#1

auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 17:33
von Lutze | 8.029 Beiträge

es war Wilhelm Pieck,
der erste und der letzte Präsident der DDR,
warum hat man den Präsidenten-Titel nur abgeschafft?,
klingt doch wesentlich besser als Staatsratsvorsitzender,
oder was meint ihr dazu?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#2

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 17:45
von damals wars | 12.113 Beiträge

Nicht vergessen: Arbeiterpräsident!
Staatsratsvorsitzender klang einfach besser.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#3

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 17:46
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
es war Wilhelm Pieck,
der erste und der letzte Präsident der DDR,
warum hat man den Präsidenten-Titel nur abgeschafft?,
klingt doch wesentlich besser als Staatsratsvorsitzender,
oder was meint ihr dazu?
Lutze

Warum der Titel abgeschafft wurde kann man doch ergoogeln(Wiki).
Persönlich habe ich nur einen Präsidenten in der DDR kennengelernt.
Dieser begrüsste in seiner Funktion als Präsident und als DDR-Bürger sogar einmal Staatsratsvorsitzenden.....

seaman


zuletzt bearbeitet 11.10.2014 17:49 | nach oben springen

#4

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 17:46
von furry | 3.562 Beiträge

@Lutze , den Präsidententitel hatte man nicht abgeschafft. Die ersten Männer oder Frauen der Volkskammer und der verschiedenen Akademien waren Präsidenten.
Da musste sicher für die Allerersten von Staat und Partei (oder besser umgekehrt?) was Neues erfunden werden.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#5

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 17:49
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #2
Nicht vergessen: Arbeiterpräsident!
Staatsratsvorsitzender klang einfach besser.


Na klar Hubert, und im Himmel ist Jahrmarkt.


nach oben springen

#6

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 17:50
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5
Zitat von damals wars im Beitrag #2
Nicht vergessen: Arbeiterpräsident!
Staatsratsvorsitzender klang einfach besser.


Na klar Hubert, und im Himmel ist Jahrmarkt.


Na, dann, viel Spass und schönen Gruss!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#7

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 17:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #1
es war Wilhelm Pieck,
der erste und der letzte Präsident der DDR,
warum hat man den Präsidenten-Titel nur abgeschafft?,
klingt doch wesentlich besser als Staatsratsvorsitzender,
oder was meint ihr dazu?
Lutze

Hallo Lutze, erstmal Willkommen und hoffe es ist bei Dir alles im grünen Bereich? Meine Ansicht zu Deiner Frage ist, Präsident klang zu kapitalistisch für die Genossen und da hat man eben wieder was(wie schon immer in der DDR) Neues ausgedacht!
Grüsse steffen52


Lutze und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 17:56
von ehem. Hu | 466 Beiträge

Na so neu nicht: Nach dem Tod von Pieck 1960 wurde per Gesetz der Staatsrat gebildet. Der Staatsratsvorsitzende hat nicht den Präsidenten "ersetzt". Es wurde anstelle des Präsidenten ein "kollektives Staatsoberhaupt" erschaffen aus den Reihen der Volkskammer. Begründet wurde das mit den gestiegenen Anforderungen an die Leitung des Staates, entsprach etwa dem Präsidium des Obersten Sowjets in der UdSSR.

friedliche Grüße Andreas

edit: und des Präsidialrates in Ungarn


zuletzt bearbeitet 11.10.2014 18:02 | nach oben springen

#9

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:01
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Tatsächlich ging es wohl darum, persönliche Macht nicht teilen zu müssen.

In der VR China war das ganz deutlich: Da wurde das Präsidentenamt abgeschafft, nachdem der Vorsitzende Mao den Machtkampf mit dem Staatspräsidenten Liu für sich entschieden hatte.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#10

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:03
von Alfred | 6.841 Beiträge

Es gab auch später einen Präsidenten. Das war Sindermann als Präsident der Volkskammer.


nach oben springen

#11

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:07
von utkieker | 2.914 Beiträge

Die DDR hatte sogar mal eine Präsidentin! Dr. Sabine Bergmann- Pohl war das letzte Staatsoberhaupt der DDR, die erste und einzige deutsche Präsidentin überhaupt.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#12

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:09
von damals wars | 12.113 Beiträge

Sabine wer?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#13

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:13
von bendix | 2.642 Beiträge

Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#14

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:13
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #11
Die DDR hatte sogar mal eine Präsidentin! Dr. Sabine Bergmann- Pohl war das letzte Staatsoberhaupt der DDR, die erste und einzige deutsche Präsidentin überhaupt.

Gruß Hartmut!


Mir fallen auf Anhieb weibliche deutsche Präsidentinnen ein:
Annemarie Renger und Rita Süssmuth...aktuell gibts da auch eine Dame als Präsidentin der Kultus.....

seaman


nach oben springen

#15

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:15
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@damals wars
Na die Blonde mit der etwas spitzen Nase,dafür aber representativ besser aussehend von der Frisur her als unsre Änjie!

Ps.
WB @Lutze


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.10.2014 18:17 | nach oben springen

#16

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:15
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Ich gehe mal davon aus, daß eingangs nur das Staatsoberhaupt gemeint ist ("hatte mal einen Präsidenten").


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#17

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:17
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Der Pieck hatte doch nichts zu melden. Präsidentenamt als Abstellgleis, Grussaugust für die Staatschefs der Brudervölker. Andere kamen nicht zu Besuch und er wurde auch von keinen anderen eingeladen.


zuletzt bearbeitet 11.10.2014 18:17 | nach oben springen

#18

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:20
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@schnatterinchen
Natürlich ist der Gauckler viel besser!


nach oben springen

#19

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:22
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

@schnatterinchen, Der Bundespräsident hat als Staatsoberhaupt auch nur repräsentative Aufgaben.
Und in der bürgerlichen Demokratie muß er sich dran halten.

Im Sozialismus mußte die nominelle nicht der tatsächlichen Macht entsprechen.
Wer weiß welche Rivalitäten Pieck und Ulbricht aus ihrer Moskauer Zeit mitbrachten.
Ulbricht hatte sich durchgesetzt und Pieck machtlos gestellt.
Aber nach seinem Tod hätte ein neuer Rivale das Amt für sich nutzen und je nach gewonnenem Einfluß verändern können.
In China hat es einen solchen Machtkampf gegeben und Mao wäre beinahe gestürzt worden.

Gruß


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#20

RE: auch die DDR hatte mal einen Präsidenten

in DDR Staat und Regime 11.10.2014 18:26
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Bleibt die Frage warum dann überhaupt einen ersten Präsidenten für die DDR?
Mir fällt da Ulbrichts Wort ein : „Es muß demokratisch aussehen...“


Freienhagener und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 321 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen