#41

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 19:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bier einschmuggeln ist ja etwas auf wendig gewesen! Schnaps ist einfacher gewesen und brachte ja auch mehr Drehzahlen! Plastebecher auf den Tisch und ab ging die Lutzi! Es roch manchmal auf der Bude, wie in einer Kneipe! Der Spieß schaute rein und schüttelte nur mit dem Kopf! Eigentlich wusste es jeder, die Hauptsache der Dienstablauf wurde nicht beeinträchtigt! Fit sind wir zum Dienstbeginn immer gewesen!
Grüsse steffen52


hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 19:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #34
Bernd, auch in den GR, hat der Gefreite der die Hunde ausgebildet hat! Immer den schärfsten vor das Tor zu den Zwingern gehangen und die Genossen Offiziere mussten ihn immer rufen, das er sie einlässt! Da konnte er natürlich alles beiseite bringen und da haben wir manche Flasche getötet!
Grüsse steffen52

Steffen,da haste wieder mal recht,wenn wir abends uns im Hundezwinger vergnügten,lief immer ein Hund frei rum.
Wir waren meistens im Zwinger,wenn im Kinosaal ein Film lief,so viel es nicht auf.
Das Betreten der Zwingeranlage war für nicht Beschäftigte verboten,nur mit Genehmigung.
Diese Anordnung wurde eingehalten.
Gruß Rei


nach oben springen

#43

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 19:55
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.490 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #41
Bier einschmuggeln ist ja etwas auf wendig gewesen! Schnaps ist einfacher gewesen und brachte ja auch mehr Drehzahlen! Plastebecher auf den Tisch und ab ging die Lutzi! Es roch manchmal auf der Bude, wie in einer Kneipe! Der Spieß schaute rein und schüttelte nur mit dem Kopf! Eigentlich wusste es jeder, die Hauptsache der Dienstablauf wurde nicht beeinträchtigt! Fit sind wir zum Dienstbeginn immer gewesen!
Grüsse steffen52


Schnaps war auch bei uns eher angesagt, Bier blähte damals noch so den jungen Korpus...., Goldkrone war das heilige Getränk...

hab letztens mal GK probiert... es schmeckt heute pur einfach nur eklig...

gruß h.


nach oben springen

#44

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 19:58
von Greso | 2.377 Beiträge

Alkoholverbot,für Wehrpflichtige galt in der ganzen NVA (im Dienst,Ausbildung und in der Kaserne.In Dingestedt,gab es noch 1965 Alkohol nur für Berufssoldaten zu kaufen.


nach oben springen

#45

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 19:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #43
Zitat von steffen52 im Beitrag #41
Bier einschmuggeln ist ja etwas auf wendig gewesen! Schnaps ist einfacher gewesen und brachte ja auch mehr Drehzahlen! Plastebecher auf den Tisch und ab ging die Lutzi! Es roch manchmal auf der Bude, wie in einer Kneipe! Der Spieß schaute rein und schüttelte nur mit dem Kopf! Eigentlich wusste es jeder, die Hauptsache der Dienstablauf wurde nicht beeinträchtigt! Fit sind wir zum Dienstbeginn immer gewesen!
Grüsse steffen52


Schnaps war auch bei uns eher angesagt, Bier blähte damals noch so den jungen Korpus...., Goldkrone war das heilige Getränk...

hab letztens mal GK probiert... es schmeckt heute pur einfach nur eklig...

gruß h.

Das waren doch Pfandflaschen,der Aufwand war zu groß.
Rei


nach oben springen

#46

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 19:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #43
Zitat von steffen52 im Beitrag #41
Bier einschmuggeln ist ja etwas auf wendig gewesen! Schnaps ist einfacher gewesen und brachte ja auch mehr Drehzahlen! Plastebecher auf den Tisch und ab ging die Lutzi! Es roch manchmal auf der Bude, wie in einer Kneipe! Der Spieß schaute rein und schüttelte nur mit dem Kopf! Eigentlich wusste es jeder, die Hauptsache der Dienstablauf wurde nicht beeinträchtigt! Fit sind wir zum Dienstbeginn immer gewesen!
Grüsse steffen52


Schnaps war auch bei uns eher angesagt, Bier blähte damals noch so den jungen Korpus...., Goldkrone war das heilige Getränk...

hab letztens mal GK probiert... es schmeckt heute pur einfach nur eklig...

gruß h.

Bernd, eine bestimmte Marke von Schnaps gab es nicht! Was da gewesen ist, egal was, einfach zusammen geschüttet und gut! Die Hauptsache es hat gedreht! Ist schon manchmal ein schlimmes Gesöff raus gekommen! Man konnte halt keine Ansprüche stellen!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#47

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Greso im Beitrag #44
Alkoholverbot,für Wehrpflichtige galt in der ganzen NVA (im Dienst,Ausbildung und in der Kaserne.In Dingestedt,gab es noch 1965 Alkohol nur für Berufssoldaten zu kaufen.

Für Berufsoldaten gab es ein Casino,dort wurde Alkohol ausgeschenkt und es wurde sogar am Tisch bedient.
Prost Rei


nach oben springen

#48

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:04
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Zitat von Greso im Beitrag #44
Alkoholverbot,für Wehrpflichtige galt in der ganzen NVA (im Dienst,Ausbildung und in der Kaserne.In Dingestedt,gab es noch 1965 Alkohol nur für Berufssoldaten zu kaufen.


Ja das gab es 1984 in Beelitz noch--in der MHO standen die Rohre im Regal--aber wie Du schon geschrieben hast--nur für Berufssoldaten.


Greso hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:05
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.490 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #46
Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #43
Zitat von steffen52 im Beitrag #41
Bier einschmuggeln ist ja etwas auf wendig gewesen! Schnaps ist einfacher gewesen und brachte ja auch mehr Drehzahlen! Plastebecher auf den Tisch und ab ging die Lutzi! Es roch manchmal auf der Bude, wie in einer Kneipe! Der Spieß schaute rein und schüttelte nur mit dem Kopf! Eigentlich wusste es jeder, die Hauptsache der Dienstablauf wurde nicht beeinträchtigt! Fit sind wir zum Dienstbeginn immer gewesen!
Grüsse steffen52


Schnaps war auch bei uns eher angesagt, Bier blähte damals noch so den jungen Korpus...., Goldkrone war das heilige Getränk...

hab letztens mal GK probiert... es schmeckt heute pur einfach nur eklig...

gruß h.

Bernd, eine bestimmte Marke von Schnaps gab es nicht! Was da gewesen ist, egal was, einfach zusammen geschüttet und gut! Die Hauptsache es hat gedreht! Ist schon manchmal ein schlimmes Gesöff raus gekommen! Man konnte halt keine Ansprüche stellen!
Grüsse steffen52


hast recht, wenns mal knapp war wurde auch geshakt....kam alles quer Beet raus, ....später nochmal...


gruß h.


nach oben springen

#50

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Den harten Trinkern war die Sorte egal. Manche haben 20 Mark für eine Flasche Blauen Würger bezahlt, das wäre ein gutes Geschäft für mich geworden wenn ich das Geld genommen hätte.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#51

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die Frage ist auch wer soff mehr im GR, die Soldaten oder die Genossen Offiziere? Kann nur von meiner Zeit schreiben! Wie oft haben wir die Buckels mit dem P3 nach Hause fahren müssen, weil sie mehr als runde Füsse hatten! Ist in GK bestimmt nicht so krass gewesen!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#52

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:18
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.490 Beiträge

Oh da hast Du recht, ich erlebte mal die Rückfahrt vom Regimentsball oder sowas, hoi da fielen sämtliche Etikette auf dem LO, man war das lustig, die Bu´s und Uleus kannten keine Angehörigen mehr und das war denen nun wieder äußerst peinlich, ich habs schnell vergessen... bin nicht nachtragend,
ich glaub die ließen sich auch nichts nehmen....

schönen Abend noch in die Runde, gruß h.


nach oben springen

#53

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

es war allgemeiner Wettbewerb, wer mehr reinschmuggeln konnte, ich habe mal mit den Soldaten der Rückwärtigen Einheit eine Woche "mitgetrunken", dann hab ich mir gesagt, wenn du hier weiter mitsäufst wirst du ganz schnell Alki. Bergmannsfusel war in Brauseflaschen abgefüllt und mussten nur noch umetikettiert werden.

Wir hatten GAKls die hatten mehr Sprit in der Thermosflasche als Tee.


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #51
Die Frage ist auch wer soff mehr im GR, die Soldaten oder die Genossen Offiziere? Kann nur von meiner Zeit schreiben! Wie oft haben wir die Buckels mit dem P3 nach Hause fahren müssen, weil sie mehr als runde Füsse hatten! Ist in GK bestimmt nicht so krass gewesen!
Grüsse steffen52


Ich mache es kurz.
Es gab im Regimentsstab viele Feiern.Ein Major,er sagte immer,er liebt seine Hundeführer,kam dann immer auf die Stube,in einen sehr bedenklichen Zustand.
Nun wurde zwei Soldaten vom ihm bestimmt,welche ihn nach Hause zu schaffen hatten.
Gruß Rei


nach oben springen

#55

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 26.11.2014 13:12
von Moses | 24 Beiträge

Unser KC hat bei der Ausgangsbelehrung immer gesagt ihr dürft Alkohol mitbringen soviel ihr woll aber nur im Bauch.Das wurde strikt befolgt.Gruss Moses



nach oben springen

#56

RE: Alkoholverbot an der Grenze?

in Grenztruppen der DDR 26.11.2014 13:19
von Moses | 24 Beiträge

Der Blaue Würger war schon ein echter Treibstoff es hiess ja nicht umsonst wer 3 Etiketten nachweisen kann bekommt einen Blindenhund.Gruss Moses



nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1023 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556952 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen