#101

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 17:05
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Sind linke bei dir automatisch extrem @ABV ? Manchmal kann man den Eindruck bekommen. Genauso wie ein Antifaschist am besten in Brandenburg bei einer Fascho - Gegendemo eine vom Notar beglaubigte eidesstattliche Versicherung mitführen sollte, dass er sich von der Antifa distanziert.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#102

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 17:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hat Uwe das so gesagt? Ich finde da keine Stelle, aber wenn er hier linksextrem sagt dann meint er das auch so und ich kann diese Szene für SRB nur bestätigen.


nach oben springen

#103

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 17:29
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #101
Sind linke bei dir automatisch extrem @ABV ? Manchmal kann man den Eindruck bekommen. Genauso wie ein Antifaschist am besten in Brandenburg bei einer Fascho - Gegendemo eine vom Notar beglaubigte eidesstattliche Versicherung mitführen sollte, dass er sich von der Antifa distanziert.

LG von der Moskwitschka


Nein, ein Linker ist für mich in Linker. Zu den Linken zähle ich seriöse Politiker. Zum Beispiel aus den Reihen der Linken oder der SPD. Zum Beispiel Gregor Gysi oder Dietmar Woidke. Linksextreme sind für mich all diejenigen, die ihre Meinung und ihr Weltbild mit Gewalt, sei es gegen Personen, sei es gegen Sachen, durchsetzen wollen. Die auch davor nicht zurückschrecken, ihrem Gegenüber schwere Verletzungen oder gar den Tod zuzufügen. Dieses Klientel bringt ja gerade die anständigen, echten Linken, immer wieder in Verruf.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Gert und Regina haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#104

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 17:41
von Gert | 12.354 Beiträge

zwischen linksextremen und rechtsextremen ist doch kein Unterschied. Es sind die gleichen, gewalttätigen Dumpfbacken nur eben mit unterschiedlichen Vorzeichen. Ihnen gemeinsam ist der"verhasste" Staat und deshalb suchen sie die gewaltsame Auseinandersetzung mit den Polizisten, den Repräsentanten des Staates, die für Ordnung sorgen sollen. Die bekommen die ganz Gewaltorgie dieser faschistischen Elemente ab.
Wenn es nach mir gingen ==>Sicherungsverwahrung


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#105

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 17:52
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #104
zwischen linksextremen und rechtsextremen ist doch kein Unterschied. Es sind die gleichen, gewalttätigen Dumpfbacken nur eben mit unterschiedlichen Vorzeichen. Ihnen gemeinsam ist der"verhasste" Staat und deshalb suchen sie die gewaltsame Auseinandersetzung mit den Polizisten, den Repräsentanten des Staates, die für Ordnung sorgen sollen. Die bekommen die ganz Gewaltorgie dieser faschistischen Elemente ab.
Wenn es nach mir gingen ==>Sicherungsverwahrung


Stimmt Gert. Im Prinzip ähneln sich beide politischen Gruppierungen auffallend. Für einen Polizisten spielt es keine Rolle, ob der Stein von dem er getroffen wurde, von einem " Linksextremen" oder " Rechtsextremen" stammte.
Die " Rechtsextremen" geben sich zuweilen etwas " zivilisierter" als ihr Gegenüber. Mein Lieblingsbeispiel ist ein genehmigter Aufmarsch der " Rechten" in Frankfurt (Oder), Ende der Neunziger Jahre. Während die " Glatzen" einfach nur durch die Straßen marschierten und ihre Parolen abließen, stürmten " Linke" Gegendemonstranten eine Kaufhalle und plünderten diese aus. Von den Verwüstungen mal ganz abgehen.
Wem wohl anschließend die Sympathien der Frankfurter, oder eines Teils der Frankfurter Bevölkerung, gehörten, liegt wohl auf der Hand.
Daran sieht man auch die Dummheit solcher Extremisten. Hätten sie auch nur einen Funken Verstand, dann wäre ihnen aufgegangen, dass das ein " Propagandageschenk" für die " Nazihorden" war. Die sich anschließend in ihrem Saubermann-Image sonnten.

Viele Grüße
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#106

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 19:16
von TG44 | 7 Beiträge

Politik in SRB. Das Stichwort " Hegermühle" paßt schon lange nicht mehr, geht dort hin und fragt nach dem Weg. Hoffentlich versteht man euch da.
Villa Eckertstein- wurde mehr fach von der gegenseite angegriffen, so kam es zur Verbarikadierung. Siehe auch die neue Horte. Tolle Ecke- einfach unglaublich, weil weltfremd. Wenn man im politischen Alltag nicht auffällt, unter nimmt man schon mal was radikales, siehe Umbenennung. Junge Leute, zur Wende gerade gelebt, legen fest was heute wie zu werten ist. Hoffentlich in 10 Jahren auch die Handlung von Oberst K. in Afghanistan.
Gruß TG44



nach oben springen

#107

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:03
von B208 | 1.327 Beiträge

Unser Mitglied @Vierkrug wohnt in Schleswig .

Hallo Vierkrug , der Wilfried Tews , eines der Opfer , wohnt in Kiesby .

Das wäre doch mal ein gutes Zeitzeugengespräch zwischen euch und Du könntest aus erster Hand berichten , wie er die Dinge aus heutiger Sicht sieht . Auch in Bezug auf eine Strassenumbenennung . Könntest Du Dir ein Gespräch vorstellen ? Rentner haben zwar nie viel Zeit , aber evtl. findet sich da eine Möglichkeit .

B208


nach oben springen

#108

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #94
Uwe treffender hätte man das nicht beschreiben können, den starken Hang nach Links bemerkt man auch hier im Dienst noch da viele ehem. Beschäftigte und Offiziere des MfNV nahtlos in den Zivilbereich der Bundeswehr gewechselt sind und heute als Beamte oder Angestellte tätig sind. Auch in meinem Referat haben wir einige davon, eine Kollegin (RHS) war als Fähnrich Bürosachbearbeiterin, ein anderer Kollege war Offizier und ist heute RAR.

Zitat
Mich wundert es jedoch, dass sich die Strausberger Stadtväter nicht einfach durchsetzen und vollendete Tatsachen schaffen.

Mich nicht da genau die von Dir oben beschriebene Klientel, solange sie noch fähig zum wählen ist, dafür sorgt dass die Linken steht's die Mehrheit stellen. Die Linke hat z.B. aktuell durch ihr beharren auf die Poporzregelung dafür gesorgt das die Bürgerfraktion keine Sitze im Ausschuss Große Straße erhält. Weshalb sollte die Linke die Straße also umbenennen, denen stirbt ihre SED Wählerschaft sowieso ganz langsam aus und da werden die niemanden zusätzlich verprellen. Lass mal noch 10 Jahre ins Land gehen, dann sorgt die Natur auch hier bei uns für andere Wahlergebnisse.


Irren ist menschlich


nach oben springen

#109

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #95
Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #94

Mich nicht da genau die von Dir oben beschriebene Klientel, solange sie noch fähig zum wählen ist, dafür sorgt dass die Linken steht's die Mehrheit stellen. Die Linke hat z.B. aktuell durch ihr beharren auf die Poporzregelung dafür gesorgt das die Bürgerfraktion keine Sitze im Ausschuss Große Straße erhält. Weshalb sollte die Linke die Straße also umbenennen, denen stirbt ihre SED Wählerschaft sowieso ganz langsam aus und da werden die niemanden zusätzlich verprellen. Lass mal noch 10 Jahre ins Land gehen, dann sorgt die Natur auch hier bei uns für andere Wahlergebnisse.


OT

Ich habe vor 30 Jahren auch gedacht - Irgendwann sterben die Volksmusiker und deren Fans aus. Und was ist passiert? Sie vermehr(t)en sich ungehemmt.

LG von der Moskwitschka


Warum ist es so?
Gruß Rei


nach oben springen

#110

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 20:46
von damals wars | 12.117 Beiträge

Stellt sich doch die Frage, wie oft prügelt die Polizei für Linkextreme die Straße frei?
Bei den Nazis machen sie das regelmäßig.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#111

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 21:08
von DoreHolm | 7.683 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #103
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #101
Sind linke bei dir automatisch extrem @ABV ? Manchmal kann man den Eindruck bekommen. Genauso wie ein Antifaschist am besten in Brandenburg bei einer Fascho - Gegendemo eine vom Notar beglaubigte eidesstattliche Versicherung mitführen sollte, dass er sich von der Antifa distanziert.

LG von der Moskwitschka


Nein, ein Linker ist für mich in Linker. Zu den Linken zähle ich seriöse Politiker. Zum Beispiel aus den Reihen der Linken oder der SPD. Zum Beispiel Gregor Gysi oder Dietmar Woidke. Linksextreme sind für mich all diejenigen, die ihre Meinung und ihr Weltbild mit Gewalt, sei es gegen Personen, sei es gegen Sachen, durchsetzen wollen. Die auch davor nicht zurückschrecken, ihrem Gegenüber schwere Verletzungen oder gar den Tod zuzufügen. Dieses Klientel bringt ja gerade die anständigen, echten Linken, immer wieder in Verruf.

Gruß Uwe



Grün: Das ist allerdings ein riesen Spektrum. "Links" und "Rechts" ist immer vom eigenen Standort des Betrachters abhängig. Sieht man doch am besten hier im Forum. Wie schnell wird man hier durch andere User in die Schublade der Unverbesserlichen gesteckt, der Betonköpfe, der, die die DDR 1 : 1 wiederhaben wollen. Ebenso schnell, wie man bei Kritik an Israels Politik gleich zum Antisemiten, zum Judenhasser wird oder bei weitestgehender Zustimmungsbekundung zu Sarrazins Thesen gleich ein Brauner ist. Das ist die alltägliche Intolleranz auf allen Seiten des politischen Spektrums und nur wenige scheinen in der Lage zu sein und auch den Willen dazu zu haben, die Nuancen zwischen Schwarz und Weiß zu suchen und zu sehen. Unbestritten ist dennoch, daß mir jegliches Verständnis fehlt und, wie ABV schon richtig schrieb, die eigene Meinung, noch dazu, wenn sie nur durch eine Minderheit vertreten wird, mit völlig undemokratischen, gewaltsamen Mitteln durchgesetzt werden soll. Dort beginnt bei mir der Extremismus, auch ein Begriff mit fliesenden Übergängen.



EK82I und ABV haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#112

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 22:07
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #110
Stellt sich doch die Frage, wie oft prügelt die Polizei für Linkextreme die Straße frei?
Bei den Nazis machen sie das regelmäßig.
Antwort (indirekt) im #105, letzter Satz ...
Die sich anschließend in ihrem Saubermann-Image sonnten.
Da ist man fast gewillt zu sagen: Zu Recht!

Zum Thema, gibt es auch Bestrebungen die Nachbarstraße, welche nach Philipp Müller (wurde wie Göring auch von einem Polizisten erschossen) benannt ist, ebenfalls umzubenennen?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 18.11.2014 22:08 | nach oben springen

#113

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 22:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #110
Stellt sich doch die Frage, wie oft prügelt die Polizei für Linkextreme die Straße frei?
Bei den Nazis machen sie das regelmäßig.


Oha ein weiterer Hubert...

Die Frage sollte sein: Warum muss die Polizei härtere Maßnahmen ergreifen, bei dem von dir geschilderten Szenario? Antwort: Das wirkliche Problem an der Tatsache erkennst du nicht, wie leider soviele Bürger.


Marder hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#114

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 22:16
von FRITZE (gelöscht)
avatar

hochgewachsene Junge aus dem Link in #1

Thema laut Titel ?


nach oben springen

#115

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 22:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von g.s.26 im Beitrag #113
Zitat von damals wars im Beitrag #110
Stellt sich doch die Frage, wie oft prügelt die Polizei für Linkextreme die Straße frei?
Bei den Nazis machen sie das regelmäßig.


Oha ein weiterer Hubert...

Die Frage sollte sein: Warum muss die Polizei härtere Maßnahmen ergreifen, bei dem von dir geschilderten Szenario? Antwort: Das wirkliche Problem an der Tatsache erkennst du nicht, wie leider soviele Bürger.


Thomas, die sind doch so lieb! Sie machen nix, die Linkextremen! Gott bewahre, sind doch die anderen! Wer nun mal aus dem Klientel kommt, der wird die immer für gut heißen!!
Grüsse steffen52


zuletzt bearbeitet 18.11.2014 22:30 | nach oben springen

#116

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 22:33
von FRITZE (gelöscht)
avatar

joo


zuletzt bearbeitet 19.11.2014 00:17 | nach oben springen

#117

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 22:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich wusste es!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#118

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 22:35
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #117
Ich wusste es!
Grüsse steffen52


Du bist Hellseher !


nach oben springen

#119

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 22:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #118
Zitat von steffen52 im Beitrag #117
Ich wusste es!
Grüsse steffen52


Du bist Hellseher !

Habe gedacht, vielleicht kann man doch, auf einer gewissen Art! Aber leider nicht! Deshalb muss, es nun bei dem bleiben! Schade!
Lasse es Dir gut gehen und wie auch immer!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#120

RE: Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden

in Grenztruppen der DDR 18.11.2014 22:41
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Wilfried Tews zu den Vorgängen am 23.05.1962:
http://www.chronik-der-mauer.de/index.ph...2/item/4/page/0

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen



Besucher
29 Mitglieder und 88 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2364 Gäste und 156 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557246 Beiträge.

Heute waren 156 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen