#1

Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 03.01.2015 13:34
von DirkUK | 298 Beiträge

bendix, EK 70, Lutze und hundemuchtel 88 0,5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 03.01.2015 13:45
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

Danke fürs verlinken, Bild Nr. 8, der rechte von den beiden Ordnern ist ein Bekannter von mir!! Das ist ein Zuall!

Sind sehr wirkungsvolle Fotos, welche zum Nachdenken anregen...

gruß h.


zuletzt bearbeitet 03.01.2015 13:47 | nach oben springen

#3

RE: Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 03.01.2015 14:39
von DirkUK | 298 Beiträge

Ich hab das Buch von dem Fotografen. Sehr empfehlenswert.

Angefügte Bilder:
IMG_20150103_133557639.jpg

nach oben springen

#4

RE: Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 03.01.2015 23:30
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Zu dem Bild vom Rentner mit dem Arm in dem Abfallbehälter: Da brauchte er heutzutage nicht lange suchen oder zufällig entdecken. Stellt euch mal an eine Straßenbahnhaltestelle und lasst 2 oder 3 Bahnen wegfahren, da sind in der Zeit mindestens 2 Leute, die die Abfallbehälter inspizieren und da drin nach Flaschen suchen. Traurig aber wahr.
Gut, die Häuser sind schön bunt angemalt und doll aufgemotzt, aber die Leute, die da zu DDR Zeiten drin gewohnt haben, mussten ausziehen weil die Miete für sie unbezahlbar ist. Und lauft mal an der Spree zwischen Bf Friedrichstraße und dem Reichstag lang und seht mal über das Geländer runter, da hängen Planen, da drunter wohnen welche oder seht mal unter den Berliner Brücken nach, auch das sind inzwischen Obdachlosenasyle.
Peter, der Zaunkönig


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
rasselbock, DirkUK und polsam haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.01.2015 23:32 | nach oben springen

#5

RE: Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 04.01.2015 13:11
von B208 | 1.327 Beiträge

Zitat von Zaunkönig im Beitrag #4
Zu dem Bild vom Rentner mit dem Arm in dem Abfallbehälter: Da brauchte er heutzutage nicht lange suchen oder zufällig entdecken. Stellt euch mal an eine Straßenbahnhaltestelle und lasst 2 oder 3 Bahnen wegfahren, da sind in der Zeit mindestens 2 Leute, die die Abfallbehälter inspizieren und da drin nach Flaschen suchen. Traurig aber wahr.
Gut, die Häuser sind schön bunt angemalt und doll aufgemotzt, aber die Leute, die da zu DDR Zeiten drin gewohnt haben, mussten ausziehen weil die Miete für sie unbezahlbar ist. Und lauft mal an der Spree zwischen Bf Friedrichstraße und dem Reichstag lang und seht mal über das Geländer runter, da hängen Planen, da drunter wohnen welche oder seht mal unter den Berliner Brücken nach, auch das sind inzwischen Obdachlosenasyle.
Peter, der Zaunkönig


@Zaunkönig , warum entschuldigst du dich für die Fotos ?


zuletzt bearbeitet 04.01.2015 13:12 | nach oben springen

#6

RE: Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 04.01.2015 14:02
von RalphT | 874 Beiträge

@DirkUK , tolle Bilder! Hat mir sehr gefallen.


nach oben springen

#7

RE: Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 04.01.2015 15:49
von DirkUK | 298 Beiträge

Ein par Bilder mehr: http://www.berliner-zeitung.de/kultur/bi...0,27925026.html
Beim Bild vom Kohlenkutscher kommen mir Erinnerungen. Genau so war es. Der Kohlenmann kam auf den Hof, pfiff und brüllte meinen Namen. Dann runter Keller aufschliessen dann sagte der Kohlenmann: "Jetzt machste uns erstma n Kaffe waa?
Wenns dann losging musste man dann immer dabei sein und die rein getragenen Zentnerkiepen mitzählen.
War gängige Praxis das weniger reingetragen wurde als bestellt um dann den Überschuss schwarz zu verhökern.


zuletzt bearbeitet 04.01.2015 16:08 | nach oben springen

#8

RE: Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 04.01.2015 20:41
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Ich entschuldige die Bilder doch nicht, bloß es wird oft so ausgelegt, dass es in dem verflossenen Staat nur Armut und Entbehrungen gab. Heutzutage ist die Armut bei einigen 10.000 Leuten ausgeprägter.
Meine Tochter und ihr Freund wollten z.B. nicht zu uns zur Weihnachtfeier kommen, weil sie keine Geschenke mitbringen könnten, Hartz IV Fall. Und wenn ich die Schlangen an den Tafeln sehe, dann kommt mir manchmal die Galle hoch, so wütend werde ich darüber.
Peter, der Zaunkönig


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
nach oben springen

#9

RE: Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 04.01.2015 20:46
von Batrachos | 1.549 Beiträge

@Zaunkönig

es ist keine Schande wenn man Hartz 4 Bezieher ist.
Diese Leute haben für mich "teilweise" mehr Charakter als manch ein Kapitalist.
Und Flaschen aus Papierkörben werden nicht nur in Berlin gesammelt, das gibt es mittlerweile in jeder Stadt.
Traurig aber wahr. Ist zwar OT, musste ich jetzt aber los werden.

MFG Batrachos

EDIT: teilweise


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
zuletzt bearbeitet 04.01.2015 21:10 | nach oben springen

#10

RE: Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 04.01.2015 21:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich werde nun womöglich wieder den Hass auf mich ziehen, aber sorry @Batrachos, bezugnehmend auf H4-Leute ist

keinerlei

Verallgemeinerung zulässig, vor allem nicht die von Dir getätigte, sie hätten allzumal mehr Charakter als...

Ich habe da ganz andere Erfahrungen, es betrifft keineswegs alle Besagten, aber...

VG Klaus


nach oben springen

#11

RE: Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 04.01.2015 21:09
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Zitat von Hufklaus im Beitrag #10
Ich werde nun womöglich wieder den Hass auf mich ziehen, aber sorry @Batrachos, bezugnehmend auf H4-Leute ist

keinerlei

Verallgemeinerung zulässig, vor allem nicht die von Dir getätigte, sie hätten allzumal mehr Charakter als...

Ich habe da ganz andere Erfahrungen, es betrifft keineswegs alle Besagten, aber...

VG Klaus


@Hufklaus,

ich hätte das Wort "teilweise" mit einfügen sollen, da gebe ich Dir Recht,
wollte es aber nicht einfügen bevor ich diese Zeilen hier schreibe.
Stimmt es gibt solche und solche, aber der überwiegende Teil der H4 Bezieher,würde gerne was an ihrer Situation ändern und gerne arbeiten
und davon leben können.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#12

RE: Bilder DDR-Alltag von Fotograf Harald Hauswald

in DDR Bilder 04.01.2015 21:20
von damals wars | 12.130 Beiträge

Immerhin hat der Rentner einen damals üblichen Lederbeutel, daher ein echtes Zeitdokument.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen



Besucher
30 Mitglieder und 97 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3236 Gäste und 182 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14361 Themen und 557387 Beiträge.

Heute waren 182 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen