#1

"Bei der Volksarmee bedanken" - Intellektuellengipfel

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 04.11.2014 09:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Grass über die Wiedervereinigung:

"Bis heute hat sich kein führender Politiker bei der Volksarmee bedankt, dass kein Schuss gefallen ist."

Der ganze Artikel hier:


zuletzt bearbeitet 04.11.2014 09:47 | nach oben springen

#2

RE: "Bei der Volksarmee bedanken" - Intellektuellengipfel

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 04.11.2014 12:18
von Paramite | 414 Beiträge

Ne... das hat man bei Michail Sergejewitsch Gorbatschow gemacht, der seine Panzer in den Kasernen lies. Er erhielt sogar nen Friedensnobelpreis. Ist doch genug Dank versprüht worden. Danach war die Flasche leer, nix mehr da für die Führung der NVA....

... dafür hat man die Grenzer vorn Kader gestellt, um sie zu verurteilen und zu verteufeln.


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
nach oben springen

#3

RE: "Bei der Volksarmee bedanken" - Intellektuellengipfel

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 04.11.2014 12:25
von Elch78 | 501 Beiträge

Verzeihung Paramite, du meinst sicher den "Kadi" und nicht den "Kader" (oder "Kater"?).

Möchte nicht über Gebühr krümelkackerisch daherkommen - hatte aber an Deinem Satz einige Zeit zu grübeln.

Dir einen schönen Tag!

Elch


"Es gibt immer drei Wahrheiten: eine, die Du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen"
nach oben springen

#4

RE: "Bei der Volksarmee bedanken" - Intellektuellengipfel

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 04.11.2014 12:29
von Paramite | 414 Beiträge

Zitat von Elch78 im Beitrag #3
Verzeihung Paramite, du meinst sicher den "Kadi" und nicht den "Kader" (oder "Kater"?).

Jupp

Möchte nicht über Gebühr krümelkackerisch daherkommen - hatte aber an Deinem Satz einige Zeit zu grübeln.

kein Problem

Dir einen schönen Tag!

Dir auch!

Elch


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
nach oben springen

#5

RE: "Bei der Volksarmee bedanken" - Intellektuellengipfel

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 04.11.2014 12:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Elch78 im Beitrag #3
Verzeihung Paramite, du meinst sicher den "Kadi" und nicht den "Kader" (oder "Kater"?).

Möchte nicht über Gebühr krümelkackerisch daherkommen - hatte aber an Deinem Satz einige Zeit zu grübeln.

Dir einen schönen Tag!

Elch



Obwohl, "Kader" wäre zu gewissen Zeiten auch ein gutes Wortspiel zu KADI gewesen.....
Sicher musste zu DDR-Zeiten schon mancher Grenzer auch einmal vor den Kader(-Leiter?)


zuletzt bearbeitet 04.11.2014 12:40 | nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2317 Gäste und 164 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557589 Beiträge.

Heute waren 164 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen