#361

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 17.11.2014 14:12
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #358
Ich glaube diese Zigarette waren oval?

Ja - mit Mundstück, wimre .....



nach oben springen

#362

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 17.11.2014 14:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die Garbaty-Zigerettenfabrik in Pankow




zuletzt bearbeitet 17.11.2014 14:18 | nach oben springen

#363

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 17.11.2014 14:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

"Ich hab' den (ORWO) Farbfilm (in meinem Schrank) vergessen, mein Michael..."
Sollte ich mal endlich abknipsen!


nach oben springen

#364

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 17.11.2014 14:48
von damals wars | 12.177 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #357
Das SR 1 >



SR 1, Europawelle Saar😉


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#365

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 24.11.2014 12:20
von bingernhier | 246 Beiträge

Ich habe in meinen Sachen auch noch was schönes gesichtet:


zuletzt bearbeitet 24.11.2014 12:22 | nach oben springen

#366

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 24.11.2014 12:40
von bingernhier | 246 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #25
Große und kleine Hausordnung, Kohlen holen, Asche wegbringen

Mit der Hausordnung hast du Recht, aber Kohlen holen und Asche rausbringen gibt es immer noch.
Du kannst sogar einen Holz-, und Kohleofen im Baumarkt oder anderswo kaufen z.Bsp. für ein Landhaus ect. Schau dir diesen Link an:
http://www.idealo.de/preisvergleich/Prod...61-1687554.html
Gruß bingernhier


der glatte hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#367

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 09:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

In der DDR gab es damals die rote Brause, die ich immer so gern trank und die es nicht immer gab. Weiß jemand und erinnert sich? Und das Fürst Pückler-Eis, welches ja eigentlich Genosse Pückler-Eis heißen musste? Wurde in der DDR das Bier auch nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut?

Gruß Reinhard


nach oben springen

#368

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 09:17
von furry | 3.576 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #367
Wurde in der DDR das Bier auch nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut?
Gruß Reinhard


Manche Sorten bestimmt, aber viele Sorten bestimmt nicht.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#369

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 11:17
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #367
Und das Fürst Pückler-Eis, welches ja eigentlich Genosse Pückler-Eis heißen musste?

Weder Fürst noch Genosse, nur Pückler-Eis ...
http://kochbuch.kulturpixel.de/artikel/8...ombe_Tutti_Frut

Dabei das helle Eis (Vanille oder Ananas) immer am Rand, nicht damit's ausversehend die Reichsfarben ergibt.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#370

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 11:32
von bingernhier | 246 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #367
In der DDR gab es damals die rote Brause, die ich immer so gern trank und die es nicht immer gab. Weiß jemand und erinnert sich? Und das Fürst Pückler-Eis, welches ja eigentlich Genosse Pückler-Eis heißen musste? Wurde in der DDR das Bier auch nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut?

Gruß Reinhard

Hallo Reinhardinho!
An die rote Brause erinnere ich mich auch noch. Ich glaube, das es die Fassbrause gewesen sein muss.
Hier noch ein Link für deine Frage, ob es ein Reinheitsgebot zu DDR-Zeiten gab.
http://www.brauwesen-historisch.de/DDR.html
Liebe Grüße
bingernhier


nach oben springen

#371

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 12:04
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #367
In der DDR gab es damals die rote Brause, die ich immer so gern trank und die es nicht immer gab. Weiß jemand und erinnert sich? Und das Fürst Pückler-Eis, welches ja eigentlich Genosse Pückler-Eis heißen musste? Wurde in der DDR das Bier auch nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut?

Gruß Reinhard


Mache es mir mal einfach:http://www.getraenkebetriebe.de/allgemei...heitsgebot.html

DDR Reinheitsgebot
Die schwierige Rohstofflage zwang die DDR vom Reinheitsgebot abzurücken, welches in Deutschland über Jahrhunderte nur die Verwendung von Malz, Hopfen, Hefe und Wasser zum Bierbrauen versah. Dass sich die DDR vom Reinheitsgebot lösen musste, geschah aus der Not heraus. In den Technischen Güte- und Liefervorschriften der DDR, kurz TGL, wurde genau geregelt, welche Zusatzstoffe in der DDR zum Brauen zugelassen waren. Die für die DDR-Brauwirtschaft geltende TGL 7764 galt bis zur Wende am 3. Oktober 1990. Zugelassen waren Zusatzstoffe wie Gerstenrohfrucht, Reisgrieß, Maisgrieß, Zucker, Stärkecouleur, Natriumsacharin, Pepsinkonzentrat, Milchsäure, Salz, Tannin, Kieselgelpräparate und Ascorbinsäure. Dieses Dokument enthielt über die erlaubten Zusatzstoffe hinaus auch noch Vorschriften über die Bezeichnungen, die chemisch-physikalischen Merkmale, die Verpackung und Kennzeichnung, die Größe der Bieretiketten und deren Farbe.
Natürlich gab es auch "Edelbiersorten" in der DDR, allen voran Radeberger. Selten gab es diese Biere im freien Verkauf. Auch die Wernesgrüner Brauerei hatte Erfolg im Export. Diese Brauereien brauten weiterhin, trotz Rohstoffmangels, nach dem Reinheitsgebot. Viele Medaillen erhielt das Radeberger Pilsner zu DDR-Zeiten für seine hohe Qualität.


furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#372

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 12:19
von Paramite | 414 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #371
Zitat von Reinhardinho im Beitrag #367
In der DDR gab es damals die rote Brause, die ich immer so gern trank und die es nicht immer gab. Weiß jemand und erinnert sich? Und das Fürst Pückler-Eis, welches ja eigentlich Genosse Pückler-Eis heißen musste? Wurde in der DDR das Bier auch nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut?

Gruß Reinhard


Mache es mir mal einfach:http://www.getraenkebetriebe.de/allgemei...heitsgebot.html

DDR Reinheitsgebot
Die schwierige Rohstofflage zwang die DDR vom Reinheitsgebot abzurücken, welches in Deutschland über Jahrhunderte nur die Verwendung von Malz, Hopfen, Hefe und Wasser zum Bierbrauen versah. Dass sich die DDR vom Reinheitsgebot lösen musste, geschah aus der Not heraus. In den Technischen Güte- und Liefervorschriften der DDR, kurz TGL, wurde genau geregelt, welche Zusatzstoffe in der DDR zum Brauen zugelassen waren. Die für die DDR-Brauwirtschaft geltende TGL 7764 galt bis zur Wende am 3. Oktober 1990. Zugelassen waren Zusatzstoffe wie Gerstenrohfrucht, Reisgrieß, Maisgrieß, Zucker, Stärkecouleur, Natriumsacharin, Pepsinkonzentrat, Milchsäure, Salz, Tannin, Kieselgelpräparate und Ascorbinsäure. Dieses Dokument enthielt über die erlaubten Zusatzstoffe hinaus auch noch Vorschriften über die Bezeichnungen, die chemisch-physikalischen Merkmale, die Verpackung und Kennzeichnung, die Größe der Bieretiketten und deren Farbe.
Natürlich gab es auch "Edelbiersorten" in der DDR, allen voran Radeberger. Selten gab es diese Biere im freien Verkauf. Auch die Wernesgrüner Brauerei hatte Erfolg im Export. Diese Brauereien brauten weiterhin, trotz Rohstoffmangels, nach dem Reinheitsgebot. Viele Medaillen erhielt das Radeberger Pilsner zu DDR-Zeiten für seine hohe Qualität.




Naja, die deutschen Brauereien weichen auch leicht vom Reinheitsgebot ab, in dem sie nämlich Zinkhefe verwenden. Gibt zwar keiner zu, wird aber gemacht.
Es liegt daran, das jetzt alles in Edelstahltanks gemacht wird. Früher hatte man Kupfer oder Eisengusspötte, die gewisse Ionen gebildet haben. Dies passiert in den Edelstahltanks nicht und so hatte man Probleme mit der Gärung.


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
zuletzt bearbeitet 01.12.2014 12:19 | nach oben springen

#373

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 14:24
von bingernhier | 246 Beiträge

Noch mal zu Dingen , die es nicht mehr gibt:
1.) Der Gruß der Pioniere (Jung-, und Thälmannpioniere) Seid bereit.... Immer bereit!
2.) Der Gruß der Freien Deutschen Jugend : Freundschaft
3.) das blaue und rote Halstuch der Pioniere
4.) das Blauhemd der FDJ-ler


nach oben springen

#374

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 14:34
von damals wars | 12.177 Beiträge

Die Brause gab es auch in grün, Waldmeister, echt lecker.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Paramite hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#375

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 14:38
von bingernhier | 246 Beiträge

...hier habe ich beim Knopf annähen noch etwas gefunden.


nach oben springen

#376

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 14:42
von Leuchterkönig | 15 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #374
Die Brause gab es auch in grün, Waldmeister, echt lecker.

Faßbrause rot: Himbeergeschmack
Faßbrause grün: Waldmeister
Faßbrause farblos: Zitrone

Alle benannten Sorten sind übrigens wieder , zumindest in Teilen von Sachsen, zu haben.


bingernhier hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#377

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 14:48
von bingernhier | 246 Beiträge

Es gab auch Sprüche zu KONSUM und zu DELIKAT
K auft
O hne
N achzudenken
S chnell
U nsern
M ist

D as
E inkommen
L angt
I m
K ommunismus
A cht
T age


zuletzt bearbeitet 01.12.2014 14:49 | nach oben springen

#378

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 14:54
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Die Fassbrause gibt es auch heute noch/wieder http://www.einsiedler.de/unser-bier/alkoholfrei.html ist lecker, schön gekühlt trink ich die im Sommer auch gerne mal.


nach oben springen

#379

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 14:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Faßbrause hier und heute ist etwas anderes, als die rote Faßbrause (?) in der DDR. Hatte mehr so einen Kirschgeschmack?
Ich kaufe hier ab und zu einmal so etwas ähnliches im Geschmack für meine Enkeltochter auf Fruchtbasis und auch so rot, wie damals.

http://www.rotebrause.de/

http://de.wikipedia.org/wiki/Fassbrause


zuletzt bearbeitet 01.12.2014 15:07 | nach oben springen

#380

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 01.12.2014 15:00
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Die Worcestersauce gibt es zwar heute noch, ich habe das empfinden dass sie zu DDR Zeit besser geschmeckt hat.
Ob es nun daran lag das sie nur selten zu haben war, oder am Preis zu 1,32 Mark.,......,. bzw. der Zusammensetzung der einzelnen Zutaten,kann ich nicht beurteilen.
Schon allein die Konsistenz war dickflüssiger.
Ob es nun an dem Verdickungsmittel Guarkernmehl liegt bzw. lag kann ich nicht beurteilen.


Die Lebkuchen hingegen die es natürlich auch heute noch gibt, waren zu DDR Zeit eher ein Härtetest für die Zähne.
Zumindest die, die es zu kaufen gab.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 915 Gäste und 64 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558200 Beiträge.

Heute waren 64 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen