#201

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 14:32
von der glatte | 1.356 Beiträge

Es haben wohl B E I D E Seiten gut daran verdient.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#202

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 14:39
von DoreHolm | 7.698 Beiträge

Als ich in Leuna zur Ausbildung als Chemiefacharbeiter war, war eine der Stationen die Methanolsynthese. Ab und zu wurde der kleine Probehahn an der Pumpe geöffnet, um eine Probe für die Qualitätskontrolle abzufüllen. Nix da, von wegen Gift und Atemschutzmaske. War auch alles im Freien. Die älteren Arbeiter erzählten, daß kurz nach dem Krieg immer täglich so einige Liter reiner Ethylalkohol abdestilliert wurde, für Privat natürlich. Dieser konzentriert sich im Destillationsrückstand an, da Methanol um etliche °C eher in Dampf übergeht als Ethanol. Aber worauf ich hinauswill: Das produzierte Methanol hatte eine Reinheit, die wir gut in das NSW exportieren konnten. Da unsere weiterverarbeitende Industrie aber auch welchen brauchte, wurde nicht ganz so reines Methanol, welches für unsere Zwecke immer noch rein genug war, wieder importiert, natürlich preislich günstiger als wir unser gutes Methanol verkauften. Die Devisenrentabilität muß in diesem Fall, da Spitzenqualität, mind. bei 1 : 1 gelegen haben, da das ganze Geschäft ansonsten keinen Sinn gemacht hätte. So dumm waren unsere Außenwirtschaftsorgane auch nicht.



nach oben springen

#203

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 14:42
von bingernhier | 246 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #199
Zitat von bingernhier im Beitrag #198
Zitat von Schlutup im Beitrag #5
Moin Moin,

wurden eigentlich im westlichen Ausland ganz offen Produkte aus der DDR verkauft

Ja na klar. Ich habe z.Bsp. in meiner Lehre für 2 Wochen bei Fleurop gearbeitet. Das war in Hohenschönhausen.Ein großer Betonbunker. Dort kamen Bestellungen(in Briefform) aus dem Westen an die wurden dort bearbeitet und dann in Blumenstraußform als Antwort wieder verschickt.
Das heißt auch Blumen wurden zu Valuta gemacht.
Auch die LPG 1.Mai hat Champingnons in den Westen "exportiert" nur 1A Ware.
Weiterhin wurden auch viel Spielwaren exportiert. Ich denke da nur an das Spiel Roulette. Ich wollte mal eins käuflich erwerben. Keine Chance. 1981 fuhren wir dann zur Klassenfahrt nach Ungarn und was gab es da?... Richtig : Made in GDR.



Ich kenne beide Betriebe da ich in Marzahn wohnte und in Lichtenberg gearbeitet habe.

Ist aber sehr interessant was Du da schilderst.

Man hat also Blumenbestellungen aus dem Westen in den Osten geschickt und der Osten hat dann "Ostblumen" nach dem Westen an die Empfänger geschickt. Ich frage mich gerade, ob die DDR wohl die "guten" Blumen da für billigeres Geld als im Westen marktüblich, angeboten hat. Es muss sich dann also nicht nur für den Osten finanziell positiv ausgewirkt haben. Ich glaube nicht das solche Dinge der Besteller, der ja auch die DM hinblätterte, auch wusste.

Gruß Reiner

Zitat von der glatte im Beitrag #201
Es haben wohl B E I D E Seiten gut daran verdient.

Gruß Reiner


Hallo Reiner, wer daran verdient hat, ist klar. Der Bürger (West) und der Staat Ost haben verdient. Ich als damaliger Lehrling dürfte mir nicht einmal die (Westbriefmarke) als damaliger leidenschaftlicher Briefmarkensammler abmachen von dem Briefumschlag. Es hieß, das die Briefe im Orginalzustand wieder mit zurück gesendet werden. Wer es geglaubt hat, wurde seelig.


nach oben springen

#204

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 14:45
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von bingernhier im Beitrag #203
Zitat von der glatte im Beitrag #199
Zitat von bingernhier im Beitrag #198
Zitat von Schlutup im Beitrag #5
Moin Moin,

wurden eigentlich im westlichen Ausland ganz offen Produkte aus der DDR verkauft

Ja na klar. Ich habe z.Bsp. in meiner Lehre für 2 Wochen bei Fleurop gearbeitet. Das war in Hohenschönhausen.Ein großer Betonbunker. Dort kamen Bestellungen(in Briefform) aus dem Westen an die wurden dort bearbeitet und dann in Blumenstraußform als Antwort wieder verschickt.
Das heißt auch Blumen wurden zu Valuta gemacht.
Auch die LPG 1.Mai hat Champingnons in den Westen "exportiert" nur 1A Ware.
Weiterhin wurden auch viel Spielwaren exportiert. Ich denke da nur an das Spiel Roulette. Ich wollte mal eins käuflich erwerben. Keine Chance. 1981 fuhren wir dann zur Klassenfahrt nach Ungarn und was gab es da?... Richtig : Made in GDR.



Ich kenne beide Betriebe da ich in Marzahn wohnte und in Lichtenberg gearbeitet habe.

Ist aber sehr interessant was Du da schilderst.

Man hat also Blumenbestellungen aus dem Westen in den Osten geschickt und der Osten hat dann "Ostblumen" nach dem Westen an die Empfänger geschickt. Ich frage mich gerade, ob die DDR wohl die "guten" Blumen da für billigeres Geld als im Westen marktüblich, angeboten hat. Es muss sich dann also nicht nur für den Osten finanziell positiv ausgewirkt haben. Ich glaube nicht das solche Dinge der Besteller, der ja auch die DM hinblätterte, auch wusste.

Gruß Reiner

Zitat von der glatte im Beitrag #201
Es haben wohl B E I D E Seiten gut daran verdient.

Gruß Reiner


Hallo Reiner, wer daran verdient hat, ist klar. Der Bürger (West) und der Staat Ost haben verdient. Ich als damaliger Lehrling dürfte mir nicht einmal die (Westbriefmarke) als damaliger leidenschaftlicher Briefmarkensammler abmachen von dem Briefumschlag. Es hieß, das die Briefe im Orginalzustand wieder mit zurück gesendet werden. Wer es geglaubt hat, wurde seelig.


Meinst Du wirklich, dass die Ersparnis an den Bürger (West) auch weitergegeben wurde? Glaube ich nicht!

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#205

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 14:53
von Regina | 643 Beiträge

In den Versandhäusern wurden Uhren ganz billig verkauft. Vor allem für Kinder geeignet, wie Biene Maja, Donald Duck und andere schöne Zifferblätter. das besonderes war, die Augen haben sich bewegt.
Alles vom Uhrenwerk Ruhla



nach oben springen

#206

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 14:54
von bingernhier | 246 Beiträge

Hallo Reiner,
Direkt an den Bürger(West) weitergegeben natürlich nicht.
Der Bürger selbst hat vllt. prozentual den Blumenstrauß billiger bekommen ohne etwas zu wissen. Natürlich sind diese Gelder als Valuta(
NSW) dem Staat der DDR gut geschrieben worden. Wenn es soetwas nicht gegeben hätte, wären wir bestimmt schon eher bankrott gewesen.


nach oben springen

#207

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 14:56
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #204
Zitat von bingernhier im Beitrag #203
Zitat von der glatte im Beitrag #199
Zitat von bingernhier im Beitrag #198
Zitat von Schlutup im Beitrag #5
Moin Moin,

wurden eigentlich im westlichen Ausland ganz offen Produkte aus der DDR verkauft

Ja na klar. Ich habe z.Bsp. in meiner Lehre für 2 Wochen bei Fleurop gearbeitet. Das war in Hohenschönhausen.Ein großer Betonbunker. Dort kamen Bestellungen(in Briefform) aus dem Westen an die wurden dort bearbeitet und dann in Blumenstraußform als Antwort wieder verschickt.
Das heißt auch Blumen wurden zu Valuta gemacht.
Auch die LPG 1.Mai hat Champingnons in den Westen "exportiert" nur 1A Ware.
Weiterhin wurden auch viel Spielwaren exportiert. Ich denke da nur an das Spiel Roulette. Ich wollte mal eins käuflich erwerben. Keine Chance. 1981 fuhren wir dann zur Klassenfahrt nach Ungarn und was gab es da?... Richtig : Made in GDR.



Ich kenne beide Betriebe da ich in Marzahn wohnte und in Lichtenberg gearbeitet habe.

Ist aber sehr interessant was Du da schilderst.

Man hat also Blumenbestellungen aus dem Westen in den Osten geschickt und der Osten hat dann "Ostblumen" nach dem Westen an die Empfänger geschickt. Ich frage mich gerade, ob die DDR wohl die "guten" Blumen da für billigeres Geld als im Westen marktüblich, angeboten hat. Es muss sich dann also nicht nur für den Osten finanziell positiv ausgewirkt haben. Ich glaube nicht das solche Dinge der Besteller, der ja auch die DM hinblätterte, auch wusste.

Gruß Reiner

Zitat von der glatte im Beitrag #201
Es haben wohl B E I D E Seiten gut daran verdient.

Gruß Reiner


Hallo Reiner, wer daran verdient hat, ist klar. Der Bürger (West) und der Staat Ost haben verdient. Ich als damaliger Lehrling dürfte mir nicht einmal die (Westbriefmarke) als damaliger leidenschaftlicher Briefmarkensammler abmachen von dem Briefumschlag. Es hieß, das die Briefe im Orginalzustand wieder mit zurück gesendet werden. Wer es geglaubt hat, wurde seelig.


Meinst Du wirklich, dass die Ersparnis an den Bürger (West) auch weitergegeben wurde? Glaube ich nicht!

Gruß Reiner


lila Könnte schon sein. Der Auftraggeber geht in einen Blumenladen in West und bestellt einen Blumenstrauß nach Bayern. Der Blumenladen schickt den Brief mit Auftrag wie vereinbart nach den Osten, die packen die Blumen ein und alles geht zurück zum Händler inkl. Auftrag.
Der Händler in West schickt nun den Strauß nach Bayern und keiner bemerkt den Deal.

Was hast Du den gesammelt, Westberlin oder BRD?

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#208

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 14:58
von bingernhier | 246 Beiträge

Zitat von Regina im Beitrag #205
In den Versandhäusern wurden Uhren ganz billig verkauft. Vor allem für Kinder geeignet, wie Biene Maja, Donald Duck und andere schöne Zifferblätter. das besonderes war, die Augen haben sich bewegt.
Alles vom Uhrenwerk Ruhla

Ja und ich habe eine tolle Ruhla-Armbanduhr zu meiner Jugendweihe geschenkt bekommen, Die hat zu Ostzeiten 450,- Mark gekostet.Die ganze Familie hat zusammengelegt um die zu bekommen.


nach oben springen

#209

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 14:59
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von bingernhier im Beitrag #206
Hallo Reiner,
Direkt an den Bürger(West) weitergegeben natürlich nicht.
Der Bürger selbst hat vllt. prozentual den Blumenstrauß billiger bekommen ohne etwas zu wissen. Natürlich sind diese Gelder als Valuta(
NSW) dem Staat der DDR gut geschrieben worden. Wenn es soetwas nicht gegeben hätte, wären wir bestimmt schon eher bankrott gewesen.


Kann schon sein, nur hatte diese Blumenkette die Du benennst feste Tarife. Oder nicht?

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#210

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 15:00
von Regina | 643 Beiträge

#206
war die von Glashütte?



nach oben springen

#211

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 15:03
von bingernhier | 246 Beiträge

Die Uhr war eine Ruhla Uhr, leider wurde diese mir bei einem Einbruch in der schönen neuen Welt gestohlen.


nach oben springen

#212

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 15:05
von bingernhier | 246 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #209
Zitat von bingernhier im Beitrag #206
Hallo Reiner,
Direkt an den Bürger(West) weitergegeben natürlich nicht.
Der Bürger selbst hat vllt. prozentual den Blumenstrauß billiger bekommen ohne etwas zu wissen. Natürlich sind diese Gelder als Valuta(
NSW) dem Staat der DDR gut geschrieben worden. Wenn es soetwas nicht gegeben hätte, wären wir bestimmt schon eher bankrott gewesen.


Kann schon sein, nur hatte diese Blumenkette die Du benennst feste Tarife. Oder nicht?

Gruß Reiner

Ich war damals Lehrling 17 Jahre alt und hatte von solchen Dingen noch keinen Einblick.


nach oben springen

#213

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 15:06
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von Regina im Beitrag #205
In den Versandhäusern wurden Uhren ganz billig verkauft. Vor allem für Kinder geeignet, wie Biene Maja, Donald Duck und andere schöne Zifferblätter. das besonderes war, die Augen haben sich bewegt.
Alles vom Uhrenwerk Ruhla


Hallo Regina.
Die kenne ich auch. Trugen die aber das Logo von Ruhla?
Würde mich auch interessieren wie man da mit den Lizensen von Disney klar gekommen ist. Muss ja vom Auftraggeber geklärt worden sein.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#214

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 15:09
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von bingernhier im Beitrag #208
Zitat von Regina im Beitrag #205
In den Versandhäusern wurden Uhren ganz billig verkauft. Vor allem für Kinder geeignet, wie Biene Maja, Donald Duck und andere schöne Zifferblätter. das besonderes war, die Augen haben sich bewegt.
Alles vom Uhrenwerk Ruhla

Ja und ich habe eine tolle Ruhla-Armbanduhr zu meiner Jugendweihe geschenkt bekommen, Die hat zu Ostzeiten 450,- Mark gekostet.Die ganze Familie hat zusammengelegt um die zu bekommen.


Na ich denke, wir haben wohl fast alle eine Ruhla-Uhr besessen. Ich bin am Überlegen welches Modell es gewesen sein könnte? War die schon mit Digitalanzeige? Schön wenn die Familie zusammengelegt hatte, an solche Geschenke erinnert man sich immer wieder gern. Ist etwas ganz besonderes.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#215

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 15:12
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von bingernhier im Beitrag #211
Die Uhr war eine Ruhla Uhr, leider wurde diese mir bei einem Einbruch in der schönen neuen Welt gestohlen.


Mann geht das hier schnell, komme gar nicht nach mit schreiben. Der Verlust ist bedauerlich, weil ein Stück von der Familie. Tut mir Leid.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#216

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 15:13
von bingernhier | 246 Beiträge

keine Digitalanzeige noch eine gute analoge Uhr mit einem von Innen geschliffenes Glas und einem goldenen Armbad(dublee) Wenn irgendjemand sie wiederfindet,( bei Einbruch gestohlen) dann sagt Bescheid.


nach oben springen

#217

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 15:15
von bingernhier | 246 Beiträge

ich schau mal im Netz. vllt erkenne ich sie wieder. Dann stell ich sie euch vor


nach oben springen

#218

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 15:17
von furry | 3.576 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #214

Na ich denke, wir haben wohl fast alle eine Ruhla-Uhr besessen.
Gruß Reiner


Der rasselnde Weckruf kam doch bestimmt ausschließlich aus Ruhla?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#219

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 15:18
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von bingernhier im Beitrag #212
Zitat von der glatte im Beitrag #209
Zitat von bingernhier im Beitrag #206
Hallo Reiner,
Direkt an den Bürger(West) weitergegeben natürlich nicht.
Der Bürger selbst hat vllt. prozentual den Blumenstrauß billiger bekommen ohne etwas zu wissen. Natürlich sind diese Gelder als Valuta(
NSW) dem Staat der DDR gut geschrieben worden. Wenn es soetwas nicht gegeben hätte, wären wir bestimmt schon eher bankrott gewesen.


Kann schon sein, nur hatte diese Blumenkette die Du benennst feste Tarife. Oder nicht?

Gruß Reiner

Ich war damals Lehrling 17 Jahre alt und hatte von solchen Dingen noch keinen Einblick.


Komisch, wenn man dazu Tante Guggel befragt, geht keiner auf den bekannten Anbieter den es seit 1908 gibt, im Bezug zur DDR ein. Schon gar nicht zum Anbieter der DDR, der den gleichen Namen trug und dort auch Mitglied war.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


zuletzt bearbeitet 21.11.2014 15:19 | nach oben springen

#220

RE: Qualität Made in GDR

in Leben in der DDR 21.11.2014 15:22
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #218
Zitat von der glatte im Beitrag #214

Na ich denke, wir haben wohl fast alle eine Ruhla-Uhr besessen.
Gruß Reiner


Der rasselnde Weckruf kam doch bestimmt ausschließlich aus Ruhla?



Auch der "Gong" von der Wand. Später sogar der pulsierende digitale Weckruf.

Ruhla ging eben Nach wie Vor.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ghettoblaster made in GDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von eisenringtheo
11 29.05.2014 19:19goto
von HG19801 • Zugriffe: 1610
Made in West-Germany
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Lutze
5 27.04.2013 12:52goto
von berlin3321 • Zugriffe: 892
MAD arbeitet an seinem Image
Erstellt im Forum Bundesnachrichtendienst BND von Feliks D.
0 18.02.2013 06:06goto
von Feliks D. • Zugriffe: 1151
Militärischer Abschirmdienst (MAD)
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von GilbertWolzow
17 14.09.2012 11:15goto
von Zkom IV • Zugriffe: 1447
Folter Made in USA
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
4 22.06.2011 23:55goto
von Larissa • Zugriffe: 520
Bahnübergang Made in DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
14 29.01.2011 22:53goto
von Lommelchen • Zugriffe: 2298

Besucher
3 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 505 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen