#1081

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 29.07.2011 23:05
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Sorry Ihr
schaut mal ganz schnell """ arte"""


nach oben springen

#1082

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 29.07.2011 23:09
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Friedensfahrt
Hey ihr
ist das nicht die Füst von Schierke gegenüber war doch der Nato--Turm ich kann mich auch Irren
http://www.exicose.de/rose.png
bis bald Grüsse aus Sachsen



Ist sie nicht.



nach oben springen

#1083

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 29.07.2011 23:16
von 254Spielregel | 339 Beiträge

Zitat von Friedensfahrt
Sorry Ihr
schaut mal ganz schnell """ arte"""


Wolltest'e für Rainman2's TV-Beitrag werben? Kommt aber ein wenig spät

Gruß,254Spielregel


zuletzt bearbeitet 29.07.2011 23:17 | nach oben springen

#1084

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 29.07.2011 23:19
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von 254Spielregel

Zitat von Friedensfahrt
Sorry Ihr
schaut mal ganz schnell """ arte"""


Wolltest'e für Rainman2's TV-Beitrag werben? Kommt aber ein wenig spät

Gruß,254Spielregel



Eben..... schade



nach oben springen

#1085

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 29.07.2011 23:24
von 254Spielregel | 339 Beiträge

Zitat von Zermatt

Eben..... schade



Na wenn das so ist: Wiederholung 02.08.2011 10:00 arte und 22:45 ARD und am 13.08.2011 16:15 arte

Gruß,254Spielregel


nach oben springen

#1086

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 30.07.2011 06:22
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Zermatt
Hier ist nochmal die besagte Fläche.Fundament eines B Turm sah ich nicht.



Das mit dem Holzverladepunkt wird schon stimmen. Ab Sommer 1985 wurde durch den Forst mehrere großangelegte Einschläge auf der Westseite des Brockens, zwischen GSZ und Winterberg sowie zwischen Bahnlinie und rund um den oberen Königsberger Weg vorbereitet. Ich war selbst mit einem Förster aus Magdeburg zu diesem Zweck über Wochen dort unterwegs. Insgesamt um die 200 Hektar. Das war schon eine Menge.
Eingeschlagen wurde dann nach meiner Zeit. Bis Sommer 1989 wohl. Einiges Holz wurde mit dem Hubschrauber herausgebracht, anderes an der Grenzlinie gesammelt und teilweise dann vor allem über den Goetheweg in die Bundesrepublik verkauft. Dafür wurden extra auch Wege befestigt. Chaymos war als Sicherung da auch bei.
Das hier sieht aus wie einer der Plätze, die mit Kolonnenwegplatten so vorbereitet wurden, daß das gewonnene Holz für den Abtransport vorbereitet werden konnte.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 30.07.2011 06:22 | nach oben springen

#1087

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 30.07.2011 08:55
von maenne31 | 76 Beiträge

Danke an alle für die schnellen Antworten...:-)

Jetzt weiss ich was ich wissen wollte...Wieder was gelernt....Es geht eben nichts über Zeitzeugen....Grüsse aus Sachsen und ich hoffe für josy, dass seine Radtour nicht im Regen endet....Sch...Wetter...:-(


nach oben springen

#1088

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 30.07.2011 11:33
von Chaymos | 314 Beiträge

um nochmal auf die besagte Betonplatten zukommen ,soweit mir bekannt nannte sich der Postenpunkt "Holzwendeplatz",wie S51 hier schon erläuterte war dies auch so gedacht für des Holz was geborgen wurde und zum Transport bereit lag .Werde bei gelegenheit zur Holfällaktion im Bereich Dreieckiger Pfahl noch Bilder einfügen.


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


nach oben springen

#1089

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 30.07.2011 16:12
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Friedensfahrt
...die Füst von Schierke gegenüber war doch der Nato--Turm...


Hier findet man im Beitrag #1 von @Chaymos das unverzerrte Bild nebst weiterführenden Informationen.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 30.07.2011 16:14 | nach oben springen

#1090

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 30.07.2011 16:38
von maenne31 | 76 Beiträge

Das wäre super @chaymos...:-)


nach oben springen

#1091

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 30.07.2011 17:07
von senta | 243 Beiträge

Hallo Schierke,

@maenne31

Kannst ja auch noch ein paar Bilder vom Ausflug in unseren Abschnitt reinstellen. Wäre ganz toll , da sich ja mit der Zeit viel verändert hat.
Zu deiner Frage " Was ist Das " ?
Ich denke mal , wie es @ TH schon geschrieben hat, war es ein Stahlseil von einer Fahrzeugsperre.

@ Zermat

Das war doch unsere Füst.


Thomas


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


nach oben springen

#1092

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.07.2011 09:53
von maenne31 | 76 Beiträge

@ senta

Ich werde mal ein Album hier einstellen und den Link dann posten......


nach oben springen

#1093

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.07.2011 10:30
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von maenne31
@ senta

Ich werde mal ein Album hier einstellen und den Link dann posten......



Ja, mach mal


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#1094

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.07.2011 10:57
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Gegenüber dem Natoturm gab es keine Fürst,dort stand ein BT 9. Exakt dieser hier.

Angefügte Bilder:
img039.jpg


nach oben springen

#1095

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.07.2011 11:25
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von maenne31
na dann viel spass.....vom brocken zum goethebahnhof ist ja der weg gut befahrbar....da kann man gelegentlich sogar noch den einbetonierten fuss einer säule sehen, an der der zaun befestigt war....viel glück und viel spass @josy...

an dich gleich mal noch ne Frage: Habe mal deine Beschreibung über den Verlauf des MGZ gelesen, aber bin nicht rivhtig dahinter gestiegen..
Im Eckertal lief der lang? Du hattest geschrieben dass er sich am Jungborn teilt und dann als GSZ Richtung brocken einerseits läuft, der andere Teil direkt im Eckertal als MGZ weiter.. Wie kam dann der MGZ wieder hoch zum dreieckigen Pfahl?

Denn ab da hatten wir ja wieder MGZ und entlang des Sandbrinkweges den GSSZ- so hatte ich es jedenfalls verstanden..





...die Tour mußte leider wegen der spätherbstlichen Witterungserscheinungen ausfallen...


...und @maenne31, wir hatten nicht die Absicht Richtung Goetheweg/ Goethebahnhof zu fahren. Aber hast schon Recht, der Weg von der oberen Brockenstrasse dorthin ist jetzt erstklassig ausgebaut und sogar mit Strassenfahrzeugen befahrbar. Und Relikte, speziell Betonfundamente von Lampenmasten, Torwegen und anderen Relikten der Grenzsicherungsanlagen findet man dort mehrfach noch. Diesen auch als neuen Goetheweg bezeichneten Weg hat man vor einigen Jahren u. a. wegen der besseren Zugänglichkeit für Rettungsdienste verbreitert und grundhaft ausgebaut um vor allem bei Schneelage während der Wintermonate diesen stark frequentierten Bereich mit Pistenraupen befahren zu können, um u. a. damit Skifahrer und auch Fussgänger vom lebensgefährlichen Benutzen der Gleisanlagen der Brockenbahn abzuhalten. Das war doch vor dem Ausbau des Weges jeden Winter bei den entsprechenden Schneehöhen der blanke Horror! Zum Glück hat es in den letzten Jahren dort keine schwereren Unfälle gegeben ausser das so mancher Lokführer einen Teil seiner Nervenzellen dort eingebüsst hat...

Nee, zurück zum Thema. Wir wollten nach Ilsenburg runter, also genau zur anderen Seite. Über die Zeterklippen, Plessenburg.

Ganz dezenter Hinweis.

Jetzt haben wir den "Ausflug" für nächstes Wochgenende geplant, in der Hoffnung, das das Wetter dort besser mitspielt. Wir sind uns nur noch nicht ganz einig, ob wir nur bis Schierke mit der Brockenbahn fahren und dann über den Glashüttenweg Richtung Zeterklippe/ Ilsenburg.

Hätte jemand von den in der Nähe wohnenden Lust und Laune mitzukommen? Treffpunkt wär gegen 08:45 Uhr am Hauptbahnhof Wernigerode, Gleis 31 Harzquerbahn. Zug fährt um 08:55 Uhr ab.

Für genauere Infos ect. bitte per PM bei mir melden!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 31.07.2011 11:31 | nach oben springen

#1096

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.07.2011 11:42
von maenne31 | 76 Beiträge

Senta wollte gern Bilder sehen- bitteschön:

Rund um den Brocken 2011


nach oben springen

#1097

7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.07.2011 12:02
von maenne31 | 76 Beiträge

Hallo @ll,

nachdem nun hier schon meine Fragen super beantwortet wurden ( Holzladeplatz und Seilsperre ), will ich noch weitere loswerden...

Wie sah es vor der Wende eigentlich um die ehem. GK in Schierke aus? Diese steht ja so ziemlich am Ende des Ortes...War da für alle anderen Schluss oder kam da noch was dahinter in Richtung Beginn Brockenstraße?
Was befand sich da so alles an Gebäuden und was davon steht heute noch?

War an der Brockenstraße ein Schlagbaum oder sowas ähnliches? Die war doch sicher gesperrt für die Allgemeinheit.

Und die untere Ausfahrt am Sandbrink- war das gleichzeitig der Verlauf des GSZ?

Angefügte Bilder:
GK Schierke.JPG

nach oben springen

#1098

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.07.2011 12:18
von EK89/1 | 832 Beiträge

Zitat von Zermatt
Gegenüber dem Natoturm gab es keine Fürst,dort stand ein BT 9. Exakt dieser hier.



Falsch, die Füst stand fast gegenüber dem Natoturm, der BT auf Deinem Bild
ist der BT am Schanzenauslauf.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#1099

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.07.2011 12:24
von EK89/1 | 832 Beiträge

Zitat von maenne31
Hallo @ll,

nachdem nun hier schon meine Fragen super beantwortet wurden ( Holzladeplatz und Seilsperre ), will ich noch weitere loswerden...

Wie sah es vor der Wende eigentlich um die ehem. GK in Schierke aus? Diese steht ja so ziemlich am Ende des Ortes...War da für alle anderen Schluss oder kam da noch was dahinter in Richtung Beginn Brockenstraße?
Was befand sich da so alles an Gebäuden und was davon steht heute noch?


War an der Brockenstraße ein Schlagbaum oder sowas ähnliches? Die war doch sicher gesperrt für die Allgemeinheit.

Und die untere Ausfahrt am Sandbrink- war das gleichzeitig der Verlauf des GSZ?




Hallo Manne
Die GK gibt es nicht mehr, abgerissen.
Es sind aber Bilder von der GK im Forum.
An der Brockenstr. auf Höhe GK gab es einen Schlagbaum
dort worden die Passierscheine und der PA kontroliert, die
Brockenstraße war für die Allgemeinheit offen bis etwa
200m vor dem PP "Obere Kreuzung", müste aber alles schon mal in diesen
Forum geschrieben sein.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
zuletzt bearbeitet 31.07.2011 12:25 | nach oben springen

#1100

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 31.07.2011 13:31
von EK89/1 | 832 Beiträge

Wustet Ihr das daß GR 20 in Halberstadt einen Bunker hatte?

http://www.bunker-anlagen.de/


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 295 Gäste und 29 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558749 Beiträge.

Heute waren 29 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen