerstörung. Flucht und Vertreibung.

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
Damals87 und Kalubke haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#240

RE: 11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung

in Themen vom Tage 08.01.2015 18:21
von Kalubke | 2.303 Beiträge

Da stimme ich Dir voll zu, in den Herkunftsländern muss was passieren, damit mehr Leute bleiben. Was man aber auch sehen muss, solange es Zivilisation gab, solange gab es auch Wanderungsbewegungen aus den verschiedensten Gründen. Aus dem Europa des 19. Jhd. z.B. sind viele nach Amerika ausgewandert, z.T. wegen schlechter Ernten und Hunger.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 08.01.2015 18:28 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tote Briefkästen der Stasi
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von ek40
13 21.04.2016 10:56goto
von Kalubke • Zugriffe: 1114
Die Tote von Wandlitz
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von sieben-seen
2 15.08.2015 19:57goto
von sieben-seen • Zugriffe: 1054
Frage zum Bild - Pariser Platz
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von Schlutup
47 05.11.2016 15:35goto
von Hugo10 • Zugriffe: 4544
DDR Zeitungen lesen
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von eisenringtheo
9 07.08.2014 22:33goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 1372
Auch Tote haben Stasi-Akten
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
82 13.03.2012 12:15goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 3750
Artikel der Berliner Zeitung
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von GilbertWolzow
79 19.04.2010 12:52goto
von nolle • Zugriffe: 4464
Klaus-Dieter Baumgarten Bericht in Bild Zeitung
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Kilber
2 22.09.2008 13:25goto
von Angelo • Zugriffe: 647

Besucher
25 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2710 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558696 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen