X
#1

Politik in DDR-Betriebe...

in Leben in der DDR 24.11.2014 14:06
von bingernhier | 253 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bingernhier
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war in der LPG"1.Mai" Facharbeiter/Zierpflanzenproduktion tätig.
Zum Jahresende wurde sich immer damit gerühmt," Planerfüllung" und es gab detallierte Berichte darüber. Nun sollte ich einen Bericht über die Planerfüllung der Milchviehanlage schreiben. Ich dachte, dass das mir nicht zusteht da ich in der Zierpflanzenproduktion tätig war. Das habe ich laut geäußert Mir sagte man, das ich das als Genosse doch erledigen soll sonst würde man mich aus der Partei ausschließen.
Dann sagte ich, wenn das so ist, dann habe ich dort auch nichts mehr zu suchen.
Das Ende der Geschichte war: Nach 3 Monaten dieser Äußerung war alles den Bach runtergelaufen, die Wende kam mit ihr die Auflösung der LPG und
Ende der SED.
P:S: Den Mitgliedsausweis habe ich noch.


nach oben springen

#2

RE: Politik in DDR-Betriebe...

in Leben in der DDR 24.11.2014 14:22
von furry | 3.768 Beiträge | 359 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@bingernhier , auch ich war während meiner gesamten Berustätigkeit in der Landwirtschaft, bis 1986 in einem VEG, 87/88 in einer Kombinatszentrale und 89 bis Aug. 90 in einer LPG.
Aber auf so eine bekloppte Idee, dass jemand einen Bericht über einen ihm unbekannten Produktionsbereich abliefern soll, ist mir nicht untergekommen. In Deinem Fall hätte ich mich als Chef der Milchproduktion dagegen gewehrt, dass eine Gärtnerin dazu das Wort ergreift.
Zu meinen VEG-Zeiten kam es vor, dass junge und auf die politische Linie gebrachte Mitarbeiter zu irgendwelchen Versammlungen einen Bericht vortragen sollten, der ihnen dann sogar, ob von ihnen gewollt oder auch nicht, zum Sprungbrett in die betriebliche Gewerkschaftsleitung oder Parteileitung gemacht wurde.
Geschrieben habe die Berichte aber ich und ohne sie vorher irgendwo zur Kontrolle vorzulegen.
An dem Beispiel sieht man aber wieder deutlich, wie unterschiedlich es in den verschiedenen Betrieben zugegangen ist.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
bingernhier hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Politik in DDR-Betriebe...

in Leben in der DDR 24.11.2014 17:34
von Pit 59Aktivstes Mitglied des Monats
1. Platz
| 11.044 Beiträge | 3513 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bingernhier im Beitrag #1
Ich war in der LPG"1.Mai" Facharbeiter/Zierpflanzenproduktion tätig.
Zum Jahresende wurde sich immer damit gerühmt," Planerfüllung" und es gab detallierte Berichte darüber. Nun sollte ich einen Bericht über die Planerfüllung der Milchviehanlage schreiben. Ich dachte, dass das mir nicht zusteht da ich in der Zierpflanzenproduktion tätig war. Das habe ich laut geäußert Mir sagte man, das ich das als Genosse doch erledigen soll sonst würde man mich aus der Partei ausschließen.
Dann sagte ich, wenn das so ist, dann habe ich dort auch nichts mehr zu suchen.
Das Ende der Geschichte war: Nach 3 Monaten dieser Äußerung war alles den Bach runtergelaufen, die Wende kam mit ihr die Auflösung der LPG und
Ende der SED.
P:S: Den Mitgliedsausweis habe ich noch.


Das hätte ich mir sogar zugetraut,so z.B.

Liebe Genossinnen und Genossen

Dank der aufopferungsvollen Arbeit unserer Mitarbeiter im Milchviehbereich haben wir erreicht die Leistung Pro Kuh kontinuierlich zu erhöhen.
Wir werden also mit sehr guten leistungen den nächsten Parteitag entgegensehen.
Aber,Liebe Genossinnen und Genossen wir dürfen uns nicht auf den erreichten Ausruhen,die Parteileitung sowie die Genossen im Politbüro erwarten noch höhere Ergebnisse,wir Liebe Genossinnen und Genossen werden sie nicht Entäuschen.
Die Bürger unserer Deutschen Demokratischen Republik wissen das auf Ihre Landwirtschaftsbetriebe verlass ist. Nicht umsonst haben wir einen Arbeiter und Bauernstaat aufgebaut in dem wir uns im Privaten und an der Arbeit sehr wohl Fühlen.
Ich bin Stolz Mitglied der Sozialistischen Einheitspartei Deutschland zu sein,denn nur das ist der richtige Weg.


Die Wege zu höheren hätten Dir weit offen gestanden


nach oben springen

#4

RE: Politik in DDR-Betriebe...

in Leben in der DDR 24.11.2014 17:42
von Altmark01 | 1.295 Beiträge | 293 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Altmark01
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3

Liebe Genossinnen und Genossen

Dank der aufopferungsvollen Arbeit unserer Mitarbeiter im Milchviehbereich haben wir erreicht die Leistung Pro Kuh kontinuierlich zu erhöhen.
Wir werden also mit sehr guten leistungen den nächsten Parteitag entgegensehen.
Aber,Liebe Genossinnen und Genossen wir dürfen uns nicht auf den erreichten Ausruhen,die Parteileitung sowie die Genossen im Politbüro erwarten noch höhere Ergebnisse,wir Liebe Genossinnen und Genossen werden sie nicht Entäuschen.
Die Bürger unserer Deutschen Demokratischen Republik wissen das auf Ihre Landwirtschaftsbetriebe verlass ist. Nicht umsonst haben wir einen Arbeiter und Bauernstaat aufgebaut in dem wir uns im Privaten und an der Arbeit sehr wohl Fühlen.
Ich bin Stolz Mitglied der Sozialistischen Einheitspartei Deutschland zu sein,denn nur das ist der richtige Weg.


Die Wege zu höheren hätten Dir weit offen gestanden


Mönsch @Pit 59 , eine Kuh war doch keine Kuh sondern eine Rauhfutter verzehrende Großvieheinheit


02.89 - 04.89 GAR 40 / 05.89 - 01.90 GR 34
Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.11.2014 17:43 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Weihnachtsfeiern früher in den Betrieben
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Batrachos
16 18.12.2014 18:03goto
von EK82I • Zugriffe: 837
Archäologie und Politik im Wandel der Zeiten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
13 23.11.2014 13:59goto
von 94 • Zugriffe: 774
Betrieb und GT
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Udo
18 17.07.2014 03:41goto
von schulzi • Zugriffe: 738
Zweifelnde Polit-Offiziere
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Lutze
339 30.11.2014 13:13goto
von damals wars • Zugriffe: 15868
verramschte DDR-Betriebe
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Lutze
197 11.10.2013 15:52goto
von Dandelion • Zugriffe: 6884
Buch: "Machtmaschine - Sex, Lügen und Politik"
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
4 21.04.2013 10:01goto
von Polter • Zugriffe: 511
Politik und der Wähler in NRW
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
51 15.05.2012 04:42goto
von Hackel39 • Zugriffe: 2432
UN Bericht zur Politik der BRD - Ungerecht & Diskriminierend
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
22 06.07.2011 19:52goto
von Polter • Zugriffe: 808
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1547

Besucher
19 Mitglieder und 95 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alf
Besucherzähler
Heute waren 2911 Gäste und 119 Mitglieder, gestern 5810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14695 Themen und 582633 Beiträge.

Heute waren 119 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen