#61

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 14:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Rasselbock, ich habe gegenüber Dörungsdorf und Bebendorf öfters mal in die Mündungen von Kanonen und SMG geschaut. Da ist man automatisch etwas in Deckung gegangen. Bei den Amis haste ja nie gewusst, was die im Tabak und in der Feldflasche hatten. An dem langen geraden Stück von der Füst bei Döringsdorf in Richtung Drift waren die Amis viel auf der anderen Seite.

Mit den Kirschen fing die Obsternte an und dann ging es immer weiter, Äpfel, Birnen Pflaumen.. Beim Keudelgut gab es auch noch jede Menge Zwetschgen, Birnen und Nüsse. Es gab fast in jedem Postengebiet was zu futtern. In Sickenberg am Lindenberg habe ich das erste mal im Leben Bucheckern gegessen. Die sind lecker, nur etwas zu klein.

Der Hesselfuchs


Adam und rasselbock haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#62

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 15:28
von Adam | 145 Beiträge

hallo merlini und rasselbock+elch78,und cat.

eure beiträge sind super,weckt erinnerungen,war ja mein alter abschnitt,bis sommer85 bat-sich,dan komp-sich,

bin im aug.wieder im abschnitt,nehme ein zimmer bei beate,durfte die gästebücher schon mitnehmen und habe dadurch einen kameraden aus meiner zeit gefunden,

vg adam


Ausbildung:GAR.7 Halberstadt 02.11.1984-25.04.1985
Grenzdienst:GR1/GK1 Pfaffschwende 25.04.1985-29.04.1986
rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.01.2015 15:30 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#63

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 15:33
von rasselbock | 452 Beiträge

Hallo Hesselfuchs
Ich habe an diese Postengebiete sehr wenig Erinnerungen. Ist man in Bebendorf oder Döringsdorf wieder auf den Kolonnenweg gefahren ? Denn ich dachte irgendwo war Er unterbrochen? Du als P3 Fahrer hattest ja eine andere Übersicht straßenmäßig als ich auf dem LO unter der Plane.
Ich weiß nur noch, das wir in einen der beiden Dörfern zur Frühschicht uns am Konsum mit Kakaomilch eingedeckt haben und dann durch ein Signalzauntor gefahren sind.
rasselbock



Adam hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#64

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 15:35
von MHL-er | 19 Beiträge

Ich als Mühlhäuser bedanke mich für die Erzählungen. Ich interessiere mich sehr dafür, da es ja geografisch sehr nah, aber trotzdem nicht erreichbar war.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#65

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 15:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich wollte erst Morgen nach dem Ausgang weiter ins nächste PG. Aber wenn Du ungeduldig bist schon etwas vorab. Vom Friedatal durch den Tunnel der Kanonenbahn, dann Richtung Bebendorf, raus durch das GSZ Tor, Döringsdorf wieder rein. Durch die Drift gab es nur Fußweg. War auch mit dem P 3 im Gelände nicht zu befahren. Der Kolonnenweg wurde nach meiner Zeit erst gebaut.

Der Hesselfuchs


Adam und rasselbock haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.01.2015 15:38 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#66

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 15:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

MHL-er, dann müsstest Du Dich eigentlich erinnern, was ab Mitte Vov.89 am Ortsausgangsschild von MHL in R ichtung Struth gestanden hat??

Der Hesselfuchs


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#67

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 15:53
von rasselbock | 452 Beiträge

Hallo Hesselfuchs,
es tut mir so was von leid, dich an deinem bestimmt verdienten Ausgang gehindert zu haben. Wo wollten wir denn hingehen? Nach Mackenrode oder in Weidenbach in die ,,große Schenke'', wo der Rasselbock steht ? Vergiss aber nicht, Du hast morgen wieder Grenzdienst. Ist da nicht die beschissene Saulochschlucht und Straße Wanfried drann ?
Wir hatten mal bei der Heimfahrt zum Schichtende mit einem P3 von Asbach nach Weidenbach einen Zwischenfall. Kurz vor Weidenbach den Waldweg runter überholte unseren P3 dessen Reserverad. Wir hatten zu tun das Rad wieder einzuholen.
So, vergiss deinen Kamm nicht !
rasselbock



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#68

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 16:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Rasselbock, bitte nicht drängeln. Immer schön der Reihe nach, jeden Tag ein Häppchen. Ich war selten im Ausgang, aber wenn, dann nicht nach Weidenbach. Wir wurden ja mit dem LO in die Kneipe nach Mackenrode oder auch nach Wüstheuterode gekarrt und wieder angeholt. Kann Dich beruhigen, das Sauloch ist noch nicht dran, da kommen noch fünf PG davor. Gebe Dir aber recht, dass Sauloch war ein beschissenes Gebiet, vor allem bei schlechtem Wetter. Wenn dann noch die Wildschweine kamen und durch die Sperre sind, hats ja auch immer mal genug Futter für die Krähen gegeben.

Der Hesselfuchs


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.01.2015 17:01 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#69

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 17:01
von rasselbock | 452 Beiträge

Hallo Hesselfuchs,
in Weidenbach war ich auch nur einmal. Im Prinzip war dies nur ein größerer Raum. Wir mussten immer nach Mackenrode laufen. Abends ist dann der LO noch mal raus, um die Grenzer ein zu lesen, welche auf den Beinen zu schwach waren. Ich hatte mal das Glück eine Blondine in Mackenrode kennen zu lernen. Wie, ich weiß es nicht mehr. Es war zu irgend einer Feier in der Kneipe als ich plötzlich zwischen Frauen saß. Diese Blondine wohnte am Ortsausgang rechts. Abends wurde ich mit der Schwalbe zur Kaserne gefahren. Konnte ich gut leiden. Leider
hat ihre Tante bei uns in der Kompanie in der Küche gearbeitet und herausgefunden das ich verheiratet bin. Aus der Traum !
rasselbock



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#70

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 17:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Du weist schon noch was deine Aufgabe an der Grenze war. Du solltest die Einwohner vor den BBU beschützen und nicht die jungen Mädels vernaschen. Uns haben sie mal zu einem Ausgang nach Geismar verpflichtet. Dort war die Veranstaltung "Oberhofer Bauernmarkt" mit Herbert Roth und seinen Schnepfen. Beim Rennsteiglied haben wir dann alle kräftig mitgesungen " Ich wandre ja so gerne am Stacheldraht entlang, die Knarre auf dem Rücken den 80 er an der Hand. Diesen Weg am 6 m sind wir oft gegangen, Zöllner riefen komm herüber. Doch nach dir fremdes Land hab ich kein Verlangen, Heimat dagegen nur nach dir." da gibt es noch mehr Strophen.

Der Hesselfuchs


Fello, CAT und rasselbock haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#71

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 17:28
von rasselbock | 452 Beiträge

Hallo Hesselfuchs,
erstens haben wir uns ja nur über das Wetter usw. unterhalten. Was du gleich wieder denkst.
Solch schöne Kulturveranstaltungen hatten wir leider nicht. Du hast dich doch bestimmt damals in die erste Reihe gedrängelt, um die Schnepfen von Nahem zu sehen. Gab es denn wenigstens eine Pulle Nordhäuser als Stimmungsaufheller ? Einmal Herbert Roth sehen oder hören dann sterben. Übrigens kenne ich leider dieses Lied in der Fassung nicht. Schade, hab ich was verpasst.
rasselbock



zuletzt bearbeitet 03.01.2015 17:29 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#72

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 18:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da brauchte ich mich nicht zu drängeln. Wer in Ausgang wollte und durfte wurde dorthin gefahren, andere Kneipen gab es an dem Abend nicht. Und die ohne Kinderstube wurden schon vom Spiess von der Ausgangsliste entfernt.

Aber du wirst lachen die zwei Hupfdohlen haben an unserem Tisch gesessen . Mit jedem Meter wo die näher kamen sind die ein Jahr älter geworden. Das Make Up war nicht angemalt sondern aufgespachtelt. Mir ging es eh nur ums Futter und einige Glas Bier.

Der Hesselfuchs


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#73

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 18:22
von rasselbock | 452 Beiträge

Na ja, die wollten eben auch vertan werden. So, nun gibt es Abendbrot. werde heute einen Komplektetag (irgendwie falsch geschrieben, oder?) einlegen. Es gibt Rotwurst. Schönen Abend.
rasselbock



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#74

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 18:32
von furry | 3.572 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #72

Aber du wirst lachen die zwei Hupfdohlen haben an unserem Tisch gesessen . Mit jedem Meter wo die näher kamen sind die ein Jahr älter geworden. Das Make Up war nicht angemalt sondern aufgespachtelt.
Der Hesselfuchs


Wenn auch am Thema vorbei: Von hinten Lyzeum, von vorn Museum (die Damen).


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#75

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 20:45
von CAT | 351 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #70
Du weist schon noch was deine Aufgabe an der Grenze war. Du solltest die Einwohner vor den BBU beschützen und nicht die jungen Mädels vernaschen. Uns haben sie mal zu einem Ausgang nach Geismar verpflichtet. Dort war die Veranstaltung "Oberhofer Bauernmarkt" mit Herbert Roth und seinen Schnepfen. Beim Rennsteiglied haben wir dann alle kräftig mitgesungen " Ich wandre ja so gerne am Stacheldraht entlang, die Knarre auf dem Rücken den 80 er an der Hand. Diesen Weg am 6 m sind wir oft gegangen, Zöllner riefen komm herüber. Doch nach dir fremdes Land hab ich kein Verlangen, Heimat dagegen nur nach dir." da gibt es noch mehr Strophen.

Der Hesselfuchs


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#76

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 20:49
von CAT | 351 Beiträge

Zitat von Adam im Beitrag #62
hallo merlini und rasselbock+elch78,und cat.

eure beiträge sind super,weckt erinnerungen,war ja mein alter abschnitt,bis sommer85 bat-sich,dan komp-sich,

bin im aug.wieder im abschnitt,nehme ein zimmer bei beate,durfte die gästebücher schon mitnehmen und habe dadurch einen kameraden aus meiner zeit gefunden,

vg adam

Dann melde Dich vorher mal. Dann brauche ich da nicht immer alleine rum latschen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#77

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 20:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo CAT, Du warst aber nicht gemeint mit den BBU. Du warst doch bestimmt einer von den Guten so wie ich nur eben auf der anderen Seite des Gartenzaunes.

Der Hesselfuchs


zuletzt bearbeitet 03.01.2015 20:50 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#78

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 20:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich komme auch zum wandern!!! Die Drift und auch der Keudelstein stehen noch oben auf der Liste und dann noch mal die Mainzer Köpfe und den Karrnberg.

Der Hesselfuchs


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.01.2015 21:02 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#79

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 20:55
von CAT | 351 Beiträge

Zitat von rasselbock im Beitrag #58
Hallo Hesselfuchs
deine Beiträge sind absolute Spitze! Langsam kommen bei mir dank deiner Beschreibungen einige Erinnerungen wieder. War an der Füst Dachsberg am Eingang zum Bunker eine Art Unterführung oder Einfahrt ? Den BT11 konnte man ja vom BT11 Kella gut sehen.
Die alte Füst rechts der Straße Frieda und den kleinen Betonbunker auf dem Bahndamm kenne ich auch noch. Diesen Bunker habe ich mal bei einer sehr kalten und nassen Nachtschicht benutzt. Regenumhang übergehängt und eine Kerze darunter angezündet. Hatte man keine Kerze, wurde vom Weidezaun ein Plasteisolator stibitzt und angezündet. Es stank zwar furchtbar aber es war bestimmt ein Grad wärmer.
Straße Frieda war ein gut gesichertes Gebiet. SM72 und Hunde im Elektrozaun. In dieser besagten Nachtschicht hatte ein Hund sich vom Grenzdienst entfernt. Dies veranlasste uns am Russenholz Einen einzufädeln und die Knarre in Hüftanschlag zu nehmen.
Auf dem Hülfensberg an dem großem Kreuz war ich damals auch mal. Man hatte von dort eine tolle Aussicht . Beim besteigen des Hülfensbergs stießen wir auf eine kleine Stellung der Russen. Dort befand sich ein kleiner Unterstand und eine Reckstange und das war's.
rasselbock

Ich hänge hier jetzt mal eine Karte vom Abschnitt zwischen Kella und Großtöpfer rein. Ich habe da mal einige Punkte markiert die mir bekannt sind. Müsste dort so in den 80er Jahren ausgesehen haben. In diesem Bereich ist heute fast nichts mehr vorhanden!!!! Lasst Euch nicht von den Zahlen irritieren!!!!

Angefügte Bilder:
Kella-Großtöpfer.jpg

Adam, Elch78 und rasselbock haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.01.2015 20:57 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#80

RE: Bataillon Geismar/Hildebrandshausen - Nummern derhttp://img.homepagemodules.de/ds/static/colors/blau_15.gif PP

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.01.2015 21:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Gut gemacht CAT, hast du den Wasserbehälter gefunden?

Der Hesselfuchs


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
DS. - Nummer / Siegelnummer
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
2 29.08.2014 23:11goto
von Nick • Zugriffe: 409
schon wieder, Bataillon Sicherung im GR - 24
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
17 27.06.2014 12:35goto
von EK82I • Zugriffe: 995
Militärputsch Nummer 19 in Thailand
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
32 25.05.2014 18:19goto
von Freienhagener • Zugriffe: 868
Bataillons- oder Kompaniesicherung im Grenzabschnitt 5.6 und 7
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
6 02.01.2014 09:27goto
von Udo • Zugriffe: 596
Staatsfeind Nummer 1
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
9 15.02.2013 20:28goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 412
Wo kommt der GAZ69 her? Taktische Nummer deuten.
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Patrick
13 19.09.2012 09:11goto
von 94 • Zugriffe: 1669
Habe ich das Babyfon erfunden?
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von TOMMI
9 11.05.2010 20:56goto
von Boelleronkel • Zugriffe: 2486

Besucher
1 Mitglied und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 368 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557712 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen