#61

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 28.10.2014 18:35
von damals wars | 12.130 Beiträge

In BUNA hatten wir von 6 bis 18 Uhr bis 6 Uhr 12 Stundenschichten.
Wen man am Wochenende abends nach Hause kam, stand der Abwasch der Besucher oft noch in der Spüle und man wußte, wieder was verpasst.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#62

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 28.10.2014 18:38
von jens-66 | 188 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #60
Zitat von jens-66 im Beitrag #58
Tagschicht im Harz war oftmals lästig, weil man dann mit der Forst zu tun hatte.
LKW rein und raus. Tor auf - Tor zu.
Nachtschicht war manchmal recht unheimlich.
B - Turm am kleinen Brocken - Auslösung Signalgerät 200 m tiefer.
Stock Dunkel - da bekommt man doch mal weiche Knie.


Und dann die Brockenhexen!

Ja Ja , die flogen einem um die Ohren


nach oben springen

#63

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 28.10.2014 18:40
von rotrang (gelöscht)
avatar

Zitat von jens-66 im Beitrag #62
Zitat von damals wars im Beitrag #60
Zitat von jens-66 im Beitrag #58
Tagschicht im Harz war oftmals lästig, weil man dann mit der Forst zu tun hatte.
LKW rein und raus. Tor auf - Tor zu.
Nachtschicht war manchmal recht unheimlich.
B - Turm am kleinen Brocken - Auslösung Signalgerät 200 m tiefer.
Stock Dunkel - da bekommt man doch mal weiche Knie.


Und dann die Brockenhexen!

Ja Ja , die flogen einem um die Ohren

Das waren sicherlich die Aufklärer der GK, Scharfenstein.


nach oben springen

#64

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 28.10.2014 18:45
von jens-66 | 188 Beiträge

Zitat von rotrang im Beitrag #63
Zitat von jens-66 im Beitrag #62
Zitat von damals wars im Beitrag #60
Zitat von jens-66 im Beitrag #58
Tagschicht im Harz war oftmals lästig, weil man dann mit der Forst zu tun hatte.
LKW rein und raus. Tor auf - Tor zu.
Nachtschicht war manchmal recht unheimlich.
B - Turm am kleinen Brocken - Auslösung Signalgerät 200 m tiefer.
Stock Dunkel - da bekommt man doch mal weiche Knie.


Und dann die Brockenhexen!

Ja Ja , die flogen einem um die Ohren

Das waren sicherlich die Aufklärer der GK, Scharfenstein.

Die Last der Tage war so schwer, das die nicht fliegen konnten


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#65

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 28.10.2014 19:51
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #53
... Postendichte nur so 4 bis 5 Postenpaare auf 10 Kilometer ...

Nur? Also das war doch schon relativ viel. Manche Schicht mußte mit 3 GP und einem Feldarbeiterposten 'auskommen'. Und der Feldarbeiterposten ständig an einem GSZ-Tor, gerade bei Aussaat oder Ernte wenn die Kulper im Viertelstunden-Takt rein und raus wollten.

Anders Thema, die B-Türme waren je nach Jahreszeit aber auch recht beliebt. Man saß trocken im Warmen und auf dem Bahnheizkörper bruzelte was Schmackhaftes. Bei Dunkelheit waren die B-Türme allerdings tabu. Da bei der 80er-Anlage dann auch Türkontakte aufgeschaltet waren, konnte ein Grenzposten auch nicht mehr so ohne weiteres einen Turm betreten.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 28.10.2014 20:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Keine Wahl,meistens Nachtdienst als DHF und dann immer die ganze Nacht auf dem Friedhof.
Es gab auch Streifentätigkeit,dann lief man den Abschnitt ab.
Gruß rei


nach oben springen

#67

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 28.10.2014 20:48
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #1
Moin Moin,
hab ihr lieber Tagschicht gemacht oder seit ihr lieber in die Nachtschicht gegangen

Erzählt doch mal


Hatte beides gute und schlechte Seiten - auch je nach Abschnitt.
Mitten im Wald (nachts) - öde !
Mitten im Wald (bei Tage) - konnte schön sein !
Unser Job war nicht langweilig - wirklich nicht - meistens !!

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#68

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 28.10.2014 23:17
von vs1400 | 2.387 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #65
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #53
... Postendichte nur so 4 bis 5 Postenpaare auf 10 Kilometer ...

Nur? Also das war doch schon relativ viel. Manche Schicht mußte mit 3 GP und einem Feldarbeiterposten 'auskommen'. Und der Feldarbeiterposten ständig an einem GSZ-Tor, gerade bei Aussaat oder Ernte wenn die Kulper im Viertelstunden-Takt rein und raus wollten.

Anders Thema, die B-Türme waren je nach Jahreszeit aber auch recht beliebt. Man saß trocken im Warmen und auf dem Bahnheizkörper bruzelte was Schmackhaftes. Bei Dunkelheit waren die B-Türme allerdings tabu. Da bei der 80er-Anlage dann auch Türkontakte aufgeschaltet waren, konnte ein Grenzposten auch nicht mehr so ohne weiteres einen Turm betreten.


jepp @94,
ich war immer dankbar ne gute einweisung bekommen zu haben. ... und es gab ne masse anfragen der füst,
zur überprüfung des bt.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#69

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 28.10.2014 23:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sieben Jahre Nachtdienst,18,00-06,00 Uhr, in einer Sicherheitsfirma und immer allein,geil?
4 bis 5 Tage am Stück.
Wie fühlt man sich danach??
Rei


nach oben springen

#70

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 28.10.2014 23:35
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Wie fühlt man sich danach??

Beschissen ! Zumal die Salär ja nicht berauschend ist !
So lange hab ich es nicht ausgehalten ,warn nur knapp 2 Jahre und auch lange her !
Weiss noch wie ich für einen Monat mit 4 Wochenenden durchgängig , mit 307 Stunden einen Nettolohn von 1770 DM hatte .


nach oben springen

#71

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 29.10.2014 07:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ganz beschissen war verstärkte Grenzsicherung, die wurde dann meist als Kompanie Sicherung durchgeführt. Ich bin mal über eine Woche von 18 bis 06 auf der Hessel gewesen. Mit Vor- und Nachbereitung so zwischen 15 und 16 Stunden täglich im Dienst. Das war auch noch im Winterhalbjahr und die ganze Schicht finster wie im Bärena.....h. Dazu kamen die hohen Bäume, da hat man bei stärkerem Wind auch kein Horchposten machen können. Auf der Hessel war ich Sicherungsposten und als Mot.P ständig am Netz erreichbar zu sein. Da war man froh, einmal pro Schicht eine Grenzstreife bis zum Grenzeck genehmigt zu bekommen. Da wurde die Kiste mal etwas warm und die Müdigkeit ging vorüber. Glück hatte man da, wenn der Posten die gleiche Wellenlänge hatte und man sich wenigstens vernünftig unterhalten konnte. Durch die ständige Verbindung über GMN war man auch über den Standort der Streife informiert und vor Überraschungen einigermaßen sicher.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#72

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 29.10.2014 07:58
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #65
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #53
... Postendichte nur so 4 bis 5 Postenpaare auf 10 Kilometer ...

Nur? Also das war doch schon relativ viel. Manche Schicht mußte mit 3 GP und einem Feldarbeiterposten 'auskommen'. Und der Feldarbeiterposten ständig an einem GSZ-Tor, gerade bei Aussaat oder Ernte wenn die Kulper im Viertelstunden-Takt rein und raus wollten.

Anders Thema, die B-Türme waren je nach Jahreszeit aber auch recht beliebt. Man saß trocken im Warmen und auf dem Bahnheizkörper bruzelte was Schmackhaftes. Bei Dunkelheit waren die B-Türme allerdings tabu. Da bei der 80er-Anlage dann auch Türkontakte aufgeschaltet waren, konnte ein Grenzposten auch nicht mehr so ohne weiteres einen Turm betreten.


Die Bahnheizkörper waren gegen die Kälte relativ machtlos.
Wir spannten dann Würmchen (gedrehter Heizdraht) zwischen Steckdose(dafür war ein extra Drahtstück installiert) und Treppe,
oder stellten Kerzen auf ein Brett unter den Sitz,Regenumhang um und es wurde einem warm um"Herz".


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#73

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 29.10.2014 08:02
von damals wars | 12.130 Beiträge

Bei verstärkter Grenzsicherung zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich mal einen abgelöst, der hatte 9 Nachtschichten hinter sich.
Käseweis und völlig fertig.
Voll die Härte. Ich glaube, da half dann auch kein Kaffee mehr.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#74

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 29.10.2014 13:41
von FRITZE (gelöscht)
avatar

und dann immer die ganze Nacht auf dem Friedhof.

Hatte der Gakl auch gesagt und hatte plötzlich kein Philips Radio mehr ,dafür eine schöne korinthierte Unterhose !

Wie hiess diese samstägliche Jugendsendung ? 1194 ?


nach oben springen

#75

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 29.10.2014 14:10
von Rainman2 | 5.757 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #74
und dann immer die ganze Nacht auf dem Friedhof.

Hatte der Gakl auch gesagt und hatte plötzlich kein Philips Radio mehr ,dafür eine schöne korinthierte Unterhose !

Wie hiess diese samstägliche Jugendsendung ? 1194 ?

Hat Dich @94 schon so unterwandert?

1199 = Postleitzahl von Adlershof damals und dann auch Name des Jugendsenders.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#76

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 29.10.2014 14:27
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Och nöö @Rainman2 jetzt haste die ganze Po-ente kaputt gemacht !

Unterwandert bin ich auch ,aber das is wohl mehr das Finanzamt !

FRITZE


Rainman2 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#77

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 29.10.2014 16:14
von KAMÜ | 198 Beiträge

Ich durfte als Grenzaufklärer auch auf die Führungsstelle. Dort habe ich auch lieber Tagschicht gemacht. Denn ich hatte dann immer die Fototechnik mit auf der Führungsstelle(Stativ mit 500 er Objektiv mit Adapter zur Verdoppelung) .Mein Posten konnte dadurch auch den Fotoapperat bedienen.



Freienhagener und Schlutup haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#78

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 29.10.2014 16:40
von vs1400 | 2.387 Beiträge

Zitat von Rainman2 im Beitrag #75
Zitat von FRITZE im Beitrag #74
und dann immer die ganze Nacht auf dem Friedhof.

Hatte der Gakl auch gesagt und hatte plötzlich kein Philips Radio mehr ,dafür eine schöne korinthierte Unterhose !

Wie hiess diese samstägliche Jugendsendung ? 1194 ?

Hat Dich @94 schon so unterwandert?

1199 = Postleitzahl von Adlershof damals und dann auch Name des Jugendsenders.

ciao Rainman


or nöö Rainman,
dass war doch im bilderradio. du meintest wohl eher dt64, odäär?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#79

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 02.11.2014 06:32
von berlin3321 | 2.516 Beiträge

Morjen,

ich glaube ich hatte es an anderer Stelle schon mal geschrieben, ich habe 15 Jahre Schichtdienst gemacht. Es gab 15 ! verschiedene Schichten, meist jeden Tag eine andere, kein festes System, mal 2, 3, 4, 5 oder 6 Tage arbeiten, 1, 2 oder 3 Tage frei.

Da war mir die liebste Schicht die Spätschicht, von 14.30 Uhr bis 23 Uhr.

Am grausamsten diese Treppenschichten, 1. Tag Dienstbeginn z.B. 7 Uhr, 2. Tag 9 Uhr, 3. Tag 11 Uhr, 4. Tag 8 Uhr, 5. Tag 6 Uhr.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#80

RE: Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal

in Grenztruppen der DDR 02.11.2014 15:11
von Regina | 643 Beiträge

Regina
Ich habe zig Jahre im 3 Schicht System gearbeitet, jetzt seit ca 6 Jahren nur 2 Schichten.

Thomas
war über 20 Jahre im öffentlichen Dienst tätig, zuerst in 3 Schichten, später bis zur Rente in 2 Schichten. Zweimal im Monat am Sonntag von 18.00-6.00
Besonders schlimm war, Donnerstag 14-22,00, war dann gegen 23.00 bei mir, und am nächsten Morgen 6.00-12.00



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Silvester - Nachtschicht
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Hansteiner
15 27.10.2014 19:46goto
von Linna • Zugriffe: 1700
Erste Nachtschicht im Grenzdienst
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Duck
19 28.05.2014 17:39goto
von rei • Zugriffe: 2273
Eine Nachtschicht, die in Erinnerung blieb
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von HHausen88
4 24.04.2009 14:41goto
von ufw88 • Zugriffe: 2563

Besucher
1 Mitglied und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 290 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557440 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen