#81

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 19:42
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Zitat von glasi
Zitat von manudave
Richtig Mike,

dort sitzen Mitglieder einer demokratisch gewählten Partei - ach wie schön ist es, sich heutzutage in der Demokratie zu sonnen und alle Vorteile dieses Systems auszukosten.

Ja, Ja - Satire...

hallo david.es ist komisch aber irgentwie finde ich es garnicht schlimm das die linke in jedem ostdeutschen landtag sitzt. schlimmer finde ich die npd in sachsen und sachsen anhalt. lg glasi

ja ja.die mit c..da sind auch die unserer ehemaligen blockparteien mit drin.die waren ja früher sooo unschuldig.aber ich will ja nicht pilitisieren.hab das früher zur genüge gemacht und mir geschworen"ich nicht mehr"


nach oben springen

#82

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:00
von Mike59 | 7.946 Beiträge

Zitat von manudave
Auch mit dem C im Kürzel könntest du Recht haben - die gehörten wenigstens zu denen, die sich für damals interessieren.


Sei mal ehrlich zu dir selber - das Interesse gibt es doch nur wenn es der politischen Kariere nutzt. Gilt nicht explizit für die schwarzen Parteien


nach oben springen

#83

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:05
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53
Zitat von glasi
Zitat von manudave
Richtig Mike,

dort sitzen Mitglieder einer demokratisch gewählten Partei - ach wie schön ist es, sich heutzutage in der Demokratie zu sonnen und alle Vorteile dieses Systems auszukosten.

Ja, Ja - Satire...

hallo david.es ist komisch aber irgentwie finde ich es garnicht schlimm das die linke in jedem ostdeutschen landtag sitzt. schlimmer finde ich die npd in sachsen und sachsen anhalt. lg glasi

ja ja.die mit c..da sind auch die unserer ehemaligen blockparteien mit drin.die waren ja früher sooo unschuldig.aber ich will ja nicht pilitisieren.hab das früher zur genüge gemacht und mir geschworen"ich nicht mehr"






Pitti,nicht nur aus den Blockparteien.Bei uns im Thüringer Landtag sitzen auch einige Leute heute mit einem C vorne und früher wars ein S.
Aber das sind bestimmt Menschen die aus der Geschichte gelernt haben,Und nicht so alte "verbohrte Grenzer" wie wir.



Gruß maja


nach oben springen

#84

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:05
von manudave (gelöscht)
avatar

Das kann man halten wie ´nen Buslenker.

Natürlich geht es in der Politik nur um Macht und Interessen - das ist schon klar.

Aber glaubst du wirklich, dass Parteien, die sich mit der DDR-Diktatur auseinandersetzen damit auf Stimmenfang gehen können?

Ich glaube das nicht, sondern das diejenigen, die eine Aufarbeitung wollen, das aus Überzeugung wollen.

Aber auch die anderen Parteien entdecken zu solchen Feiertagen wie dieses Jahr, dass man sich nun (leider) auch mit diesem Thema befassen muss - merkwürdig.

Davon abgesehen bin ich der Meinung, das ALLE Parteien viel zu wenig für eine Aufarbeitung der Diktatur tun.


nach oben springen

#85

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:07
von manudave (gelöscht)
avatar

Maja,

ich finde nicht gut, dass du alle Grenzer als "verbohrt" pauschalisiert.

[Hier sind viele symphatische ehem. Grenzer versammelt, die genau das nicht sind.


nach oben springen

#86

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:14
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Maja,

ich finde nicht gut, dass du alle Grenzer als "verbohrt" pauschalisiert.

[Hier sind viele symphatische ehem. Grenzer versammelt, die genau das nicht sind.







du mußt dir keine Mühe geben manudave,die Mehrheit hier kennt Dich


nach oben springen

#87

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:15
von manudave (gelöscht)
avatar

Als was denn?

Die Mischung aus uns völlig verschiedenen Admins macht den Unterschied. Wahrscheinlich hättest du es am liebsten, wenn wir alle rote Fähnchen und Gewehr schwenken - oder dass wir Nicht-Grenzer uns am besten raushalten, damit keine kritischen Fragen gestellt werden.

Wird es nicht geben...


zuletzt bearbeitet 13.08.2009 20:18 | nach oben springen

#88

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:18
von Mike59 | 7.946 Beiträge

Zitat von manudave
Das kann man halten wie ´nen Buslenker.

Natürlich geht es in der Politik nur um Macht und Interessen - das ist schon klar.

Aber glaubst du wirklich, dass Parteien, die sich mit der DDR-Diktatur auseinandersetzen damit auf Stimmenfang gehen können?

Ich glaube das nicht, sondern das diejenigen, die eine Aufarbeitung wollen, das aus Überzeugung wollen.
--------------------------------------------------------------------------------
Sorry - das ist quatsch mit Soße
-------------------------------------------------------------------------------
Aber auch die anderen Parteien entdecken zu solchen Feiertagen wie dieses Jahr, dass man sich nun (leider) auch mit diesem Thema befassen muss - merkwürdig.

Davon abgesehen bin ich der Meinung, das ALLE Parteien viel zu wenig für eine Aufarbeitung der Diktatur tun.

--------------------------------------------------------------------------------
Nimm es mir nicht für übel das ich dir diese Naivität nicht abkaufe. Ich schätze dich Klever ein. Die Beiträge von dir zeigen es. Wenn ich vor einer Wahl mich einem Themen der Vergangenheit widme brauche ich mich den Fragen der Gegenwart nicht zu stellen.

Ist übrigens auch keine Satire

Mike59




nach oben springen

#89

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:22
von manudave (gelöscht)
avatar

@Mike59

Quatsch mit Soße war übrigens mal eine Super-Rhöner-Comedytruppe.

Aber mal im Ernst:

Ich neige gelegentlich schnell zu Pauschalaussagen. Natürlich meine ich nicht jeden Politiker - wie gesagt, es geht um Macht und Interessen.
Aber mittlerweile habe ich viele engagierte Schlipsträger kennen- und schätzen gelernt, die sich wirklich dafür einsetzen.

Der Bild sagt man ja auch immer ein wenig nach, etwas C... lastig zu sein. Das kann ich mir gut vorstellen. Man stelle sich mal vor, dass bis 89 in der Arbeitsverträgen der Bild-Mitarbeiter (Redaktion) drinstand, dass eines der Ziele der Zeitung ist, die Mauer zu entfernen und sich der Mitarbeiter dazu verpflichten muss, alles dafür zu tun.


nach oben springen

#90

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:24
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Als was denn?

Die Mischung aus uns völlig verschiedenen Admins macht den Unterschied. Wahrscheinlich hättest du es am liebsten, wenn wir alle rote Fähnchen und Gewehr schwenken - oder dass wir Nicht-Grenzer uns am besten raushalten, damit keine kritischen Fragen gestellt werden.

Wird es nicht geben...






also ich habe keinen Sehfehler und sehe nur Schwarz und Rot.Ich sehe auch viele andere Farben und das auch gerne


nach oben springen

#91

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:26
von manudave (gelöscht)
avatar

Ich bin übrigens in keiner Partei.

Ich sehe gern gelb - aber mit Schaum drauf.


nach oben springen

#92

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:31
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Ich bin übrigens in keiner Partei.

Ich sehe gern gelb - aber mit Schaum drauf.




ich übrigens auch nicht und das war schon in der DDR so

ich bin mehr für das "dunklere Gelbe mit Schaum darauf",z.B. das aus deiner alten ostthüringer Heimat


Gruß maja ,


nach oben springen

#93

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:40
von manudave (gelöscht)
avatar

Wenn ich das, was du wahrscheinlich meinst, damals schon gekannt hätte, dann wäre ich wohl in staatlicher Obhut aufgewachsen - obwohl sind wir das nicht alle (?)

Ich kenne bei uns in der Gegend eigentlich nur Köstritzer Schwarzbier...


zuletzt bearbeitet 13.08.2009 20:42 | nach oben springen

#94

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:55
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Wenn ich das, was du wahrscheinlich meinst, damals schon gekannt hätte, dann wäre ich wohl in staatlicher Obhut aufgewachsen - obwohl sind wir das nicht alle (?)

Ich kenne bei uns in der Gegend eigentlich nur Köstritzer Schwarzbier...






jaja genau das meinte ich


Aber bei mir zu Hause im Keller habe ich immer einen Kasten "Dunkler Bock" von denen hier:


http://www.privatbrauerei-gessner.de


nach oben springen

#95

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 20:57
von manudave (gelöscht)
avatar

Gab es damals nicht auch so eine Art Museumsbrauerei irgendwo in Thüringen?


nach oben springen

#96

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 21:10
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow
Zitat von Angelo


Gilbert kann doch auch nichts für seine Vergangenheit oder?? Er war auch nur ein Werkzeug des Systems DDR....


nein @angelo, ich kann sehr wohl für meine vergangenheit. ich habe mich doch bewusst damals dafür entschieden. ich bin doch nicht ausversehen...
aus diesem grund kann ich auch kein "werkzeug des system" gewesen sein, da ich mich freiwillig entschieden hatte, diesen weg zu gehen.


Ich glaube auch das Gilbert und Thomas nicht zufällig zum MFS gekommen sind,die wussten schon was da läuft und
haben bestimmt nicht die Katze im Sack gekauft.Gut, was das Ausmass und Umfang der Tätigkeit betraf,das hat sich
wohl erst später so richtig rausgestellt.Die zwei waren ja nicht dumm (heute natürlich auch nicht),also kein Zufall
sondern ein klares ja zum MFS. Wie hiess es doch früher-Das MFS nahm nur die besten.

Ihr zwei könnt mir auf den Deckel hauen,wenn ich daneben liege.



zuletzt bearbeitet 13.08.2009 21:10 | nach oben springen

#97

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 21:12
von manudave (gelöscht)
avatar

@Zermatt

Warum sollten sie - ist doch eher ein Lob.

Fussballer bei Bayern kann auch niemand leiden - weil sie eben zu den Besten gehören.


nach oben springen

#98

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 21:18
von muts | 89 Beiträge

Zitat von glasi

hallo david.es ist komisch aber irgentwie finde ich es garnicht schlimm das die linke in jedem ostdeutschen landtag sitzt. schlimmer finde ich die npd in sachsen und sachsen anhalt. lg glasi


Hallo Glasi,npd im Landtag von Sachsen Anhalt??
Habe ich da was verpaßt ?

Gruß aus Magdeburg
Matthias


nach oben springen

#99

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 21:38
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Zitat von Zermatt
Zitat von GilbertWolzow
Zitat von Angelo


Gilbert kann doch auch nichts für seine Vergangenheit oder?? Er war auch nur ein Werkzeug des Systems DDR....


nein @angelo, ich kann sehr wohl für meine vergangenheit. ich habe mich doch bewusst damals dafür entschieden. ich bin doch nicht ausversehen...
aus diesem grund kann ich auch kein "werkzeug des system" gewesen sein, da ich mich freiwillig entschieden hatte, diesen weg zu gehen.


Ich glaube auch das Gilbert und Thomas nicht zufällig zum MFS gekommen sind,die wussten schon was da läuft und
haben bestimmt nicht die Katze im Sack gekauft.Gut, was das Ausmass und Umfang der Tätigkeit betraf,das hat sich
wohl erst später so richtig rausgestellt.Die zwei waren ja nicht dumm (heute natürlich auch nicht),also kein Zufall
sondern ein klares ja zum MFS. Wie hiess es doch früher-Das MFS nahm nur die besten.

Ihr zwei könnt mir auf den Deckel hauen,wenn ich daneben liege.


ich wäre auch fast beim mfs gelandet(militärabwehr)aber es sollte wohl nicht sein...war ich nicht gut genug?oder weil schon 2 meiner brüder bei der truppe waren? weiß ich bis heute nicht..auch egal.aber so schnell konnte es damals gehen


nach oben springen

#100

RE: Täter/ Opfer der DDR Grenze

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.08.2009 21:54
von Mike59 | 7.946 Beiträge


ich wäre auch fast beim mfs gelandet(militärabwehr)aber es sollte wohl nicht sein...war ich nicht gut genug?oder weil schon 2 meiner brüder bei der truppe waren? weiß ich bis heute nicht..auch egal.aber so schnell konnte es damals gehen[/quote]

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Hey Pitty53

Wo warst du denn nur so begehrt? Beim MfS oder bei der Aufklärung des MfNV. Nach meinem Wissen sind das zwei paar Schuh.


nach oben springen



Besucher
30 Mitglieder und 77 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1161 Gäste und 119 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557499 Beiträge.

Heute waren 119 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen