#1

Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 14.11.2014 22:57
von Schlutup | 4.115 Beiträge

25 Jahre Mauerfall Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

Als Peter Lehmann am Todesstreifen der DDR Dienst tat, wollte er nie fort. Das änderte sich - wegen drei Polizisten im Osten und eines Paars aus dem Westen.

Anfang September 1989 war es auf der Zeil für Familie Lehmann wie im Schlaraffenland. Sie brauchten die Fenster ihres Lada 1600 nur ein wenig herunterzukurbeln, schon warfen die Frankfurter Schokolade, Bananen und Westmark hinein. Peter Lehmann, seine Frau und die beiden Kinder gehörten zu den ersten DDR-Bürgern, die über Ungarn ausgereist waren und in Frankfurt ankamen. Dabei hatte Lehmann schon neun Jahre zuvor die Möglichkeit rüberzumachen. Als Grenzsoldat kannte er Rohre, durch die Agenten in den Westen geschleust wurden. Aber Lehmann wollte damals nicht weg. Er wollte bleiben.

Peter Lehmann wuchs in Lossen bei Meißen auf, absolvierte eine Lehre zum Maschinenanlagenmonteur, mit 19 Jahren wurde er zum Grundwehrdienst eingezogen. Im ersten halben Jahr hieß das: Schießen lernen, Drill bei Minusgraden, politisch auf Linie gebracht werden. „Ich bin immer tiefer reingerutscht“, erinnert sich Lehmann. Nach ein paar Monaten sagten die Eltern: „Dich haben sie jetzt.“

weiter hier:

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/ma...g-13263195.html



nach oben springen

#2

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.11.2014 01:13
von der glatte | 1.356 Beiträge

Ja wenn "Lossen" bei Meißen liegt wird es schon stimmen. Da haben die Journalisten aber fein Recherchiert. Herzlichen Glückwunsch!

Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#3

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.11.2014 01:44
von B208 | 1.352 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #2
Ja wenn "Lossen" bei Meißen liegt wird es schon stimmen. Da haben die Journalisten aber fein Recherchiert. Herzlichen Glückwunsch!

Reiner


Naja zumindest spielt der Tischtennisverein Lossen in der Kreisliga Meißen !


nach oben springen

#4

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.11.2014 00:17
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #3
Zitat von der glatte im Beitrag #2
Ja wenn "Lossen" bei Meißen liegt wird es schon stimmen. Da haben die Journalisten aber fein Recherchiert. Herzlichen Glückwunsch!

Reiner


Naja zumindest spielt der Tischtennisverein Lossen in der Kreisliga Meißen !



Sagte ich doch Herzlichen Glückwunsch.


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#5

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.11.2014 00:53
von B208 | 1.352 Beiträge

Tja Glatter , man muss auch mal was dazu lernen . Aber 2. Sieger ist doch auch nicht schlecht .


nach oben springen

#6

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.11.2014 21:22
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #2
Ja wenn "Lossen" bei Meißen liegt wird es schon stimmen. Da haben die Journalisten aber fein Recherchiert.

Es kommt aber immer auf die Perspektive und vor allem auf die Entfernung an. Von einem gebrauchten Bundesland aus betrachtet isses schon 'недалеко'.
Doch für einen Eingeboren der Burg- und Domstadt isses natürlich Quatsch und die Wahrheit lügt, ähm liegt mal wieder in der Mitte. Nur wenn das nun nur der einzige Schnitzer in dieser (Ironie an) handwerlich sauberen (Ironie aus) Recherchearbeit wäre. Na egal, eine etwas realistischere Darstellung zum Thema dieses Threads lieferte mal @80er mit seiner Paulus/Saulus-Erzählung ab.

Doch mal zurück zu dem Artikel, typisch FAZ irgendwie. Die ham ja auch mal geschrieben ein gewisser Weichmolch ist Admin dieses Forums.
Ja mei ... nun aber kennt jemand von den wahren E's diesen Brauch, ich zitiere ...
Den Schnipsel zum 75. Tag vor dem Heimgang schnitten die Soldaten in kleine Stücke und aßen ihn auf Brot. Die Postenführer ließen das durchgehen.

Liebe Frau Katharina Müller-Güldemeister, nehmen Sie's mir net übel, und Sie haben sich bestimmt auch ganz doll Mühe gegeben beim Schreiben und sie haben bestimmt auch ordentlich Phantasie und können sich bestimmt auch ganz emphatisch in ihren Gesprächspartner (jetzt hätt'ch beihnah Opfer geschriebn) hineinversetzen. Aber in diesem 'Artikel' ist Ihnen Einiges ganz schön verrutscht. Nicht nur die oben zitierte Stelle.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


80er und jecki09 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.11.2014 21:39
von B208 | 1.352 Beiträge

Nossen ist eine Kleinstadt im sächsischen Landkreis Meißen.
Nossen gliedert sich seit dem 1. Januar 2014 nach der Eingemeindung von Ketzerbachtal und Leuben-Schleinitz in die nachfolgenden Ortsteile.

Karcha (K, 01683)
Katzenberg (N)
Klessig (K, 01623)
Kottewitz (N)
Kreißa (K, 01623)
Leippen (K, 01665)
Leuben (L)
Lossen (L)
Lösten (K, 01665)
Mahlitzsch (N)

u.a. .

Man sollte sich schon einwenig in den verbrauchten Bezirken der alten Heimat auskennen .


nach oben springen

#8

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.11.2014 21:48
von damals wars | 12.213 Beiträge

Bei uns waren die Postenführer meist die Entlassungskandidaten, die haben sich nicht selber gefragt...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#9

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.11.2014 21:52
von 94 | 10.792 Beiträge

Richtig! Nossen, nicht Meißen. Na iss ja auch egal @B208 und aus der (räumlichen und zeitlichen) Entfernung isses nun wirklich Sultaninen-, na in diesem Fall sogar Korinthenkackerei, odär? Was meinst'n nun aber zu den andern Schnitzern in diesem 'Artikel'? @damals wars hat ja nun einen schon aufgelöst.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#10

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.11.2014 21:58
von B208 | 1.352 Beiträge

Lossen !!!! bei Meißen !!!!

Was mein ich aber zu den andern Schnitzern in diesem 'Artikel'?

Korinthenkackerei !!!, einzelner Erbsenzähler odär?


nach oben springen

#11

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.11.2014 22:07
von 94 | 10.792 Beiträge

Irgenwie prellt Deine Ausrufezeichen/Einser-Taste, na wie auch immer. Klar ist jeder kleine Fehler für sich eine geschissene Korinthe. Wie zum Beispiel dieses Lossen. Das Kaff (ein eventueller Eingeborener möge mir verzeihen, aber es ist ein Kaff) liegt natürlich im Kreis Meißen, auch schon zu DDR-Zeiten. ABER ... es war nie ein Stadtteil von Meißen, sondern wurde irgendwann in den 70ern (bin da jetzt bissel zu faul zu recherchieren, vielleicht kann ein Eingeborener?), also irgendwann noch zu DDR-Zeiten nach Nossen (eine eigne Stadt im Kreis Meißen) eingemeindet und ist seit dem ein Stadtteil von Nossen.
Und genauso sind auch die andern Schnitzer in diesem 'Artikel', halt einfach schlampig recherchiert.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 16.11.2014 22:07 | nach oben springen

#12

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.11.2014 23:44
von B208 | 1.352 Beiträge

Wo !!! steht etwas vom Stadtteil von Meißen ???


nach oben springen

#13

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 17.11.2014 01:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Lossen
Bundesland: Sachsen
Kreis: Meißen
Stadt: Nossen
Das wäre nun klar


nach oben springen

#14

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 17.11.2014 01:16
von der glatte | 1.356 Beiträge

Ich denke, wir sollten das einfach so stehen lassen.

Es ging mir um den Inhalt vom Artikel und darauf bezog sich ja auch meine Anmerkung zur gründlichen Recherche. Wie man diese Anmerkung verstehen will oder auch für sich bewertet, ist mir völlig Wurscht.

Ich schrieb da auch "Herzlichen Glückwunsch", keine Ahnung, warum @B208 diese Aussage zeitgleich als negativ interpretiert?

Aber @94 wie würde man die Leistung der Dame in einem Zeugnis diplomatisch ausdrücken? "Sie hat sich immer bemüht...

Habsch Recht?

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#15

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 17.11.2014 01:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #14
Ich denke, wir sollten das einfach so stehen lassen.

Es ging mir um den Inhalt vom Artikel und darauf bezog sich ja auch meine Anmerkung zur gründlichen Recherche. Wie man diese Anmerkung verstehen will oder auch für sich bewertet, ist mir völlig Wurscht.

Ich schrieb da auch "Herzlichen Glückwunsch", keine Ahnung, warum @B208 diese Aussage zeitgleich als negativ interpretiert?

Aber @94 wie würde man die Leistung der Dame in einem Zeugnis diplomatisch ausdrücken? "Sie hat sich immer bemüht...

Habsch Recht?

Gruß Reiner

Lass so stehen,bin da völlig deiner Meinung.
Gruß
der andere Reiner


nach oben springen

#16

RE: Vom Grenzschützer zum Republikflüchtling

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 17.11.2014 17:29
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #12
Wo !!! steht etwas vom Stadtteil von Meißen ???

Na nirgends, nur irgendwie wird das schlimmer mit Deiner Tastatur? Jetzt prellt auch noch das Fragezeichen. Nun zu Deiner Frage, na ich schrieb doch es war nie ein Stadtteil von Meißen. Aber wenn Du jetzt mit der gleichen Akrebie, wie Du Dich auf vermeintliche Fehler in (nicht nur) meinen Beiträgen stürzt, mal diesen 'Artikel' aus #1 'auseinandernimmst', na dann kannste vielleicht den einen oder andern (dort auch echten) Fehler entdecken, auf gehts! Hmm, oder versuchste Dich nur ablenkenderweise um eine Antwort auf (m)eine Frage in #144 zu drücken, hä?!

Doch zurück zur Düppelomatie, na und so hart würde ich jetzt nicht ausdrücken @Der Glatte. Das würde ja im Klartext bedeuten, die Autorin bekäme nun garnix auf die Reihe. Und zumindest im Tagungsband 'Nahrung, Notdurft und Obszönität in Mittelalter und Früher Neuzeit' wurde sie namentlich im Vorwort gelobt ...
http://books.google.de/books?id=rQ-TAwAAQBAJ&pg=PA9


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 286 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558749 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen