#221

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 31.01.2015 08:28
von utkieker | 2.929 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #189
Ich halte solche Mißhandlungen von dt. Kriegsgefangenen nicht für gut, nur wie würden wir reagieren?
Auch ein Aspekt, es gab Fälle da wurden abgeschossenen Bomberpiloten von der dt. Bevölkerung gelyncht.....

Es gab auch Fälle von Zivilcourage



Hintergrund:
Frauen aus dem KZ Barth kamen auf den Todesmarsch durch Ribnitz. Die Häftlinge sollen auf den Marktplatz von der HJ unter Kommando von Oberleutnant Bremer erschossen werden. Es kommt zu einer Massenschlägerei auf den Marktplatz. Die Bevölkerung gelingt es die Wachmannschaft und die HJ zu entwaffnen! Kurz darauf wird Ribnitz kampflos an die heranrückende Rote Armee übergeben.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.01.2015 08:33 | nach oben springen

#222

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 05:45
von suhri | 134 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #187
Und, was sagen sie den?
Wurden sie mit Maschinengewehren zusammengeschossen? Oder mit Genickschussanlagen umgebracht?
Oder Probeweise in Auschwitz vergast?

an "damals wars" #187. nach #218. will man immer noch nicht wissen was in den lagern für deutsche kriegsgefangene mit ihnen gemacht wurde? man könnte wohl noch viele betroffene befragen bzw deren angehöhrige befragen. ich hab schon gemerkt das die alte schule noch drin steckt. das kann man auch nicht ändern. aber ich find es so primitiv...


nach oben springen

#223

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 06:44
von Georg | 1.037 Beiträge

http://www.bundespraesident.de/SharedDoc...50508_Rede.html

" Und dennoch wurde von Tag zu Tag klarer, was es heute für uns alle gemeinsam zu sagen gilt: Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung. Er hat uns alle befreit von dem menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. "

@Barbara - ich habs mal hierher kopiert.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#224

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 10:30
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Der Weizsäcker sprach für die BRD.

Im Osten sind wir zwar von der einen Diktatur befreit worden, bekamen aber die nächste übergestülpt.
(politische Diktatur. Mit der "Diktatur des Kapitals" muß hier keiner kommen.)


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 01.02.2015 10:32 | nach oben springen

#225

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 10:40
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #224
Der Weizsäcker sprach für die BRD.

Im Osten sind wir zwar von der einen Diktatur befreit worden, bekamen aber die nächste übergestülpt.
(politische Diktatur. Mit der "Diktatur des Kapitals" muß hier keiner kommen.)


Da waren se im goldenen Westen damals schon subtiler :-).

Übrigens nannte sich das bei uns ganz offiziell "Diktatur des Proletariats", nicht einfach nur "politische Diktatur".
Ist übrigens ein prima Beispiel, wie der Begriff "Demokratie" btw. "demokratisch" adabsurdum geführt werden kann.



Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#226

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 15:08
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von suhri im Beitrag #222
Zitat von damals wars im Beitrag #187
Und, was sagen sie den?
Wurden sie mit Maschinengewehren zusammengeschossen? Oder mit Genickschussanlagen umgebracht?
Oder Probeweise in Auschwitz vergast?

an "damals wars" #187. nach #218. will man immer noch nicht wissen was in den lagern für deutsche kriegsgefangene mit ihnen gemacht wurde? man könnte wohl noch viele betroffene befragen bzw deren angehöhrige befragen. ich hab schon gemerkt das die alte schule noch drin steckt. das kann man auch nicht ändern. aber ich find es so primitiv...



Lieber Suhri, primitiv kann auch eine Denkweise sein. Ich jedenfalls sehe es jeden Tag im deutschen Fernsehen, Phoenix und ZDF Info und anderen Stationen, was mit den Soldaten der Wehrmacht passierte nach dem Einmarsch in die Sowjetunion. Nach dem Brandschatzen und die Vernichtung von Millionen von Juden bereits 1941 in der SU kamen diese Soldaten nach verlorenen Kampf um Moskau und Stalingrad und anderen Orten in Kriegsgefangenschaft. Genau wie vorher wahrend Barbarossa tausende und abertausende von sowjetische Buerger und Soldaten in deutsche Gefangenschaft gerieten und verhungerten. All das ist dokumentiert und wird endlich gezeigt, wozu der Mensch faehig ist. So habe ich das Gefuehl es wenn einiges nicht gesehen werden will.
Und in Sibirien ist es kalt und Liebe hatte diese deutsche Kriegsgefangenen nicht zu erwarten. Aufrechnen koennen wir nicht und sollten wir nicht. Vielleicht besser fragen, warum das so gekommen ist. Das Elend auf allen Seiten ist doch sichtbar in Dokumentation und von Zeitzeugen beider Seiten beschrieben.
Ich verstehe nicht, wie Du darauf beharrst, dass es den deustchen Kriegsgefangen schlecht erging. Dieser Krieg, von Bestien inszenieret, war grausam, keine Frage, und zwar fuer alle. Und sicher fuer die Deutschen Soldaten der Wehrmacht. Diese Soldaten wussten, dass sie nicht kommen wieder nach Hause als sie auf den Schlachtfeldern verbluteten und erfroren und die Ueberlebenden nach Sibirien marschieren mussten. Viele letzte Briefe von ihnen sind zu sehen und zu lesen in Wolgograd Gedenkstaette. Und viele letzten Gedanken waren sicher bei ihren Frauen und Kindern, die im ausgebombten Deutschland verzweifelt um das Leben kaempften.
Wer nur diesen Taten die 'Mongolen Horde' zuordnet, ist nicht auf einem guten Weg. Und hat nix gelernt aus der Geschichte. Da sollte doch nach 70 Jahren mehr Objektivitat vorhanden sein und jedem Toten dieses Krieges gedenken. Wenn wir das nicht endlich verstehen, sind wir nicht besser als die, die alles verursachten.
Mir tun auch die deutschen Soldaten leid. Mein SS Vater schaffte es als POW nach Alabama zu kommen. Da war es auch nicht Honig schleckerei, aber sicher besser. Manche wurden somit schrecklich bestraft, andere nicht. So ist das Leben.
Gruesse, Larissa


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.02.2015 15:12 | nach oben springen

#227

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 17:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #224
Der Weizsäcker sprach für die BRD.

Im Osten sind wir zwar von der einen Diktatur befreit worden, bekamen aber die nächste übergestülpt.
(politische Diktatur. Mit der "Diktatur des Kapitals" muß hier keiner kommen.)


Das "Kapital" macht die Politik.


nach oben springen

#228

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 17:35
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Aber nicht so wie die beiden Diktaturen. Das weißt auch Du.

Ein Vergleich der Bundesrepublik mit der Hitlerdiktatur und der Diktatur der SED verbietet sich. Das zeigen schon die ungehinderten Meinungen hier.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 01.02.2015 17:37 | nach oben springen

#229

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 17:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #228
Aber nicht so wie die beiden Diktaturen. Das weißt auch Du.

Ein Vergleich der Bundesrepublik mit der Hitlerdiktatur und der Diktatur der SED verbietet sich. Das zeigen schon die ungehinderten Meinungen hier.


Es kommt immer auf den Blickwinkel an. Wer hat denn die Hitlerdiktatur finanziell gestützt, doch die gleiche Großindustrie die heute wieder die Fäden in der Hand hält. Hitler wäre ohne seine Geldspender und Förderer niemals an die Macht gekommen. Leider wird das heute unter den Tisch gefegt, und da sind wir wieder beim Kapital......


suhri hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#230

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 17:46
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #228
Aber nicht so wie die beiden Diktaturen. Das weißt auch Du.

Ein Vergleich der Bundesrepublik mit der Hitlerdiktatur und der Diktatur der SED verbietet sich. Das zeigen schon die ungehinderten Meinungen hier.



Korrekt.Begreift aber nicht jeder.



nach oben springen

#231

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 17:47
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Gewaltenteilung und bürgerliche Freiheiten gab es seit 1933 nicht mehr im Osten. Das ist der Kern der Sache.
Zum wirtschaftlichen Apekt: Ob nun der Kapitalist den Mehrwert abschöpft oder der sozialistische Staat ist egal. Wo mehr übrigbleibt lebt es sich besser.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 01.02.2015 17:49 | nach oben springen

#232

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 18:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Jungs, es ist Sonntag, Ihr habt natürlich Recht und ich meine Ruhe......


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#233

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 01.02.2015 21:19
von Galaxy (gelöscht)
avatar

Zitat von suhri im Beitrag #222
Zitat von damals wars im Beitrag #187
Und, was sagen sie den?
Wurden sie mit Maschinengewehren zusammengeschossen? Oder mit Genickschussanlagen umgebracht?
Oder Probeweise in Auschwitz vergast?

an "damals wars" #187. nach #218. will man immer noch nicht wissen was in den lagern für deutsche kriegsgefangene mit ihnen gemacht wurde? man könnte wohl noch viele betroffene befragen bzw deren angehöhrige befragen. ich hab schon gemerkt das die alte schule noch drin steckt. das kann man auch nicht ändern. aber ich find es so primitiv...

Ich kann es sogar teilweise verstehen denn jahrelang linke einseitige propaganda wirkt noch heute.Leider versuchen manche ihr Glück in der Politik


suhri hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#234

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 02.02.2015 22:33
von suhri | 134 Beiträge

liebe Larissa. betr. #226. um noch mal auf mein grundanliegen zurück zu kommen. warum werden die kriegsgreueln des 2.wk durch unsere regierung nur einseitig bedacht? seien es soldaten, kriegsgefangene,etc. ich kann mir nur sehr schwehr vorstellen das je ein russ. oder deutscher, einfacher soldat gern in den krieg gezogen ist. ich beziehe mich da immer auf meine großmutter. und immer diese frage... . warum und wie starb mein großvater im lager! er war kein verbrecher wie viele andere soldaten auch. es waren auch "nur" menschen die man nicht vergessen darf! aufklärung darüber, öffentlich, halte ich für überfällig. Suhri
was deine fernsehprogramme phönix, n24 etc, die ich auch sehr oft sehe betrifft: es sind die medien des staates. nicht nur tv... Pegida sagt lügenpresse, ich sage lügenmedien. so wie damals die ak oder Sudelede, zeitungen, radio usw.


zuletzt bearbeitet 02.02.2015 22:49 | nach oben springen

#235

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 02.02.2015 23:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Einfach lesen oder ansehen
Video: Töten auf Tschechisch
Buch: Freiwild

Rei


suhri hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.02.2015 23:13 | nach oben springen

#236

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 02.02.2015 23:10
von damals wars | 12.218 Beiträge

Zitat von suhri im Beitrag #222
Zitat von damals wars im Beitrag #187
Und, was sagen sie den?
Wurden sie mit Maschinengewehren zusammengeschossen? Oder mit Genickschussanlagen umgebracht?
Oder Probeweise in Auschwitz vergast?

an "damals wars" #187. nach #218. will man immer noch nicht wissen was in den lagern für deutsche kriegsgefangene mit ihnen gemacht wurde? man könnte wohl noch viele betroffene befragen bzw deren angehöhrige befragen. ich hab schon gemerkt das die alte schule noch drin steckt. das kann man auch nicht ändern. aber ich find es so primitiv...

Wieder nur blablabla, soweit eben die Füße tragen.
Ja, sie müssten Wiederaufbauarbeit leisten, na und mussten die Trümmerfrauen auch.
Sie hatten nicht viel zu essen, weil ihre Kameraden die Kornkammer der Sowjetunion besetzt hielten.
Und ein bisschen brauchten sie ja in der Sowletunion auch für sich.
Es gab auch einige, denen es richtig gut ging, die, die es in die Kaukasusrepubliken verschlagen hatte. Dort könnte nichts abtransportiert werden.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 02.02.2015 23:11 | nach oben springen

#237

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 02.02.2015 23:24
von suhri | 134 Beiträge

sorry du dicke uffz-mütze. aber du schreibst nur müll! könnte auch sagen, du hast null ahnung, aber davon jede menge. überleg mal richtig was du so von dir gibst... nicht nur in diesem forum. Suhri.schau mal den film "soweit die füße tragen"

Der Verfasser wurde 03.02.2015 14:06 von exgakl für den Inhalt dieses Beitrags verwarnt.
Nachricht: Forum REGEL: \"Andere Mitglieder nicht beleidigst, verleumdest oder in irgendeiner Weise belästigst oder schädigst\"

zuletzt bearbeitet 02.02.2015 23:26 | nach oben springen

#238

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 02.02.2015 23:34
von damals wars | 12.218 Beiträge

Du kannst hier sagen und beleidigen, soviel du willst.
Aber auf dieses Heldenepos habe ich kein Bock.
Ansonsten sei auch Dir das Buch "Soldaten, Protokolle vom Kämpfen, Leben und Sterben" empfohlen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 02.02.2015 23:35 | nach oben springen

#239

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 02.02.2015 23:50
von suhri | 134 Beiträge

ich bin kein held. ich kämpfe nur für gerechtigkeit! is das so schwehr für dich? ich merke, alte schule... deine lektüre zieh ich mir mal rein. aber ich ahne schon was. egal. und schau mal den film (es ist ein deutscher und basiert auf einer, nur einer, wahren begebenheit) "soweit die die füße tragen". mal sehen was du dann noch für rechtfertigungen hast. Suhri
zum thema beleidigung: sollte keine sein. aber bei dem foto...


zuletzt bearbeitet 02.02.2015 23:55 | nach oben springen

#240

RE: Zum 70. Mal - 2015 Der Tag der Befreiung vom Faschismus

in Themen vom Tage 02.02.2015 23:55
von damals wars | 12.218 Beiträge

Das Buch ist nicht von Guido, keine Angst.
Den Film entkommt man nicht, schon erstaunlich, wie man dem allgegenwärtigem NKWD entkommen konnte.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1066 Gäste und 100 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558785 Beiträge.

Heute waren 100 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen