#161

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 26.10.2010 18:59
von EK89/1 | 832 Beiträge

Ja den Kolonenweg erkennt man natürlich noch, das ist keine Frage und vom GB bis zur OK sind ja die Gleise, nur das die Betonplatten nicht mehr liegen. Dort wo der Zaun, b.z.w. der K6 war geht jetzt der Wanderweg lang.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#162

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 26.10.2010 20:16
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Hallo Ihr Schierker und allen anderen Grenzern
EK 89/1 hat schon recht das der Kolonenweg noch zu sehen ist aber von der OK bis GB auf einen Steg zu laufen ist schon eigenartig aber i.O.
von oben gesehen rechts neben den Betonplatten
Grüsse aus Sachsen


nach oben springen

#163

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 00:53
von vs1 (gelöscht)
avatar

hat von euch noch informationen zum "Skifaherdenkmal"? ... war im bereich obere kreuzung.
auch gesucht, das "Bahnerdenkmal"? ... zwischen gorthebahnhof und eckerloch.
außerdem, die ehemaligen "Schleuserhütten", auf dem OKW (oberer Königsberger Weg) , auf höhe der "Generalsluke"

die blechhütte an der Ok und der baum in ihrer nähe.
wer hat dort geschossen?

gruß vs


nach oben springen

#164

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 16:12
von senta | 243 Beiträge

Hallo Schierke,
Über die Geschichte der Denkmäler weiß ich auch nix, aber die Schleußerhütten standen die nicht zwichen GB und OK (rechte Seite neben den Bahngleisen im Moor ) ?
Über eine Blechhütte an der OK ist mir auch nix bekannt. Entweder Sie war zu meiner Zeit schon weg oder ich habe sie nicht gefunden. War ja auch mehr auf dem OKW als an der OK. Was war denn mit dem Baum? Hat den jemand als GV angesehen und erschossen? Bei dem Nebel da oben kann das mal vorkommen.


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


nach oben springen

#165

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 19:10
von EK89/1 | 832 Beiträge

Hallo Jhr
Die Schleuserhütten(zu meiner Zeit eigentlich Schmuglerhütten) standen, wie Senta richtig sagt, zwischen GB und OK, rechts im Moor.
Das waren aber keine Hütten mehr, da sah man nur noch etwas von den Außenwänden, ca. 50cm hoch. Das waren über einnander gelegte Steine. Mann konnte also nur die Umrisse erkennen und sich so die Größe in etwa vorstellen. Wen ich mich recht entsinne, müssen die aus ganz alter Zeit sein, wo es noch die Königreiche(dreiekicker Pfahl) gab. Wie gesagt 100proz. weis ich das auch nicht, also wen das nicht stimmt danmich nicht gleich sondern berichtigt mich. Ich denke mal das die heute auch noch stehen, nur darf man ja dort nicht hin, Reservat.
Das Eisenbahnerdenkmal gibt es noch, zum Treffen waren ein paar Leute dort. Das ist glaube ich für die Eisenbahnbauer die beim bau der Strecke Ihr Leben lassen mußten. An der Bahnlinie Richtung EK-Loch steht glaube auch noch eine GMN-Säule.
An eine Blechhütte an der OK kann ich mich auch nicht erinnern, Wen wir OK hatten waren wir mit Fahrzeug(P3 später UAZ), da haben wir im Fahrzeug geblockt.
Eine "Hütte" gab es am GB, von den Grenzern errichtet aus allen was da so rumlag, später kam dann der Bungalow, müste im Sommer 88 gewesen sein.
Das Skifahrerdenkmal kenne ich nur aus Erzählungen, war nie dort gewesen.
Hoch zum Brocken gab es dann noch das Soldatengrab.

Angefügte Bilder:
Soldatengrab, oberhalb Oberer Kreuzung.JPG

EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#166

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 19:25
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von EK89/1

Ja den Kolonenweg erkennt man natürlich noch, das ist keine Frage und vom GB bis zur OK sind ja die Gleise, nur das die Betonplatten nicht mehr liegen. Dort wo der Zaun, b.z.w. der K6 war geht jetzt der Wanderweg lang.



Müsste dieser Bereich sein.

Angefügte Bilder:
Harz 2010 077.jpg


nach oben springen

#167

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 19:32
von EK89/1 | 832 Beiträge

Jo Zermatt
das iss es


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#168

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 19:36
von chucky | 1.213 Beiträge

Hallo Jungs,
was habt Ihr so gemacht wenn Ihr den langen Weg gegangen seid???


nach oben springen

#169

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 19:45
von EK89/1 | 832 Beiträge

Ja was wohl, natürlich vorbildlichen Grenzdienst


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#170

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 19:49
von chucky | 1.213 Beiträge

nee, gloobsch nisch, lol


nach oben springen

#171

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 20:01
von EK89/1 | 832 Beiträge

Doch doch Grenzdienst haben wir auch so nebenbei gemacht, was soll man da machen wen de die Strecke gelaufen bist, mit den anderen Posten quatschen über Gott und die Welt. Rauchen ohne Ende ab und zu mal beim KGSi melden. Am Tag ging das ja noch aber in der Nachtschichtwar das nicht so prickelnd. Kam auch darauf an welchen Postenbereich man hatte. Schanze war gut am Tag, viele Urlauber dann der BGS und Zoll und dann noch die Britten, da war die Schicht ganz schnell rum.
Am Goethebanhof, das war was anderes, das war ne Blockerstellung, eigentlich 8Std. auf ein und den selben Fleck, da ging einen schon mannschmal der Gesprächsstoff aus und wen dan noch ne Trantüte mit draußen hattest, na Gute Nacht.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#172

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 20:04
von chucky | 1.213 Beiträge

man eeh, es war nicht bös gemeint, nur ne frage


nach oben springen

#173

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 20:05
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

selbstverständlich haben wir immer ordentlichen grenzdienst abgehalten nich war EK 89/1


nach oben springen

#174

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 20:08
von chucky | 1.213 Beiträge

macht ihr euch jetzt lustig über mich na danke


nach oben springen

#175

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 20:11
von chucky | 1.213 Beiträge

nur weil ein ossi nicht dahinkam


nach oben springen

#176

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 27.10.2010 21:07
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Sorry ich mache mich nicht lustig
wenn wir uns übern weg gelaufen wären hätten wir bestimmt nen Kaffee getrunken vorausgesetzt es war noch welcher da

grüsse aus Sachsen


nach oben springen

#177

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 28.10.2010 02:01
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von senta
Hallo Schierke,
Über die Geschichte der Denkmäler weiß ich auch nix, aber die Schleußerhütten standen die nicht zwichen GB und OK (rechte Seite neben den Bahngleisen im Moor ) ?
Über eine Blechhütte an der OK ist mir auch nix bekannt. Entweder Sie war zu meiner Zeit schon weg oder ich habe sie nicht gefunden. War ja auch mehr auf dem OKW als an der OK. Was war denn mit dem Baum? Hat den jemand als GV angesehen und erschossen? Bei dem Nebel da oben kann das mal vorkommen.



hi senta,
die schmugglerhütten befinden sich direkt gegenüber der ehemaligen generalsluke. als ich nach der wende dort mal oben war, befand sich dort ein hölzerner aussichtsturm. sie befanden sich freundwärts der gleisanlage.
der okw (oberer königsberger weg) fing an der ok (oberen kreuzung) an und endete am gb (goethebahnhof), ab gb bis oberhalb der haarnadelkurve verläuft der ukw (unterer königsberger weg).
die hütte an der ok (oberen kreuzung) war zu deiner zeit geschichte, doch stand ihr fundament noch und der baum war ca. 10 meter, richtung gb entfernt, hatte nen einschuss.
ich bekam es so überliefert. die posten waren angeblich besoffen und der eine wohl dann etwas weniger. ... ob es wirlich so geschehen ist?

gruß vs

ps: schreib mal was über deine zeit.


nach oben springen

#178

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 28.10.2010 02:22
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von EK89/1
Hallo Jhr
Die Schleuserhütten(zu meiner Zeit eigentlich Schmuglerhütten) standen, wie Senta richtig sagt, zwischen GB und OK, rechts im Moor.
Das waren aber keine Hütten mehr, da sah man nur noch etwas von den Außenwänden, ca. 50cm hoch. Das waren über einnander gelegte Steine. Mann konnte also nur die Umrisse erkennen und sich so die Größe in etwa vorstellen. Wen ich mich recht entsinne, müssen die aus ganz alter Zeit sein, wo es noch die Königreiche(dreiekicker Pfahl) gab. Wie gesagt 100proz. weis ich das auch nicht, also wen das nicht stimmt danmich nicht gleich sondern berichtigt mich. Ich denke mal das die heute auch noch stehen, nur darf man ja dort nicht hin, Reservat.
Das Eisenbahnerdenkmal gibt es noch, zum Treffen waren ein paar Leute dort. Das ist glaube ich für die Eisenbahnbauer die beim bau der Strecke Ihr Leben lassen mußten. An der Bahnlinie Richtung EK-Loch steht glaube auch noch eine GMN-Säule.
An eine Blechhütte an der OK kann ich mich auch nicht erinnern, Wen wir OK hatten waren wir mit Fahrzeug(P3 später UAZ), da haben wir im Fahrzeug geblockt.
Eine "Hütte" gab es am GB, von den Grenzern errichtet aus allen was da so rumlag, später kam dann der Bungalow, müste im Sommer 88 gewesen sein.
Das Skifahrerdenkmal kenne ich nur aus Erzählungen, war nie dort gewesen.
Hoch zum Brocken gab es dann noch das Soldatengrab.



hi ek,

stimmt, es waren nur noch rudimente übrig. waren es 2 längs aneinander und 1ne dahinter?
aus welcher zeit sie stammten, hab auch nie erfahren. vielleicht hat ja da noch jemand wissen zu vermitteln!

haben deine leute, vom treffen, auch bilder gemacht? hee, frag mal nach, wär echt klasse!
es war, soweit ich mich erinnere, ein italienisches pionierbataillon. ... ich lass mich da jetzt aber nicht festmachen, ist schon sehr lange her.
viele namen standen drauf und es sollte an die erbauer erinnern, also alle.

thx für dein bild vom soldatengrab.
es soll angeblich ein ss angehöriger dort liegen, ist eben alles nur überliefert.
doch gab es zu meiner zeit diese einfassung nicht, stattdessen war noch altes koppelzeug aus leder zu erkennen.

gruß vs


nach oben springen

#179

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 28.10.2010 02:38
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt

Zitat von EK89/1

Ja den Kolonenweg erkennt man natürlich noch, das ist keine Frage und vom GB bis zur OK sind ja die Gleise, nur das die Betonplatten nicht mehr liegen. Dort wo der Zaun, b.z.w. der K6 war geht jetzt der Wanderweg lang.



Müsste dieser Bereich sein.




hallo zermatt,

es ist der bereich des okw.
dein bild, hab es lange betrachtet, sollte in der nähe des goetheweges oder goethepfades entstanden sein.
dieser befindet sich aber im schutzgebiet und es gibt bestimmt keinen verweis darauf. ich kann dir aber sagen, ich bin ihn oft gelaufen und er ist einmalig!

auch hätte ich noch eine frage an dich.
an ausgang der kurve, auf deinem bild, sollte ne kurze gerade folgen und dort sollte es eine plattform oder einen überdachten turm geben.
kannst du mir dass bestätigen?

gruß vs


nach oben springen

#180

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 28.10.2010 03:22
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von chucky
Hallo Jungs,
was habt Ihr so gemacht wenn Ihr den langen Weg gegangen seid???



hallo chucky,

welchen weg meinst du denn?
zum okw?

von der planung her, wurde immer versucht den pp ( posten punkt) mobil zu besetzen.
also mit kfz, egal welcher art.
totale arschkarte hatten die posten, die zu fuß rauf "durften". es gab ne zeitvorgabe bis zum erscheinen am pp von 2 stunden und der pf durfte den weg zur ok selber wählen, meistens.
der okw war der höchste pp der 7. gk und immer gefürchtet, weil es ständig wind aus erster hand gab und man arschlöcher auf der füst hatte. die schicht, ihr verlauf, war abhängig vom kgsi.
war er bestätigt, lies er dich handeln, wusste aber was du dort treibst.
trotz allem gab er dir X+ 60, von der ok zum gb.
ich hab da oft danke gesagt, für solche anweisungen.
unbestätigte kgsi oder auch knollen genannt, haben einen 30 minuten zur nächsten gmn säule gegeben.
für den aufstieg, gab es 3 wege.
die brocken road ... war zu lang.
durchs ek loch ... heftig steil.
über den ukw zum okw, war meistens meine entscheidung.
da hat man sich bis zum gb angestrengt,am gb angemeldet und der posten an der ok durfe nen abgang machen
dann war man auch als "postenführer" bestätigt.

ich merke selber, es ist nicht einfach es zu erklären.
falls du fragen hast, kein thema.

gruß vs


nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3264 Gäste und 182 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14361 Themen und 557387 Beiträge.

Heute waren 182 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen