#621

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:22
von Turmwache | 293 Beiträge

Nuja ein Wertverfall ist es nicht, es bleibt ein Grundstück - der preis verfällt. Anders bei einem mobilen Gegenstand wie ein Auto das per Diebstahl verschwindet.Das Grundstück wird als Fläche auf Ewig so bleiben.(man lebt nur einmal - wenn das Heim eines Tages wieder weg ist und neue marktwirtschaftliche Konzepte dort gefragt sind aber das ist rein spekulativ könntest Du Millionär werden - so ein Quatsch natürlich.
jeder versteht wohl aber was Du meinst.
Das Die Flüchtlinge zu uns kommen haben wir den Gegebenheiten in dem jeweiligen Land zu verdanken - verursacht von den zb dortigen korupten Politikern die von außen gesponsert werden, oder verursacht von Kriegen die ausländischen Interessen dienen für Rohstoffe Pipilines (Afghanistan)
siehe das grüne Ungeheuer.
In Rathenow gab es in den 90igern ähnliches - Demos, Nazis usw , weil es am Birkenweg in einer EFH-Siedlung sich befindet. Durch dauerhafte Polizeipräsenz wurde es dann dort ruhig.Jetzt ist alles ruhig.Polizei allerdings wird immer mehr abgebaut, dafür werden mit diesen Geldern im Ausland kriege finanziert, Afghanistan bis jetzt über 50.000.000.000 (50 Milliarden).Mir fällt die Stadt in SA nicht ein, dort hatte sich ein deutsches Pärchen gegen die Nazis gewand - anstelle es zu schützen mit Polizeipräsens wie es jeder Parteibonze vor seiner Villa ab bestimmter gehaltsklasse bekommt haben sie dieses Pärchen in eine andere Stadt "deportiert"

Das Geld landet dann allerdings in den Taschen einer Großverdienerclique wie Rüstungsmanagern und Bankern sowie Versicherungen die das Finanzieren.
Die Ursachen daß also Heime vor Ort entstehen sind also ganz andere als man uns als Erscheinungen durch die Medien überwiegend präsentiert.Es gibt Ausnahmen - wie "auf ein Wort" von ARTE.
Dazu letztendlich die gesponserten neuen Chefs neu entstandener parteien der verschiedensten Coleur die wie die NPD in Ihrem Ursprung von einer staatlichen Einrichtung gegründet wurde - warum soll es jetzt bei diesen AfDs und Demochefs in DD plötzlich anders sein somit ist doch die Ablenkung perfekt gelungen nicht gegen die wahren Ursachen wie kriegshetze usw zu demonstrieren.


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#622

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:27
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ahhh jetzt wirds klarer , Pediga von Merkel heimlich inszeniert um von ihrer Kriegstreiberei abzulenken.
Voll die Durchblicker hier im Forum.

Danke Danke Danke !!!!!!!!


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.12.2014 14:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#623

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:28
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #559
Warst Du dabei @ suentaler

Auf Seiten der Pegida sprach an diesem Abend ein Niederländer namens Ed und warnte die Sachsen vor Zuständen wie im Nachbarland Holland. Multikulti sei dort gescheitert, an manchen Orten könne man sich tagsüber nicht mehr auf die Straße trauen, warnte er sein Publikum, 90 bis 95 Prozent aller Asylsuchenden seien Wirtschaftsflüchtlinge – und das gehe so nicht. Überall in Europa würde die Presse die Wahrheit verdrehen, meinte der Mann aus Utrecht und und ermunterte die Dresdner, mit den Protesten weiterzumachen. „Frau Merkel, Ihre Zeit ist abgelaufen“, prophezeite er der Bundeskanzlerin.


http://www.fr-online.de/flucht-und-zuwan...4,29272364.html

Merkt ihr was? Wahrscheinlich nicht

Wenn Du auf Polarisierung aus bist @ suentaler , dann soll es so sein. Wenn Du auf die Montagsdemos von 1989 abhebst, dann warst Du nicht dabei, denn damals galt für viele - Wir müssen miteinander reden.

Und jetzt werde ich noch einmal böse in diesem thread - Ich habe das dumme Gefühl, dass die, die 1989 hinter den Gardienen standen, heute ganz mutig werden. Eine Art Nachholebedarf für Nachzügler, die sich 1989 nicht entscheiden konnten.

LG von der Moskwitschka

EDIT http://www.uni-muenster.de/NiederlandeNe...ng/integration/


Ja @Moskwitschka und da hat der Niederländer, der gestern gesprochen hat, völlig recht.
Der Leipziger Polizeipräsident selbst spricht davon, dass von den Asylbewerbern, die hier ankommen, nur 1,1 Prozent eine Asylbestätigung nach Grundgesetz erhalten.
Die restlichen knapp 99 Prozent sind demnach Wirtschaftsflüchtlinge.
Und zu deiner Frage, ob ich dabei war, nein war ich nicht, weil ich arbeiten mußte.
Ich arbeite übrigens in der "schlimmsten Straße Deutschlands" (einfach mal googeln) und sehe tagtäglich die "armen Kriegsflüchtlinge", wie sie bei mir vor der Tür mit Drogen dealen.Und später am Abend sehe ich dann deren Kunden mit der Spritze im Arm in den Notausgängen meiner Arbeitsstätte liegen und in der Frühschicht darf ich dann die Spritzen und Nadeln aufsammeln, damit niemand reintritt. Wegen unserer ausländischen Kulturbereicherer habe ich fast täglich die Polizei vor der Tür und spät abends bin ich froh, wenn ich aus diesem Viertel lebend wieder herauskomme.
Sobald im Januar hier die Spaziergänge losgehen, werde ich aber dabei sein.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Gert und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#624

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #622
Ahhh jetzt wirds klarer , Pediga von Merkel heimlich inszeniert um von ihrer Kriegstreiberei abzulenken.
Voll die Durchblicker hier im Forum.

Danke Danke Danke !!!!!!!!




Gut das wir Dich haben, Du bringst uns doch immer wieder auf den Boden der Realität zurück


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#625

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:32
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Diese Ossis sind einfach nur peinlich.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#626

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #625
Diese Ossis sind einfach nur peinlich.


Wo kommst Du her?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#627

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:36
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #626
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #625
Diese Ossis sind einfach nur peinlich.


Wo kommst Du her?


Er war auf der Kaderschmiede der DDR-CDU. Deshalb reagiert er gleich sehr schnell auf erlernte bekannte algemeine Zusammenhänge.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.12.2014 14:37 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#628

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:39
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #625
Diese Ossis sind einfach nur peinlich.


Selten, dass wir einer Meinung sind @schnatterinchen

LG von der Moskwitschka


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#629

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:44
von Gert | 12.354 Beiträge

ja wenn ich so manchen verbalen Müll hier lese, da kommt Fremdschämen auf


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#630

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:46
von Barbara (gelöscht)
avatar

ZDF "Die Anstalt" - ist alles drin zum Thema, Asyl, Grenze, Frontex, Ersaufen im Mittelmeer und natürlich die skandalöse Ausbeutung Deutschlands durch kriminelle Asylanten. Viel Vergnügen!

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/2078314#/beitrag/video/2266204/%22Die-Anstalt%22-vom-18-November-2014


Klasse, dass du wieder postest, schnatterinchen!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#631

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:48
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Mal ehrlich , das ist doch grotesk, in Sachsen gehen die Menschen auf die Straße gegen die Islamisierung Deutschlands.
Im Ruhrgebiet oder in Berlin könnte man das eventuell noch nachvollziehen.
Ich habe es ja schonmal geschrieben, ein guter Bekannter von mir ist Allgemeinarzt ,ist verheiratet und hat Kinder und würde sich gerne auf dem Land niederlassen , gerne auch in Ossiland, aber er ist Bolivianer und das sieht man seine Kindern auch an und hat deshalb Abstand von diesem Vorhaben genommen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#632

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:48
von Dogbert | 143 Beiträge

Es macht doch keinen Sinn, jetzt wieder in Polemik zu verfallen. Das Beispiel von "Bürger der DDR" zeigt doch auf, wie problematisch das Thema ist. Da ist er nicht der einzige. Wenn bei uns ein Asylbewerberheim entsteht, kann man schon den Wert seiner Immobilie neu taxieren lassen. Warum das so ist, muß man nichtmal Laubenbesitzern erklären. Die kennen sich damit inzwischen bestens aus.

Wer sich von Asylbewerbern, die zu 96% Wirtschaftsasylanten sind, erpressen läßt, hat immer noch nicht begriffen, was die Leute besorgt.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#633

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 14:54
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Ich würde mir wünschen, dass die, welche gegen die Asylanten auf die Straße gehen, auch dafür demonstrieren würden, dass eben jene Leute in ihren Heimatländern bessere Lebens-und Arbeitsbedingungen bekommen. Denn unseren Wohlstand hier haben wir uns auf Rücken eben dieser Leute erkauft!


Intellektuelle spielen Telecaster
Turmwache, Damals87, ABV und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#634

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 15:04
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #633
Ich würde mir wünschen, dass die, welche gegen die Asylanten auf die Straße gehen, auch dafür demonstrieren würden, dass eben jene Leute in ihren Heimatländern bessere Lebens-und Arbeitsbedingungen bekommen. Denn unseren Wohlstand hier haben wir uns auf Rücken eben dieser Leute erkauft!


Tja noch vor 89 waren wir Ossis die "Chinesen" der BRD

- die Westfirmen ließen in Abstimmung mit der Honecher -Partei in der DDR übwerwiegend mit westlichem know how Konsumgüter herstellen.

Knapp 30 % des westlichen Angebotes soll es gewesen sein.

Aus Rathenow kamen beispielsweise die Dauerbrandöfen OHRA (Ofen und Herdbau Rathenow )
In unserem Rathenower Nachbarbetrieb einem Ableger von BRAKI (Brandenburger Kinderbekleidung) wurden Kinderannoracks in wunderschönen Farben und Mustern für den Westen genäht - Chef war damals ein CDU-Mitglied

Alles schon vergessen wir Ossis.

Wieviel Arbeitsplätze hätten damals in der BRD gesichert werden können wenn die DDR dem nicht zugestimmt hätte?

Polemik,
sicher dann hätte ein anderes Ostblockland produziert .


zuletzt bearbeitet 09.12.2014 15:07 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#635

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 15:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat
L. Bachmann, der MItveranstalter und Redner der Demo DD hat auf seiner privaten Facebook-Seite ganz ungeniert und offen sowohl die NPD als auch PRO-NRW (das braune Gesocks in NRW) geliked, ("geliked" heißt: er mag die).



Noch jemand @Moskwitschka der die "like-Funktion" noch nicht verstanden hat, aber da bist Du nicht alleine. Es kann heißen dass er diesen Verein mag, es kann aber auch heißen dass er einfach nur über Neuigkeiten auf der Seite/in der Gruppe informiert werden will.

Zitat
In sozialen Netzwerken werden Likes nicht nur zwischen Freunden ausgetauscht, oder stehen für „Das gefällt mir!“, sondern können auch dazu benutzt werden, um über Neuigkeiten zu einem Thema auf dem Laufenden zu bleiben. In diesem Fall stellt ein Like keine Bewertung dar.


Ich like auch Gruppen bei denen ich einfach nur auf dem laufenden bleiben will und u.a. jeden Artikel einer regionalen Tageszeitung da mir sonst nach einer Weile keine Artikel mehr angezeigt werden und ich umständlich die Seite besuchen muss.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#636

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 15:20
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #635

Zitat
L. Bachmann, der MItveranstalter und Redner der Demo DD hat auf seiner privaten Facebook-Seite ganz ungeniert und offen sowohl die NPD als auch PRO-NRW (das braune Gesocks in NRW) geliked, ("geliked" heißt: er mag die).


Noch jemand @Moskwitschka der die "like-Funktion" noch nicht verstanden hat, aber da bist Du nicht alleine. Es kann heißen dass er diesen Verein mag, es kann aber auch heißen dass er einfach nur über Neuigkeiten auf der Seite/in der Gruppe informiert werden will.

Zitat
In sozialen Netzwerken werden Likes nicht nur zwischen Freunden ausgetauscht, oder stehen für „Das gefällt mir!“, sondern können auch dazu benutzt werden, um über Neuigkeiten zu einem Thema auf dem Laufenden zu bleiben. In diesem Fall stellt ein Like keine Bewertung dar.


Ich like auch Gruppen bei denen ich einfach nur auf dem laufenden bleiben will und u.a. jeden Artikel einer regionalen Tageszeitung da mir sonst nach einer Weile keine Artikel mehr angezeigt werden und ich umständlich die Seite besuchen muss.




Jetzt kommst schon nicht mal mehr mit dem Zitieren zurecht @Sicherheitsrisiko Nun sind wir nur wenige Frauen, aber ne Burka tragen wir noch nicht, dass man uns verwechseln kann. Auch wenn Du sie uns gerne überwerfen würdest. So ist das mit dem Kopfkino

LG von der Moskwitschka


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#637

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 15:22
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #635

Zitat
L. Bachmann, der MItveranstalter und Redner der Demo DD hat auf seiner privaten Facebook-Seite ganz ungeniert und offen sowohl die NPD als auch PRO-NRW (das braune Gesocks in NRW) geliked, ("geliked" heißt: er mag die).


Noch jemand @Moskwitschka der die "like-Funktion" noch nicht verstanden hat, aber da bist Du nicht alleine. Es kann heißen dass er diesen Verein mag, es kann aber auch heißen dass er einfach nur über Neuigkeiten auf der Seite/in der Gruppe informiert werden will.

Zitat
In sozialen Netzwerken werden Likes nicht nur zwischen Freunden ausgetauscht, oder stehen für „Das gefällt mir!“, sondern können auch dazu benutzt werden, um über Neuigkeiten zu einem Thema auf dem Laufenden zu bleiben. In diesem Fall stellt ein Like keine Bewertung dar.


Ich like auch Gruppen bei denen ich einfach nur auf dem laufenden bleiben will und u.a. jeden Artikel einer regionalen Tageszeitung da mir sonst nach einer Weile keine Artikel mehr angezeigt werden und ich umständlich die Seite besuchen muss.


tja da fehlt wohl wissentlich der knopf "abbonieren"!!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#638

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 15:34
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #633
Ich würde mir wünschen, dass die, welche gegen die Asylanten auf die Straße gehen, auch dafür demonstrieren würden, dass eben jene Leute in ihren Heimatländern bessere Lebens-und Arbeitsbedingungen bekommen. Denn unseren Wohlstand hier haben wir uns auf Rücken eben dieser Leute erkauft!


Das trifft den Nagel auf dem Kopf! Solange ein ganz kleiner Teil dieser Welt auf Kosten des sehr viel größeren Teils lebt, wird sich an der Situation nichts ändern. Zumindest nicht im positiven Sinne. Dabei bräuchten wir ja nicht einmal unbedingt auf gewisse lieb gewonnene Dinge des Alltags zu verzichten. Wenn das Päckchen Kaffee plötzlich zwei Euro mehr kostet, würde das zwar in den ersten Wochen bei diesen oder jenem Unmut erzeugen, aber niemanden vom Kaffee trinken abhalten. Jetzt stelle man sich einmal vor, diese zwei Euro mehr pro " Kaffeenase" würden den Kaffeepflückerinnen in Afrika, die bislang vom Erlös ihrer schweren Arbeit kaum leben geschweige denn eine Familie ernähren können, zu Gute kommen. Das Elend in Afrika wäre wenigstens etwas gelindert und uns würde es nicht schmerzen.
Aber wir sind ja nicht einmal zu diesem kleinen Schritt bereit! Lieber rennt man irgendwelchen Demagogen hinterher, die nichts weiter auf die Reihe bekommen, als blöde Sprüche zu fabrizieren.
Hier ist ein generelles Umdenken in Politik und Wirtschaft gefragt. Aber solange Afrika und andere "unterentwickelte" Kontinente bestenfalls als billige Produktionsstätten angesehen werden, haben Demagogen weiter Hochkonjunktur in Deutschland.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Turmwache hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#639

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 15:41
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #635

Zitat
L. Bachmann, der MItveranstalter und Redner der Demo DD hat auf seiner privaten Facebook-Seite ganz ungeniert und offen sowohl die NPD als auch PRO-NRW (das braune Gesocks in NRW) geliked, ("geliked" heißt: er mag die).


Noch jemand @Moskwitschka der die "like-Funktion" noch nicht verstanden hat, aber da bist Du nicht alleine. Es kann heißen dass er diesen Verein mag, es kann aber auch heißen dass er einfach nur über Neuigkeiten auf der Seite/in der Gruppe informiert werden will.

Zitat
In sozialen Netzwerken werden Likes nicht nur zwischen Freunden ausgetauscht, oder stehen für „Das gefällt mir!“, sondern können auch dazu benutzt werden, um über Neuigkeiten zu einem Thema auf dem Laufenden zu bleiben. In diesem Fall stellt ein Like keine Bewertung dar.


Ich like auch Gruppen bei denen ich einfach nur auf dem laufenden bleiben will und u.a. jeden Artikel einer regionalen Tageszeitung da mir sonst nach einer Weile keine Artikel mehr angezeigt werden und ich umständlich die Seite besuchen muss.




Also so positiv sollte man diesen Bachmann zumindestens nicht verteidigen - soeiner weiß schon wie man was machen könnt wenn man denn wollte.
Einfach Seite als Favoriten oder ähnlich wählen und dann brauch man nur noch gelegentlich aus Aktualisieren drücken und man hat das neueste, so mache ichs in techniforen wenn ich mich dort nicht registrieren waill zu bestimmten Themen


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#640

RE: Dresdens neue Montagsdemos

in Themen vom Tage 09.12.2014 15:47
von Turmwache | 293 Beiträge

Hier ist ein generelles Umdenken in Politik und Wirtschaft gefragt. Aber solange Afrika und andere "unterentwickelte" Kontinente bestenfalls als billige Produktionsstätten angesehen werden, haben Demagogen weiter Hochkonjunktur in Deutschland.

Hm eher wird es weiter Kriege für Rohstoffquellen geben und inszenierte demos


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
1 Mitglied und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 283 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557440 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen