#1021

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 13:26
von SET800 | 3.095 Beiträge

Zitat von Dogbert im Beitrag #991

Das hatte schon einer getan, Philipp Jenninger. Danach wurde er politisch umgebracht.



hallo,
Hans Cristian Anderson, "Des Kaisers neue Kleider"!



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1022

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 13:28
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1020
Zitat von Barbara im Beitrag #1019
Ich kenne sie.
Kennst du unsere Gesetzeslage im Detail? Ich hatte sie oben bereits schonmal verlinkt, ist ziemlich umfangreich.
.

Genau das ist das Problem, warum nicht kurze klare verständliche Ansagen ?

Ach ich vergaß, die Kaste der Winkeladvokaten braucht Arbeit.
.




Vielleicht weil es ein komplexes Thema ist?

Aber wenn du einen Vorschlag zur Vereinfachung des Gesetzes hast: her damit.
.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1023

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 13:30
von Dogbert | 143 Beiträge

Die Ansagen von Barbara gehören auch nicht zum Problem, um welches es hier geht.

Man kann es gar nicht oft genug wiederholen:
Es geht einfach darum, wie man mit kriminell Auffälligen umgeht und dazu gehört auch der Asyl- und Sozialhilfemißbrauch. Zudem fallen eben auch etliche durch Raubzüge auf.

Wer hier Asyl erwünscht, hat KEINE speziellen Ansprüche zu stellen.Schon gar keinen Anspruch auf dauerhaftes Bleiberecht. Den meisten geht es darum jedoch nicht, sondern um Sozialhilfemißbrauch und Drogenhandel. Deswegen ist Deutschland auch so interessant.



Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1024

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 13:35
von Heckenhaus | 5.120 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1021
Zitat von Dogbert im Beitrag #991

Das hatte schon einer getan, Philipp Jenninger. Danach wurde er politisch umgebracht.



hallo,
Hans Cristian Anderson, "Des Kaisers neue Kleider"!

Lesen, Kritik suchen oder verstehen !
http://scandalpress.com/19881110_jenninger.htm

Wer diese Rede nicht begreift, hat in der Politik nichts verloren.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1025

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 13:40
von Heckenhaus | 5.120 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #1022

Vielleicht weil es ein komplexes Thema ist?

Aber wenn du einen Vorschlag zur Vereinfachung des Gesetzes hast: her damit.
.

Werd nicht albern. Dafür gibt es Fachleute. Man muß es nur nicht komplizieren, Beispiel Erwachsenen- oder Jugendstrafrecht,
konsequente Strafanwendung ohne Kuschelei usw.
Doch das ist hier nicht das Thema, und du lebst sowieso in einer Parallelwelt.

Manchmal beschleicht mich, und nicht nur mich, der Gedanke, ob du wirklich aus eigenen freien Stücken hier so viel Zeit verbringen kannst...


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1026

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 13:43
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Dogbert im Beitrag #1023
Die Ansagen von Barbara gehören auch nicht zum Problem, um welches es hier geht.

Man kann es gar nicht oft genug wiederholen:
Es geht einfach darum, wie man mit kriminell Auffälligen umgeht und dazu gehört auch der Asyl- und Sozialhilfemißbrauch. Zudem fallen eben auch etliche durch Raubzüge auf.

Wer hier Asyl erwünscht, hat KEINE speziellen Ansprüche zu stellen.Schon gar keinen Anspruch auf dauerhaftes Bleiberecht. Den meisten geht es darum jedoch nicht, sondern um Sozialhilfemißbrauch und Drogenhandel. Deswegen ist Deutschland auch so interessant.




Meine Ansagen sind immer nur Reaktionen, denn ich bin ebenfalls der Meinung dass man nicht alles in einen Topf werfen sollte, wie das (nicht nur in diesem Thread) andauernd passiert. Solche Appelle verklingen aber ungehört.

Den Demos geht es lt eigener Aussage um den Kampf gegen Salafismus, der widerum in Sachsen unterdurchschnittlich vertreten ist, weil Sachsen soweiso nun knapp 2 % Ausländer hat und diese sind widerum nicht alle Muslime und von den Muslimen sind nicht alle Salafisten und von den Salafisten sind nicht alle gewaltbereit.

Kennst du das Asylverfahren konkret? Weißt du aufgrund welcher rechtlichen Lage die einzelnen Aufenthaltstitel (unterschiedliche Berechtigung zum Aufenthalt in der BRD) vergeben werden und was damit an Auflagen verbunden ist? Ganz konkret? Denn erst wenn man das kennt, kann man eine solche kritik formulieren.

Deine beiden letzten Sätze sind schlicht ind ergreifend eine nicht belegbare Unterstellung.
.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1027

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 13:44
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Ihr könnt noch nicht mal die Begriffe Ein-, Zuwanderer und Asylanten auseinanderhalten, wisst nichts über die Verteilung der Asylanten in der EU, aber ihr behauptet das Boot ist voll und ihr könnt unsere Asylpolitik beurteilen. Ist schon 'ne Nummer.......


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1028

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 13:45
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1025
Zitat von Barbara im Beitrag #1022

Vielleicht weil es ein komplexes Thema ist?

Aber wenn du einen Vorschlag zur Vereinfachung des Gesetzes hast: her damit.
.

Werd nicht albern. Dafür gibt es Fachleute. Man muß es nur nicht komplizieren, Beispiel Erwachsenen- oder Jugendstrafrecht,
konsequente Strafanwendung ohne Kuschelei usw.
Doch das ist hier nicht das Thema, und du lebst sowieso in einer Parallelwelt.

Manchmal beschleicht mich, und nicht nur mich, der Gedanke, ob du wirklich aus eigenen freien Stücken hier so viel Zeit verbringen kannst...



fett
Ach neee :-)


Nein ich arbeite nicht beim Verfassungsschutz und werde von niemandem für irgendetwas bezahlt :-) Bei mir ist es reines Interesse und dieses Thema nehme ich sehr ernst.
Wie ist es bei dir?


Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1029

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:04
von Heckenhaus | 5.120 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #1028

Bei mir ist es reines Interesse und dieses Thema nehme ich sehr ernst.
Wie ist es bei dir?



Ich nehme dieses Thema ebenfalls sehr ernst, ähnlich wie du und deine gedanklichen Sympathiesanten hier im Forum.
Nur sehe ich vielleicht die finanziellen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Folgen dieser Problematik etwas anders.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1030

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:08
von Barbara (gelöscht)
avatar

ich hatte es schonmal gepostet, aber nochmal zur Erinnernung: der Anteil an Muslimen in Dresden liegt bei 0,4 Prozent - das sind knapp 2.000 von knapp 500.000 Menschen - und diese leben überwiegend friedlich mit ihren Mitbürgern zusammen.


Hier nochmal !!! das interreligiöse Bekenntnis der muslimischen Gemeinde Dresden:

„Wir glauben an den Gesandten, ohne Unterschiede zwischen ihnen zu machen“

Das islamisches Zentrum Dresden e.V. hat sich den Interreligiösen Dialog in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Arbeitsschwerpunkt in Dresden gemacht.

Zum Dialog und zur Begegnung gehören Vertreter der großen christlichen Kirchen in Dresden und Mitgliedern der Jüdischen Gemeinde, unterschiedlicher muslimischer Gemeinden.

Im Rahmen von Ringveranstaltungen werden in einem offenen Dialog, Gedanken und Meinungen, aus den unterschiedlichsten gesellschaftspolitischen und religiösen Themengebieten ausgetauscht[...]


http://izdresden.de/dialog.php




Dresden beherbergt im Augenblick ca. 2.000 Flüchtllinge
Bis Ende 2016 kommen nochmal 2.000 dazu. Wieviele davon Muslime sein werden, weiß man - naturgemäß! - noch nicht.


Darum geht es hier.

Also wer vom Untergang bzw. der "Islamisierung des Abendlandes" spricht sollte sich vorher mal überlegen, wovon der redet.
.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1031

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:10
von Heckenhaus | 5.120 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #1030




Dresden beherbergt im Augenblick ca. 2.000 Flüchtllinge
Bis Ende 2016 kommen nochmal 2.000 dazu. Wieviele davon Muslime sein werden, weiß man - naturgemäß! - noch nicht.


Darum geht es hier.

Also wer vom Untergang bzw. der "Islamisierung des Abendlandes" spricht sollte sich vorher mal überlegen, wovon der redet.
.


Wer garantiert die Einhaltung dieser Zahlen ?

Vorbeugen war schon immer besser als heilen...
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1032

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:10
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1029
Zitat von Barbara im Beitrag #1028

Bei mir ist es reines Interesse und dieses Thema nehme ich sehr ernst.
Wie ist es bei dir?



Ich nehme dieses Thema ebenfalls sehr ernst, ähnlich wie du und deine gedanklichen Sympathiesanten hier im Forum.
Nur sehe ich vielleicht die finanziellen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Folgen dieser Problematik etwas anders.





Du informierst dich nicht vernünftig, denn dann wüsstest du, dass die Migration insgesamt Deutschland mehr in die Kasse gespült hat und es weiter tuen wird, als sie kostet.

Aber ich habe keinen Bock mehr immer und immer wieder die gleichen Zahlen zu posten, die dann doch keiner liest.
.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1033

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:11
von Barbara (gelöscht)
avatar

Ich komme mir hier langsam vor wie im Stabü-Unterricht :-)
.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1034

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hier mal was aus TWITTER


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1035

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:14
von Heckenhaus | 5.120 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #1032



Du informierst dich nicht vernünftig, denn dann wüsstest du, dass die Migration insgesamt Deutschland mehr in die Kasse gespült hat und es weiter tuen wird, als sie kostet.


Ja, das hatten wir schon mal. Damit sind die arbeitenden Migranten gemeint, ehem.Gastarbeiter und Angeworbene sowie arbeitende Geduldete.
Monate- und jahrelang rumhängende Zuwanderer sicher nicht, denn die kosten wieder.

Zitat
Aber ich habe keinen Bock mehr immer und immer wieder die gleichen Zahlen zu posten, die dann doch keiner liest.


Vernünftig.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1036

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1037

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:15
von Heckenhaus | 5.120 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #1033
Ich komme mir hier langsam vor wie im Stabü-Unterricht :-)
.


Im Körper der Lehrkraft ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1038

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:16
von Heckenhaus | 5.120 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #1036




Jetzt wirds ganz albern. Tschüß denn.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1039

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Barbara im Beitrag #993
Zitat von Dogbert im Beitrag #989
Es gibt sehr viele Ungerechtigkeiten, die sich aus der Geschichte ergeben haben. Das betrifft auch die Indianer in Nordamerika. Darum ging es in der Rede des australischen Premiers nicht. Es ging um eine nicht mehr hinnehmbare Anspruchshaltung von Zuwanderern.



Richtig, ein sehr wenig geschichtsbewusster Premier. Wäre ich sein Redenschreiber, hätte ich da besser aufgepasst :-) Aber er ist es ja auch nicht mehr, Gert hat alte Kamellen gebracht, Abott hat ja inzwischen richtig nachgelegt :-)
.




Ich glaube wenn die Jungs Deine Reden hier lesen, da wird wohl aus dem Job nichts....


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1040

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 13.12.2014 14:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1004
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #994


Einwanderer kommen in ein Land, um dort zu leben und zu arbeiten, d.h. sie sind in der Regel ausgebildet und kommen freiwillig. Asylanten kommen nicht freiwillig, sondern wurden durch die Umstände in ihrem Heimatland dazu gezwungen.
Unterscheiden muss man auch zwischen Einwanderung und Zuwanderung. Einwanderung wird durch ein Gesetz bestimmt. Haben wir in Deutschland aber nicht. Dafür viel Zuwanderung, was auch die hohe Zahl der Ablehnung der Asylanträge erklärt. Was wir also brauchen, ist ein Einwanderungsgesetz.

Sie kommen aber freiwillig nach Deutschland, sie könnten genauso gut nach Spanien, Portugal, Bulgarien oder Rumänien gehen.
Warum wohl ausgerechnet Deutschland ?




Und zum Glück von uns "ossis" in die wirtschaftlich besseren Regionen, "ein Schelm der schlechtes dabei denkt".....


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
21 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1577 Gäste und 124 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557202 Beiträge.

Heute waren 124 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen