#21

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 26.10.2014 20:40
von utkieker | 2.913 Beiträge

Ich liebe das Singen, es gehört für mich zum Feiern dazu. Zu Weihnachten gibt es dann eine Session, meine große Schwester meine Nichte oder hin und wieder meine Tochter lösen sich beim Gitarrenspiel ab. Meine Nichte spielt dann ab und zu auch Klavier und dann habe ich auch meinen großen Moment, wenn ich auf der Handharmonika spiele. Nur mein Neffe kommt mit seinem Schlagzeug nicht zum Zuge. Aber singen tun wir alle manchmal mehrstimmig.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 26.10.2014 20:41
von 94 | 10.792 Beiträge

Günter Willumeit - L.M.A.A.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 26.10.2014 22:27
von DoreHolm | 7.677 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #21
Ich liebe das Singen, es gehört für mich zum Feiern dazu. Zu Weihnachten gibt es dann eine Session, meine große Schwester meine Nichte oder hin und wieder meine Tochter lösen sich beim Gitarrenspiel ab. Meine Nichte spielt dann ab und zu auch Klavier und dann habe ich auch meinen großen Moment, wenn ich auf der Handharmonika spiele. Nur mein Neffe kommt mit seinem Schlagzeug nicht zum Zuge. Aber singen tun wir alle manchmal mehrstimmig.

Gruß Hartmut!


Ging mir genauso. Habe gern gesungen. Note immer eine "1", bis zum Stimmbruch. Aber auch jetzt mache ich zu Anlässen jedweder Art, auf denen gesungen wird, nicht nur den Mund auf und zu, vorausgesetzt, ich kenne den Text. Es ist immer eine Blamage für uns deutsche Touristen, wenn man Treffen mit Eingheimischen hat (geschäftlich oder privat) und die sind dann meist sangesfreudiger als wir und man muß sagen, daß man kein Lied kennt. in der beziehung fragt mal heute Jugendliche, welche Kinderlieder, zumindest bruchstückhaft, sie noch kennen. Es graust einem dabei.



Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 26.10.2014 23:55
von der glatte | 1.356 Beiträge

Hing sicherlich immer vom Lehrer ab. In den ersten Klassen wurde auch bei uns viel gesungen.

"Jetzt fahr'n wir übern See", oder Kanons wie "C-A-F-F-E-E, trinkt nicht zuviel Kaffee", waren doch meist lustig und am Morgen wachte da auch der Müdeste auf. Später dann gab es "Gute Freunde, gute Freunde, gute Freunde in der Volksarmee". Oder auch "Immer lebe die Sonne" (Пусть всегда будет солнце).

In der Vorweihnachtszeit, durften wir in der ersten Stunde (Unterstufe), auch kleine Wichtelmännchen mit einer Kerze mitbringen. Die wurden von unserer Lehrerin angezündet und dann das Licht ausgemacht. Bei Kerzenschein sangen wir die ersten Weihnachtslieder. Ich erinnere mich daran heute sehr gern und rieche dabei noch den Duft der ausgepusteten Wachskerzen.

Es lebe die Kindheit! Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


Rainman2, bendix und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 27.10.2014 09:58
von Rainman2 | 5.754 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #24
Hing sicherlich immer vom Lehrer ab. In den ersten Klassen wurde auch bei uns viel gesungen.

"Jetzt fahr'n wir übern See", oder Kanons wie "C-A-F-F-E-E, trinkt nicht zuviel Kaffee", waren doch meist lustig und am Morgen wachte da auch der Müdeste auf. Später dann gab es "Gute Freunde, gute Freunde, gute Freunde in der Volksarmee". Oder auch "Immer lebe die Sonne" (Пусть всегда будет солнце).

In der Vorweihnachtszeit, durften wir in der ersten Stunde (Unterstufe), auch kleine Wichtelmännchen mit einer Kerze mitbringen. Die wurden von unserer Lehrerin angezündet und dann das Licht ausgemacht. Bei Kerzenschein sangen wir die ersten Weihnachtslieder. Ich erinnere mich daran heute sehr gern und rieche dabei noch den Duft der ausgepusteten Wachskerzen.

Es lebe die Kindheit! Gruß Reiner

Ach Du, @der glatte ,

Lass Dich umarmen für diesen Text. Da steigen Erinnerungen wieder auf ...
Viele, vor allem der Jungs, fanden, das Singen von Kinderliedern sei Kindergartenkram. Das wäre kein Problem gewesen, wenn sie nicht versucht hätten, auch anderen den Spaß zu verderben. Im Gruppendruck standen dabei die Rabauken gegen die eher sensiblen Typen. Das waren klare Fronten mit vorhersehbarem Ausgang. Schade. Aber gegen Weihnachten waren dann auch die Großmäuler machtlos.

Ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 27.10.2014 10:28
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Da werden wieder Kindheitserinnerungen wach. Es wurden auch solche Lieder oder Kanons, wie die vom "Spannenlangen Hansel und nudeldicke Dirn" und "Auf der Mauer, auf der Lauer sitzt eine kleine Wanze" oder "Wer will fleißige Handwerker sehn" geträllert.

http://www.youtube.com/watch?v=dljf8Rth3Hc,
http://www.youtube.com/watch?v=x5ZhxBtXv10
http://www.youtube.com/watch?v=i63doTso8FY

Die Adventszeit in der Schule kenne ich auch so, wie von der @der glatte beschrieben.

Ja die Kindheit ist lang, lang, sehr lang her.

Vierkrug


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.10.2014 10:36 | nach oben springen

#27

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 27.10.2014 11:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ist zwar fast OT, aber dieser Thread hier hat mich an einen der peinlichen Momente meines Lebens erinnert:

Enniskillen, Irland. Abends in einem Pub - und natürlich wurde lauthals gesungen. Und ich hab mitgegröhlt: Seven drunked Nights, Wild Rover, Dirty Old Town, Finnegans Wake - als eingeschworener Fan der "Dubliners" und anderer irischer Folkgruppen wird man mit der Zeit ziemlich textsicher. Der neben mir Stehende freute sich darüber und natürlich kam die Frage nach dem woher. Ich gab mich als Deutscher zu erkennen und erntete einen Sympathiebonus: Mein Gesprächspartner war wohl ein katholischer Nord-Ire - und die haben es nicht so mit den Engländern. Wie auch immer: Er forderte mich auf, doch mal ein schönes deutsches Volkslied zu singen - und teilte das auch lautstark der gesamten Kneipe mit.

Ich habe wohl Blut und Wasser geschwitzt, bis mir endlich "Hoch auf dem gelben Wagen" einfiel - Walter Scheel sei Dank!


Rainman2 und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 27.10.2014 12:21
von Barbara (gelöscht)
avatar

"Hoch auf dem gelben Wagen"



Und der Herr Baumbach aus Meiningen hat es geschrieben, in diesem schönen Haus :-)


http://www.thuringia-tourism.com/files/i...dax_275x206.jpg


Meininger Museum
http://www.meiningermuseen.de/pages/lite...lf-baumbach.php


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 27.10.2014 18:01
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Kann mich nur erinnern,das wir im Musikuntericht gesungen haben.Für uns Jungs wars insofern schön,das unsre Lehrerin ab Klasse 7 sensibele Ohren hatte!
Jungs,wenn ihr in den Stimmbruch reindonnert,kommt bitte vor der Stunde zu mir und sagt bescheid.Schont unsre Ohren und verschont Euch vor Lachern und schrägen Tönen!
So ihre flehenden Worte.Unsre Mädels waren natürlich etwas angezickt,aber wir wenigstens fein raus.Blöd nur,das wir da Lied dann in Gedichtform vortragen mußten!


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 27.10.2014 18:05
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #17
Meinst Du so etwas ? Hab ich auch gehasst !




Ja, dieses Gleichnis kommt in etwa hin.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#31

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 27.10.2014 18:15
von damals wars | 12.113 Beiträge

Ro Le mi su wa ja.
Singen gab es glaube ich nur beim Appell.
mich wollte gar keiner hören..
vor allem nachher!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#32

RE: ein Lied wird gesungen

in DDR Zeiten 29.10.2014 15:26
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #31
Ro Le mi su wa ja.
Singen gab es glaube ich nur beim Appell.
mich wollte gar keiner hören..
vor allem nachher!


Ja, was wurde denn auf dem Appel gesungen? Lieder die das Ohr nicht fürchtet?

Bei uns zum Fahnenappel wurde immer ein uralter Plattenspieler angeworfen und dann kam das Lied "Seit bereit Ihr Pioniere, lasst die jungen Herzen glühn." Die Schallplatte war dazu schon sehr abgedroschen und wir wussten genau, wann der große Kratzer kam und die Platte alles mehrfach wiederholte. Da wir den Schulhof auf einen Hinterhof hatten, flogen, sobald der erste Ton der Musik zu hören war, fast im Takte die Küchenfenster der Leute zu. Einmal, als von der Platte wieder einmal nur noch "wie Ernst Thälmann, Thälmann, Thälmann, Thälmann, Thälmann, kam, sprang der Direktor hilfreich hinzu und wollte das Lied retten. Der Sprung war allerdings voller Tatendrang und warf den Holzstuhl mit dem gesamten Plattenspieler um. Da dieser aber an die Lautsprecheranlage angeschlossen war, gab es einen ohrenbetäubenden Knall und alle Fenster flogen wieder auf. "Geht das noch?", rief eine Rentnerin mit Lockenwicklern im weißem Haar. Der Direx winkte wortlos in ihrer Richtung ab. Die Platte war im A..sch und ging auf das Konto vom Direktor. Der Plattenspieler überlebte den Sturz von Thälmann und begleitete uns noch bis zur Zehnten. War eben Made in GDR.


Wie Ihr lesen konntet, wurde nicht nur viel gesungen sondern auch viel gelacht!

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


katerjohn und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.10.2014 15:30 | nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2347 Gäste und 150 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557031 Beiträge.

Heute waren 150 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen