#1

die Rente mit 70

in Themen vom Tage 03.01.2015 22:53
von Hans55 | 763 Beiträge

Hallo,zusammen!
http://www.tagesschau.de/inland/rente-135.html
Da muß man doch mal Fragen ,welche Berufsgruppen dafür in Frage kommen?
Also,ich bin fast 60 und Maurer! Mit 70 wollte ich eigentlich meine"Rente "genießen!


nach oben springen

#2

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 03.01.2015 22:56
von Freienhagener | 3.861 Beiträge

Ich verstehe die Kritik daran nicht, daß einer, der will, darf - statt automatisch herauszufliegen.

In der DDR haben einige aus meinem Umfeld (Energiewirtschaft) weitergemacht, sogar bis 75. Allerdings im Meisterbüro.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
josy95 und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 03.01.2015 23:00
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #2
Ich verstehe die Kritik daran nicht, daß einer, der will, darf - statt automatisch herauszufliegen.

In der DDR haben einige aus meinem Umfeld (Energiewirtschaft) weitergemacht, sogar bis 75. Allerdings im Meisterbüro.


Eines Tages werden wir Alten weiterarbeiten müssen .
In vielen Berufen gibt es jetzt schon absoluten Nachwuchsmangel ,-
gerade im handwerk.
Viele junge Leute wollen ja nur noch saubere Jobs und massig Geld verdienen ,- und wenn sich dann alle in den Modelagenturen drängeln,-
dann wird wohl mau aussehen mit den stinknormalen Dienstleistungen...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
josy95 und Larissa haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 03.01.2015 23:01
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hans55 im Beitrag #1
Hallo,zusammen!
http://www.tagesschau.de/inland/rente-135.html
Da muß man doch mal Fragen ,welche Berufsgruppen dafür in Frage kommen?
Also,ich bin fast 60 und Maurer! Mit 70 wollte ich eigentlich meine"Rente "genießen!


Meinst Du,- in zehn Jahren reicht die Rente noch zum Genießen ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#5

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 03.01.2015 23:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Heißt doch freiwillig! Wer es will, bitte! Kann doch jeder für sich entscheiden. Für mich nicht, wenn ich sehe welche Altersgruppen schon die Kartoffeln von unten anschauen, nee, da bin ich mit 63 in Rente und wenn es mir gut geht, noch ein bissel was dazu verdienen! Kommt mir jemand von der Führung blöd, dann Tschüss!
Grüsse steffen52


josy95 und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 03.01.2015 23:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #5
Heißt doch freiwillig! Wer es will, bitte! Kann doch jeder für sich entscheiden. Für mich nicht, wenn ich sehe welche Altersgruppen schon die Kartoffeln von unten anschauen, nee, da bin ich mit 63 in Rente und wenn es mir gut geht, noch ein bissel was dazu verdienen! Kommt mir jemand von der Führung blöd, dann Tschüss!
Grüsse steffen52

Steffen!
Genau so habe ich es gemacht.
Mit 63 in Rente und dann noch auf 450,00 Euro gearbeitet,bis 66 Jahre,dann brauchte man mich nicht mehr.Habe dann nach 24 Jahren in der Firma gekündigt.Das einzige Schreiben,was von der Firma kam,geben sie ihre Sachen und ihren Dienstausweis ab.Habe ich getan und damit war Schluss.
Kann nur sagen,Vielen Dank.
Gruß Rei


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 03.01.2015 23:28
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #5
Heißt doch freiwillig! Wer es will, bitte! Kann doch jeder für sich entscheiden. Für mich nicht, wenn ich sehe welche Altersgruppen schon die Kartoffeln von unten anschauen, nee, da bin ich mit 63 in Rente und wenn es mir gut geht, noch ein bissel was dazu verdienen! Kommt mir jemand von der Führung blöd, dann Tschüss!
Grüsse steffen52


@steffen52

das möchte ich auch mal sagen können, aber dafür bin ja noch zu jung.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#8

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 03.01.2015 23:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo!
Vielleicht sind die Vorstände der Banken,Manager,Politiker und die Eurokraten gemeint?
Die haben wenig Rente.
Sie kämpfen doch um jeden Posten in den Aufsichtsräten,damit sie noch etwas Geld bekommen und nicht zur Tafel müssen.
Gruß Rei


Ernst49 und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 03.01.2015 23:40
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Zitat von rei im Beitrag #6
Zitat von steffen52 im Beitrag #5
Heißt doch freiwillig! Wer es will, bitte! Kann doch jeder für sich entscheiden. Für mich nicht, wenn ich sehe welche Altersgruppen schon die Kartoffeln von unten anschauen, nee, da bin ich mit 63 in Rente und wenn es mir gut geht, noch ein bissel was dazu verdienen! Kommt mir jemand von der Führung blöd, dann Tschüss!
Grüsse steffen52

Steffen!
Genau so habe ich es gemacht.
Mit 63 in Rente und dann noch auf 450,00 Euro gearbeitet,bis 66 Jahre,dann brauchte man mich nicht mehr.Habe dann nach 24 Jahren in der Firma gekündigt.Das einzige Schreiben,was von der Firma kam,geben sie ihre Sachen und ihren Dienstausweis ab.Habe ich getan und damit war Schluss.
Kann nur sagen,Vielen Dank.
Gruß Rei


Und wie fühlt man sich da wenn man nach 24 Jahren Betriebszugehörigkeit so einen einfachen lapidaren Brief bekommt?
Ausgenutzt? Verarscht? Bitte beschreib mal deine Gefühle als der Brief kam, auch wenn es OT ist.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#10

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 03.01.2015 23:42
von icke46 | 2.593 Beiträge

Die Idee als solche finde ich nicht schlecht - das Problem ist doch auch, das einem mit 65 Jahren mehr oder weniger unverblümt gesagt wird - nun bist du Schrott - ab auf den Müll. Wenn jemand meint, er kann noch und er will noch - warum soll man ihn dann hindern.

Umgekehrt: wenn jemand mit sagen wir 60 Jahren meint, dass er das volle Programm - 38 oder 40 Stunden - nicht mehr schafft: Warum sollte der dann nicht zum Beispiel nur noch 20 Stunden arbeiten und für die anderen 20 Stunden Rente bekommen? Das gibts übrigens schon, nennt sich Teilrente - bloss müssen in dem Fall auch die Arbeitgeber Flexibilität zeigen.

Übrigens gab es sogar mal eine erfolgreiche Klage von einem gegen die Verrentung mit 65:

http://www.abendblatt.de/hamburg/kommuna...ente-gehen.html

Gruss

icke



josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 04.01.2015 00:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@ Batrachos

Wie fühlt man sich,wie soll ich es beschreiben?
In den letzten 7 Jahren habe ich allein,Nachtschicht,12 Std.,gearbeitet.
Als mein ehemaliger Chef,mich gebeten hatte,noch ein paar Stunden auf 450,00 Euro Basis zu arbeiten habe ich zugestimmt.Alles gut.
Mein ehemaligen Chef wurde versetzt.Meine Nachfolgerin war eine Frau.Sie hatte Angst ,weil ich zu viel über alles wusste und die Mitarbeiter weiter zu mir hielten.Ergo fuhr Sie meine Std. im Monat gegen Null.Damit war für mich klar,Ende.
Von der Geschäftsleitung,habe ich nichts groß erwartet,es ist nicht mehr diese Geschäftsleitung,die mal für ihre Mitarbeiter da wahr.
Das ich bei der Uniformabgabe,durch einen Azubi betreut wurde,ohne Kommentar.
Was soll man machen,so ist die Wahrheit.
Gruß Rei


josy95 und Batrachos haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.01.2015 00:28 | nach oben springen

#12

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 04.01.2015 00:15
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Träumt dochmal aus Leute, das ganze läuft doch auf eine Rentenkürzung hinaus, wie schon immer!
Schlimm finde ich, das so eine Idee von einem Linken MP kommt., der hat wohl auch keine Lust sich mit bestehenden Befindlichkeiten auseinanderzusetzen...
Fakt ist: Würden sich die Beamten, Ärzte, Rechtsanwälte und vor allem die Politiker selber wieder in die Sicherungssysteme integrieren, gäbe es diese Diskussion nicht!!


Verlogene Schei..Poli..k!
Ich habe beides kennengelernt, fragt mich bitte nicht mehr nach dem kleineren Übel!!!
SEG15D



80er hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 04.01.2015 00:25
von turtle | 6.961 Beiträge

Ich hatte 2 Jahre kaum was zu tun. Morgens erst einmal zur Werkstatt eine Zigarettenlänge und die Zeitung holen. (brachte mir immer einer mit)
Zurück im Büro Zeitung gründlich gelesen.7:00 kam der leitende Ingenieur zu einem Smoke Time. Danach war Kreuzworträtsel dran .Hatte auch immer ein Buch in der Schublade.Ein Rundgang durch die Firma hier ein Schwätzchen, da ein Schwätzchen so verging die Zeit.9;00 in die Kantine.
Normal 30 Minuten Frühstück. Keinen interessierte es wenn ich nach einer Stunde immer noch saß. So ging das weiter Ich saß da und starrte aus dem Fenster. Meine Abteilung war die Rösterei in der 3.Etage. Die hatte ich 1985 mit aufgebaut. Das Neuste was damals auf dem Markt war. Alles lief vollautomatisch ab. Ich hatte mehr oder weiniger den Ablauf zu überwachen. Kümmerte mich um die bestellten Mengen der einzelnen Abteilungen. Ganze Nüsse zum Dragieren, Gehackte oder ganze Nüsse für die Tafelschokolade, Nusspaste für Nougat ,Mandeln zum Überziehen. Nach und nach vielen Produkte weg. Für das was noch gebraucht wurde war es billiger fertig geröstete Nüsse aus der Türkei zu beziehen. Der Röster wurde nicht mehr gebraucht. Ich saß nun nur noch in meinem Büro herum. Ich kam mir wie abgeschoben und vergessen vor. Entlassen wollte man mich nach 28 Jahren nicht zum anderen war ich auch noch im Betriebsrat. Selber kündigen wollte ich logisch auch nicht. Eine Lösung musste her, da ich auch keinen besonderen Trieb verspürte eine minderwertige Arbeit zu verrichten. Wir einigten uns ,das Arbeitsamt spielte auch mit,hätte ich einen anderen Arbeitsplatz eingenommen, müsste ein jüngerer Kollege gehen. War zwar vorgeschoben doch das Arbeitsamt war
kooperativ, Ich bekam für die Dauer von 2 Jahren die Differenz zum Arbeitslosengeld von der Firma. Ich war zufrieden ,und die Firma auch.
Heute ist "meine" Abteilung total abgerissen. Nur mein Büro steht noch und rundherum ist ein Lager. Ich habe es nicht bereut und versuche mein Leben so angenehm wie möglich zu machen. Bis 70 man da müsste ich noch ein Jahr. Besser so.
Ich konnte mit 65 ohne Abzüge in Rente gehen, und eine kleine Abfindung von der Firma gab es auch noch.


zuletzt bearbeitet 04.01.2015 00:39 | nach oben springen

#14

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 04.01.2015 00:27
von Elch78 | 501 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #2
Ich verstehe die Kritik daran nicht, daß einer, der will, darf - statt automatisch herauszufliegen.

Das ist ja auch nicht die Kritik: wer länger arbeiten will und die Gelegenheit dazu auch bekommt, darf das ja in den meisten Berufen auch tun.

Ich denke, daß hier über das Türchen "du darfst bis 70" in die Gesellschaft mittelfristig der Gedanke "Du mußt bis 70" eingeführt werden soll.
Da nicht alle bis 70 durchhalten können, läuft das (wie schon angedeutet) auf eine Rentenkürzung hinaus.

Bei steigender Lebenserwartung ist der Gedanke länger arbeiten zu sollen, zunächst erst einmal logisch.
Kurios wird es dadurch, daß Alte "bis zur Verwesung" malochen, während hinter ihnen Hunderttausende von Jungen trampeln, die gar nicht mehr in den Arbeitsmarkt hineinfinden ...

Elch


"Es gibt immer drei Wahrheiten: eine, die Du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen"
josy95 und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 04.01.2015 00:37
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Elch78 im Beitrag #14
Zitat von Freienhagener im Beitrag #2
Ich verstehe die Kritik daran nicht, daß einer, der will, darf - statt automatisch herauszufliegen.

Das ist ja auch nicht die Kritik: wer länger arbeiten will und die Gelegenheit dazu auch bekommt, darf das ja in den meisten Berufen auch tun.

Ich denke, daß hier über das Türchen "du darfst bis 70" in die Gesellschaft mittelfristig der Gedanke "Du mußt bis 70" eingeführt werden soll.
Da nicht alle bis 70 durchhalten können, läuft das (wie schon angedeutet) auf eine Rentenkürzung hinaus.

Bei steigender Lebenserwartung ist der Gedanke länger arbeiten zu sollen, zunächst erst einmal logisch.
Kurios wird es dadurch, daß Alte "bis zur Verwesung" malochen, während hinter ihnen Hunderttausende von Jungen trampeln, die gar nicht mehr in den Arbeitsmarkt hineinfinden ...

Elch


Manchmal hab ich den Eindruck ,- das viele von den Jungen auch garnicht mehr in den Arbeitsmarkt reinfinden wollen !

Erinnert mich fatal an die " No Future" Bewegungder 70-ger Jahre...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#16

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 04.01.2015 00:40
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Zitat von SEG15D im Beitrag #12
Träumt dochmal aus Leute, das ganze läuft doch auf eine Rentenkürzung hinaus, wie schon immer!
Schlimm finde ich, das so eine Idee von einem Linken MP kommt., der hat wohl auch keine Lust sich mit bestehenden Befindlichkeiten auseinanderzusetzen...
Fakt ist: Würden sich die Beamten, Ärzte, Rechtsanwälte und vor allem die Politiker selber wieder in die Sicherungssysteme integrieren, gäbe es diese Diskussion nicht!!


Verlogene Schei..Poli..k!
Ich habe beides kennengelernt, fragt mich bitte nicht mehr nach dem kleineren Übel!!!
SEG15D



kleiner Einspruch meinerseits.
Die Idee stammt nicht von Bodo Ramelow, er begrüßt es lediglich die Rente mit 70 auf freiwilliger Basis.
Und in der Zeitung las ich heute, das für jedes Jahr das man mehr arbeitet es 8,4 Prozent mehr Rente pro Jahr geben würde
und das ein Leben lang.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
zuletzt bearbeitet 04.01.2015 00:41 | nach oben springen

#17

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 04.01.2015 00:52
von Elch78 | 501 Beiträge

Zitat: Und in der Zeitung las ich heute, das für jedes Jahr das man mehr arbeitet es 8,2 Prozent mehr Rente pro jahr geben würde ... und das ein Leben lang.
MFG Batrachos


Ja schön, aber dieses "Restleben" ist doch dann auch um soviel Jahre kürzer, wie der Betreffende länger arbeitet.
Für die Rentenkasse kann sich das schon lohnen.

Zu den nachrückenden Arbeitskräften: Natürlich gibt es auch solche, die gar nicht in den Arbeitsprozeß hineinfinden wollen.
Allerdings ist es auch nicht sehr motivierend, wenn von vornherein klar ist, daß es sehr schwierig wird, überhaupt hinein zukommen.
Der Ruf "Wir brauchen Dich!" wirkt da allemal beflügelnder.


"Es gibt immer drei Wahrheiten: eine, die Du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen"
zuletzt bearbeitet 04.01.2015 08:25 | nach oben springen

#18

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 04.01.2015 11:16
von Arnstädter | 266 Beiträge

Ich find 45 Beitragsjahre für jeden Arbeiter dieses Landes ist genug.Dieses Jahr habe ich 35 Beitragsjahre geschafft.
Erhöhte Lebenserwartung hin oder her.Jeder hat ein Recht auf einen ruhigen Lebensabend(Rentner)
Früher gab es ein Sprichwort:
Wir in der DDR -Leben-um zu arbeiten,in der BRD arbeiten die Menschen um zu - Leben-
Heute sind wir schon längst am Anfang des Sprichwortes angelangt.


das System funktioniert weil du funktionierst
Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 04.01.2015 11:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

""""Arbeitsmarktreform """"""
Peter Hartz empfiehlt Langzeitarbeitslosen eine Gruppentherapie . Das sind auch Schlagzeilen

Dann zur Aufrechterhaltung der weiteren Gesundheit vielleicht vor her, diese Gruppentherapie in einem Puff den Herr Hartz empfiehlt.

Wer es möchte kann doch sowieso Arbeiten , so lange er es denkt . So kann man aber auch noch mehr die Unzufriedenheit im Lande anheizen . ratata


zuletzt bearbeitet 04.01.2015 11:43 | nach oben springen

#20

RE: die Rente mit 70

in Themen vom Tage 04.01.2015 11:45
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Arnstädter im Beitrag #18
Ich find 45 Beitragsjahre für jeden Arbeiter dieses Landes ist genug.Dieses Jahr habe ich 35 Beitragsjahre geschafft.
Erhöhte Lebenserwartung hin oder her.Jeder hat ein Recht auf einen ruhigen Lebensabend(Rentner)
Früher gab es ein Sprichwort:
Wir in der DDR -Leben-um zu arbeiten,in der BRD arbeiten die Menschen um zu - Leben-
Heute sind wir schon längst am Anfang des Sprichwortes angelangt.



sicher 45 Beitragsjahre sollten reichen, falls man die überhaupt schafft und das Rentenniveau sinkt....wenn ich in Rente gehe ca 46 % vom Verdienst.
Früher hieß es auch mal Leben und Leben lassen.
Wir arbeiten um zu Leben und nicht Leben um zu arbeiten, falls man Arbeit hat die es auch nicht finanziell erforderlich macht...aufzustocken.
Unser Leben sollte auch Lebenswert bleiben, soviel zum philosophieren.


xxx
zuletzt bearbeitet 04.01.2015 11:46 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Renten der DDR, FZR?
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Gohrbi
20 27.05.2014 21:02goto
von katerjohn • Zugriffe: 3968
Rente erst mit 69
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
52 20.05.2011 16:10goto
von Tobeck • Zugriffe: 1906
Finanzhilfen bedrohen unsere Renten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von praeceptor507
12 09.04.2011 10:51goto
von YYYYYYYY • Zugriffe: 561
Renten in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von manudave
12 21.02.2010 14:04goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 10358
Renten und Rentner in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Wolfgang B.
102 07.09.2011 20:12goto
von Gohrbi • Zugriffe: 9954
Warum zu DDR-Zeiten Geschiedene nur wenig Rente erhalten
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
1 04.07.2009 11:35goto
von Heldrasteiner • Zugriffe: 741

Besucher
22 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 879 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557950 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen