#141

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 00:08
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #138
Zitat von der glatte im Beitrag #133
Salzwedel ist gut! Da gibt es den guten Baumkuchen.


Oh bitte: Erinnere mich nicht an Baumkuchen!
Meine Eltern gehörten ja zu den fleißigen Paket-Versendern in Richtung Altmark: Ostern, Pfingsten, Weihnachten, Geburtstage - zu jedem Anlass wurde ein liebevoll zusammengestelltes Paket gepackt und abgeschickt.

Meine Verwandten waren zu stolz und wollten sich nicht als eine Art von "Almosenempfängern" sehen. Also suchten sie nach etwas, womit sie uns auch eine Freude machen konnten - und schickten uns Baumkuchen. Ungefähr im Verhältnis 1:1, was die Anzahl der Pakete anging.

Am Anfang mochte ich den noch ganz gerne, besonders den mit dem Schokoladenüberzug. Aber im Laufe der Jahre ließ die Begeisterung über Baumkuchen spürbar nach. Wir haben es aber nie übers Herz gebracht, ihnen zu sagen, dass wir uns an Baumkuchen schlicht und einfach überessen hatten.

Erst Jahre später habe ich per Zufall erfahren, wie schwierig es auch für sie war, an den begehrten Baumkuchen zu kommen: Einfach in den Laden gehen und welchen kaufen war nicht. Also wurde schon mal ein Onkel (er war Hobby-Imker) "angezapft" und der Honig als "Motivation" eingesetzt und ähnliche Kettengeschäfte mehr, wie Du sie beschrieben hast, genutzt.

Danach habe ich den Baumkuchen mit anderen Augen gesehen und ihn zwar nicht mit Begeisterung, aber doch mit Anerkennung und Respekt gegessen.



@Dandelion Na das muss aber dann für Dich ein echtes Opfer gewesen sein. Wo Du ja nicht so ein Freund von süßen Sachen bist. Aber Du hast vollkommen Recht, so war es fast in jeder Familie. Gott sei Dank, vorbei!

Aber wir lachen noch heute gern über die alte Zeit.

Gruß von Reiner


ACRITER ET FIDELITER


zuletzt bearbeitet 31.10.2014 00:18 | nach oben springen

#142

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 00:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #139
Zitat von rei im Beitrag #137
Zitat von der glatte im Beitrag #128
Zitat von rei im Beitrag #125
Zitat von der glatte im Beitrag #122
Zitat von rei im Beitrag #118
Zitat von der glatte im Beitrag #117
Um beim Thema zu bleiben, der Wein aus der Gegend von Radebeul, war bestimmt auch im Ausland begehrt. Und die Dresdner Christstolle sicherlich auch. Meist exportiert von der lieben Familie aus dem Osten.

Gruß Reiner

Mit den Wein kenne ich mich nicht so aus.
Die Stollen werden heute noch exportiert.
Gruß Reiner


Aber die Radebeuler Waffelfabrik kennst Du bestimmt. Die haben ja auch mehr in das Ausland geschickt. Ich kann mich da noch an die Reklame mit "Radebeuler Waffeln" erinnern, war an einer Hauswand. Oder die Barock-Tinte.

Gruß Reiner


Klar kenne ich.
Die Waffelfabrik wurde 1990 von Balsen übernommen,1992/93 stillgelegt.
Firma Barock-Tinte schon lange beerdigt.
gruß Reiner



Aber dafür gibt es ja noch die Margon-Reklame an der Hauswand. Die haben damals sogar Messegold bekommen für das Tonicwasser. WIMRE ging das auch in den Export.
Gibt es das RAW am Emerich-Ambros-Ufer noch? War meine Berufsschule.

Gruß Reiner


Also Margon macht heute so viele Sorten,null Ahnung.Fakt ist aber,das sie den Orginalstandort verlassen haben und irgend wo anders herstellen.
Zum RAW,kann ich sagen,die Fahrzeuginstandhaltung lief 1990 aus,bis Mitte 1990 haben die Mitarbeiter,Güterwagen zerlegt.1998 erfolgte der Abriss zu Gunsten des Güterverkehrszentrum.
Gruß Rei


Bei Margon war ich schon einmal dienstlich, die haben ein ganz neues Werk gebaut an der Autobahn nach Chemnitz.

Schade, mein altes RAW. Aber die Halle und den Platz von Lok Dresden gibt es bestimmt noch?

Gruß Reiner

Also ,war zwar lange nicht mehr dort,aber auf den Bild sieht es so aus,das alles weg ist.
Ist jetzt unter anderen, ein Containerbahnhof,so wie früher auf der Erfurterstr.
Gruß Rei


nach oben springen

#143

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 00:15
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von rei im Beitrag #140
Zitat von der glatte im Beitrag #136
@rei Wusstest Du, dass von NAGEMA die einstigen Geldautomaten der DDR herkamen? War eine Meisterleistung und gingen dann noch bis 1991 auch mit DM.

Gruß Reiner

Nee,das habe ich nicht gewusst,man lernt nie aus.
Kenne nur die Verpackungsmaschinen,welche auf Waggons verladen wurden.
Echte Lücke
Gruß Reiner



Von NAGEMA kamen auch die "Rapido-Waagen". Und die gute alte elektrische Kaffeemühle am Eingang zur Kaufhalle. Die wurde von den Kunden nach dem Mahlvorgang immer so richtig verkloppt. Jede Krume Kaffee sollte da raus.

Wenn Du Dich für die Geldautomaten interessieren solltest, der einzig erhaltene Automat steht noch heute in Dresden in den Technischen Sammlungen, Ernemann-Neubau. Über die Automaten selbst kann ich Dir auch eine Menge erzählen, sind so ein Lieblingskind von mir.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


zuletzt bearbeitet 31.10.2014 00:16 | nach oben springen

#144

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 00:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #143
Zitat von rei im Beitrag #140
Zitat von der glatte im Beitrag #136
@rei Wusstest Du, dass von NAGEMA die einstigen Geldautomaten der DDR herkamen? War eine Meisterleistung und gingen dann noch bis 1991 auch mit DM.

Gruß Reiner

Nee,das habe ich nicht gewusst,man lernt nie aus.
Kenne nur die Verpackungsmaschinen,welche auf Waggons verladen wurden.
Echte Lücke
Gruß Reiner



Von NAGEMA kamen auch die "Rapido-Waagen". Und die gute alte elektrische Kaffeemühle am Eingang zur Kaufhalle. Die wurde von den Kunden nach dem Mahlvorgang immer so richtig verkloppt. Jeder Krume Kaffee sollte da raus.

Wenn Du Dich für die Geldautomaten interessieren solltest, der einzig erhalttene Automat steht noch heute in Dresden in den Technischen Sammlungen, Ernemann-Neubaus. Über die Automaten selbst kann ich Dir auch eine Menge erzählen, sind so ein Lieblingskind von mir.

Gruß Reiner

Jetzt haste mich aber voll erwischt.
War 14 Jahre für die Sicherheit im Stadtmuseum zu ständig,dazu sind später die T.Sammlungen gekommen.
Die Scheißmühle kenne ich auch noch.
Heute habt ihr mich ganz schön ins schwitzen gebracht,war aber schön und es blieb sachlich.
Melde mich bei Dir.
Danke Reiner


nach oben springen

#145

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 00:23
von der glatte | 1.356 Beiträge

Alles klar. N8 Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#146

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 00:27
von der glatte | 1.356 Beiträge

Noch ein Fakt. Der allererste geldautomat der DDR, stand auch in Dresden, am Güntzplatz. Will heute aber keiner mehr wissen. Leider.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#147

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 07:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wenn Braugerste einen zu hohen Eiweißgehalt hat, dann entstehen die Flocken. Die müsste dann aufwändig gefiltert werden. Deshalb wurde aus der nicht so guten Braugerste dass Bier zum alsbaldigen Verbrauch hergestellt.
Für den Eiweißgehalt ist nicht nur der Düngereinsatz sondern auch die Niederschlagsmenge verantwortlich. Deshalb war die Gerste in den Mittelgebirgslagen auf den Verwitterungsböden und durch die höheren Niederschläge oftmals qualitativ besser.

Der Hesselfuchs


zuletzt bearbeitet 31.10.2014 10:16 | nach oben springen

#148

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 08:14
von furry | 3.563 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #110
Die Braugerste, welche in den Malzwerken in Erfurt verarbeitet wurde, ging vorwiegend in Export. Das einfache Bier für die Werktätigen wurde dann aus Mangel an Braugerste auch aus Mais hergestellt. Die Braugerste aus dem Vogtland ging wegen der guten Qualität nach der Ernte gleich weiter nach Bayern.
Nur die Exportbier Brauereien wie Wernesgrün und Radeberg hatten beste Braugerste mit niedrigen Eiweißgehalt zur Verfügung, dafür garantierten sie auch mit 180 Tagen Haltbarkeit.
Der Hesselfuchs


@Merlini , die Geschichte mit dem Bier aus Mais zu DDR-Zeiten ist für mich nicht ganz schlüssig. Der Körnermais wäre zu dieser Zeit Importware gewesen und ich kann mir schlecht vorstellen, dass dafür Hartgeld geflossen wäre. Oder gab es zu dieser Zeit in der DDR schon die Körnermaissorten? Soweit ich mich erinnern kann, gibt es die für den deutschen Raum erst seit ca. 10 bis 15 Jahren.
Deine Begründung hinsichtlich des höheren Eiweißgehaltes der Gerste finde ich realistischer.
Ich lasse mich natürlich wegen des Mais gern belehren. Pflanzenbau war nicht mein Gebiet.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
zuletzt bearbeitet 31.10.2014 08:15 | nach oben springen

#149

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 08:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Richtig, Körnermais ist damals nicht bei uns angebaut worden. Aber unser Bruderland Ungarn hatte schon Körnermais und die Kompensationsgeschäfte innerhalb des RGW waren ja bekannt. Es soll sogar Bier aus Reis gemacht worden sein. Bei uns gab es ja auch Rohrzucker aus Kuba im Handel, obwohl wir Rübenzucker exportiert haben.

Der Hesselfuchs


furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.10.2014 08:23 | nach oben springen

#150

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 08:26
von furry | 3.563 Beiträge

@Merlini , an Ungarn habe ich in dem Moment nicht gedacht. Die gute Braugerste ging für Devisen weg und "Tauschware" kam zum Einsatz. Das macht Sinn.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#151

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 09:41
von GKUS64 | 1.606 Beiträge

Hatten wir schon den berühmten Dresdner Kästner-Versandt?


nach oben springen

#152

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 14:05
von 94 | 10.792 Beiträge

Im Forum: Ja, mehrfach
In diesem Thread: noch nicht


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#153

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 15:10
von anorak2 | 29 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #5
wurden eigentlich im westlichen Ausland ganz offen Produkte aus der DDR verkauft


Bücher und Schallplatten, allerdings meist als Lizenzdrucke bzw. Lizenzpressungen.

Dem naiven Westler (also mir) fiel in DDR-Kaufhäusern allgemein wenig positiv auf, aber definitiv einen guten Eindruck hat die Haushaltswaren-Abteilung hinterlassen, überhaupt alle Kunststoff-Produkte. Da gab es einige ganz pfiffige Sachen.



GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#154

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 15:18
von anorak2 | 29 Beiträge

PS: In West-Berlin gab es einen Buchladen, der sich auf DDR-Bücher spezialisiert hatte: "Das Europäische Buch" Nähe Ernst-Reuter-Platz, gehörte wohl zum SEW-Umfeld.

PS2: Dresdner Stollen, Zeiss Jena (Verwechslungsgefahr mit West-Firma), Jenaer Glas ..



nach oben springen

#155

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 16:34
von furry | 3.563 Beiträge

Zitat von anorak2 im Beitrag #154
PS: In West-Berlin gab es einen Buchladen, der sich auf DDR-Bücher spezialisiert hatte: "Das Europäische Buch" Nähe Ernst-Reuter-Platz, gehörte wohl zum SEW-Umfeld.



Vielleicht hatten die auch Fachbücher aus der DDR. Auch wenn wir darüber schon geschrieben haben.
Bei einigen niedersächsischen Berufskollegen standen die gleichen Bücher im Regal wie bei mir.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#156

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 17:31
von PF75 | 3.291 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #136
@rei Wusstest Du, dass von NAGEMA die einstigen Geldautomaten der DDR herkamen? War eine Meisterleistung und gingen dann noch bis 1991 auch mit DM.

Gruß Reiner



Aber nicht in meiner Firma (Neubrandenburg),da gabs bloß Schokoladen - und Fleischmaschinen.


nach oben springen

#157

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 19:25
von GKUS64 | 1.606 Beiträge

[quote=anorak2| aber definitiv einen guten Eindruck hat die Haushaltswaren-Abteilung hinterlassen, überhaupt alle Kunststoff-Produkte. Da gab es einige ganz pfiffige Sachen.
[/quote]


Du hattes (hast) eine gute Beobachtungsgabe! Vor allem auf dem Gebiet der Plaste-Eierbecher beherrschten wir den Weltmarkt. Da sind wir an den Westlern vorbei gezogen unter der Losung: "Überholen ohne einzuholen". Besonders das Design und die Colorierung sind zu beachten!
Diese Dinge werden einem ja heute noch aus der Hand gerissen bzw. bei Ebay zu Höchstpreisen angeboten!



MfG

GKUS64


nach oben springen

#158

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 19:35
von Telamon | 129 Beiträge

Ist aber auch ein schönes Teil (Eierbecher)



nach oben springen

#159

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 19:42
von GKUS64 | 1.606 Beiträge

gelöscht


zuletzt bearbeitet 31.10.2014 19:42 | nach oben springen

#160

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 31.10.2014 20:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@GKUS64 , Bernd! Die Eierbecher und viele andere Dinge,werden heute noch in der ehemaligen DDR-Firma hergestellt! Heute heißt die Firma: Sonja Plastic, Kunststofftechnik GmbH , Annaberg/Buchholz! Schau mal ins Netz! Kann man alles online bestellen! Habe mir die komplette Eierbecherserie gekauft!
Grüsse steffen52


GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ghettoblaster made in GDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von eisenringtheo
11 29.05.2014 19:19goto
von HG19801 • Zugriffe: 1602
Made in West-Germany
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Lutze
5 27.04.2013 12:52goto
von berlin3321 • Zugriffe: 892
MAD arbeitet an seinem Image
Erstellt im Forum Bundesnachrichtendienst BND von Feliks D.
0 18.02.2013 06:06goto
von Feliks D. • Zugriffe: 1147
Militärischer Abschirmdienst (MAD)
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von GilbertWolzow
17 14.09.2012 11:15goto
von Zkom IV • Zugriffe: 1447
Folter Made in USA
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
4 22.06.2011 23:55goto
von Larissa • Zugriffe: 516
Bahnübergang Made in DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
14 29.01.2011 22:53goto
von Lommelchen • Zugriffe: 2298

Besucher
19 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1561 Gäste und 124 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557200 Beiträge.

Heute waren 124 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen