#121

RE: KEIN Schuß - KEINE Strafe

in Grenztruppen der DDR 27.11.2014 21:16
von Heimgänger 80 | 69 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #113
Wie kannst Du dies einschätzen, wenn Du die Themen nicht mal gelesen hast ?


Na weil dann hier sicherlich schon jemand diese Beispiele und einen eindeutigen Beweis geliefert hätte.
Nämlich den, dass diese geheime Anweisung "der Nichtgebrauch der Schusswaffe bei einem erfolgreichen Grenzdurchbruch ist nicht zu bestrafen" wirklich generell existierte und auch Anwendung fand.


Signatur ->
Der größte Mangel eines Menschen ist und bleibt der Informationsmangel.
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage bzw. schreibe - nicht dafür, was andere verstehen!


nach oben springen

#122

RE: KEIN Schuß - KEINE Strafe

in Grenztruppen der DDR 27.11.2014 21:31
von 94 | 10.792 Beiträge

Achtung, leichte Ironie ... keine Anmache (also hoffe ich mal)

Zitat von Heimgänger 80 im Beitrag #121
Na weil dann hier sicherlich schon jemand diese Beispiele und einen eindeutigen Beweis geliefert hätte.

Was wird das jetzt, ein empirischer Versuch eine Nichtexistenz zu beweisen? Also wenn Dir das gelingt, der Dr. Knabe aus'm Genslerblock hätte da auch noch so ein zwei offene Baustellen ...

Ohne Ironie, lese mal ein paar Beiträge von @Rainman2 und überlege dann nochmal (bitte ganz in Ruhe) was Du da gerade indirekt behauptest.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#123

RE: KEIN Schuß - KEINE Strafe

in Grenztruppen der DDR 27.11.2014 21:48
von Heimgänger 80 | 69 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #115
Zitat von Heimgänger 80 im Beitrag #112
Scheint ja leider aber nicht aufgeklärt worden zu sein.
Kommte jetzt mal drauf an was Du unter 'Aufklärung' verstehst. Hast Dich ja noch nichtmal zwischen Wahrheit, Wirklichkeit und Rechthabenwollen festlegen können, na egal. Nimm es einfach zur Kenntnis, nur für die Nichtanwendung ging kein AGT nach PLZ133, demzufolge wirst Du da auch nicht finden (können). Kam bei der Analyse der Niederlage aber Delikte zum Vorschein, na dann wurde auch die 10/006 ausgeschöpft, sprich bestraft *Punkt*




Letzte Antwort an Dich!

Wahrheit gibt es nur EINE !!! Die Wirklichkeit entspricht demzufolge der Wahrheit Soviel zu Deinem wiederum sinnfreien Post!!!

Es geht um die Aussage keine Bestrafung und nicht um Schwedt.Also lass es einfach, außer Du hast etwas was "Hand und Fuß" hat.

PS.: Übrigens bestätigst Du nur, was mir per PN bereits über dich mitgeteilt wurde -> Oberschlauer und Stänkerer
Oder bist Du doch etwa vielleicht sogar mehr (gewesen)???????????????????


Signatur ->
Der größte Mangel eines Menschen ist und bleibt der Informationsmangel.
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage bzw. schreibe - nicht dafür, was andere verstehen!

Der Verfasser wurde 27.11.2014 22:50 von Pitti53 für den Inhalt dieses Beitrags verwarnt.
Nachricht: Verstoß gegen das Urheberrecht im Internet.Du erklärst dich damit einverstanden, dass Du 4.1 keine Inhalte an das Forum überträgst, deren Wiedergabe eine Verletzung der Urheberrechte oder sonstiger Rechte Dritter darstellt

zuletzt bearbeitet 27.11.2014 22:51 | nach oben springen

#124

RE: KEIN Schuß - KEINE Strafe

in Grenztruppen der DDR 27.11.2014 21:59
von 94 | 10.792 Beiträge

Na das tut mir jetzt sogar bissel leid ... um meine verschwendete Zeit mit Dir eine vernüftige Konversation zu versuchen. Nun dann, das Problem mit einem prellenden Frage- und Ausrufungszeichen hatten schon einige, frag mal b208 wie er das wegbekommen hat. Zweitens, ich sehe wohl einen großen Unterschied zwischen Wirklichkeit und Wahrheit. Aber es ist sicher NICHT der richtige Zeitpunkt und Ort eine philosophische Diskussion zu beginnen. Und drittes sollte eine PN auch eine PN bleiben das P bedeutet privat wie persönlich und nicht public wie öffentlich, ist doch nicht das Neue Forum hier, odär?

Um Entschuldigung möchte ich Dich vorerst ersuchen, das mir im Fall des belobigten Posten und der bestraften Kompanieführung momentan nur meine Erinnerungen zur Verfügung stehen. Aber mal sehen ... mal bissel Geduld üben und vielleicht kommt da noch was mit der Hand am Fuß, vielleicht auch vom Donnergaul

P.S. den oberschlauen Stänkerer nehme ich mal zu dem Sultanienenkocker und der Bluuubernuuumer dazu

P.S.S. das mit der Aussage Schwedt war im Kontexte dieser Diskussion leicht übertrieben *tschuldschung*
Hatte nebenher noch einen alten (und wiedergefunden) Diskussionsfaden im Sinn und wollte diesen hier bis gerade ebend noch verlinken, so aber Mt 7,6


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 27.11.2014 22:08 | nach oben springen

#125

RE: KEIN Schuß - KEINE Strafe

in Grenztruppen der DDR 27.11.2014 22:36
von andyman | 1.875 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #107
[quote=andyman
@Heimgänger 80 Das mit der Arroganz nehme ich zurück.Wenn man mal rechnet,z.Z sind 16 Grenzer angemeldet die im GD waren,es gab über 1000km bewachte Grenze und ca.10000 Fluchten bzw -versuche in der Zeit von 76-89 ergibt das eine Quote von
10000/13 Jahre=769 pro Jahr
ca.1000km Grenze/769 Fluchten=0,769 pro km/Jahr Fluchten bzw.Versuche
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das einer der 16 dabei war?
Das ist natürlich blanke Theorie,macht aber die Dimensionen der innerdeutschen Grenze deutlich und die Wahrscheinlichkeit das ein User zur entsprechenden Zeit vor Ort war.
http://de.wikipedia.org/wiki/Flucht_aus_..._der_DDR#Umfang
Mir geht es auch um Wahrheit aber man kann sie nicht erzwingen.Lgandyman




Hier im Forum sind aktuell 336 Grenzer angemeldet. Einige haben sich auch noch versteckt[/quote]

@Pitti53
Hallo.Die zahl 16 bezog sich auf die z.Z.online gemeldeten Grenzer als ich den Beitrag geschrieben habe.Insgesamt waren es 39 abzüglich der Köche ,Fahrer,NVA,anderen Armeen und Ungedienten.Die 336 sind übrigens 0,76% der 44000 AGT lt.Wiki.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#126

RE: KEIN Schuß - KEINE Strafe

in Grenztruppen der DDR 28.11.2014 15:24
von Icke | 95 Beiträge

Hallo

ln diesem Beitrag beschriebe ich das der erfolgreiche Grenzdurbruch ohne Anwendung keine folgen für das PP hatte. Es konnte kein Fehler des PP ermittelt werden keine Bestrafung. Ich habe aber noch die Rede des KC über die tragische Niederlage im Ohr.

Güst Friedrichstraße/ Zimmerstraße


nach oben springen



Besucher
12 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 981 Gäste und 70 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557734 Beiträge.

Heute waren 70 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen