#761

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 07.02.2011 23:27
von vs1 (gelöscht)
avatar

hallo S51 & welha,

dann wurde der L.M. also theoretisch missbraucht, um es einfach zu sagen.
doch ohne ihn hätten wir uns den neuen gegenüber auch nicht anders verhalten.
die ek spielchen waren wohl offensichtlich nicht so offen.
doch wurden auch knollen geweckt, nur weil der E, der voll aus dem ausgang kam, nen kaffee wollte. ungriffige knollen trugen öfters mal dieses üble russische nachtsichtgerät zur schanze, oder hatten ein paar stulphandschuh, gefüllt mit batterieklemmen zu tragen. ata, bis zu 12 päckchen, mit cola angreichert und das 2 stunden vorm ausgang.
ok, es war nicht der standart und solche E's bekamen auch immer ihr feuer aus den eigenen reihen, doch es geschah eben trotzdem.
doch wusste auch jede knolle, das seine zeit kommen wird.

@ senta,
den feldwebel kennst du nicht (Tuschu).
der hat mich mal in den busch gejagt mit durch-geladener, entsicherter kms stand er hinter mir und brüllte den wald an.
das ging mir echt nicht am arsch vorbei.

@ EK89/1
... stümmt...


... hattest bestimmt wache.

@ welha,
die brockenmauer wurde 1978 angefangen zu bauen. fertiggestellt wurde sie wohl 1985 und abgerissen 1991.
http://brocken.yakohl.com/pop.php?pid=92

@ S51,
du warst ja auch öfters abseits des weges unterwegs, daher meine frage.
am holzwendeplatz gab es nen weg zur sandbrinkstraße und dort gab es im hinterem bereich des holzwendeplatzes einen bunker.
kannst du darüber etwas berichten?

gruß vs


nach oben springen

#762

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.02.2011 20:07
von welha | 84 Beiträge

Hallo vs, schau doch mal rein bei Grenztruppen der DDR und dort unter Ehrenhain bei L.M. dort steht eine Geschichte, auf die ich mich bezogen habe in einem meiner voherigen Komentare,
und solchen Scheiß haben wir mit mit unseren Knollen aber absolut nicht gemacht. Klar wenn wir mehrere aus dem Zimmer vom DB kamen, sind wir auch nicht wie die Federmäuse im Dunklen ins Bett, aber Kaffekochen das brauchte bei uns nur der, der einen Kaffee haben wollte, mit EK-Maschen waren wir ganz zurückhaltend, klaro Bandmaß-Anschnitt mit am Blechstück des Bandmaßes angebundenen Stahlhelm, der dann auf den Flurfußboden krachte oder eben die Revieraufteilung, daß die weniger angenehmen eben die Knollen hatten und die EKs die edleren, aber ein halbes Jahr vorher hatten wir ja auch die weniger schönen, war halt die ausgleichende Gerechtigkeit.
Tschüß für heute



nach oben springen

#763

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.02.2011 20:17
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Hallo Ihr standthaften Schierker
Melde mich vollkommen gesund aus dem kriesengebiet zurück war alles sehr schön hatten auch TV -nachrichten von unserer Seite und auch von da...
gesehen habe ich zwei panzer mit 3 müden Kriegern davor da unten wurde alles nicht so heiss gegessen wie hier berichtet wurde aber das kennen wir ja aus alten Zeiten
Chaymos
Aussenschläfer war ich nicht war bloss der erste der zum Rehsch. gegangen ist .

Habe ein Zimmer im Hotel gebucht für mich und meine frau
kann ich am wochenende drausen bleiben ?????????? !!!

Grüsse aus Sachsen


nach oben springen

#764

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.02.2011 21:11
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von welha
Hallo vs, schau doch mal rein bei Grenztruppen der DDR und dort unter Ehrenhain bei L.M. dort steht eine Geschichte, auf die ich mich bezogen habe in einem meiner voherigen Komentare,
und solchen Scheiß haben wir mit mit unseren Knollen aber absolut nicht gemacht. Klar wenn wir mehrere aus dem Zimmer vom DB kamen, sind wir auch nicht wie die Federmäuse im Dunklen ins Bett, aber Kaffekochen das brauchte bei uns nur der, der einen Kaffee haben wollte, mit EK-Maschen waren wir ganz zurückhaltend, klaro Bandmaß-Anschnitt mit am Blechstück des Bandmaßes angebundenen Stahlhelm, der dann auf den Flurfußboden krachte oder eben die Revieraufteilung, daß die weniger angenehmen eben die Knollen hatten und die EKs die edleren, aber ein halbes Jahr vorher hatten wir ja auch die weniger schönen, war halt die ausgleichende Gerechtigkeit.
Tschüß für heute



hallo welha,

für jenes forum, bin ich politisch nicht tragbar.

du sagst es aber selber, ausgleichende gerechtigkeit.
kritik bekamen die E's, welche es übertrieben, aus eigenen reihen und dass dann auch nicht zu wenig.
doch war es auch so, das der E eben unten schlief. er konnte sein bett verdunkeln, nicht aber die knollen.
war es bei euch auch so?

gruß vs


nach oben springen

#765

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.02.2011 21:18
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

na klar vs
wir konnten nach dem wir EK,s wurden unten mit den alten Decken unser Schlafgemach abdunckeln primma errinnerung

Grüsse aus Sachsen


nach oben springen

#766

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.02.2011 21:57
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von vs1
...
am holzwendeplatz gab es nen weg zur sandbrinkstraße und dort gab es im hinterem bereich des holzwendeplatzes einen bunker.
kannst du darüber etwas berichten?



Tut mir leid, ich erinnere mich nicht an einen Bunker dort.
Gruß!


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#767

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.02.2011 22:32
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Friedensfahrt
Hallo Ihr standthaften Schierker
Melde mich vollkommen gesund aus dem kriesengebiet zurück war alles sehr schön hatten auch TV -nachrichten von unserer Seite und auch von da...
gesehen habe ich zwei panzer mit 3 müden Kriegern davor da unten wurde alles nicht so heiss gegessen wie hier berichtet wurde aber das kennen wir ja aus alten Zeiten
Chaymos
Aussenschläfer war ich nicht war bloss der erste der zum Rehsch. gegangen ist .

Habe ein Zimmer im Hotel gebucht für mich und meine frau
kann ich am wochenende drausen bleiben ?????????? !!!

Grüsse aus Sachsen



hallo und nen herzliches willkommen,
hier haben sich schon einige sorgen gemacht.
ganz echt, ich wäre nicht gefahren.

gruß vs

ps: nett das ich dich erinnert habe.


nach oben springen

#768

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.02.2011 22:34
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von S51

Zitat von vs1
...
am holzwendeplatz gab es nen weg zur sandbrinkstraße und dort gab es im hinterem bereich des holzwendeplatzes einen bunker.
kannst du darüber etwas berichten?



Tut mir leid, ich erinnere mich nicht an einen Bunker dort.
Gruß!




kein thema, kennst aber den weg zur sandbrink?

gruß vs


nach oben springen

#769

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.02.2011 23:18
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von vs1
[...
kein thema, kennst aber den weg zur sandbrink?



Falls wir die gleiche Ecke meinen:
Der eigentliche Sandbrinkweg wurde selten oder gar nicht mehr benutzt. Es gab zwar eine Gasse (an der Haarnadelkurfe) aber die wurde selten geöffnet. Nur zur Jagd oder später wohl auch für die Forstarbeiten.
Ich bin dort nur für Abriegelungen (1983 im Sommer, als die die vermutlichen BGS-Angehörigen dahinter an den Schaltkästen waren) und eben für Jagdbegleitung (Gen. W.) sowie im Sommer 1985 für die Vorbereitung der Forstarbeiten mit dem Revierförster und später dann dem Forstingineur aus Magdeburg hindurch.
Es gab aber von der darüber befindlichen Gasse aus weiter den toten Weg, der unterhalb der Füst im Schutzstreifen bis zum Holzwendeplatz führte und von da weiter zum Kolonnenweg. An dieser Stelle, einem von der Grenze aus nicht einzusehenden Platz wurden seinerzeit auch die Festgenommenen von "Schneewittchen" übernommen, ging auch ein Weg zum Sandbrink ab. Den gibt es heute noch, er war seinerzeit unten am Flüßchen aber sehr modrig. Denke, den meinst du.
In diesem Bereich fanden auch ab und an die Ausbildungen der Hundemeute statt.
Es gab aber auch Wege in dem Waldgebiet zwischen GSZ westseitig, Brockenstraße nördlich, Kompanie östlich und Bode südlich. Einer zum Beispiel führt vom Wasserwerk aus hinter der Kompanie Richtung Bode. Dort führten wir unsere Schutzhundeausbildung durch. Rechts davon (westwärts) im jetzt schon recht hohen Hochwald steht unweit des Wasserwerkes Schierke der Hydrant, den lt. Grenzersaga seinerzeit ein ehem. GAK im Morgennebel als vermuteten Grenzverletzer zur Strecke gebracht hatte.
Der Sage nach war es Blä..., der danach Hauptfeld wurde. Das war die einzige gezielte Anwendung der Schußwaffe durch Schierker Grenzer im Dienst, von der ich "weiß".


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#770

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 09.02.2011 00:43
von vs1 (gelöscht)
avatar

Die Sandbrink kennen nur wenige, ab Holzwendeplatz.
Diese Gasse war zu meiner Zeit blockiert, durch diese 3eckigen Schienen und dem Lasso.
Sie wurde auch zu meiner Zeit nie geöffnet.
Meinst du die Hauptgasse/ Gelber Weg? Senta brachte mich auf diesen Namen, aus meiner Sicht nannte sie sich damals auch Toter Weg ... bin ich da falsch?

Die Sandbrinkstraße geht bis zum Holzwendeplatz und ja, es war recht feucht dort unten.
Bevor man den Wendeplatz erreichte, von der Sandbrink, stieß man jedoch direkt auf diesen Bunker und landete praktisch auf nem Rundweg.
Rechts zum Wendeplatz kurz und links rum länger und von der Füst einsehbar, bin ich nur 1. gelaufen.
Wenn du die Schluftwiesen meinst, auf dehnen Hunde ausgebildet wurden, könnte sein.
Blä... war nur noch ein Geist und wurde von Büch..er abgelöst.
Den solltest du aber noch kennen.

Gruß VS


zuletzt bearbeitet 09.02.2011 00:45 | nach oben springen

#771

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 09.02.2011 12:22
von Chaymos | 314 Beiträge

Die HAuptgasse war die Gasse toter Weg zur direkten Einfuhr in den Abschnitt da wo auch ein BT 11 stand ,weiter unten die Gasse Sandbrinkstraße die über einen Wasserdurchlass der Bode verfügte und wie du erwähntest dahinter mit Panzerkreuzen gesichert war ,da die Sandbrinkstraße in direkter verlängerung in den Ort fügrte und somit gefährdet war.Weiter oben dann die Gasse Haarnadelkurve,hab es mal versucht per google darzustellen ,sorry wegen der Schrift aber ohne Tablet und schrift schreibt es sich schlecht

Angefügte Bilder:
AusschnittJPG.JPG

02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


nach oben springen

#772

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 09.02.2011 15:27
von vs1 (gelöscht)
avatar

hi chaymos,

da bekommt der Senta aber .
denn ich war vorher schon der meinung, nur das mit dem bt9 hatte ich vergessen.
war die gasse sandbrink nicht dort (siehe skizze)? ich bin zumindest der meinung, oder gab es dort nicht noch eine?
laut deiner zeichnung hätte sie ja dann links neben dem durchlauf der kalten bode befinden müssen.

gruß vs ... der alles lesen konnte.

Angefügte Bilder:
f6t1333p133474n1.jpg

nach oben springen

#773

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 09.02.2011 16:30
von senta | 243 Beiträge

Hallo Schierke,

@ Katze und Chaymos

Moment, ich bin unschuldig. Die Bezeichnung gelber Weg kannte ich so auch nicht. Nur als Toter Weg.
Die Bezeichnung hast Du ( Katze ) und S 51 insSpiel gebracht, wo es um das Flugzeug ging.

@ Friedensfahrt

Schön das Du wieder gesund und munter in D bist.

Thomas


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


nach oben springen

#774

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 09.02.2011 18:34
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von senta
Hallo Schierke,

@ Katze und Chaymos

Moment, ich bin unschuldig. Die Bezeichnung gelber Weg kannte ich so auch nicht. Nur als Toter Weg.
Die Bezeichnung hast Du ( Katze ) und S 51 insSpiel gebracht, wo es um das Flugzeug ging.


Thomas



hi thomas,
dann nehme ich diese schelte natürlich unverzüglich zurück.

gruß vs


nach oben springen

#775

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 09.02.2011 19:46
von welha | 84 Beiträge

Hallo vs,
es war ja selbstverständlich, daß die E's unten schliefen, ich hatte aber auch schon als Vize diesen Vorteil, weil, ich war LO-Fahrer für unseren Zug, und schlief hinter der Tür, in einem Einzelbett. Nach dem die Aufteilung im Zimmer vollzogen war, war über mir niemand, nicht mal ein Oberbett, also irgendwann unter fadenscheinigstem Grund war ich mit dem Schreiber (gleiches Dhj.) im Lager und ratz batz stand über meinem Bett noch eines. Und auch die dazugehörigen Decken.
Und dann kamen wir mal auf die Idee, nach der Nachtschicht, also Nachtruhe am Tag, uns den Plattenspieler aus dem Klub oder Kulturraum zu uns in Zimmer zu holen und irgend eine Klassik-Musik von Tschaikowsi oder mal von Mozart auf zulegen und dem Tonregler auf sehr leise zu stellen, und siehe da es hat nicht lange gedauert und alle haben tief und fest geschlafen.
Und außerdem unsere GK in Schierke war die, mit bestem Kulturniveau, weil wir immer wieder klassische Musik im Regiment bestellten.
Als LO-fahrer war es wie immer im Leben mal einwandfrei, wenn Sauwetter war nicht mit raus zum GD zu müssen, aber das dann auch mal 5 Wochen lang, kein mal mehr als 5 Stunden schlafen, z.B. Postenablösung zum Brocken fahren OKW-Posten absetzen, OK-Posten absetzen, Hirtenstieg-Posten, warten bis der alte Posten wieder oben am Brockenhotel angekommen war, runterfahren und das meistens elektrisch,d.h. rollen lassen mit Motor aus, kurz vor der Ilsenburger Kurve mußte man dann aber auf das Bremsen ab einen bestimmten Punkt verzichten, wollte man am Ende der nachfolgenden Gerade so mit 15Km/h das näc hste Gefälle eereichen,. So wieder in der Kompanie, Auto waschen, dann Norm 17 b so gut wie es ging in die Falle 2 h pennen dann runter nach Schierke Post holen, mal am Konsum wieder Ware mit die MHO im Batt.-Gebäude bringen, Auto abstellen, 2h pennen schnell Mittagessen und dann wieder fertigmachen für die Postenablösung fahren. Irgend wann hatte ich dann wieder richtig ""LUST" mit zum GD und dann wenn die 8h rum waren und das übliche Prozedere Kaschi putzen udgl. eben auch wieder mal 8 h durchschlafen zu können.
So Jungs, für heute Schluß wegen Fußball



nach oben springen

#776

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 09.02.2011 22:34
von vs1 (gelöscht)
avatar

hallo welha,

ich danke dir erst mal für dein post!
ich lese halt die erlebnisse meiner vorgänger gerne, erkenne dabei gleichnisse und unterschiede.
wer gut mit dem schreiber konnte, für den öffnete sich die ba- kammer auch mal außerhalb der öffnungszeiten.
wobei ich alles daheim waschen ließ, was ich am körper trug.
hattet ihr damals auch schon schranktüren unter der matraze? ich zumindest ja, meine koje hätte sonst wie ne hängematte durch-gehangen.
diese kulturelle seite ist wohl mit der zeit abhanden gekommen, leider. ... ich hab viel gelesen und earl gray getrunken.
die musik machten machten wir uns selber. zu meiner zeit hatte der waffenuffz, im freiem leben, ne lizenz für diskothek usw..
daher hat der polit öfters mal nen auge zugedrückt und oft bereut.
hm, der war aber auch belastbar.
lo- fahrer hatten es auch bei uns nicht so einfach, doch einfacher als zu deiner zeit.
diese "botengänge", post holen und dergleichen, wurden in meiner zeit nie durch lo- fahrer getätigt.
es gab den fahrer für den hauptfeld (trabi ) und den kc- fahrer (uaz).

energiesparendes fahren.
ja, da wurde einem oft übel.
zu meiner zeit lief der Lo zumindest noch im standgas ... hatten die schon servo? ... egal, runter war manchmal die hölle.
ts fahrer hatten aber den henker hinten dran und es gab rennen die sehr übel seien konnten.

gruß vs


nach oben springen

#777

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 10.02.2011 12:16
von Chaymos | 314 Beiträge

Hier nochmal die super vergrößerung der Thematik gasse Sandbrinkstraße ind der gelbe Weg begann an der Gasse toter Weg entlang des Grenzsignalzauns hinter Richtung Gestellweg bzw.Richtung trennungslinie zum Nachbarabschnitt

Angefügte Bilder:
Bode.JPG

02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


nach oben springen

#778

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 10.02.2011 13:14
von vs1 (gelöscht)
avatar

stimmt chaymos und richtung haarnadelkurve gab es noch eine?

gruß vs


nach oben springen

#779

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 10.02.2011 14:32
von Chaymos | 314 Beiträge

nicht das ich wüsste eigentlich nur die 3 wenn dann noch eine war hat man sie wegen des Holzabtransports zusätzlich eingebaut ,ich kenne nur Gasse Haarnadelkurve,Sandbrinkstraße und Toter Weg


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


nach oben springen

#780

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 10.02.2011 16:22
von senta | 243 Beiträge

Hallo Schierke,

@ vs
angenommen.

In unserem Abschnitt gab es 5 Gassen. GTW ( Gasse Toter Weg ), Sandbrink, Harnadelkurve, zwichen 11 anton und GBund unterhalb vom GB am K6. Eine zusätzlich für die Forst gab es zu meiner Zeit nicht.

Auch an die Verdunklung der Betten kann ich mich erinnern. Das war aber nix für mich. Das war mir zu stickig. Die Decken haben ja auch nicht unbedingt nach Frühling gerochen. Durch die ständige Übermüdung konnte ich auch bei Licht ganz gut schlafen. Sogar manchmal im Busch bei strömenden Regen bin ich eingeschlafen. Mir konnte ja nicht viel geschehen, hatte ja meinen Hund dabei als Wachposten.

Thomas


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 666 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558545 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen