#1

Ein Grenztruppen Flieger Musiker ?

in Grenztruppen der DDR 05.11.2014 00:25
von Schlutup | 4.108 Beiträge

Moin Moin,

ist das ein Grenztruppen Flieger Musiker?
Oder wie soll ich seine Abzeichen deuten?

https://www.flickr.com/photos/88607574@N...9-9YCTPZ-9QB32e



nach oben springen

#2

RE: Ein Grenztruppen Flieger Musiker ?

in Grenztruppen der DDR 05.11.2014 03:11
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Der im Link abgebildete Schellenbaumträger gehört nicht zu den Grenztruppen der DDR, sondern ist Angehöriger der Luftstreitkräfte.

Sein Kragenspiegel zeugt davon:


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#3

RE: Ein Grenztruppen Flieger Musiker ?

in Grenztruppen der DDR 05.11.2014 03:17
von Schlutup | 4.108 Beiträge

@HG19801

moin!

alles was er trägt hat die Farbe grün also eindeutig Zugehörigkeit zur Grenztruppe.

Oder ist meine Farbe im Lappi kaputt

Grenzflieger hatten den gleichen nur in Grün ( Kragenspiegel )



zuletzt bearbeitet 05.11.2014 03:20 | nach oben springen

#4

RE: Ein Grenztruppen Flieger Musiker ?

in Grenztruppen der DDR 05.11.2014 08:02
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Wenn es Grenztruppen waren was haben die dann gespielt "Flieg nicht so hoch mein kleiner Freund"


nach oben springen

#5

RE: Ein Grenztruppen Flieger Musiker ?

in Grenztruppen der DDR 05.11.2014 08:04
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Gerade bei den Grenztruppen war ein Mischmasch von Waffenfarben nicht unüblich. Angehörige von Bootskompanien zum Beispiel trugen Volksmarineuniform mit grünen Schulterstücken und GT-Ärmelstreifen. Bei Grenzfliegern habe ich nicht so drauf geachtet. Aber auch da kann ich mir die Kombination von Fliegeruniform mit GT-Schulterstücken und Ärmelstreifen vorstellen. Da gab es nicht immer gleich Vorschriften dazu. Im Allgemeinen wurde ein sogenannter Waffenstolz geduldet: "Seht, ich wurde als Flieger ausgebildet, ich bin ein Flieger (oder Angehöriger der Luftstreitkräfte) und musste nun zu den Fichtenkackern!" Der korrekte Befriff wäre hier Korpsgeist. Das wird in jeder Armee geduldet und sogar gefördert. Der Hintergrund ist ebenso schlicht, wie die Gemüter die dem Korpsgeist folgen (Tat ich übrigens auch): Wenn die Leute auf irgend etwas stolz sind, dann lass sie stolz drauf sein.

Ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#6

RE: Ein Grenztruppen Flieger Musiker ?

in Grenztruppen der DDR 05.11.2014 08:53
von polsam | 575 Beiträge

Die Grenzflieger hatten die gleichen Effekten wie die LSK, nur dass die Farbe des Untergrund der Kragenspiegel die der Grenztruppen war.

http://www.ddr-hautnah.de/exponate/MfNV.htm

Bei den Abbildungen sind auch Schulterstücke eines Musikers der GT zu sehen.

http://www.grenzkommando.de/kommando-1.html
Hier ist die Rede vom Musikkorps der Offiziershochschule der Grenztruppen

Das von @Schlutup gezeigte Bild scheint nachkoloriert zu sein, daher wahrscheinlich die Farbverfälschung.
Im Handbuch Militärische Uniformen in der DDR sind die 4 Flaggen der Teilstreitkräfte für den Schellenbaum abgebildet. Grenztruppen sind nicht dabei.
Hier noch zwei Angebote, die bei ebay zu haben sind.
http://www.ebay.de/itm/1-Paar-Kragenspie...=item337aa1324d

http://www.ebay.de/itm/ORIGINAL-NVA-GT-G...=item2c6b051682


zuletzt bearbeitet 05.11.2014 09:16 | nach oben springen

#7

RE: Ein Grenztruppen Flieger Musiker ?

in Grenztruppen der DDR 05.11.2014 23:09
von polsam | 575 Beiträge

Hab den ganzen Tag drüber nachgedacht:

Musikkorps der Offiziershochschule der Grenztruppen

Waren das nur Musiker des Musikkorps? oder waren es Musiker "nebenbei" und im Hauptamt Lehrer oder technisches Personal?

Gab es weiter Musikkorps in anderen Einheiten der GT?


nach oben springen

#8

RE: Ein Grenztruppen Flieger Musiker ?

in Grenztruppen der DDR 06.11.2014 00:25
von Schlutup | 4.108 Beiträge

Andere gab es bestimmt bloß in welcher Größe der Einheiten?

https://www.flickr.com/photos/88607574@N00/8952824430/



nach oben springen

#9

RE: Ein Grenztruppen Flieger Musiker ?

in Grenztruppen der DDR 06.11.2014 00:25
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Ich bin mir nicht sicher, ob der Begriff "Musikkorps der Offiziershochschule der GT" richtig ist. Denn eigentlich war es das Musikkorps der Grenztruppen, das an der Offiziershochschule stationiert war. Technisch gesehen war das eine Kapelle aus ausgebildeten Berufsmusikern, die per Vertrag dort spielten. Der Vertrag gab ihnen einen Status als Angehörige der Waffengattung. Ich weiß das auch noch so von den Tänzern des Erich-Weinert-Ensembles. Wenn das EWE neue Tänzer brauchte, ging es zu den Abschlussprüfungen an den Ballettschulen, wie alle anderen Theater und Opern auch. Wenn Solisten gebraucht wurden, wurden diese auch von anderen Theatern und Opernhäusern abgeworben. Also waren auch die Stabsmusiker ganz normale Berufskünstler, nur halt mit ein paar besonderen Vertragsbedingungen.

Ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Ein Grenztruppen Flieger Musiker ?

in Grenztruppen der DDR 06.11.2014 00:28
von Schlutup | 4.108 Beiträge

bei Dr. Google habe ich noch das gefunden:

Das Stabsmusikkorps der Grenztruppen wurde Anfang der 1960er Jahre in Sondershausen gegründet und später nach Erfurt verlegt. Die Vielfalt des Stabsmusikkorps wurde durch entsprechende Spezialarrangements aller Genres geprägt. So konnte dadurch eine ganz spezifische klangliche Vielfalt getroffen werden, wodurch die Beliebtheit des SMK bei der Bevölkerung immer wieder auf große Resonanz stieß. Somit ging die Programmgestaltung weit über das eigentliche „Anliegen der Militärmusik“ hinaus, von barocken Kompositionen, wie z.B. der Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel über die Klassik zum aktuellen Musical. Eigene Auftragswerke zeitgenössischer Musik aktualisierten die Programme ständig. Viele Fernsehsendungen und unzählige Rundfunkproduktionen waren Kernstück der Öffentlichkeitsarbeit. Vor der Auflösung des Orchesters im September 1989 nahm das SMK mit großem Erfolg an einem internationalen Militärorchestertreffen in Frankreich teil. Bei dieser Tournee wurden außer Konzerten und Defilees auch eine speziell für das SMK entwickelte große Musikschau aufgeführt.



nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 81 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1299 Gäste und 103 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558600 Beiträge.

Heute waren 103 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen