#21

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 26.12.2014 17:29
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #4
Zitat von Freienhagener im Beitrag #3
Nach meiner Kenntnis hat das der Präsident Ortega mit den Chinesen ausgemacht und 100000 Nikaraguaner sollen deswegen umgesiedelt werden. Deshalb gibt es Proteste.
Dem stehen zu erwartende Einnahmen gegenüber.

Den Chinesen geht es darum, selbst eine solche Verbindung (mit) zu haben.

Mit ihren Devisenreserven und den wirtschaftlichen Erfolgen leisten sie sich strategische Bauvorhaben.
In China wird an der Umleitung von Flüssen gearbeitet, ein Vorhaben, das die Wasserversorgung Südostasiens beinträchtigt und zur strategischen Erpressung genutzt werden kann.

Gruß
Micha


Genau so ist es .die Schiffe werden immer größer , der Panama zu schmal und nicht tief genug. China will auf dem Weltmarkt noch mehr Einfluss.
Chinas Einfluss in Nicaragua ist das Sprungbrett für ganz Latein Amerika. Das sagen über diesen Kanal werden die Chinesen haben. Von den Einnahmen werden die Nicaraguaner nur einen Anteil bekommen, zumindest bis China seine Unkosten zurück hat. Bezahlen müssen für diesen Größenwahn die Anwohner auf deren Gebiet der Kanal verlaufen soll, Nicht nur der Mensch wird bezahlen ,Flora und Fauna ebenso. Es ist für China auch ein politisches Macht Konzept. So einen Kanal als Druck und Machtmittel einzusetzen ist nichts Neues. (Suez Krise)
Wie lange wurde der Panamakanal von den Amerikaner beherrscht und bestimmt ! Ist nur meine Meinung alles .Wir werden sehen ,ich irre mich hier gern in Einigem.



Und wenn dort "kleine grüne Männchen" auftauchen, hat Putin damit nix zu tuen. Eher sollte man mal bei den US-Geheimdiensten nachfragen.



nach oben springen

#22

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 26.12.2014 17:41
von eisenringtheo | 9.177 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #21
(...)


Und wenn dort "kleine grüne Männchen" auftauchen, hat Putin damit nix zu tuen. Eher sollte man mal bei den US-Geheimdiensten nachfragen.

Es kommen keine grünen Männchen, es kommt die offizielle Armee, wenn dem Kanal eine Gefahr droht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Torrijos-Carter-Vertr%C3%A4ge
http://www.pancanal.com/eng/ctransition/treaty/frame.html
Theo


nach oben springen

#23

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 26.12.2014 18:04
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #19
da wird dann sicherlich nicht deutschen Maßstäben an die Sache herangegangen.

vielleicht nach chinesischen Maßstäben,
und wenn der Zeitplan eng werden sollte,
kann ich mir ein paar chinesische Arbeitskräfte
in Nicaragua vorstellen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#24

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 26.12.2014 18:09
von damals wars | 12.180 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #3
Nach meiner Kenntnis hat das der Präsident Ortega mit den Chinesen ausgemacht und 100000 Nikaraguaner sollen deswegen umgesiedelt werden. Deshalb gibt es Proteste.
Dem stehen zu erwartende Einnahmen gegenüber.

Den Chinesen geht es darum, selbst eine solche Verbindung (mit) zu haben.

Mit ihren Devisenreserven und den wirtschaftlichen Erfolgen leisten sie sich strategische Bauvorhaben.
In China wird an der Umleitung von Flüssen gearbeitet, ein Vorhaben, das die Wasserversorgung Südostasiens beinträchtigt und zur strategischen Erpressung genutzt werden kann.

Gruß
Micha

So, wie die Israelis es machen?
Dann ist es ja völkerrechtliche Übung, also zulässig!😱


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#25

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 26.12.2014 18:15
von damals wars | 12.180 Beiträge

Das die Chinesen ein Interesse daran haben, ihre Handelswege unabhängig von Erpressern zu machen, ist normal, andere nennen so etwa Atalanta oder Afghanistaneinsatz.


Und beim Thema Fauna und Flora, jeder hat seinen Problembären.😜


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#26

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 26.12.2014 19:35
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #20
Wer spanisch oder Mandarin kann, für den ist dieser Link nützlich
http://www.confidencial.com.ni/downloads/341.pdf
Theo


Spanisch reicht vollkommen aus !!!
Mandarin (Hochchinesisch) kann noch nicht einmal jeder Chinese.

Vierkrug


nach oben springen

#27

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 26.12.2014 19:46
von damals wars | 12.180 Beiträge

Es kann sein, das einige der Bewerber deutsch sprechen.einige "Nikis" studierten zu meiner Zeit in Senftenberg Instandhaltung.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#28

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 26.12.2014 21:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Vierkrug!

Zitat von Vierkrug im Beitrag #26
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #20
Wer spanisch oder Mandarin kann, für den ist dieser Link nützlich
http://www.confidencial.com.ni/downloads/341.pdf
Theo

Spanisch reicht vollkommen aus !!!
Mandarin (Hochchinesisch) kann noch nicht einmal jeder Chinese.
Vierkrug

Mandarin wird bald zu einer Esperanto ähnlichen Rolle aufsteigen.
Mal sehen ob es dann auch so endet ...
Mein Sohn hatte mal Mandarin angefangen und die Begeisterung war groß, aber ohne tägliche vis a vis Übung ist diese Sprache nicht zu lernen.
Naja bis spanisch hat es bei mir leider nicht mehr gereicht. Das war auch fakultativ.

Aber die "neue" Zusammenarbeit der USA und Kuba, sollte jedem auch mal zu denken geben, der über den neuen Kanal nachdenkt.
Das Dreieck USA, Kuba, Panama würde den neuen Kanal im Spannungsfall recht gut "handhaben" lassen ....

Schöne Grüße,
Eckhard
Edit: Duden


zuletzt bearbeitet 28.12.2014 01:33 | nach oben springen

#29

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 27.12.2014 19:01
von eisenringtheo | 9.177 Beiträge

Die Chinesen kennen sicher auch die jüngste Geschichte Panamas (die auch mit Nikaragua zu tun hat) und werden schon deshalb keinen Cent in Panama investieren.
http://de.wikipedia.org/wiki/US-Invasion_in_Panama
http://www.nzz.ch/international/das-hist...nama-1.18448160
Theo


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 27.12.2014 19:14
von damals wars | 12.180 Beiträge

Wenn es den Amis passt, versenken sie halt ein Schiff im Nikaraguakanal, die sind doch da nicht so...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#31

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 27.12.2014 22:32
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
In Nicaragua hat der erste Spatenstich zu einem
neuen Schiffs-Kanal zwischen Atlantik und Pazifik begonnen,
die Idee dazu ist zwar nicht ganz neu aber sehr interessant,
das Nicaragua das finanziell nicht alleine wuppen kann,dürfte klar sein,
die Chinesen mischen dort mit,aber auch die Öl-Scheichs ist dieses
Projekt von großem Interesse,




Blödsinn,
alle verlieren dabei,. Militärisch bringt der Kanal keine Vorteile für USA-Feinde, die US-Navy kann immer dicht machen.

Effektiver wäre es Panama senkt die Gebühren und/oder nimmt für den begonnenden Ausbau z.B. China als Investor mit ins Boot.



nach oben springen

#32

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 27.12.2014 22:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ein Kanal entsprechend ausgebaut und unter internationaler Kontrolle reicht. Der Flurschaden in der Umwelt der mit weiteren Projekten erzeugt wird trifft ja aber nur die, die eh nicht von dem Kanal profitieren.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#33

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 28.12.2014 01:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Set800!

Zitat von SET800 im Beitrag #31
Zitat von Lutze im Beitrag #1
....
die Chinesen mischen dort mit,aber auch die Öl-Scheichs ist dieses
Projekt von großem Interesse,


Blödsinn,
alle verlieren dabei,. Militärisch bringt der Kanal keine Vorteile für USA-Feinde, die US-Navy kann immer dicht machen.
Effektiver wäre es Panama senkt die Gebühren und/oder nimmt für den begonnenden Ausbau z.B. China als Investor mit ins Boot.
[/quote]
Eine Meinung ist nicht gleich "Blödsinn", wenn es nicht Meine, oder Deine ist ...

So einfach geht das heute nicht mehr!
Und wie feige und "selbstlos" die US-Navi Leute sind, siehst Du ja auch daran, wenn es mal keine Ledernacken sind, sondern "Spezialisten" der US Navy ...
siehe:
http://de.sputniknews.com/meinungen/20140421/268324381.html
"Nach diesem Zwischenfall habe die „Donald Cook“, wie ausländische Massenmedien berichten, schnellstens einen Hafen in Rumänien angelaufen. Dort hätten 27 Besatzungsmitglieder ihr Entlassungsgesuch eingereicht. Man sagt, dass alle 27 Personen geschrieben hätten, dass sie nicht die Absicht hätten, ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Das wird auch durch eine Erklärung des Pentagons indirekt bestätigt. Darin wird behauptet, dass diese Aktion die Besatzung des amerikanischen Schiffes demoralisiert hätte."

Und gerade diese gekauften "Spezialisten" machen mir Angst! Nicht die brüllenden Ballermänner in den US-Söldnertruppen!
Denn diese "Spezialisten" sitzen am Knopf für Waffen, die bedeutend gefährlicher sind als ein paar blaue Bohnen ...

Schöne Grüße,
Eckhard


zuletzt bearbeitet 28.12.2014 01:43 | nach oben springen

#34

RE: Konkurenz zum Panama-Kanal

in Themen vom Tage 28.12.2014 09:24
von eisenringtheo | 9.177 Beiträge

Bericht des Schweizer Fernsehen zum Ausbau des Panamakanals

http://www.srf.ch/player/tv/eco/video/au...2c-922e59991f6a
Theo


zuletzt bearbeitet 28.12.2014 09:25 | nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2100 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558251 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen