#441

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 19.12.2010 10:34
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Hallo zusammen,Schierker,

das war wenn man die Bahngleise weiter gegangen ist ( Richtung Brocken ) ein ganzes Stück und dann von den Gleisen runter nach rechts in den Wald.Das war dort schon immer " Urwald" ,heute darf dort kein Wanderer hin,Naturschutz.Das kannten zu meiner Zeit einige und auch dort in der Nähe haben viele von uns ihr " Altengrab " in der letzten Schicht gemacht.
04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#442

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 19.12.2010 15:02
von EK89/1 | 832 Beiträge

Hallo Grenzgänger!
Jetzt scheint es bei mir wieder zu dämmern,
wen ich mich recht entsinne waren die Kreuze auch relativ groß, oder?


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#443

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 20.12.2010 15:38
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Hallo EK 89/1,Schierker,
Da hast Du recht EK,die Kreuze hatten unterschiedliche Größen.Es waren glaube ich 5-6 Stück insgesamt,4 hatten normale größe wie man sie von Gräbern kennt und zwei waren recht groß,gemessen hab sie aber nicht.

04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#444

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 21.12.2010 13:12
von EK89/1 | 832 Beiträge

hallo Leute
Da ich nicht bis ganz bei den Kreuzen war kenne ich nur die großen, das da auch noch
welche in normaler Größe waren ist mir daher nicht bekannt.
Gehörte das Gebiet wo die Kreuze standen eigentlich noch zur GK Schierke oder war
das schon die Nachbar-GK?
Habe gestern eine Reportage auf Phönix gesehen, gings um Sibirien und die Tundra,
was soll ich euch sagen, die fahren immer noch den Buran, so wie wir ihn damals hatten.
Entweder waren die so alt oder an deren Bauweise hat sich nichts geändert.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
zuletzt bearbeitet 21.12.2010 13:13 | nach oben springen

#445

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 21.12.2010 16:27
von senta | 243 Beiträge

Hallo Schierke,
@ EK
Ich glaube die Kreuze waren noch in unserem Abschnitt. Der Nachbarabschnitt begann doch erst auf der anderen Seite des Brockens.
Ich hoffe mal mich nicht zu täuschen.
Mein Grab habe ich am OKW in der Nähe der Quelle angelegt und dort meine Frösche ( PF - Streifen ) beerdigt.
Mach andere haben eine Abgangstanne gefällt. Das war mir aber zu viel Arbeit.


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


nach oben springen

#446

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 21.12.2010 23:34
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von grenzgänger86
Hallo zusammen,Schierker,

das war wenn man die Bahngleise weiter gegangen ist ( Richtung Brocken ) ein ganzes Stück und dann von den Gleisen runter nach rechts in den Wald.Das war dort schon immer " Urwald" ,heute darf dort kein Wanderer hin,Naturschutz.Das kannten zu meiner Zeit einige und auch dort in der Nähe haben viele von uns ihr " Altengrab " in der letzten Schicht gemacht.
04/86-04/87 in Schierke



hi @ grenzgänger86,

diese stelle ist mir leider nicht bekannt, da haben meine "Alten" wohl etwas vergessen.
die meisten objekte der "begierde" lagen auch damals unter naturschutz, nur gab es keine naturschützer und die meisten von uns hatten wohl achtung vor solchen dingen.

mein grab steht, hoffentlich, noch am großen winterberg.
lampe mit rot richtung freundwärts, an nen ast gehängt und der spruch :

Am Rande von Schierke

Am Rande von Schierke ein Grenzer stand,
gestützt auf den Lauf, den Blick in den Sand.
Was hab ich verbrochen, was hab ich getan,
das ich hierher nach Schierke kam.
Kennst du das Land,
wo die Sonne nicht lacht, wo man aus Menschen Idioten macht,
wo man statt Kohle Sand verbrennt und wo man kilometerweit zum Bahnhof rennt.
Wo ich verloren die Kraft und die Tugend,
dass ist Schierke,
dass Grab meiner Jugend.
Was hab ich verbrochen, das ich hier sein muss,
nur alle 12 Wochen von der Braut einen Kuss
und trinkt man ein Bier, dann schlägt es halb zehn, dann heißt es
Grenzer du musst geh'n!
Hier hab ich gefroren, geschwitzt und gelacht
und so oft an meine Freiheit gedacht.
Sollte ich die Zeit als Mensch überstehen,
werd ich Nie sagen die Armee sei schön.
Darum gammenl wir noch auf staatlichen Kosten und lassen die Knarren im Sande verrosten,
und fahren wir in eine bessere Zeit,
die Nächsten tun mir heut schon leid.
Am Rande von Schierke ein Grenzer stand,
er hält den Koffer ganz fest in der Hand.
Er grüßt keinen Spieß, keinen Hauptmann mehr,
die Parole heißt NIE WIEDER HIER HER!

... auf den deckel ner brotbüchse, natürlich ohne rand.

gruß vs

ps: hier mal noch kurz ein anhang, kannst ihn ja bearbeiten und mir senden.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#447

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 22.12.2010 20:12
von welha | 84 Beiträge

Hallo Ihr Schierker,
da ich neu in eurem Forum bin, will ich mich zunächst kurz vorstellen:
ich war von 24. April 73 bis 24. April 74, also genau 1 Jahr in der Grenzwacht am Brocken.
Da ich aus dem Erzgebirge stamme hat mit Berg und Schnee im Winter nichts ausgemacht, außer die Saukälte, wenn man sich in den Temperaturverläufen von Tag zu Nacht getäuscht hatte.
Unsere Postenführer EK II 73 hatten ja das Trama mit Leutnant XXXXX miterlebt und waren ,verständlicherweise, vor alem bei den ersten Postengängen sehr zurückhaltend fast mistrauisch.
KC war damal Major XXX, Ich habe ab August LO gefahren; war nicht mehr ganz der Jüngste mit 27 und hatte auch manchmal bischen Glück mit der Diensteinteilung. Naja alles in allem war ich aber froh als wir den "Neuen" gegenüberstanden und es nach der Verabschiedung dann runter auf die Ranch in Blankenburg ging. Wer mehr von dieser Zeit wissen möchte, muß sich eben mal bei mir melden.

Klarnamen entfernt
Admin Angelo



zuletzt bearbeitet 22.12.2010 20:38 | nach oben springen

#448

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 22.12.2010 22:50
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von welha
Hallo Ihr Schierker,
da ich neu in eurem Forum bin, will ich mich zunächst kurz vorstellen:
ich war von 24. April 73 bis 24. April 74, also genau 1 Jahr in der Grenzwacht am Brocken.
Da ich aus dem Erzgebirge stamme hat mit Berg und Schnee im Winter nichts ausgemacht, außer die Saukälte, wenn man sich in den Temperaturverläufen von Tag zu Nacht getäuscht hatte.
Unsere Postenführer EK II 73 hatten ja das Trama mit Leutnant XXXXX miterlebt und waren ,verständlicherweise, vor alem bei den ersten Postengängen sehr zurückhaltend fast mistrauisch.
KC war damal Major XXX, Ich habe ab August LO gefahren; war nicht mehr ganz der Jüngste mit 27 und hatte auch manchmal bischen Glück mit der Diensteinteilung. Naja alles in allem war ich aber froh als wir den "Neuen" gegenüberstanden und es nach der Verabschiedung dann runter auf die Ranch in Blankenburg ging. Wer mehr von dieser Zeit wissen möchte, muß sich eben mal bei mir melden.

Klarnamen entfernt
Admin Angelo




hi @ welha

ich denke du hast diesen fred schon gelesen und bestimmt die eine oder andere ergänzung, für uns "jungen".
wär echt klasse, wenn du aus deiner zeit einfach berichten würdest.
ihr wurdet damals in blankenburg entlassen?
warum?
zu meiner zeit war das regiment in halberstadt und wir wurden dort entlassen.
mit 27 lenzen hat man dich aber gef...t.
also, lass uns nicht "dumm" sterben und schreib drauf los.

gruß vs


zuletzt bearbeitet 22.12.2010 22:51 | nach oben springen

#449

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.12.2010 14:13
von welha | 84 Beiträge

Hallo, Danke für die Antwort hatte gar nicht geglaubt, daß man so schnell Antwort erhält, ja unser Reg.-stab damals war in Blankenburg Mitten in der Stadt. Wir sind immer Zugweise zum Grenzdienst raus gegangen. Das wenigste waren mal 2 Postenpaare 1 Sandbrink bis TL Elend und das andere Paar OKW bis Sandbink unterhalb Slalomhang. Ich weis es nicht genau, aber bald nach uns hat auf die Kompaniesicherung umgestellt.
Bis bald mehr



esek67 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#450

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.12.2010 17:23
von senta | 243 Beiträge

hallo schierke,
@ welha

auch ich möchte dich begrüßen. wegen der schnellen antwort, wir von der 7. waren schon immer von der schnellen truppe.
das kann ich mir vorstellen, daß nach dem vorfall mit lutz der dienst nicht einfach war. kannst ja mal schreiben, wie das alles abgelaufen ist.
würde mich sehr interesieren, weil wir nix genaues erfahren haben. oder ich habe das schon wieder vergessen.
warst du schon in der gk in schierke untergebracht, oder gabs die damals noch nicht ? wenn mich nicht alles täuscht, hatte die gk am anfang ein gebäude am eckerloch.

@ vs

den abgangsspruch, haste den selber gedichtet , oder vererbt bekommen. der kommt auf jeden fall gut


ich wünsche allen eine frohe weihnacht und ein guten rutsch ins neue jahr.

thomas


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


nach oben springen

#451

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.12.2010 19:42
von EK89/1 | 832 Beiträge

Hallo Leute
Als erstes möchte ich wehla hier bei uns Schierkern und im Forum begrüßen.
Bin ja mal gespannt was Du so von Schierke berichten kannst, war ja doch so 10Jahre
vor unserer Zeit, also ei herzliches willkommen.
@senta
der Spruch wurde zu meiner Zeit weitervererbt, den gab es vielleicht auch schon bei wehla.
Zu meiner Zeit ging das aber nicht mit ins Altengrab, es wurde im Abgangsbrief mit nach Hause
geschickt. Deshalb kann ich den als Bild noch mit anhängen und meine Abgangsurkunde auch gleich
mit.

Da ich morgen bestimmt mal nicht am Comp. sitzen werde, möchte ich allen Schierkern
und allen hier im Forum heute schon

Freuliche Weinacht
wünschen.

Angefügte Bilder:
EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#452

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.12.2010 22:49
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von welha
Hallo, Danke für die Antwort hatte gar nicht geglaubt, daß man so schnell Antwort erhält, ja unser Reg.-stab damals war in Blankenburg Mitten in der Stadt. Wir sind immer Zugweise zum Grenzdienst raus gegangen. Das wenigste waren mal 2 Postenpaare 1 Sandbrink bis TL Elend und das andere Paar OKW bis Sandbink unterhalb Slalomhang. Ich weis es nicht genau, aber bald nach uns hat auf die Kompaniesicherung umgestellt.
Bis bald mehr



hi @ welha

wo war denn der standort deiner kompanie?
stand der signalzaun schon?
in welchen gb warst du ?
wo befand sich denn der slalomhang?

gruß vs ... und sag jetzt nicht du hast keine zeit.


nach oben springen

#453

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.12.2010 23:02
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von senta
hallo schierke,
@ welha

... wenn mich nicht alles täuscht, hatte die gk am anfang ein gebäude am eckerloch.

@ vs

den abgangsspruch, haste den selber gedichtet , oder vererbt bekommen. der kommt auf jeden fall gut


ich wünsche allen eine frohe weihnacht und ein guten rutsch ins neue jahr.

thomas



moin senta,

die kompanie befand sich im eckerloch, doch noch zu zeiten der deutschen grenzpolizei und ist wohl, schon vor 1970, abgebrannt.

den spruch hab ich auf einem altengrab entdeckt, demnach nicht von mir.
ich fand ihn aber auch recht edel und hab ihn, wie gesehen, auf alu geritzt.

dir und deiner familie alles gute zu fest.

gruß vs


nach oben springen

#454

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.12.2010 23:15
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von EK89/1
Hallo Leute
Als erstes möchte ich wehla hier bei uns Schierkern und im Forum begrüßen.
....
Da ich morgen bestimmt mal nicht am Comp. sitzen werde, möchte ich allen Schierkern
und allen hier im Forum heute schon

Freuliche Weinacht
wünschen.



ja, die sachsen sind halt nen schlag für sich und denken eben auch an begrüßung uns derartiges geraffel.

auch dir und deiner familie alles gute zum fest.
gruß vs


nach oben springen

#455

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.12.2010 13:49
von welha | 84 Beiträge

Zitat von vs1

Zitat von welha
Hallo, Danke für die Antwort hatte gar nicht geglaubt, daß man so schnell Antwort erhält, ja unser Reg.-stab damals war in Blankenburg Mitten in der Stadt. Wir sind immer Zugweise zum Grenzdienst raus gegangen. Das wenigste waren mal 2 Postenpaare 1 Sandbrink bis TL Elend und das andere Paar OKW bis Sandbink unterhalb Slalomhang. Ich weis es nicht genau, aber bald nach uns hat auf die Kompaniesicherung umgestellt.
Bis bald mehr



hi @ welha

wo war denn der standort deiner kompanie?
stand der signalzaun schon?
in welchen gb warst du ?
wo befand sich denn der slalomhang?

gruß vs ... und sag jetzt nicht du hast keine zeit.




nach oben springen

#456

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.12.2010 14:06
von welha | 84 Beiträge

Hallo VS
Die GK war 1973 schon da wo heute das Schulungszentrum der Berufsgenossenschaft ist und hinten war die Kaserne des Bat.-stabes.
Signalzaun war bis zur Haarnadelkurve gebaut
Der 10m Streifen war noch nicht bis zur Bahnstrecke hoch gebaut
Der Slalomhang war von der Sandbrinkstr. links hochwärts, dort sind nach dem 2. Weltkrieg die 1. oder 2. noch gesamtdeutschen Wintersportmeisterschaften ausgetragen worden,
Ein paar Trümmer der Sprungschanzen (starke Rundholzbalken) standen noch (1973) links vom Weg Eckerloch hoch zur Brockenstraße
Wir waren damals als Schierker die 5. KG, Elend die 6. ,Tanne die 7. , und Ilsenburg die 4. im 2. Gbat.
Allen eine fröhliche Weihnacht!



nach oben springen

#457

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.12.2010 20:00
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Hallo zusammen,Schierker,
auch ich möchte Dich im Forum begrüßen welha.
Die Reste von der Eckerlochschanze haben auch noch da gestanden als ich in Schierke war.Die Holzbaracken die mal im Eckerloch gestanden haben und als Kompanie gedient haben,sind von der Feuerwehr Schierke kontrolliert abgebrannt wurden damit sie nicht als Unterschlupf oder Verstecke für GV dienen.Das mit der Slalomstrecke ist mir auch neu.
Jetzt möchte ich noch allen hier im Forum und vorallem den ehemaligen Schierkern,ein schönes Weihnachtsfest und ein paar besinnliche Stunden wünschen.Hier in Leipzig schneit es gerade wie Sau,da werden morgen früh bestimmt ein paar Zentimeter liegen.
04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#458

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.12.2010 21:29
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von welha
Hallo VS
Die GK war 1973 schon da wo heute das Schulungszentrum der Berufsgenossenschaft ist und hinten war die Kaserne des Bat.-stabes.
Signalzaun war bis zur Haarnadelkurve gebaut
Der 10m Streifen war noch nicht bis zur Bahnstrecke hoch gebaut
Der Slalomhang war von der Sandbrinkstr. links hochwärts, dort sind nach dem 2. Weltkrieg die 1. oder 2. noch gesamtdeutschen Wintersportmeisterschaften ausgetragen worden,
Ein paar Trümmer der Sprungschanzen (starke Rundholzbalken) standen noch (1973) links vom Weg Eckerloch hoch zur Brockenstraße
Wir waren damals als Schierker die 5. KG, Elend die 6. ,Tanne die 7. , und Ilsenburg die 4. im 2. Gbat.


Allen eine fröhliche Weihnacht!



hi welha,

dann gab es auf dem gelände der kompanie also noch kein gebäude der pioniere?!
direkt in der haarnadelkurve gab es die gasse sandbrink, gab es die auch schon?
euer k10 war bei uns nur noch ein k6 oder weniger und ähnelte mehr einem steingarten, zumindest ab goethebahnhof. bis wohin ging er denn zu deiner zeit?
als ich dort oben war, waren auch noch reste der schanze, im ek- loch zu erkennen auch sah man noch grundmauern der ehemaligen 5. kompanie. stand diese zu deiner zeit noch?
der slalomhang ist mir noch immer ein rätsel. die meisterschaften wurden 1950 bestritten und du kennst ihn noch.
ich kann ihn irgendwie nur nicht zuordnen. die sandbrinkstraße beginnt im ort und endet am dreieckigenpfahl, ne kleine hilfestellung wär nicht übel.

dir und deiner familie ein frohes fest!
gruß vs

@ grenzgänger86

wurden diese baracken erst zu deiner zeit abgebrannt?

gruß vs


zuletzt bearbeitet 24.12.2010 21:31 | nach oben springen

#459

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 25.12.2010 10:22
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Hallo vs,Schierker,
nein,das ist schon wenn ich mich recht erinnern tu,Anfang der 70 ziger jahre passiert.Hier im forum hat da schon mal jemand was dazu geschrieben,ich weiß jetzt bloß das Thema nicht.
04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#460

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 25.12.2010 15:47
von Chaymos | 314 Beiträge

der alte skihang wenn mann am Tor sandbrink stand da war hochwärts richtung toter weg eine Schneise diese ging dann hochwärts weiter und man kam fast am Schanzenauslauf raus


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 462 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558752 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen