#221

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 18:09
von EK89/1 | 832 Beiträge

Ich noch mal
Zur Erklärung der Bilder muß ich noch was sagen, für die Leute die sich im Harz nicht so auskennen, zum besseren
Verständnis.
Das erste Bild ist der Soldatenstein.
Das zweite Bild ist das Skidenkmal.
Auf dem Google Bild sind die Standorte der beiden Denkmäler
Blau= Soldatenstein
Rot= Skidenkmal.

Angefügte Bilder:
soldatensteinblauskidexhxb.jpg

EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#222

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 19:17
von Chaymos | 314 Beiträge

wenn schon denn schon bitte Skifahrerdenkmal oder?


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


nach oben springen

#223

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 19:33
von EK89/1 | 832 Beiträge

Ups, hast ja Recht.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#224

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 20:33
von Zermatt | 5.293 Beiträge

K-Weg kurz hinter dem Dreieckigen Pfahl in Richtung Wurmberg.

Angefügte Bilder:
Harz 2010 101.jpg


nach oben springen

#225

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 20:39
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

EK 89/1 und allen Grenzern sooowie Schierkegediente
hatte man nicht die Y- Abweiser irgendwann im frühjahr 1989 abgebaut ??? bei uns standen doch nur der Streckmetallzaun ohne V---
vom brocken herunter bis zur OK da waren noch Y- Abweiser inkl. Signaldraht aber nur bis zum knick zur oberen Kreuzung

Grüsse aus Sachsen


nach oben springen

#226

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 20:53
von EK89/1 | 832 Beiträge

LEUTE DENKT DRAN; MORGEN MDR "FLUG ÜBER MITTELDEUTSCHLAND"
SONNST GIBT ES


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#227

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 21:04
von EK89/1 | 832 Beiträge

HIER WAS NEUES

Rosa L =Luken... K=Kaffeeklappe...G=Generalsluke
Grün T =Turm
x Gelb Fundort Lutz Meier
Schwarz= Bahnhof...nanntet ihr wohl GB für Goethebahnhof ?
Blau B=Bodesprung, E=Eckersprung

Das rote Kreuz.....In alten Karten (1952) steht das als Skidenkmal und nicht als Skifahrerdenkmal.
Das blaue Kreuz Soldatenstein.

Vielen Dank wieder an den Bergmensch

Angefügte Bilder:
soldatensteinblauskideuuiw.jpg

EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
zuletzt bearbeitet 01.11.2010 21:07 | nach oben springen

#228

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 21:27
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

hoffentlich landet der Hubi auf dem brocken den Platz hat er
aber die möglichkeiten zu grossen aussicht nach den aufnahmen waren nicht so gross es hat man mir nicht gestegt


LEUTE SCHAUEN MORGEN ABEND !!!!!!!!!


nach oben springen

#229

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 21:38
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von EK89/1
LEUTE DENKT DRAN; MORGEN MDR "FLUG ÜBER MITTELDEUTSCHLAND"
SONNST GIBT ES


Schaut für mich mit,ich kann nicht.



nach oben springen

#230

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 21:41
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

das wird gemacht wir werden schreiben

bis bald


nach oben springen

#231

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 23:03
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt

Zitat von EK89/1
LEUTE DENKT DRAN; MORGEN MDR "FLUG ÜBER MITTELDEUTSCHLAND"
SONNST GIBT ES


Schaut für mich mit,ich kann nicht.




ich hab ne festplatte und werde es speichern.
funzt die mdr mediathek denn nicht?

gruß vs ... hast du meine pn vergessen?


nach oben springen

#232

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 23:08
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von EK89/1
HIER WAS NEUES

Rosa L =Luken... K=Kaffeeklappe...G=Generalsluke
Grün T =Turm
x Gelb Fundort Lutz Meier
Schwarz= Bahnhof...nanntet ihr wohl GB für Goethebahnhof ?
Blau B=Bodesprung, E=Eckersprung
Das rote Kreuz.....In alten Karten (1952) steht das als Skidenkmal und nicht als Skifahrerdenkmal.
Das blaue Kreuz Soldatenstein.

Vielen Dank wieder an den Bergmensch



nicht neu, aber richtig!

wer ist denn @ Bergmensch?
hab viel informatives von ihm gelesen, nur finde ich ihn nicht in der mitgliederliste.

gruß vs


zuletzt bearbeitet 01.11.2010 23:11 | nach oben springen

#233

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 23:16
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Friedensfahrt
EK 89/1 und allen Grenzern sooowie Schierkegediente
hatte man nicht die Y- Abweiser irgendwann im frühjahr 1989 abgebaut ??? bei uns standen doch nur der Streckmetallzaun ohne V---
vom brocken herunter bis zur OK da waren noch Y- Abweiser inkl. Signaldraht aber nur bis zum knick zur oberen Kreuzung

Grüsse aus Sachsen




bis zu meiner entlassung (ende 09. 1989) war der abschnitt noch vollständig.
du bringst vieles durcheinander.

gruß vs


nach oben springen

#234

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 23:18
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von EK89/1
LEUTE DENKT DRAN; MORGEN MDR "FLUG ÜBER MITTELDEUTSCHLAND"
SONNST GIBT ES



thx alter ... ich hätte es fast vergessen.

gruß vs


nach oben springen

#235

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 23:39
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt
K-Weg kurz hinter dem Dreieckigen Pfahl in Richtung Wurmberg.



sorry @ zermatt,

da auf deinem bild die steigung erkennbar ist, war es mehr als die hälfte zur füst.
die steigung begann erst ab dem aufgang vom gelben weg (zum K6).

gruß vs


zuletzt bearbeitet 01.11.2010 23:40 | nach oben springen

#236

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 01.11.2010 23:46
von vs1 (gelöscht)
avatar

@ senta.

du bist ja oft k3 gelaufen.

wie nannte sich denn der kurze anstieg, zwischen haarnadelkurve und ukw?

gruß vs


nach oben springen

#237

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.11.2010 12:59
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von senta
Hallo S 51,
Warum habt Ihr die Gasse gelbes Tor genannt. Die Sperre wurde vor meiner und nach Deiner Zeit angelegt. Da soll es wohl einen Angriff mit KFZ gegeben haben. Was da war , k. A.
Der Flieger, wo kam der eigentlich her ? War der von uns oder von drüben. Und was ist aus den Insassen geworden ?
schönen Tag Thomas




Ich kenne die (etwaige) Absturzstelle eines Flugzeuges im Brockengebiet. Seit mir nicht böse, wenn ich die genauere Absturzstelle nicht definieren möchte, der Herr, der sie mir gezeigt hat, hat um absolute Vertraulichkeit gebeten, der ich mich auch heute noch verpflichtet fühle. Der Grund ist mir auch plausibel, man will Pilgerströme von irgendwelchen Hobbyforschern verhindern, die es garantiert gäbe und die ebenso garantiert, keinen Stein auf dem anderen lassen würden, nur um ein Beutestück anschließend ihr eigen zu nennen.
Habe einige kleinere Wrackteile selbst gesehen. Nach den mir vorliegenden Informationen soll es sich um eine deutsche Maschine gehandelt haben, die nicht in Kampfhandlungen verwickelt, dort in den letzten Kriegswochen abgestürzt ist. Vermuten lassen sich Treibstoffmangel oder anderweitige techn. Probleme. Mein Papa erzählte oft, das Anfang der 60-er Forstmitarbeiter beim Aufforsten eines Waldgebietes in der Nähe des Ilsenburger Sterns/ Zeterklippe in einer Felsspalte die sterblichen Überreste eines deutschen Fliegeroffiziers gefunden haben, der sich wohl (so schon die damalige Vermutung) nach seinem Absturz verletzt in einer Felsspalte (die es in diesem Gebiet zu Hauf gibt, teilweise sogar fast kleine Höhlen) Schutz gesucht hat, sich dorthin geschleppt hat und dort verstorben ist. Uniformteile und auch pers. Ausrüstungsgegenstände sollen noch relativ gut erhalten gewesen sein, auch die Erkennungsmarke. Damit fiel eine Identifizierung über das Rote Kreuz nicht schwer. Auch Angehöhrige (sollen wohl aus dem süddeutschen Raum gewesen sein) konnte man noch ausfindig machen und die sterblichen Überreste wurden zur Bestasttung auch dorthin überführt.

Ein weiteres deutsches Jagdflugzeug ist in der Nähe der Plessenburg (ca. 6 km von Ilsenburg) abgestürzt. Hier kann ich aber keine weiteren Angaben zu machen. Ebenso soll es ein oder zwei Abstürze in der Nähe der Eckertalsperre gegeben haben, hier meines Wissens nach amerikanische oder englische Maschinen, die bei einem versuchten Angriff auf die Eckerstaumauer von deutscher Flak abgeschossen wurden. Die Information habe ich auch von meinem Papa, das die Eckerstaumauer mit s. g. Fesselbalons gegen Tieffliegerangriffe gesichert war und im Umfeld des Stausee`s auch mehrere(?) Flackstellungen stationiert waren.

Zum Schicksal der Besatzungen (bis auf den o. g. deutschen Fliegeroffizier) liegen mir auch keine Angaben vor. Zeitzeugen hierfür dürften mittlerweile (leider!) rar sein und da kämen nur die Archive in Frage, die darüber (wenn überhaupt) Auskunft gäben können.

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 02.11.2010 13:05 | nach oben springen

#238

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.11.2010 16:03
von senta | 243 Beiträge

Hallo Schierke

@ josy 95

Jetzt kommen wir der Sache mit dem Flugzeug doch schon näher. Aus den Beschreibungen von S 51 und Vs 1 weiß ich ungefähr wo das Wrack lag oder noch liegt. Hab es aber nie selbst gesehen oder danach gesucht, weil ich halt immer dachte ,es wäre in der Nähe der OK runtergekommen. Auf jedenfall vielen Dank für Deine Schilderung. Thomas


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


nach oben springen

#239

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.11.2010 16:22
von senta | 243 Beiträge

Hallo Schierke,

@ Friedensfahrt

Anfang 1990 haben wir den Stacheldraht vom GSZ entfernt. Vom GB bis zur TL Elend war ich selber dabei.Die Y- Abweiser wurden später abgebaut. Wer vom GB hoch bis zum KP gemacht hat weiß ich nicht mehr. Später kamen dann noch Schilder Schutzstreifen an den Zaun. Somit wurde der Abschnitt zwischen GSZ und Dem K 6 zum Schutzstreifen erklärt.

@ Vs 1

Du meinst sicher den Weg entlang der ehemaligen Hundeblaufanlage ? Dafür gab es keinen Namen.Jedenfalls bei mir nicht. Kann bei EK 98/1 anders gewesen sein.

schönen Tag noch Thomas


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


zuletzt bearbeitet 02.11.2010 16:23 | nach oben springen

#240

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 02.11.2010 20:50
von Friedensfahrt | 402 Beiträge

Jetzt gehts los MDR Sachsen


nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1901 Gäste und 141 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558010 Beiträge.

Heute waren 141 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen