#761

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:11
von Heckenhaus | 5.155 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #759
Dazu gibt es eine klare Rechtslage:



Es darf wieder einmal gelacht werden, von wegen klare Rechtslage.

Es würde ganze Bibliotheken füllen, würden alle Verstöße katalogisiert werden, besonders auch die von denen, deren Herkunft nicht genannt werden darf.

Die allbekannte Handbewegung bzw der Fingerzeig dürfte bekannt sein, der dieses Klientel begleitet.

Was ist alles verboten worden, sogar das Rauchen auf Bahnsteigen, und ?????

Soll ich weiter aufzählen ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#762

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:13
von Barbara (gelöscht)
avatar

#760

Ja sicher, genauso wie die Rechtsextremen. Wir leben eben nicht in einem Polizeistaat, der jederzeit mit restriktiven Methoden reagieren kann.
Daher heißt es aufmerksam sein.
.


zuletzt bearbeitet 10.12.2014 17:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#763

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:15
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Intellektuelle spielen Telecaster
zuletzt bearbeitet 10.12.2014 17:26 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#764

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:22
von Heckenhaus | 5.155 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #763
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2300716#/beitrag/video/2300716/Solo-PEGIDA


War auch nichts anderes zu erwarten.

Weil : Die alte BRD hat immer Recht, der Osten ist sowieso hinterm Mond.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#765

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:36
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #763



Na,der hat doch echt noch nix kapiert und zwickelt auch noch Sachen durcheinander.Seit wann ist den die Helene Muslime und Steuersünderin und Wirtschaftsflüchtling?

Aber inne Dunkelzone sind sowieso alle doof und Nazis!Das wird versucht mit dieser sogenannten Satire zu vermitteln.Nur das es kaum noch einer glaubt und zum Lachen fand ich es auch nicht!


zuletzt bearbeitet 10.12.2014 17:38 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#766

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:36
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #760
Aber die salafistischen u. a. Quellen des IS machen weitgehend ungehindert weiter...

In Leipzig z. B. war ich zur Eröffnung der Salafistenmoschee dabei (Tag der offenen Tür).
Auf die Frage, was Konvertiten zum Christentum passiert, erfolgte ganz offen die Antwort: "Die müssen getötet werden".

Mittlerweile wird der Imam schon jahrelang vom Verfassungschutz beobachtet, bekam aber mehrfach Gelegenheit, sich in Talkshows probagandistisch zu äußern.
Ein Unterverein seiner Frau erhielt sogar staatliche Förderung. Als dabei Betrügereinen herauskamen und ein entsprechender Prozeß, wurde der gegen eine Geldbuße eingestellt...................usw.




Habe gerade erst gesehen, dass du deinem Beitrag noch was hinzugefügt hattest.

Das sind nun gerade die Beispiele, die ich genau so verurteile wie du, aber diese sind doch nicht zu verallgemeinern auf alle Muslime die in Deutschland leben.

Wir hatten in Köln den sog. "Kalifen von Köln", also es gab bereits in den 90er Jahren ein Kalifat bei uns :-)
Ein unheimliches Theater hat der gemacht, sich wahnsinnig medial aufgeplustert, mittlerweile redet kein Mensch mehr von dem, er wurde irgendwann abgeschoben.

Ja wir haben in unserem Land Extremismus von mehreren Seiten, deren Weltbilder ergänzen sich prima
Alle propagieren sie den Untergang der abendländischen Kultur, die einen wollen Kalifate, die andern das Deutsche Reich zurück.

Aber wir sollten uns davon nicht erschrecken lassen, sondern dagegen halten und zwar gemeinsam mit der großen Mehrzahl an Muslimen, die fest auf dem Boden der Rechtstaatlichkeit und dem Grundgesetz stehen. Hier genau darf man sich nicht auseinander dividieren lassen.
Wie gesagt, ich lebe in Köln und weiß wovon ich rede.

http://de.wikipedia.org/wiki/Metin_Kaplan


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#767

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Dieser Asylant ist nicht arbeitsscheu, offensichtlich Christ und war es nicht er, den "sat1" bei der PEGIDA-Demo sah?



Lasst mal schön die Kirche im Dorf.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#768

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Barbara im Beitrag #766
Zitat von Freienhagener im Beitrag #760
Aber die salafistischen u. a. Quellen des IS machen weitgehend ungehindert weiter...

In Leipzig z. B. war ich zur Eröffnung der Salafistenmoschee dabei (Tag der offenen Tür).
Auf die Frage, was Konvertiten zum Christentum passiert, erfolgte ganz offen die Antwort: "Die müssen getötet werden".

Mittlerweile wird der Imam schon jahrelang vom Verfassungschutz beobachtet, bekam aber mehrfach Gelegenheit, sich in Talkshows probagandistisch zu äußern.
Ein Unterverein seiner Frau erhielt sogar staatliche Förderung. Als dabei Betrügereinen herauskamen und ein entsprechender Prozeß, wurde der gegen eine Geldbuße eingestellt...................usw.




Habe gerade erst gesehen, dass du deinem Beitrag noch was hinzugefügt hattest.

Das sind nun gerade die Beispiele, die ich genau so verurteile wie du, aber diese sind doch nicht zu verallgemeinern auf alle Muslime die in Deutschland leben.

Wir hatten in Köln den sog. "Kalifen von Köln", also es gab bereits in den 90er Jahren ein Kalifat bei uns :-)
Ein unheimliches Theater hat der gemacht, sich wahnsinnig medial aufgeplustert, mittlerweile redet kein Mensch mehr von dem, er wurde irgendwann abgeschoben.

Ja wir haben in unserem Land Extremismus von mehreren Seiten, deren Weltbilder ergänzen sich prima
Alle propagieren sie den Untergang der abendländischen Kultur, die einen wollen Kalifate, die andern das Deutsche Reich zurück.

Aber wir sollten uns davon nicht erschrecken lassen, sondern dagegen halten und zwar gemeinsam mit der großen Mehrzahl an Muslimen, die fest auf dem Boden der Rechtstaatlichkeit und dem Grundgesetz stehen. Hier genau darf man sich nicht auseinander dividieren lassen.
Wie gesagt, ich lebe in Köln und weiß wovon ich rede.

http://de.wikipedia.org/wiki/Metin_Kaplan

Ibranim Abou Nagie


zuletzt bearbeitet 10.12.2014 17:52 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#769

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #767
Dieser Asylant ist nicht arbeitsscheu, offensichtlich Christ und war es nicht er, den "sat1" bei der PEGIDA-Demo sah?



Lasst mal schön die Kirche im Dorf.



Peinlich und einfach lächerlich.
Jedenfalls für mich.
rei


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#770

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von rei im Beitrag #769
einfach lächerlich.
Jedenfalls für mich.
rei


Na, wenn ich Dich zum Lachen bringen konnte, ist ja schon was gewonnen.

Gruß Reinhard


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#771

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:57
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Nelson Müller als Weihnachtsmann,nicht schlecht


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#772

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 17:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Vierkrug , nur das dies Problem nicht angegangen wird, sondern mit solchen "Pseudoaktionen" auf die Bevölkerung "umgelegt" wird. Helfen ist richtig, aber am besten vor Ort und wenn Flüchtlinge, dann nur solange den Aufenthalt bewilligen bis die akute Notsituation bendet ist. Und der Grund das dort eine ständige Notsituation herrscht ist auch kein Argument, dann ist der Druck vor ort etwas zu ändern um so größer.


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#773

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 18:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Pit 59 im Beitrag #771
Nelson Müller als Weihnachtsmann,nicht schlecht


Deutsche sagen immer "nicht schlecht", wenn sie meinen "ganz gut".


zuletzt bearbeitet 10.12.2014 18:11 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#774

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 18:19
von Barbara (gelöscht)
avatar

Hier bitte schön, ihr Weihnachtsmänner .-)


[...]
Zwischen 37 und 41 % der afrikanischen Bevölkerung gehören christlichen Konfessionen an (u.a Kopten). Die Mehrheit der afrikanischen Christen lebt im östlichen, zentralen und südlichen Afrika.


Grob angeben: etwa eine halbe Milliarde Afrikaner sind Christen.



wiki
.


zuletzt bearbeitet 10.12.2014 18:20 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#775

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 18:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Barbara im Beitrag #774
Hier bitte schön, ihr Weihnachtsmänner .-)


[...]
Zwischen 37 und 41 % der afrikanischen Bevölkerung gehören christlichen Konfessionen an (u.a Kopten). Die Mehrheit der afrikanischen Christen lebt im östlichen, zentralen und südlichen Afrika.


Grob angeben: etwa eine halbe Milliarde Afrikaner sind Christen.
.



rot - kommen die jetzt alle.....


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#776

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 18:25
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #775
Zitat von Barbara im Beitrag #774
Hier bitte schön, ihr Weihnachtsmänner .-)


[...]
Zwischen 37 und 41 % der afrikanischen Bevölkerung gehören christlichen Konfessionen an (u.a Kopten). Die Mehrheit der afrikanischen Christen lebt im östlichen, zentralen und südlichen Afrika.


Grob angeben: etwa eine halbe Milliarde Afrikaner sind Christen.
.



rot - kommen die jetzt alle.....




Ja klar, alle zu dir aber du hast ja ein großes Grundstück :-)



Ostafrikanische Krippe



http://www.krippensammlung-heindl.de/ass...da_homepage.jpg


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#777

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 18:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #775
Zitat von Barbara im Beitrag #774
Hier bitte schön, ihr Weihnachtsmänner .-)


[...]
Zwischen 37 und 41 % der afrikanischen Bevölkerung gehören christlichen Konfessionen an (u.a Kopten). Die Mehrheit der afrikanischen Christen lebt im östlichen, zentralen und südlichen Afrika.


Grob angeben: etwa eine halbe Milliarde Afrikaner sind Christen.
.



rot - kommen die jetzt alle.....


Klar, zu Dir in den Garten. Nächsten Montag ist eine Demo in Dresden gegen die Christianisierung der Abendlandes durch Afrikaner.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#778

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 18:27
von Barbara (gelöscht)
avatar

Eben, denn wenn man sich mal die Zwangs-Christianisierung in Afrika und Süd-Amerika ansieht: da hat sich richtig "Druck aufgebaut", den wollen die jetzt endlich mal loswerden :-)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#779

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 18:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke, Barbara, zwei Doofe, ein Gedanke....so ist das manchmal....dann machen wir Party im Garten, wenn die kommen....


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#780

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 10.12.2014 18:28
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Den Afrikaner bewegt sicherlich der Islamterror und die bekannte Entführung der Mädchen oder vielleicht die Schändung von Timbuktu.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
23 Mitglieder und 92 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1276 Gäste und 103 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558600 Beiträge.

Heute waren 103 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen