#2161

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 20.03.2015 22:09
von suhri | 134 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #2160
Zitat von welha im Beitrag #2159
Hallo, ich melde mich mal wieder,
da es im GD nicht nur Sch.....-stunden/schichten gab, muß ich aber auch mal sagen, wo die Schichten am besten gelaufen sind.
Am Schierker Blick mit ab und zu Streife x+ 90 auch mal 120 zum Schanzenauslauf, aber 73/74 war von uns auch immer ein Postenpaar auf dem Brocken (unabhängig vom Brockenzug) nämlich auf/am Hirtenstieg (weiß nicht, ob es den Posten in den 80ger Jahren noch gab) . Postenbereich war vom 3 m Streckmetallzaun ( Betonmauer gab es bei noch nicht) Richtung TL zur GK Ilsenburg. Wir waren ja damals die 5. GK und Ilsenburg die 4. GK. Dort hin kam keine KS und wenn, war die (am Tag) schon von weiten erkennbar. Wenn das Timing gestimmt hat gab es auch mal P-Treff mit denen von der 4. (ist mittlerweile schon über 40 Jahre her).




hallo welha,
sch...ß schichten gab es wohl eher nicht wirklich und was die postenbereiche betrifft war es nicht anders,
da hatte jeder seine persönlichen vorlieben und man musste irgendwie das beste daraus machen. klar jedoch, was bei euch der schierker blick war, war bei uns der sal. dort war man gern und besonders in der tagschichten.
soweit das wetter ok war, war mir eigentlich jeder postenbereich genehm,
mit der zeit.

die bezeichnung postenbereich hirtenstieg (brockenzug) wurde zu meiner zeit eher selten genutzt und wenn, dann nur als kontrollpunkt der brocken- ks,
nach 22:00.
im eigentlichen war es jedoch der einzigst b- turm auf dem brocken, welcher jedoch, zu meiner zeit, ne direktverbindung zum diensthabenden des brockens hatte.
die brockenmauer wurde nur ab bt- hirtenstieg bis zum kp kontrolliert, der rest ( bereich pfeffiturm und moschee) wurde nie durch uns abgelaufen.

was mich jedoch interessiert, du warst ja noch 5.gk., hast du ne ahnung ab wann die neue kompanie denn bezogen wurde?
mir ist von der 5. nur bekannt, dass sie im eckerloch stationiert war.

gruß vs



hallo vs1400. wollte eigendlich nich mehr, aber bei dem was du so alles schreibst, da muß ich mich doch noch mal äußern! du schreibst es gab keine scheißpostenbereiche und auch keine scheißschichten. ich weiß nich wies bei euch uffzen war, aber wir durften im 3-schicht-system raus. in kurzem wechsel. das heißt aus der nachtschicht in die spätschicht, dann in die früh. dann wieder von vorn... . für mich war das schon scheiße! raubbau an der gesundheit. bei den postenbereichen sehe ich das auch so. da kann ich aber nicht meckern, da meine bereiche durch meine Tesi fast logisch waren. war aber auch so in allen bereichen, weiß wies dort war... . sollte sich innerhalb weniger tage seid meinem abgang bis zu deiner dienstzeit so viel zum positiven geändert haben? nein. bei dir is fast nur das schöne hängengeblieben. bei mir hingegen 90% berechtigter haß! Suhri.


nach oben springen

#2162

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 20.03.2015 23:32
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von suhri im Beitrag #2161
Zitat von vs1400 im Beitrag #2160



hallo welha,
sch...ß schichten gab es wohl eher nicht wirklich und was die postenbereiche betrifft war es nicht anders,
da hatte jeder seine persönlichen vorlieben und man musste irgendwie das beste daraus machen. klar jedoch, was bei euch der schierker blick war, war bei uns der sal. dort war man gern und besonders in der tagschichten.
soweit das wetter ok war, war mir eigentlich jeder postenbereich genehm,
mit der zeit.


die bezeichnung postenbereich hirtenstieg (brockenzug) wurde zu meiner zeit eher selten genutzt und wenn, dann nur als kontrollpunkt der brocken- ks,
nach 22:00.
im eigentlichen war es jedoch der einzigst b- turm auf dem brocken, welcher jedoch, zu meiner zeit, ne direktverbindung zum diensthabenden des brockens hatte.
die brockenmauer wurde nur ab bt- hirtenstieg bis zum kp kontrolliert, der rest ( bereich pfeffiturm und moschee) wurde nie durch uns abgelaufen.

was mich jedoch interessiert, du warst ja noch 5.gk., hast du ne ahnung ab wann die neue kompanie denn bezogen wurde?
mir ist von der 5. nur bekannt, dass sie im eckerloch stationiert war.

gruß vs



hallo vs1400. wollte eigendlich nich mehr, aber bei dem was du so alles schreibst, da muß ich mich doch noch mal äußern! du schreibst es gab keine scheißpostenbereiche und auch keine scheißschichten. ich weiß nich wies bei euch uffzen war, aber wir durften im 3-schicht-system raus. in kurzem wechsel. das heißt aus der nachtschicht in die spätschicht, dann in die früh. dann wieder von vorn... . für mich war das schon scheiße! raubbau an der gesundheit. bei den postenbereichen sehe ich das auch so. da kann ich aber nicht meckern, da meine bereiche durch meine Tesi fast logisch waren. war aber auch so in allen bereichen, weiß wies dort war... . sollte sich innerhalb weniger tage seid meinem abgang bis zu deiner dienstzeit so viel zum positiven geändert haben? nein. bei dir is fast nur das schöne hängengeblieben. bei mir hingegen 90% berechtigter haß! Suhri.



hallo suhri,
ich erwähnte doch explizit, " ... soweit das wetter ok war, war mir eigentlich jeder postenbereich genehm,
mit der zeit. ..." und dass solltest du auch lesen und erwähnen.

interessieren würde es mich jedoch sehr, warum bei dir zu 90% berechtigter hass hängen blieben?
auf wen oder was bezieht sich denn deine aussage in diesem thema?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#2163

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 22.03.2015 22:06
von Randori | 20 Beiträge

Nun will ich auch mal meinen Dreier zu geben, bin ja eher der stille Leser.

Also ich habe im Nachhinein keinen Haß, denke meist nur an die guten Sachen, auch wenn einiges sicher nicht so toll war, bin da voll bei Katze.
Gute oder schlechte Schichten sind eher persönlicher Natur, ich war Bsp. nicht gern auf dem Sal., da verging die Zeit nicht, das unbequeme schlafen auf dem Hocker tat sein übriges! Dann eher schon Füst, wo man doch aller paar Minuten von jemand was hörte. Am besten war aber
KS - sportliches Training und die Zeit verging auch super.
Lori's persönlicher Postenpunkt war beschissen, den musste ich auch einige male schieben.

SiPo für die Waldarbeiter war geil, nachdem im Sommer 88 die Windhose bei uns durch ist, durfte ich da auch einige Tage mit den Waldarbeitern raus. Mich hatten die allerdings immer an der Kompanie mit einem Kasten W50 abgeholt. Letztendlich habe ich den bei der Arbeit mit geholfen, also mit SiPo hatte das nicht viel zu tun, ich fands o.k. und die Jungs (ich glaube es war auch eine Frau dabei) waren auch gut drauf.

Mein größter Feind war das schlechte Wetter, ich erinnere mich an eine Schicht wo wir an der OK in einer Holzhütte mehrere Stunden bei Eiseskälte verbringen mussten und mir die Füße schon blau wurden, o.k. dass war sicher eine schei... Schicht, wo man sich diverse Fragen stellt, aber sonst gings im allgemeinen.

@VS, glaube du kennst dich recht gut aus in unserer alten Kompanie, Frage: wir hatten ein Model des GA beim KC im Zimmer und der Polit hatte eine Kompaniechronik, weißt du ob die noch existieren?



nach oben springen

#2164

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.03.2015 00:08
von vs1400 | 2.393 Beiträge

hallo Randori,
ich musste nun erstmal dein profil anschauen ,
denn dein nick sagte mir schlichtweg absolut nichts.

wimre, dann warst du auf meiner etage und 1. gruppe des 1. zuges?

egal,
dieses modell sah ich zuletzt 19.92 oder '93, im ersten brockenmuseum.
damals war es noch in einer kuppel untergebracht, welche wir als "nva- kuppeln" bezeichneten. davon gab es ja nur zwei und sie standen in der nähe des bt- hirtenstieg. die museumsführer konnte man jedoch vergessen, denn sie erzählten schlichtweg ... , eben leider dem zeitgeist entsprechend.
heute steht diese modell wohl in der brockenmoschee, dort war ich jedoch noch nie und wenn, dann solltest du dich an Lori wenden.

was die hütte an der ok betrifft.
sie war aus blech und sehr niedrig. im unteren bereich und dass war ihr makel, schloss sie nicht mit der grundplatte ab.
daher saßen wir dort immer im zug und besonders die füße wurden schlichtweg kalt und kälter. daher nutzte ich, soweit es das wetter zuließ, dortige x - zeiten zum stöbern. ließ sich das blocken nicht vermeiden, dann blockte ich nicht selten auf dem kfz - stellplatz, kurz nach dem bahnübergang rechts.

gruß vs ... die hütte suchten die alten jedoch auch sehr gern auf, um es den neuen zu zeigen ...


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#2165

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.03.2015 08:38
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Hallo zusammen,

Ja diese verdammt kalte und enge blechhütte an der ok,da konnte man es echt nicht lange drin aushalten,durch die sehschlitze hat es zusätzlich auch noch durchgepfiffen.
wie randori war ich auch 1.gruppe,1 zug,nur 2 jahre früher. Haß habe ich auch keinen,wie schon geschrieben,denkt man fast nur an die positiven dinge von damals,die einem noch einfallen.

04/86 - 04/87 in schierke


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2166

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.03.2015 14:39
von senta | 243 Beiträge

Hallo,

Also, Hass hatte ich auch nicht aber sicher öfter die Schauze voll. Besonders bei einer Schicht an der OK. Bei entsprechenden Wetter
( was öfters war ) war das wirklich kein Spaß. von einer Holz bzw. Blechhütte habe ich da oben nie was mitbekommen. Ich kenne nur die Reste
der Schmugglerhütten zwischen derOK und dem GB.
Lori hat doch als WE den besten Job gehabt. Aller 2 Stunden im Warmen

Thomas


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2167

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.03.2015 15:07
von Randori | 20 Beiträge

Zug und Gruppe weiß ich nicht mehr genau (Grenzgänger86 weiß da wohl mehr - kennen wir uns?), Zugführer war der Kno...hauer und Gruppenführer Sch...ze. 1. OG rechts, zweite Tür links. Rechts neben unserem Zimmer war die Uffz Bude. Da müsste auch die Katze drin gewesen sein.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2168

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.03.2015 15:40
von senta | 243 Beiträge

Zitat von Randori im Beitrag #2167
Zug und Gruppe weiß ich nicht mehr genau (Grenzgänger86 weiß da wohl mehr - kennen wir uns?), Zugführer war der Kno...hauer und Gruppenführer Sch...ze. 1. OG rechts, zweite Tür links. Rechts neben unserem Zimmer war die Uffz Bude. Da müsste auch die Katze drin gewesen sein.


Wer ist wohl Katze ? Na der gute VS. Du warst also bei Knohau. War der damals auch schon so drauf wie bei mir ?


05. 89 - 07. 89 Glöwen 4. ABK
07. 89 - 04. 90 Schierke 7. GK


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2169

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.03.2015 17:23
von EK89/1 | 832 Beiträge

Moin,
Grüße Dich Sven
Dein Name sagt mir was, aber Bild von Dir habe ich ni im Kopf.
Die Blechhütte ban der OK sagt mir gar nichts, kann ich mich überhaupt ni drann erinnern.
Wen ich OK hatte waren wir mit dem UAZ oben, warscheinlich deswegen.
Dann schon unsere Eigenbauhütte am GB, dort drin war es auch immer saukalt.
SAL war doch gut, immer was los dort Urlauber, Einweisung und kurz vorm dunkelwerden
die Pärchen die uns mit ner Nummer ärgern wollten.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2170

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.03.2015 18:12
von Randori | 20 Beiträge

Die Hütte kam im laufe des Jahres 88 weg, glaube die ist auch zusammengefallen o.ä..
Ja der Knohau, ich weiß nicht was der genommen hatte, immer hektisch, schneller Schritt, irgendwie stand der neben der Spur.
War aber gerade deshalb o.k., man konnte ihn halt formen! Ich hab noch ein Foto mit dem in unserem Zimmer, muss immer lachen.

Lori, SAL immer was los?, die meisten Schichten waren nicht am Tag mit schönem Wetter. Warm, ok. mit dem Bahnheizkörper war das sicher besser wie die Hütte an OK. Ich war aber mehr auf der Füst, mit meiner ETZ und nem Uffz, da wars auch warm! Und mehr Abwechslung, die A-Gruppe war ja auch da mit drin.
Was ich immer richtig "lecker" fand, war der A-Gruppen-Wechsel, wo man sich in die angewärmte Koje gelegt hat, ein Fenster gab es ja auch nicht in den 3x3m für 4 Betten. Na besser erstickt als erfrohren.



EK89/1 und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2171

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.03.2015 18:29
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Zitat von Randori im Beitrag #2167
Zug und Gruppe weiß ich nicht mehr genau (Grenzgänger86 weiß da wohl mehr - kennen wir uns?), Zugführer war der Kno...hauer und Gruppenführer Sch...ze. 1. OG rechts, zweite Tür links. Rechts neben unserem Zimmer war die Uffz Bude. Da müsste auch die Katze drin gewesen sein.


Hallo zusammen,

@randori, meine bude war 1 etage links,dann die erste bude auf der rechten seite gleich neben der ba-kammer.zugführer war utln. S....und mein gruppenführer war uffz. R... "rudi"gegenüber vom zimmer waren die nassräume.

04/86 - 04/87 in schierke


EK89/1 und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2172

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.03.2015 19:30
von gitarre52 | 127 Beiträge

hallo ihr alten schierker,
ihr habt hier öfters über den motorschlitten "buran" diskutiert.
habe so ein teil noch nicht gesehen, und so meine frage: sah der so aus wie in dieser armeerundschau?


mfg klaus


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2173

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.03.2015 00:03
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von gitarre52 im Beitrag #2172
hallo ihr alten schierker,
ihr habt hier öfters über den motorschlitten "buran" diskutiert.
habe so ein teil noch nicht gesehen, und so meine frage: sah der so aus wie in dieser armeerundschau?


mfg klaus


hallo klaus,
daß mit den "alten" schierkern hab ich mal eben überlesen bzw. anders gewertet.

in deiner annahme kann ich dich nur bestätigen und im www wirst du, bei interesse, noch einiges mehr über dieses teil erfahren können.

gruß vs ... der seine wurzeln im kuchenland hat ...


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


gitarre52 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2174

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.03.2015 00:59
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von grenzgänger86 im Beitrag #2165
Hallo zusammen,

Ja diese verdammt kalte und enge blechhütte an der ok,da konnte man es echt nicht lange drin aushalten,durch die sehschlitze hat es zusätzlich auch noch durchgepfiffen.
wie randori war ich auch 1.gruppe,1 zug,nur 2 jahre früher. Haß habe ich auch keinen,wie schon geschrieben,denkt man fast nur an die positiven dinge von damals,die einem noch einfallen.

04/86 - 04/87 in schierke


siehste grenzgänger,
diese elenden dinger habe ich doch glatt vergessen zu erwähnen.
doch erkennt man auch daran, wie "grenzdiensttauglich" diese hütte wirklich war,
im sommer zu warm und im winter zu kalt. oder damals ...

was die zf des 2. zuges betraf, so waren wir wohl immer irgendwie auf der "sonnenseite".
bei dir war es Ltn. B...die und ich hatte dann noch seinen Ltn. nachfolger zu "erdulden", ... .

mir sind keinesfalls nur die "positiven" erinnerungen geblieben und mir liegt absolut nichts daran, etwas zu beschönigen.
doch mit heutigem abstand sehe ich vieles auch durchaus entspannter,
was kritik jedoch prinzipiell nicht ausschließt.

wimre, dann gab es in deiner ehemaligen gruppe zwei leute aus leipzig und die gingen erst nen halbes jahr nach dir?
leider sind mir die namen entfallen, doch es traf einen eben recht heftig auf privater ebene und der kerl tat mir wirklich leid.
zumal es kurz vor seinem abgang war und ihn gerade nach einem vku traf.
wenn er etwas hassen würde, dann könnte ich ihn verstehen. denn bei ihm ging ne junge ehe, mit kind, zu bruch und ob dies vielleicht etwas später eh geschehen wäre, das lasse ich mal lieber aus. denn es war damals nicht wirklich relevant.

gruß vs

ps: kannst du dich noch an den gfr. he..rich ( diensthundeführer ) erinnern?


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 24.03.2015 01:17 | nach oben springen

#2175

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.03.2015 01:14
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von senta im Beitrag #2166
Hallo,

Also, Hass hatte ich auch nicht aber sicher öfter die Schauze voll. Besonders bei einer Schicht an der OK. Bei entsprechenden Wetter
( was öfters war ) war das wirklich kein Spaß. von einer Holz bzw. Blechhütte habe ich da oben nie was mitbekommen. Ich kenne nur die Reste
der Schmugglerhütten zwischen derOK und dem GB.
Lori hat doch als WE den besten Job gehabt. Aller 2 Stunden im Warmen

Thomas


hm Thomas,
es gab auch zeiten, da wurde der we nach ner stunde abgelöst
und dass sogar freiwillig.
die gefreiten haben jedoch gern auch verlängert und sind erst nach 4 stunden wieder rein.
dann waren die wachreviere erledigt
und der glatte wurde ja auch "irgendwann" mal ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#2176

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.03.2015 01:27
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von Randori im Beitrag #2167
Zug und Gruppe weiß ich nicht mehr genau (Grenzgänger86 weiß da wohl mehr - kennen wir uns?), Zugführer war der Kno...hauer und Gruppenführer Sch...ze. 1. OG rechts, zweite Tür links. Rechts neben unserem Zimmer war die Uffz Bude. Da müsste auch die Katze drin gewesen sein.


ich war dort drinnen,
doch Tuschu war eine weiter, denn er war noch stv.zf. ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#2177

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.03.2015 01:39
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von EK89/1 im Beitrag #2169
Moin,
Grüße Dich Sven
Dein Name sagt mir was, aber Bild von Dir habe ich ni im Kopf.
Die Blechhütte ban der OK sagt mir gar nichts, kann ich mich überhaupt ni drann erinnern.
Wen ich OK hatte waren wir mit dem UAZ oben, warscheinlich deswegen.
Dann schon unsere Eigenbauhütte am GB, dort drin war es auch immer saukalt.
SAL war doch gut, immer was los dort Urlauber, Einweisung und kurz vorm dunkelwerden
die Pärchen die uns mit ner Nummer ärgern wollten.


hm Lori,
gab es in deinem zug nicht auch einen mit diesem nachnamen?
ich hab mich letztens auch beim verwechseln erwischt und wollte ihn zum 1. zuordnen.

wimre, wollte Sven mal ne sportgruppe initialisieren,
was ihm jedoch leider nicht gewährt wurde.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 24.03.2015 08:04 | nach oben springen

#2178

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.03.2015 01:49
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von grenzgänger86 im Beitrag #2171
Zitat von Randori im Beitrag #2167
Zug und Gruppe weiß ich nicht mehr genau (Grenzgänger86 weiß da wohl mehr - kennen wir uns?), Zugführer war der Kno...hauer und Gruppenführer Sch...ze. 1. OG rechts, zweite Tür links. Rechts neben unserem Zimmer war die Uffz Bude. Da müsste auch die Katze drin gewesen sein.


Hallo zusammen,

@randori, meine bude war 1 etage links,dann die erste bude auf der rechten seite gleich neben der ba-kammer.zugführer war utln. S....und mein gruppenführer war uffz. R... "rudi"gegenüber vom zimmer waren die nassräume.

04/86 - 04/87 in schierke


oje grenzgänger,
dazu hab ich sogar noch nen bild ... lasst bitte diverse kommentare weg!




gruß vs ... der boilerschlauch war ein erbstück und immer hübsch mit latschen duschen.


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 24.03.2015 08:03 | nach oben springen

#2179

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.03.2015 13:50
von Randori | 20 Beiträge



da hab ich auch noch eins, ich gehe mal davon aus vs hat nichts dagegen.

vs, siehst du heute auch noch so sportlich aus, oder geht es dir wie mir mit "Wohlstandsbauch"?

Das zweite Bild kommt mir verdächtig ähnlich, nur was mich irretiert ist die Kippe in der Hand, ich hab nie geraucht!



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2180

RE: 7 GK Schierke

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 24.03.2015 14:01
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Hallo zusammen,

@vs, ja der "tesla"boiler unter dem war noch ein fußwaschbecken,ich glaube der war genauso weiß wie du,grins.
recht hast du mit der"sonnenseite" bei den zugführern,haste zwar falsch gelesen,meiner war utln.so.....,aber der und ltn. Be... die waren schon io.
04/86 - 04/87 in schierke


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 904 Gäste und 63 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558200 Beiträge.

Heute waren 63 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen