#281

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 07:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Viel tiefer kann das Niveau gar nicht mehr sinken.

Der Hesselfuchs


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#282

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 08:15
von damals wars | 12.204 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #281
Viel tiefer kann das Niveau gar nicht mehr sinken.

Der Hesselfuchs

Kreativer Spruch der Woche!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#283

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 08:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Richtig, jetzt fällt es mir wieder ein was ich noch vergessen hatte. Der kreative Senf hat noch gefehlt. Ein Glück, dass es aufmerksame Leser gibt.

Der Hesselfuchs


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#284

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 09:04
von damals wars | 12.204 Beiträge

Und, wird heute Abend wieder mit dem Türkentrunk in der Hand gegen Zuwanderung protestiert?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 15.12.2014 09:04 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#285

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 09:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #284
Und, wird heute Abend wieder mit dem Türkentrunk in der Hand gegen Zuwanderung protestiert?
Wenn Du Efes (Bier) und Raki (Schnaps) meinst, dann bin ich dabei.

Beim Trinken, nicht beim Protestieren


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#286

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 10:34
von Gert | 12.356 Beiträge

@Barbara


in meinem Post #958 "Dresdens neue Montagsdemo" hatte ich die Rede des australischen MP zu dem Islamistenproblem eingestellt.
Das hast du mit einem müden Lächeln abgetan, quasi mit dem Multi Kulti Grinsen.
Im Traume hätte ich nicht gedacht, das diese Rede so hochaktuell ist/sein wird
Das Drecksvolk IS hat in Sidney/Australien wieder zugeschlagen, mal sehen wieviel Blut dort fließen wird für ihren Sch... Allah
Weisst du nun was die Leute auf die Strasse treibt??


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#287

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 12:18
von Barbara (gelöscht)
avatar

Das hast du mit einem müden Lächeln abgetan, quasi mit dem Multi Kulti Grinsen.

Gert, ich entsinne mich nicht, dich in diesem Forum je in eine Schublade gesteckt zu haben, eher im Gegenteil. Wenn du meinst das mit mir tun zu müssen, sehe ich eine Gefährdung für unsere grds. "Gesprächsgrundlage".

---------------------------------

In der von dir zitierten Rede des ehem. austr. Ministerpräsidenten im anderen Thread wurde - u.a - auf die "Reinerhaltung der Nation" abgehoben, in diesem Fall der australischen, die sich dann auch für die deutsche gewünscht wurde. Deswegen habe ich den Begriff der Nation für Australien hinterfragt, denn diese existiert weder in Australien noch in der Deutschland in der Realität.
Ich nehme jedenfalls den Begriff "Nation" nicht einfach so unhinterfragt hin, zumal das "Völkische" Theme wieder so en vogue ist, du kannst das ja tun.

Was ich nicht tat, war, den extremistischen Islam der IS oder andere Formen zu verteidigen, bisher in keinem Beitrag. Im Gegenteil, ich habe ihn in mehreren Beitragen, scharf verurteilt und es muss mit aller Macht dagegen vorgegangen werden. Gegen jede Art von Extremismus.

Ich finde es dennoch wichtig und richtig, zwischen Einwanderern und der großen Anzahl von Migranten, die - ob in Australien oder Deutschland ein friedliches Leben - zu führen, zu unterscheiden. Ebenso halte ich es es für geradezu fatal, Flüchtlingen grds. und prinzipiell die Aufnahme zu verweigern, und zwar aus mehreren Gründen:

erstens dem humanitären: man überlässt Menschen nicht einem ungewissen Schicksal und/oder im Zweifel sterben. Ganz einfach. Wer würde das für sich selbst wollen?

zweitens: dem demokratischen. Mit der pauschalen Verurteilung von Menschen (alle Flüchtlinge sind Muslime, alle Muslime sind gewaltbereite Salafisten) - sind wir ganz nah an einer Politik, die weder mit -zumindest meinem - ethischen, noch mit meinem politischen Überzeugungen nicht vereinbar sind. Deswegen werde ich immer dagegen argumentieren.

drittens - ganz pragmatisch.

die Annahme, man könne einen Staat nach außen abschließen, ist ein Trugschluss.

Je rigider die Flüchtlings-Politik (s. Australien) wird, desto größer wird der Druck auf Grenzen, desto teuerer und martialischer die Mittel, die dafür aufgewendet werden. Umso so gefährlicher werden Fluchtwege. Aber flüchten werden sie, wenn sie ihr Leben aus den unterschiedlichsten Gründen im eigenen Land nicht mehr aushalten können. Es ist geradezu naiv zu denken, man könne Menschen aufhalten. Je verzweifelter sie sind, desto größer der Druck.
Das sage ich einem, der mal durch ein Minenfeld gelaufen ist.

Die Welt ist in einem Wandel, war sie immer, und sie wird es immer bleiben. Wir sind längst Multi-Kulti, ob wir wollen oder nicht.

Deshalb sind wir (die sog westlichen Industrienationen) gut beraten, uns mit denen zusammen zu tun, die multi-kulti aber friedlich und produktiv in einem Staatswesen zusammen leben wollen. Denn nur wenn wir das aktiv verfolgen, werden wir derer Herr, die unsere erreichten zivilisatorischen Werte zerstören wollen. Ob durchgeknallte Islamisten oder Rechtsextreme "Abendländer". Diese beiden sind aus einem Holz. Sie sind zwei Seiten derselben Medaille.

-------------------

Zum Thema der Geiselnahme in Sydney:
Australien hat in den letzten Jahren eine sehr scharfe und harte Linie gegen die sog. uns selbsternanten IS-Kämpfer gefahren, was ich richtig finde.
Und dennoch passiert sowas. Was müssen wir daraus schließne? Wir können Terror nicht zu 100 Prozent aussschließen!
Umso mehr gilt es die demokratischen Kräfte in einem Land gemeinsam zu mobilisieren. Die muslim. Gemeinde in Sydney hat jedesfalls diese Geiselnahme schon mal auf das Schärfste verurteilt.
Noch ist nicht klar, wer der Geiselnehmer ist, es kann auch ein konvertierer Australier sein (was dann?), wir haben bei uns ja auch solche Durchgeknallten. Wenn es tatsächlich ein sog "IS-Kämpfer" sein sollte, wundert mich, dass er als erste Forderung die "richtige" IS-Fahne haben will - mit der richtigen Beschriftung. Hä??

Wir sollten das im Auge behalten. Allerdings im IS-Thread.

korr
.


zuletzt bearbeitet 15.12.2014 13:01 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#288

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 12:19
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #278



Als der hiesige Rechtsbraune Haufen von einer Partei 2008 zum europäischen Rechts-Außen-Kongress nach Köln einlud gab es Folgendes:



Die ganze Stadt war damit plakatiert, über hundert Kneipen hingen dieses Plakat in ihren Kneipen aus, 100.000de Bierdeckel wurden gedruckt und es gab für die Herrschaften kein einziges Kölsch in der Stadt.

Darüber hinaus schlossen sich die Taxi-Fahrer an: "Nazis fahre mer nit".

..............

2011 haben sie dasselbe wieder veranstaltet, mit demselben Ergebnis. Daher finde ich die Aktion in Göppingen ziemlich klasse. Albern finde ich dagegen was ganz anderes

Man kann sie nicht verbieten, aber man kann sie mit Verachtung strafen und ganz normale Bürger haben das getan.

.


Undf damit wollt ihr besser sein als die Nazis am 1. April 1933 ?
Damals lief es umgekehrt. "Kauft nicht bei Juden !" war die Parole. Und das Volk jubelte.
http://www.taz.de/!113752/

Ausgrenzung und Diskriminierung als Mittel zur Meinungsbildung, eine seltsame Methode.
Einer Demokratie unwürdig, und ob das letztlich rein rechtlich korrekt ist, ich zweifle daran.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#289

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 12:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Mahlzeit Gert die Rede habe ich mal geprüft weil ich sie für die Parteiarbeit nutzen wollte und was soll ich sagen, ach lies selbst.
http://www.snopes.com/politics/soapbox/australia.asp

Trotzdem finde ich sie durchaus berechtigt und denke sie hätte ihm, so er sie denn gehalten hätte, sicher nicht geschadet.
Zumindest geht Australien neue Wege und versucht die Menschen zu informieren dass sie eben nicht unbegrenzt willkommen sind und dass nicht das Paradies auf sie wartet wie die Schlepper ihnen ja immer vermitteln. Da gab es ja einen Bericht in dem sich Reporter auf solche Veranstaltungen geschlichen hatten, dort hieß es von den Schleusern Europa erwartet euch mit offenen Armen, Europa gibt jedem von euch eine Wohnung und Arbeit.

Diese Art von Informationspolitik kannst Du bei uns aufgrund der Gutmenschenpolitik der Altparteien gar nicht machen, obwohl solche Anzeigen und Spots in Afrika sicher einige davor bewahren würde ihr Leben u.U. als Wirtschaftsflüchtling auf dem Weg übers Mittelmeer zu verlieren.

https://www.youtube.com/watch?v=rT12WH4a92w#t=29
http://www.n-tv.de/panorama/Australien-s...le13362321.html
http://www.n-tv.de/politik/Australien-sc...le13779526.html
http://www.customs.gov.au/site/offshore-...e-smuggling.asp


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#290

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 12:28
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #280
Zitat von Barbara im Beitrag #278




Mit Despektierlichkeit kommt man nicht weiter, mit Verächtlichmachen auch nicht.


Als der hiesige Rechtsbraune Haufen von einer Partei 2008 zum europäischen Rechts-Außen-Kongress nach Köln einlud gab es Folgendes:



Die ganze Stadt war damit plakatiert, über hundert Kneipen hingen dieses Plakat in ihren Kneipen aus, 100.000de Bierdeckel wurden gedruckt und es gab für die Herrschaften kein einziges Kölsch in der Stadt.

Darüber hinaus schlossen sich die Taxi-Fahrer an: "Nazis fahre mer nit".

Am nächsten Tag waren die Zeitungen voll davon.

2011 haben sie dasselbe wieder veranstaltet, mit demselben Ergebnis. Daher finde ich die Aktion in Göppingen ziemlich klasse. Albern finde ich dagegen was ganz anderes

Man kann sie nicht verbieten, aber man kann sie mit Verachtung strafen und ganz normale Bürger haben das getan.


http://www.ksta.de/koeln/protestaktion--...0,13135090.html
.


Eine löbliche Aktion, keine Frage.
Eine Frage drängt sich mir aber doch auf, wie erkennt man sicher den gemeinen Nazi?
Ich hoffe mal nicht an der Frisur oder halt Nichtfrisur, kenne NPD-Mitglieder die sehen eher aus wie Herbert Müller von nebenan.
In Chemnitz gibt es Veranstaltungen da werden ohne große Aktion vom Einlassdienst einfach Träger diverser Mode-Marken nicht mehr eingelassen, find ich ok.





Es war der groß angekündigte Kongress der gesamten europäischen Rechtsparteien inkl. ihres "Begleitpersonals".- Scheu waren die nicht in der Kenntlichmachung ihrer politischen Zugehörigkeit.


hinzufügung
.


zuletzt bearbeitet 15.12.2014 12:30 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#291

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 12:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #288
Zitat von Barbara im Beitrag #278



Als der hiesige Rechtsbraune Haufen von einer Partei 2008 zum europäischen Rechts-Außen-Kongress nach Köln einlud gab es Folgendes:



Die ganze Stadt war damit plakatiert, über hundert Kneipen hingen dieses Plakat in ihren Kneipen aus, 100.000de Bierdeckel wurden gedruckt und es gab für die Herrschaften kein einziges Kölsch in der Stadt.

Darüber hinaus schlossen sich die Taxi-Fahrer an: "Nazis fahre mer nit".

..............

2011 haben sie dasselbe wieder veranstaltet, mit demselben Ergebnis. Daher finde ich die Aktion in Göppingen ziemlich klasse. Albern finde ich dagegen was ganz anderes

Man kann sie nicht verbieten, aber man kann sie mit Verachtung strafen und ganz normale Bürger haben das getan.

.


Undf damit wollt ihr besser sein als die Nazis am 1. April 1933 ?
Damals lief es umgekehrt. "Kauft nicht bei Juden !" war die Parole. Und das Volk jubelte.
http://www.taz.de/!113752/

Ausgrenzung und Diskriminierung als Mittel zur Meinungsbildung, eine seltsame Methode.
Einer Demokratie unwürdig, und ob das letztlich rein rechtlich korrekt ist, ich zweifle daran.




Sind sie nicht, kein Stück! Selbst die NSDAP hatte ja nie ein Problem damit zu bekennen was sie wirklich sind, Nationalsozialisten.



„Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus».“
Ignazio Silone


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#292

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 12:52
von Barbara (gelöscht)
avatar

Was habt ihr für ein Problem? Rechtsradikale Parteien kriegen auf ihren Kongressen in Kölner Kneipen kein Bier. Ist das Diskriminierung? Echt? oder die freie Entscheidung von Kölner Wirten (über 100 immerhin)?

Das heißt, Leute die Diskriminierung, Ausgrenzung und blanken Rassismus als Parteiprogramm haben, meint ihr gegen Diskriminierung schützen zu müssen, weil sie kein Bier kriegen?

Welches Demokratieverständnis wollt ihr denn mit euren Posts verteidigen?

-------------------------

Um "besser" sein zu wollen geht es hier gar nicht, ich habe lediglich von etwas berichtet.
.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#293

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 13:01
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #292
Was habt ihr für ein Problem? Rechtsradikale Parteien kriegen auf ihren Kongressen in Kölner Kneipen kein Bier. Ist das Diskriminierung? Echt? oder die freie Entscheidung von Kölner Wirten (über 100 immerhin)?

Das heißt, Leute die Diskriminierung, Ausgrenzung und blanken Rassismus als Parteiprogramm haben, meint ihr gegen Diskriminierung schützen zu müssen, weil sie kein Bier kriegen?

Welches Demokratieverständnis wollt ihr denn mit euren Posts verteidigen?


.


Dieses :
Artikel 3

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

und dieses
Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

http://www.bundestag.de/bundestag/aufgab...tz/gg_01/245122

Da die Rechten nicht verboten sind, gilt auch für den Umgang mit ihnen das GG, welches du selbst als gültige Verfassung anerkennst.
Eine Hausrechtsanwendung von Wirten, die wahllos potentiellen Gästen allein wegen derer Gesinnung den Zugang verwehren, halte ich für anmaßend
und nicht GG-konform.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Gert und suentaler haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.12.2014 13:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#294

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 13:07
von Barbara (gelöscht)
avatar

Es steht dir frei, das so zu sehen :-)


Art. 3 und 5 GG waren übrigens nicht angestastet, denn selbstverständlich war die braune Brut von tausenden von Polizisten zur Ausübung der Versammlungs- und Meinungfreiheit geschützt, um ihre unsäglichen Parolen zu verbreiten.
.
.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#295

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 13:26
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Wenn Rechte allein wegen ihrer Gesinnung als Begründung kein Bier erhalten oder nicht mit dem Taxi befördert werden, ist
das ein klarer Verstoß gegen das GG, Artikel 3.

So sehe ich das, ohne gleich Anhänger dieser Spezies sein zu müssen.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#296

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 13:47
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Wie erkennt den nun aber der Wirt oder der Taxifahrer in Köln die Leute welche der Rechten Fraktion angehören ? Ich hatte es ja dieses Jahr schon mal geschrieben das ich Neugierdehalber mal auf einer NPD Kundgebung war.
Also wären mir die Leute ohne Plakate und Transparente ihn der Stadt entgegengekommen, ich hätte sie mit Sicherheit nicht als NPD Mitglieder Idendifiziert.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#297

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 13:48
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Wirklich amüsant wie man sich hier für den Alkoholspiegel seiner Mitmenschen einsetzt. Sogar die Verfassung wird bemüht, die ja angeblich keine ist, wie die Vertreter von Verschwörungstheorien hier im Forum immer wieder verbreiten und auf noch breitere Zustimmung stossen. Denn Widerspruch dazu gibt es kaum. Aber ich schweife schon wieder ab.

Noch haben die Wirte Hausrecht in ihrer Kneipe. Das ist übrigens wie hier im Forum, wo der König das Hausrecht hat , vor dem sich einige mächtig fürchten. Aber ich schweife schon wieder ab.

Und Bier gibt es so viel in Köln und Umgebung, die Jungs und Mädels werden schon nicht verdurstet sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hausverbot

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 15.12.2014 13:51 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#298

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 14:00
von damals wars | 12.204 Beiträge

Ich glaube nicht, dass das Grundgesetz eine Ausschankpflicht an Nazis enthält.
Das wird doch durch das BGB geregelt.
AngebotAufforderung zur Abgabe eines Angebots und Nachfrage, und die bieten den Nazis einfach nichts an!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 15.12.2014 14:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#299

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 14:06
von Grenzverletzerin | 1.182 Beiträge

*Ironie an* Die Wirte erledigen vielleicht ihre Fürsorgepflicht...wollen nicht, dass die Nazis sich noch die letzten Gehirnzellen wegsüffeln! *Ironie aus*


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#300

RE: Kreativ gegen Rechts :-)

in Themen vom Tage 15.12.2014 14:09
von Pit 59 | 10.153 Beiträge
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Altanschließer bekommen recht
Erstellt im Forum Themen vom Tage von bendix
18 21.12.2015 08:32goto
von Hanum83 • Zugriffe: 723
Rechte der Soldaten in der NVA
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von der alte Grenzgänger
144 13.08.2016 08:11goto
von Harsberg • Zugriffe: 8902
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Chrissi
6 08.02.2015 22:02goto
von DoreHolm • Zugriffe: 577
Kreativ gegen Links (-:
Erstellt im Forum Themen vom Tage von 94
165 15.12.2014 00:10goto
von damals wars • Zugriffe: 5680
Recht auf Erinnerung?
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von ABV
24 13.07.2014 13:44goto
von Barbara • Zugriffe: 2941
Recht auf Arbeit oder Pflicht zur Arbeit in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Nostalgiker
52 29.06.2011 15:34goto
von Polter • Zugriffe: 6883

Besucher
23 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3268 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558523 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen