#221

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 10.11.2014 19:41
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Rosshaarsocken?

War aber vielleicht kein reines DDR Produkt

Gruss BO


nach oben springen

#222

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 10.11.2014 19:55
von polsam | 575 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #212
Das waren doch die braunen Kopien, die schnell verblaßten.

Die Technik hätte auch in einer weiter existierenden DDR nicht überlebt.



Die braunen Kopien waren Thermokopien, wurden auf speziellem Papier hergestellt.

Ormig war ein Verfahren wo die Urschrift auf einem speziellen Papier geschrieben wurde und dann mit dem Gerät, unter zur Hilfenahme von Spiritus , vervielfältigt wurde.
Musste ich hin und wieder machen.
Kleiner fensterloser Raum in der das Gerät stand, anschließend war man wie besoffen.

Thermokopierer von Pentacon ist in meiner Sammlung.


nach oben springen

#223

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 10.11.2014 20:42
von Vorwendezeittouri | 142 Beiträge

Ich denke auch, dass man eher die Frage stellen sollte: "Welche Dinge oder Eigenarten aus der früheren DDR haben bis 2014 überlebt?" Das wäre mal interessant....


"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!" (Fehlfarben, 1980)
nach oben springen

#224

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 10.11.2014 21:32
von Regina | 643 Beiträge

#222
ich habe viele Jahre als Pauser gearbeitet!
tho.



nach oben springen

#225

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 10.11.2014 21:53
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Sach mAl Einer hier buetteschoen...Agfinstift???
War dett en Pickelabdecker oder so

Sodann BO


nach oben springen

#226

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 10.11.2014 23:01
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Wer kann sich noch an Exlepäng erinnern ?
Die kleine Manufaktur stand in unmittelbarer Nachbarschaft meines Geburtsortes.
Haarwuchsmittel !

10 Jahre jünger mit Exlepäng

Was das auffallende daran war der Chef hatte eine Vollglatze.
Wir haben uns als Jugendliche köstlich amüsiert .


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#227

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 11.11.2014 21:02
von DoreHolm | 7.709 Beiträge

Bin gerade beim Großausmisten. Was einem da noch alles so in die Hände fällt, was sich als noch in der DDR produziert erweist, ist schon erstaunlich. Stelle mal hier zwei Fotos rein. Andere Dinge muß ich noch abfotographieren. Bei diesen hier handelt es sich einmal um einigen Kleinkram. Dreierlupe 9 x 6 x 3 Vergrößerung, sowas Gleichwertiges in dieser Abstufung habe ich nie wieder gefunden. Hatte mal zwei davon. Eine hat sich auf einer Tauschbörse unsichtbar gemacht. Einen sehr kleinen Naßrasierapparat zum Zusammenschrauben, Einen kleinen Rechenstab für die Kitteltasche, ein kleines Taschenmesser mit ökonomischen Hebel. Hatte damals nur wenige Mark gekostet. Reißzwecken (steht EVP noch drauf, 0,55 M). Das andere Foto zeigt drei Beispiele für Bücher, die mir ganz besonders gefallen habe. Leider habe ich die utupischen Romane nicht mehr (außer das Abgebildete), die ich regelrecht als Halbwüchsiger verschlungen habe. Übrigens, das Buch von A.Tolstoi nimmt die Laserstrahlen-Kanone vorweg. Der Roman wurde schon 1925 geschrieben.
Über das Buch "Der Glücksucher" hatte ich kürzlich schon mal kurz was geschrieben (Anfänge der Wismut-Zeit). An die handlung wurde der Film "Sonnensucher" angelehnt.



Einmannbetrieb hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.11.2014 21:03 | nach oben springen

#228

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 12.11.2014 05:00
von schulzi | 1.765 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #227
Bin gerade beim Großausmisten. Was einem da noch alles so in die Hände fällt, was sich als noch in der DDR produziert erweist, ist schon erstaunlich. Stelle mal hier zwei Fotos rein. Andere Dinge muß ich noch abfotographieren. Bei diesen hier handelt es sich einmal um einigen Kleinkram. Dreierlupe 9 x 6 x 3 Vergrößerung, sowas Gleichwertiges in dieser Abstufung habe ich nie wieder gefunden. Hatte mal zwei davon. Eine hat sich auf einer Tauschbörse unsichtbar gemacht. Einen sehr kleinen Naßrasierapparat zum Zusammenschrauben, Einen kleinen Rechenstab für die Kitteltasche, ein kleines Taschenmesser mit ökonomischen Hebel. Hatte damals nur wenige Mark gekostet. Reißzwecken (steht EVP noch drauf, 0,55 M). Das andere Foto zeigt drei Beispiele für Bücher, die mir ganz besonders gefallen habe. Leider habe ich die utupischen Romane nicht mehr (außer das Abgebildete), die ich regelrecht als Halbwüchsiger verschlungen habe. Übrigens, das Buch von A.Tolstoi nimmt die Laserstrahlen-Kanone vorweg. Der Roman wurde schon 1925 geschrieben.
Über das Buch "Der Glücksucher" hatte ich kürzlich schon mal kurz was geschrieben (Anfänge der Wismut-Zeit). An die handlung wurde der Film "Sonnensucher" angelehnt.



Hallo @DoreHolm hab gerade deine Relikte bewundert beim Rechenstab musste ich erstmal kurz überlegen wie das Teil funktionierte,so einen kleinen hatte mein Lehrmeister der alte Gründel auch immer in seiner Kitteltasche stecken


nach oben springen

#229

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 12.11.2014 06:42
von damals wars | 12.212 Beiträge

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #221
Rosshaarsocken?

War aber vielleicht kein reines DDR Produkt

Gruss BO


da fallen die Kamelhaarschuhe ein, soll es in Berlin noch geben.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
der glatte hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#230

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 12.11.2014 06:45
von damals wars | 12.212 Beiträge

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #225
Sach mAl Einer hier buetteschoen...Agfinstift???
War dett en Pickelabdecker oder so

Sodann BO


Kenne nur so nen Schwefelpuderstift, dieses Puder gibt's wohl nicht mehr.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#231

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 12.11.2014 20:06
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #230
Zitat von Boelleronkel im Beitrag #225
Sach mAl Einer hier buetteschoen...Agfinstift???
War dett en Pickelabdecker oder so

Sodann BO


Kenne nur so nen Schwefelpuderstift, dieses Puder gibt's wohl nicht mehr.



Agfinstift war nen Pickelstift,son Abdecker und Austrockner.....den Puder jab es ebenfalls und zum Schluss "Undine"Deo uffn Koerper und schon roch die Tante nach Apfel...jibbt dett ooch nich mehr

Gruss BO

P.S, uebrigens wie war denn nu "dein Lehrgang am Nemitzsee"wie lief der ab,also angelehnt an die tagesaktuelle Diskussion Chenobel.....

Gruss BO


nach oben springen

#232

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 12.11.2014 22:03
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Vorwendezeittouri im Beitrag #223
Ich denke auch, dass man eher die Frage stellen sollte: "Welche Dinge oder Eigenarten aus der früheren DDR haben bis 2014 überlebt?" Das wäre mal interessant....


z.B diese, meine Auswahl an Bildern ist natürlich noch größer, aber hier nur einige Exemplare








der Begriff," verkehrsberuhigte Zone"bekommt doch einen ganz neuen Sinn
nun weiß ich auch was eine verkehrsberuhigte Zone ist
hier müssen auch ältere Bürger mit ihrem Stock oder Rollator zurecht kommen!

wird bestimmt mal eine Wiese werden, zumindest im nächsten Jahr wenn da nichts gemacht wird, wie war das doch mit der Arbeitslosigkeit und wer möchte Arbeit haben ?!



(jetzt durchsucht bestimmt wieder einer die Elemente )


der glatte und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#233

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 13.11.2014 00:47
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #229
Zitat von Boelleronkel im Beitrag #221
Rosshaarsocken?

War aber vielleicht kein reines DDR Produkt

Gruss BO


da fallen die Kamelhaarschuhe ein, soll es in Berlin noch geben.


Tolle Sache die Dinger, trage ich noch heute. Habe mir dort in der letzten Woche noch zwei Paar gekauft, ist ein guter Laden.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#234

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 13.11.2014 00:57
von der glatte | 1.356 Beiträge

@Harra318
Da hast Du ein wichtiges Thema angesprochen. Wenn ich mich da so am Rande meiner Heimatstadt umsehe kann man solche unverständlichen Dinge auch sehen.



Noch schlimmer wird es dann, wenn man sich noch die Jahreszahl vom Bau des Hauses anschaut. Da kommen mir die Tränen! Keiner fühlt sich dafür verantwortlich, ist ja auch nur am Rande der Touristenpfade.



Gruß Reiner

Fotoquelle: Privatarchiv


ACRITER ET FIDELITER


zuletzt bearbeitet 13.11.2014 00:58 | nach oben springen

#235

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 13.11.2014 06:28
von EMW-Mitarbeiter | 465 Beiträge

....Handy falsch gehalten.....


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
nach oben springen

#236

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 13.11.2014 08:03
von Mholzmichel | 381 Beiträge

EK 81/2
nach oben springen

#237

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 13.11.2014 22:28
von Grenzfuchs | 446 Beiträge

Tschuldigung, wenn ich jetzt bisschen vom Thema abkomme.....

@Harra318 / @der glatte,

danke für die An- und Einsichten .... nur, und ich betone nur, leider kein reines "Ost" Problem!

Wer mit offenen Augen im Rest der bunten Republik rumdüst wird ganz schnell feststellen, dass es auch dort solch üble Ansichten gibt. Nur leider bin ich da nicht der Typ, der das auch noch fotografisch festhält. An manchen Ecken sieht es noch schlimmer aus wie hier im "eingemeindeten" Teil Deutschlands.

Manche Sachen könnten mit wenigen Mitteln in Ordnung gebracht werden, wenn das liebe Geld nicht wäre und manch raffgieriger Wessi (Tschuldigung) sammelte nach der Wende Immobilien noch und nöcher, in der Hoffnung den großen Schnitt zu machen.... Aber da hat sich manch einer in die eigenen Pfoten geschnitten und nun vergammeln die schrottreifen Immobilien und harren ihrem Verfall oder dass sich ein Dummer findet der das abreißt..., denn zum sanieren isses für vieles zu spät.

Nee, über dieses Thema zu philosophieren lohnt hier nicht. Sieht hüben wie drüben an manchen Stellen aus wie Sau.

Gruß vom Grenzfuchs

PS: @Harra318 - wegen Arbeit und so ... ich habe mich z.B. meinem Bürgermeister angeboten, stundenweise Arbeiten im Rahmen der Grünflächenpflege usw. zu verrichten. Und was soll ich sagen? Seine Antwort war negativ, weil die Kassen leer sind. Er beschäftigt z.Z. 1 Vollzeitangestellten und einen auf 4h Basis und hier gäbe es sooooo viel zu tun.
Weißt du, was der eine bzw. andere Einwohner macht ... ja sie kümmern sich teilweise und sorgen für Sauberkeit und das alles für "nass".
Fast wie vor vielen Jahren ... kann mich gar nicht mehr erinnern wie das damals hieß ...


Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.
zuletzt bearbeitet 13.11.2014 22:36 | nach oben springen

#238

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 13.11.2014 23:34
von der glatte | 1.356 Beiträge

Es gab auch noch die gute alte "Platten-Bar". Da konnte man in die Titel auf der Schallplatte hineinhören, bevor man sie kaufte. Meist war das ein langer Tresen und dort steckten an jedem Platze zwei Hörer. Die sahen aus wie ein halber Telefonhörer.
Die Platte wurde hinter dem Tresen vom Personal aufgelegt und dann konnte man für kurze Zeit in die verschiedenen Titel reinhören. War man allein, nahm man beide Hörer und deckte sich damit die Ohren zu. War man zu zweit, wurde es so richtig gemütlich, also mit Kuscheleffekt.

Die Platten-Bar gab es meist in größeren Plattengeschäften. Diese muss es in Ost und West gegeben haben. Wer erinnert sich noch daran?

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#239

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 13.11.2014 23:51
von Turmwache | 293 Beiträge

leider habe ich mir nicht gemerkt auf welchem Sender, es gab gestern einen Filmbericht zu einem Museum über die DDR in den USA.Die Zuschauer haben sich dort über die große Farbenvielfalt unserer Produkte gewundert.


nach oben springen

#240

RE: DDR Sachen, die es nicht mehr gibt

in Leben in der DDR 14.11.2014 00:00
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Es gab auch mal einen Hand-Schlagbohrer, hatte so einen Haltegriff, eine mit dem Hammer drauf und drehen, das Teil vergesse ich niemals mehr, eine geile Erfindung


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
28 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2691 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558696 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen