#1041

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:32
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1035
Zitat von Barbara im Beitrag #1032



Du informierst dich nicht vernünftig, denn dann wüsstest du, dass die Migration insgesamt Deutschland mehr in die Kasse gespült hat und es weiter tuen wird, als sie kostet.


Ja, das hatten wir schon mal. Damit sind die arbeitenden Migranten gemeint, ehem.Gastarbeiter und Angeworbene sowie arbeitende Geduldete.
Monate- und jahrelang rumhängende Zuwanderer sicher nicht, denn die kosten wieder.

Zitat
Aber ich habe keinen Bock mehr immer und immer wieder die gleichen Zahlen zu posten, die dann doch keiner liest.


Vernünftig.




Darin sind auch ehem. Asylanten einbezogen, denen ein Aufenthaltstitel zugesprochen wurde! nach einem Asylverfahren.
Den klassisch zuwandernden Gastarbeiter gibt es schon lange nicht mehr.

Und es ist inbegriffen die Arbeitsleistung von illegal Arbeitenden, die sich irgendwas suchen, damit ihnen die Decke nicht auf den Kopf fällt. habe neulich eine Statistik dazu gelesen, Millionenbeträge werden so in der Wirtschaft erarbeitet. Diese Leiute erhalten oft ihren Lohn nicht, weil sie rechtlich ungeschützt sind.

Die Wahrheit ist vielfältig!
.


Grenzverletzerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1042

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #1027
Ihr könnt noch nicht mal die Begriffe Ein-, Zuwanderer und Asylanten auseinanderhalten, wisst nichts über die Verteilung der Asylanten in der EU, aber ihr behauptet das Boot ist voll und ihr könnt unsere Asylpolitik beurteilen. Ist schon 'ne Nummer.......


Schön das Du uns die Welt erklären kannst......


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1043

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:36
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Das Zitat des Tages

Zitat von Dogbert im Beitrag #997
Das sind Wirtschaftsflüchtlinge, die sich als Asylbewerber verkleiden.


Was soll man da antworten in solch einer aufgeheizten Diskussion ? Am besten garnichts.

Daher habe ich jetzt fast 2 Stunden auf der FB der PEGIDA zugebracht , um zu verstehen. Doch dort geht es schon lange nicht mehr um kriminelle Ausländer. Auch nicht mehr um die Angst vor dem Islam. Nur ein Zitat von vielen Beiträgen die in die gleiche Richtung gehen:

Wer für sein Land, für die Zukunft seiner Kinder und für die freiheitliche Geschichte Deutschlands etwas beitragen will, muss sich Bürgerbewegungen wie der PEGIDA anschließen. Es gibt keine Ausreden mehr. Noch nie seit 1933 hat Deutschland die Unterstützung und den aktiven Kampf für Freiheit und Demokratie seitens seiner aufrechten Bürger nötiger gehabt als heute. Zerschlagen wir gemeinsam das sozialistische, deutschenfeindliche und mit dem Islam kollaborierende politische Establishment.

https://www.facebook.com/pages/PEGIDA/79...0971515?fref=nf

Und was kommt dann, frage ich mich immer wieder? Auch frage ich mich, ist das jetzt auch das Ziel der hier argumentierenden?

Der Ton wird immer aggressiver. Und da beginnt bei mir das Verstehen wollen der anderen zu bröckeln. Zumal die, die wirklich von Problemen mit neuen Asylantenheimen in ihrer Wohnnähe betroffen sind, sich kaum oder garnicht zu Wort melden.

Und statt sich hier immer wieder im Kreis zu drehen und mit Unterstellungen und Beleidigungen zu reagieren, wenn die Argumente ausgehen, sollte man mal wirklich durchschnaufen und inne halten. Und das Forum zu dem werden lassen, was es ist - ein Austausch von persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen, den guten und den schlechten - auch bei diesem Thema. Und keine Plattform für populistische Parteien und Strömungen, die so sehr polarisieren, dass es ganz leicht um den Frieden hier im Forum geschehen kann. Das zu Verhindern geht nur gemeinsam, egal welche Meinung man vertritt.

LG von der Moskwitschka

EDIT


Pitti53 und Grenzverletzerin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.12.2014 18:00 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1044

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:40
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1038
Zitat von Reinhardinho im Beitrag #1036




Jetzt wirds ganz albern. Tschüß denn.









Überhaupt nicht albern

Mal abgesehen davon, dass das Satire ist: kein Mensch denkt darüber nach, wie die überwiegende Mehrzahl der friedlich und fleißig hier lebenden Muslime bei dieser Hetzkampagne - denn nichts anderes ist das! - gegen Muslime generell denken sollen.

Der überwiegende Teil der Muslime in Deutschland sind Türken. Wenn die auf die Idee kommen sollten, ihre Geschäfte, ihre Kaufkraft abzuziehen, wird's aber ganz schön übel. Dasselbe gilt für die ganzen Leute aus Asien und Afrika, die in den sozialen Gewerben wie Krankenhäusern und Altenheimen arbeiten. Dann wird es zappenduster.
Von denen, die die Drecksarbeiten, die ein "Deutscher" niemals machen würde ganz zu schweigen.


Ihr lebt doch alle total hinterm Mond!!!
.


Grenzverletzerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1045

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Barbara im Beitrag #1032
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1029
Zitat von Barbara im Beitrag #1028

Bei mir ist es reines Interesse und dieses Thema nehme ich sehr ernst.
Wie ist es bei dir?



Ich nehme dieses Thema ebenfalls sehr ernst, ähnlich wie du und deine gedanklichen Sympathiesanten hier im Forum.
Nur sehe ich vielleicht die finanziellen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Folgen dieser Problematik etwas anders.





Du informierst dich nicht vernünftig, denn dann wüsstest du, dass die Migration insgesamt Deutschland mehr in die Kasse gespült hat und es weiter tuen wird, als sie kostet.

Aber ich habe keinen Bock mehr immer und immer wieder die gleichen Zahlen zu posten, die dann doch keiner liest.
.



Das ist wirklich der Lacher, andere informieren sich nicht "vernünftig", das ganze Thema wird wirklich hier langsam zum Lacher.
Die Menge der Menschen auf der Straße und der Widerstand gegen diese Politik wird weiter wachsen. gerade solche Diskussionen hier, die an der Realität vorbei gehen wird die Menschen antreiben. Aber da sind ja nur die "Rechten" schuld.
Ich drücke meist nur noch den Button "Zustimmen", da von meiner Seite alles gesagt ist.....


Dogbert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1046

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:45
von Heckenhaus | 5.132 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #1044


Ihr lebt doch alle total hinterm Mond!!!
.

Lehn dich mal nicht zu weit aus dem Fenster .
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1047

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:50
von rotrang (gelöscht)
avatar

Ihr lebt doch alle total hinterm Mond!!!
Ja Barbara wir leben hinter den Mond, aber Du lebst auf dem Mond.


Dogbert und maxhelmut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1048

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Barbara , schreib lieber doch eine "Rede" für die Jungs in Australien, statt hier solche Sprüche abzulassen, es wird wirklich peinlich....!

Zitat Userin @Barbara :
"hr lebt doch alle total hinterm Mond!!!"


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1049

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 15:06
von Barbara (gelöscht)
avatar

Der Kontext der Aussage wird unterschlagen :-)
.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1050

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 15:19
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1046
Zitat von Barbara im Beitrag #1044


Ihr lebt doch alle total hinterm Mond!!!
.

Lehn dich mal nicht zu weit aus dem Fenster .
.

das finde ich unhöflich,warum aus dem Fenster hinauslehnen?,
unsere @Barbara schreibt Ihre eigenen Gedanken dazu,
für mich ehrliche und mutige Beiträge
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Grenzverletzerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1051

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 15:39
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Also bei mir im Haus wohnt die Familie Sürmeli nette und fleißige Leute mit ebensolchen Kindern, die Eltern gehen arbeiten und die Kinder zur Schule, alle sprechen gut deutsch, untereinander natürlich auch türkisch, ist doch normal, solche Leute könnten wir bei uns noch viel mehr gebrauchen.
Zwei Straßen weiter ist eine osmanische Spiel- u. Drogenstation, da stehen die fetten Audis und BMW der Goldhandy-Müßiggänger davor, also von denen könnten wir wohl locker paar weniger gebrauchen, sogar der Herr Sürmeli hat zu mir gesagt das er die lieber nicht hier sehen würde, recht hat er.


Dogbert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.12.2014 15:40 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1052

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 17:07
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1024

http://scandalpress.com/19881110_jenninger.htm
Wer diese Rede nicht begreift, hat in der Politik nichts verloren.


Hallo,
meine Meinung, viele wollten die Rede falsch und als unbotmäßig verstehen.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1053

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 18:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sie laufen schon auf, für die nächste PEPITA-Demo in Dresden


Grenzverletzerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1054

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 18:15
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Sterne gucken kann auch gefährlich werden


http://de.toonpool.com/cartoons/Pegida%2...%20Islam_236104

LG von der Moskwitschka


Grenzverletzerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.12.2014 18:16 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1055

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 18:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Barbara @Moskwitschka und noch ein paar andere:

Lassen wir diese Internet-Trolle doch einfach auflaufen, nicht in Dresden, sondern hier. Bieten wir ihnen keine Plattform mehr. Ignorieren wir die Ignoranten. Keine Toleranz den Intoleranten. Lassen wir sie doch allein ihren minderbemittelten Schwachsinn für sich schreiben. Vielleicht gilt sich die mathematische Formel ja auch für sie, wenn sie sich gegenseitig auf ein neues Morgenrot freuen, Minus + Minus ergibt Plus. So lange, wie wir auf sie eingehen, fühlen sie sich noch bestätigt. Wir haben es ja gemerkt, Argumente verstehen sie nicht. Wir müssen die "Mitläufer" erreichen. Die Welt ist bunt und das wird diesen Hohlbirnen am Montag auch wieder gezeigt werden:





Dresden stellt sich quer:

https://www.facebook.com/dresden.stellt.sich.quer?fref=ts


Pitti53 und Grenzverletzerin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.12.2014 18:22 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1056

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 18:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Deutschland ist in 65 Jahren anders geworden. Wenn diese Komiker dreist an die Macht wollten, dann müssten sie Millionen von Ausländern, Menschen mit Migrationshintergrund auf ihre Seite bekommen. Wie soll das gehen? Wie soll das gehen, sie sind so dumm, es zu verstehen....

Ich beobachte genau. Sie kennen kein Komma, können, wenn sie schreiben, keine Kommata setzen. Mit der deutschen Rechtschreibung haben sie es auch nicht so. Eine große Schnauze haben sie dafür. Es gibt doch auch Erwachsenenbildung, Abendschule, wo sie wenigstens ein bisschen was lernen könnten?!


zuletzt bearbeitet 13.12.2014 18:38 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1057

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 18:40
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #1056
Deutschland ist in 65 Jahren anders geworden. Wenn diese Komiker dreist an die Macht wollten, dann müssten sie Millionen von Ausländern, Menschen mit Migrationshintergrund auf ihre Seite bekommen. Wie soll das gehen? Wie soll das gehen, sie sind so dumm, es zu verstehen....


Durch Hasspropaganda in den sozialen Netzwerken, dessen Virus auch schon auf unser Forum übergegriffen hat.

Propaganda ist der Versuch, durch manipulative Methoden die Öffentlichkeit zu beeinflussen. Hass-Propaganda ist eine Verstärkung, sie zielt darauf ab, gegen Menschen anderer Kultur, Religion, Herkunft, sexueller Orientierung, gegen andere Länder oder gegen eine andere Volksgruppe Gefühle der Wut, des Zorns und des Hasses zu erzeugen.

Hass-Propaganda zu erkennen ist nicht immer einfach. Was für den einen Propaganda, ist für den anderen die „wahre“ Sichtweise. Aber doch gibt es bestimmte Unterscheidungsmerkmale zwischen handwerklich journalistischer Darstellung und Propaganda. Demagogen und Hetzern stehen eine große Bandbreite an Stilen und Techniken zur Verfügung.

Welche Ziele hat Hass-Propaganda?

Aufmerksamkeit gewinnen
Interesse wecken
Begehren erzeugen
zum Handeln verleiten

Wie versucht Hass-Propaganda zu beeinflussen?

übertreiben, dramatisieren

starke Gefühle hervorrufen (Furcht, Wut, Abscheu oder Sympathie, Mitgefühl, Mitleid erzeugen)

anführen falscher oder unbelegter (gar unbelegbarer) Behauptungen

einseitig argumentieren

vereinfachen (etwa in Form von Schwarz-Weiß-, also Gut-Böse- oder Täter-Opfer-Zeichnung eines Konflikts)
mit Vorurteilen arbeiten

Widersprüche der eigenen Position verschweigen oder verharmlosen

sich selbst als im Alleinbesitz der Wahrheit, dem Wissen um die Lösung des Problems und als unbestechlicher Vorstreiter für die „gerechte“ Sache präsentieren

andere Quellen (Medienberichte, wissenschaftliche Studien) oder Gewährspersonen (z.B. Politiker) zur Bestätigung der eigenen Sicht heranziehen, dabei aber Inhalte und Äußerungen aus dem Zusammenhang reißen, falsch oder missverständlich auslegen

Verunglimpfen von Gegnern und Andersdenkenden


http://www.stoppt-hasspropaganda.de/was-ist-hass-propaganda/

Daher werde ich mich der Kampagne “Die Erben der Rose” anschließen http://www.stoppt-hasspropaganda.de/mitmachen/

LG von der Moskwitschka


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1058

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 18:52
von Pit 59 | 10.142 Beiträge

Durch Hasspropaganda in den sozialen Netzwerken, dessen Virus auch schon auf unser Forum übergegriffen hat.


Na dann bin ich ja mal auf Beispiele gespannt.Oder bedeutet das ,das alle die welche nicht der Meinung von "Unterstützergruppen "sind hier Hass verbreiten ?
Ich jedenfalls konnte das in unserem Forum noch nicht Feststellen.


Dogbert und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1059

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 18:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #1056
Deutschland ist in 65 Jahren anders geworden. Wenn diese Komiker dreist an die Macht wollten, dann müssten sie Millionen von Ausländern, Menschen mit Migrationshintergrund auf ihre Seite bekommen. Wie soll das gehen? Wie soll das gehen, sie sind so dumm, es zu verstehen....

Ich beobachte genau. Sie kennen kein Komma, können, wenn sie schreiben, keine Kommata setzen. Mit der deutschen Rechtschreibung haben sie es auch nicht so. Eine große Schnauze haben sie dafür. Es gibt doch auch Erwachsenenbildung, Abendschule, wo sie wenigstens ein bisschen was lernen könnten?!


Kannst Du eine saubere Schweißnaht ziehen, kannst Du Ein- bzw Ausgangsrechnungen ordentlich verbuchen....

Deine Arroganz köstlich, es gibt Menschen mit verschiedenen Stärken. Die Meinungen hier nach der Rechtschreibung zu bewerten, einfach arschlos!


Dogbert und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1060

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 18:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #1059

Deine Arroganz köstlich, es gibt Menschen mit verschiedenen Stärken. Die Meinungen hier nach der Rechtschreibung zu bewerten, einfach arschlos!


Das meine Arroganz köstlich ist, gefällt mir. Schmeckt Dir also. Ich kann leider keine eigenen Meinungen nach der Rechtschreibung bewerten, denn die hier auf 5. Klasse-Niveau schreiben, haben m.E. keine eigene Meinung. Die brauchen ihre Führer, die ihnen ihre Meinung sagen. Arschlos ist auch gut, sagt man das in Pegida-Kreisen so?


zuletzt bearbeitet 13.12.2014 18:59 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
20 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 889 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557950 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen