#2241

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 30.11.2015 19:37
von welha | 84 Beiträge

Allen Schierkern eine schöne Adventszeit



lutz1961, vs1400 und manifest 20 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2242

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.12.2015 11:10
von 1941ziger | 1.000 Beiträge

Zitat von welha im Beitrag #2241
Allen Schierkern eine schöne Adventszeit


Ich hoffe uns anderen auch, oder mögst du uns nicht?


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
nach oben springen

#2243

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.12.2015 17:59
von Harzwald | 92 Beiträge

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #2153
>>> (...) Bis 1945 befand sich am Dreieckigen Pfahl eine kleine Wirtschaft, die vor allem von Brocken-Wanderern besucht wurde. (...)<<<<
http://de.wikipedia.org/wiki/Dreieckiger_Pfahl

Kennt jemand die Koordinaten dieser ehemaligen Wirtschaft/Gaststätte?





Gruß von ganz oben aus dem Harzwald.
lutz1961, vs1400 und grenzgänger86 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2244

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.12.2015 18:01
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Ich wünschte, heute gäbe es wieder solche charmanten Buden im Wald.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2245

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 05.12.2015 23:42
von vs1400 | 2.397 Beiträge

hallo Harzwald,
gibt es noch nen paar infos zum bild,
falls möglich?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 05.12.2015 23:42 | nach oben springen

#2246

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 06.12.2015 08:26
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Hallo zusammen,

auch ich wünschen allen hier im Forum eine schöne Adventszeit,vorallem den ehemaligen Schierkergrenzern.

04/86 - 04/87 in Schierke


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2247

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 06.12.2015 11:26
von Harzwald | 92 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #2245
hallo Harzwald,
gibt es noch nen paar infos zum bild,
falls möglich?

gruß vs


Ja gibt es. Die Hütte gibt es nicht mehr und die Leute vermutlich auch nicht mehr.
Der Dreieckige Pfahl lag links neben den Bild am Wegesrand wo er heute noch ist.
Das Bild selber ist eine nicht gelaufene AK Zeitraum unbekannt.
Heute steht 50 meter weiter östlich diese Hütte.



Gruß aus dem Harzwald wo es Heute recht Windig ist.


Gruß von ganz oben aus dem Harzwald.
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2248

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 06.12.2015 23:53
von vs1400 | 2.397 Beiträge

dies ist mir ja alles bereits bekannt, Harzwald,
demnach haste das bild 'gefunden', was eigentlich schade ist.

egal ... am dreieckigen, zu meiner zeit, war rechts, am waldrand, noch ein fundament ( ne art natursteinmauer) erkennbar. damals nutzte man sie teilweise für gruppenbilder oder eben auch um etwas mehr vom osten sehen zu können.
die oben standen hatten halt keinen zaun vor der linse.
diese mauer hatte jedoch keine verbindung zum kaffee- horst, dafür passt der baumbestand nicht und die neunhundert meter passen schon,
vom dreieckigen nach, damals, rechts gesehen.
da gab es auch die feindwärtsklappe, mit selbiger bezeichnung und welche der einstig für die bergabriegelung war.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


grenzgänger86 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.12.2015 00:04 | nach oben springen

#2249

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 07.12.2015 14:38
von Harzwald | 92 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #2248
dies ist mir ja alles bereits bekannt, Harzwald,

diese mauer hatte jedoch keine verbindung zum kaffee- horst, dafür passt der baumbestand nicht und die neunhundert meter passen schon,
vom dreieckigen nach, damals, rechts gesehen.


gruß vs




Das mußt du mir mal näher erklären. Da erschließt sich mir nicht der Zusammenhang.
Kaffee-horst und 900 meter oder meinst du die Kaffeeklappe am Eckersprung. Die wäre dann den Blick von Ost nach West tatsächlich ca 1000m weiter rechts.

Bei der Blickrichtung nach links, meine ich den Blick vom Westen in den Osten. Da steht er der Drei Eckige Pfahl.
Da wo die Hütte stand war später eine kleine Lichtung. Auch war dort zu Grenzzeiten eine BGS-Bude.


Gruß von ganz oben aus dem Harzwald.
Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.12.2015 14:42 | nach oben springen

#2250

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.12.2015 00:27
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von Harzwald im Beitrag #2249
Zitat von vs1400 im Beitrag #2248
dies ist mir ja alles bereits bekannt, Harzwald,

diese mauer hatte jedoch keine verbindung zum kaffee- horst, dafür passt der baumbestand nicht und die neunhundert meter passen schon,
vom dreieckigen nach, damals, rechts gesehen.


gruß vs




Das mußt du mir mal näher erklären. Da erschließt sich mir nicht der Zusammenhang.
Kaffee-horst und 900 meter oder meinst du die Kaffeeklappe am Eckersprung. Die wäre dann den Blick von Ost nach West tatsächlich ca 1000m weiter rechts.

Bei der Blickrichtung nach links, meine ich den Blick vom Westen in den Osten.


ich fange mal von unten an zu beantworten, Harzwald.
die blickrichtung, von 'uns', war von links nach rechts ( nord - süd) oder rauf und runter eben.
wir zwei stehen, imaginär, am bodesprung, dann ist links der pfahl und rechts die klappe. von der klappe bis zum pfahl sind es ca. 1000m
und darauf verwies man damals auf dieser karte.
ist meine ansicht.

begründet mit diesem bild ...
... der linke pfeil markiert das ungefähre ende des gsz, zu meiner zeit der entlassung.
der rechte pfeil zeigt auf einen helleren fleck im rostbraunen, dass war die kaffeklappe und etwas weiter unten ein standplatz für kfz.
besagtest kaffe- horst befand sich irgendwo im markierten quadrat, wurde mir damals berichtet.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#2251

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.12.2015 10:05
von pakobi | 3 Beiträge

Hallo auch,
ich dachte ich seh nicht richtig als ich am vergangenen Sonntag die 113 Seiten hier durchgearbeitet habe, alter Schwede - war das spannend...
nun, für die künftigen Finder des Forums werde ich einige Anekdoten noch einbringen ... der wahre E geht vor dem Schnee, denn 2 mal Matsch das währe Quatsch... hahhaha(Gefr., EK 86/2, Ltn. BEa, Uffz. Conny) Grenzgänger und Suhri müssten meine Antons gewesen sein...
der Brocken: 300 Tage regnet`s, 60 Tage schneit`s und 5 Tage ... na - wer weiß es noch??
Gruß
pakobi (Hinweis: man nannte mich den patt...)



vs1400, manifest 20 und grenzgänger86 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2252

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.12.2015 19:58
von Harzwald | 92 Beiträge

Also VS für mich und die Zivilisierte Öffentlichkeit ist der Kaffeehorst zwischen den Winterbergen und der Straße B 27 ca. auf der Hälfte der ehemaligen Grenze. Dort ist Heute ein Großparkplatz für das Wintersportgebiet am Wurmberg.
Gruß aus dem Harzwald


Gruß von ganz oben aus dem Harzwald.
nach oben springen

#2253

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 08.12.2015 20:14
von Harzwald | 92 Beiträge

Heute bei schönen Wetter macht ich mal einen kurzen Rundgang.
Heute sah es übrigens im Gegensatz zu meinen letzten Bild vom Dreieckigen Pfahl so aus.



Von dem Fundament ist auch gar nichts übergeblieben.

Dafür habe ich an euren Feindwärtigen Unterstand das gefunden.



Was könnte das gewesen sein?

Holzbunker statt Betonbunker am Eckersprung.


Gruß von ganz oben aus dem Harzwald.
vs1400, Fritze und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2254

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 09.12.2015 00:12
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von pakobi im Beitrag #2251
Hallo auch,
ich dachte ich seh nicht richtig als ich am vergangenen Sonntag die 113 Seiten hier durchgearbeitet habe, alter Schwede - war das spannend...
nun, für die künftigen Finder des Forums werde ich einige Anekdoten noch einbringen ... der wahre E geht vor dem Schnee, denn 2 mal Matsch das währe Quatsch... hahhaha(Gefr., EK 86/2, Ltn. BEa, Uffz. Conny) Grenzgänger und Suhri müssten meine Antons gewesen sein...
der Brocken: 300 Tage regnet`s, 60 Tage schneit`s und 5 Tage ... na - wer weiß es noch??
Gruß
pakobi (Hinweis: man nannte mich den patt...)


du warst also der damals erwähnte pattige, wimre?
leider fehlt mir im heute der bezug, warum du erwähnt wurdest, doch bei einigen hast du wohl doch nen gewissen eindruck hinterlassen.

glück haste jedoch gehabt,
nur einmal schnee
und nix passiert.

auflösen kann ich deine frage jedoch nicht ... .

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#2255

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 09.12.2015 00:31
von vs1400 | 2.397 Beiträge

Zitat von Harzwald im Beitrag #2252
Also VS für mich und die Zivilisierte Öffentlichkeit ist der Kaffeehorst zwischen den Winterbergen und der Straße B 27 ca. auf der Hälfte der ehemaligen Grenze. Dort ist Heute ein Großparkplatz für das Wintersportgebiet am Wurmberg.
Gruß aus dem Harzwald


hallo Harzwald,
ich würde mich keinesfalls als unzivilisiert bezeichnet sehen wollen.

es gab dort, im markierten quadrat, wohl irgendwann mal nen kaffee oder ähnliches
und daher wurde wohl auch diese klappe so benannt.
der 'horst'parkplatz, war damals ganz einfach der parkplatz wurmbergschanze.

die winterberge waren auf der ost seite.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 09.12.2015 00:32 | nach oben springen

#2256

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 09.12.2015 15:06
von Harzwald | 92 Beiträge

hallo Harzwald,
ich würde mich keinesfalls als unzivilisiert bezeichnet sehen wollen.



gruß vs

[/quote]

Doch Torsten,
du warst für mich an dieser Grenze Uniformiert. Und wenn wir uns damals an der Grenze getroffen hätten, dann hätte es durchaus für mich gefährlich werden können. Das du Heute dein Bus durch Bamberg nicht in Einstrich-Keinstrich fährst ist mir schon bewußt.


Gruß von ganz oben aus dem Harzwald.
nach oben springen

#2257

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 10.12.2015 00:32
von vs1400 | 2.397 Beiträge

ok, Harzwald,
ich will mich nun nicht in vermutungen verstricken lassen,
doch ja, es hätte auch für mich gefährlicher werden können.

doch zurück zum thema.
'unsere' kaffeeklappe war ja nicht wirklich eine, wenn mans geschichtlich betrachtet.
benannt wurde 'unsere' halt nach ner art imbissstube der vorkriegszeit, welche wohl auf deinem bild gezeigt wird und, nach dem krieg, noch gerade auf dem teil der ddr landete.
sie wurde jedoch sehr früh noch abgebrannt, da sie nicht mehr genutzt werden konnte.

daher würden mich weitere infos, zum bild, sehr interessieren.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 10.12.2015 00:32 | nach oben springen

#2258

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 11.12.2015 14:47
von pakobi | 3 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #2254
Zitat von pakobi im Beitrag #2251
Hallo auch,
ich dachte ich seh nicht richtig als ich am vergangenen Sonntag die 113 Seiten hier durchgearbeitet habe, alter Schwede - war das spannend...
nun, für die künftigen Finder des Forums werde ich einige Anekdoten noch einbringen ... der wahre E geht vor dem Schnee, denn 2 mal Matsch das währe Quatsch... hahhaha(Gefr., EK 86/2, Ltn. BEa, Uffz. Conny) Grenzgänger und Suhri müssten meine Antons gewesen sein...
der Brocken: 300 Tage regnet`s, 60 Tage schneit`s und 5 Tage ... na - wer weiß es noch??
Gruß
pakobi (Hinweis: man nannte mich den patt...)


du warst also der damals erwähnte pattige, wimre?
leider fehlt mir im heute der bezug, warum du erwähnt wurdest, doch bei einigen hast du wohl doch nen gewissen eindruck hinterlassen.

glück haste jedoch gehabt,
nur einmal schnee
und nix passiert.

auflösen kann ich deine frage jedoch nicht ... .

gruß vs


300 Tage Regen, 60 Tage schnee und 5 Tage scheint der Mond: so war das Wetter am Brocken...
den Pattkoch kannst Du nicht kennen, war ja weit vor Deiner zeit.

Wie es dazu kam...

Unser Zug hatte das 1. Mal Brockendienst (1Woche). Für die Küche wurde ein Soldat bestimmt, der den E ablösen musste. Der arme Kerl (ich glaube Juri hies er) ist dort völlig verzweifelt. Da ich keine Lust darauf hatte den Brocken im Spätherbst zu bewachen und Spaghetti warm machen konnte meldete ich mich und hatte den Job an der Backe.
In der Küche standen gefühlt 4 Tiefkühltruhen voll mit Jagdwurst (Stück halber m lang, 18cm Durchmesser) . Zum Glück aller wurde Gefrierbrand und das Mindesthaltbarkeitsdatum erst später erfunden. Habe mir (und den Jungs) erst mal Jägerschnitzel gemacht, da war ich der Held bei den E`s...
Die gabs dann morgens kalt und auch mit zum Dienst - alle waren happy...
Jungs brauchen aber auch Abwechslung also habe ich unten in der Kompanie (die lieferten täglich das Futter in grünen Kübels) in der Küche Letscho, Gurken, Zwiebel bestellt - nun gabs Soljanka...
Da das Wetter Ende November immer pattiger wurde freute man sich beim Koch einzukehren, denn da wars warm und es roch lecker... (kein Wunder - der Koch war ja auch fürs heizen zuständig und ne warme Bude ist immer gut). So, und wer Herd und Ofen gleichzeitig managt kann nur der Pattkoch sein.

So wars...



vs1400, hundemuchtel 88 0,5 und grenzgänger86 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2259

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 11.12.2015 23:32
von vs1400 | 2.397 Beiträge

den wind sollten wir nicht vergessen, pakobi
der konnte ohrenbetäubend und wirklich böse werden.
eine genuss waren jedoch immer die lauen lüftchen oder besser noch gar keins,
da waren selbst minusgrade erträglich,
soweit man nicht im ek- loch steckte.

deine schilderung passt absolut zu meinen erfahrungen aufn buckel
und dass highlight unseres kochs war nen blechapfelkuchen am wochenende und ne art toast- "hawai", eben mit salami und käse.
egal ... es kam an und man konnte ja noch immer auch nach belieben nachwürzen.

was hat dich denn an den wachpunkten so abgeschreckt?
der mieseste war die nacht ks, soweit man sie laufen musste.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 13.12.2015 00:28 | nach oben springen

#2260

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 12.12.2015 08:33
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Wow, VS, ohne Zitat.....werde ich mir im Kalender markieren.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 264 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558382 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen