#1

Bhf Friedrichstr. Richtung Lehrter Bhf

in Leben an der Berliner Mauer 25.09.2014 19:27
von MattiOstwestfale | 11 Beiträge

Auf dieser Strecke fuhr man ja mit der S Bahn quasi so nah an Häusern vorbei,das sie zum Greifen nah waren.(Bei der Ausfahrt richtung WB)Waren diese Häuser auch zwangsgeräumt?Oder von den Grenztruppen besetzt?Man hätte ja quasi aus dem Fenster auf den Zug aufspringen können(die ersten Jahre zumindestens)



nach oben springen

#2

RE: Bhf Friedrichstr. Richtung Lehrter Bhf

in Leben an der Berliner Mauer 25.09.2014 19:44
von Hans | 2.166 Beiträge

Hi, Matti.
Das mach mal vor.
Ernsthaft : Nein.
Umfangreichere Darlegungen spar ich mir mal- es gibt einen Thread Geisterbahnhöfe- da kommt auch das Viadukt vor.und und und Eisenbahn,S-Bahn, U-Bahn - jede Menge.
73, Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
MattiOstwestfale hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Bhf Friedrichstr. Richtung Lehrter Bhf

in Leben an der Berliner Mauer 25.09.2014 19:51
von MattiOstwestfale | 11 Beiträge

Hätte ich mit links geschafft:-)Im Ernst,s ging mir um die Häuser an den Bahnanlage nicht um das Viadukt an sich



nach oben springen

#4

RE: Bhf Friedrichstr. Richtung Lehrter Bhf

in Leben an der Berliner Mauer 25.09.2014 19:57
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Im vom Hans genannten Thread ist,wenn ich mich recht entsinne,auch auf den ersten 20 Seiten irgendwo beschrieben die Wohnhausfrage.Geklärt würde auf jeden Fall die Frage an der Wollankstraße.
Und Glückwunsch zu Deiner Fitnis!


nach oben springen

#5

RE: Bhf Friedrichstr. Richtung Lehrter Bhf

in Leben an der Berliner Mauer 25.09.2014 19:57
von andyman | 1.880 Beiträge

@MattiOstwestfale
Hallo.naja James Bond hätte das mit digitaler Unterstützung geschafft,aber nicht nötig gehabt.Ich war einmal in der Reinhardstr.in einer Autowerkstatt und am Ende der Straße war eine Brücke für die S-Bahn die Wohnhäuser waren nicht geräumt aber keine Ahnung wer da gewohnt hat.Wenn du mal in Berlin bist kannst du dir ja alles Live ansehen,an den baulichen Gegebenheiten hat sich nicht viel verändert.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
der glatte hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Bhf Friedrichstr. Richtung Lehrter Bhf

in Leben an der Berliner Mauer 25.09.2014 22:26
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zuerst muss man zu den Gleisen kommen. Das geschieht wohl nicht unbemerkt, denn man muss von ganz unten heraufkommen und dann auf dem Geleisenivau nochmals mindestens zwei Meter hohe Zäune überwinden
http://youtu.be/bwPDUA-Azg0?t=6m48s
siehe besonders Minute 8:00
Dann musste man auf die S-Bahn aufspringen, was nicht wohl einfach ist und dann muss der Triebfahrzeugfahrer noch mitspielen, was unwahrscheinlich ist, weil WIMRE bis 1989 nur Reichsbahner aus der DDR eingesetzt wurden.
Theo


der glatte hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Bhf Friedrichstr. Richtung Lehrter Bhf

in Leben an der Berliner Mauer 26.09.2014 11:38
von Hans | 2.166 Beiträge

Morgen, Gemeinde,... Hi, Matti
Wenn ich mir die Gesamtheit Deiner Fragen so anschaue, komme ich auf die Idee, dass Du das Thema so ein wenig aus "Romantischer Sicht" betrachtest. Kein Vorwurf und bei Beschäftigung mit diesem Thema durchaus verständlich. Also - warum gings denn nicht mit dem Ede über das Viadukt?
Na, ja , einmal gings - Paris-Moskau Express -sagt dir sicher was.
Zuerst muß man aber sagen : Sicherungsanlagen -alle- aber besonders in Berlin zu Mauerzeiten wirken nicht durch einzelne Sicherungselemente, sondern durch ihr Zusammenwirken. Wenn Du also auf dem Viadukt bist, hast Du das erste Element geknackt. Weiter- siehe Theos Beitrag.
Du meinst diese Häuser :Q. Ausschnitte Buher u. Richter
Also- das eine ist kein Wohnhaus, da waren Büros von Dewag und / oder Mitropa-Verwaltung drin. Das andere - hm, wie groß ist denn der Abstand zum Viadukt ? Null ? Ne. Einfach mal aus einer anderen Perspektive : fällts auf? (ach Quelle Ausschnitt S-Bahn und Mauerb.)
Die Stelle, wo Wohnhäuser unmittelbar an das Viadukt grenzen , ist die Reinhardtstr. - die mit der Autowerkstatt. Gut nicht wahr? hat nur ein kleines Problem. Genau da stand der Turm - das Schwalbennest der GT, auf der gegenüberliegenten Seite. Q: Berlin-Berlin(Ausschnitt) Übrigens - über genau so eine Viaduktbrücke lief das bei Paris-Moskau-Express, nur eben die am Bahnhof Fri.
Zur Übersicht mal noch einen Kartenschnipsel. (Q: wie 3.)
Übrigens- der gesamte Teil links und rechts vom Viadukt -vom Bahnhof Fri bis zur Reinhardtstr.- überwiegend Betriebsgelände der DR, Garagen, Heizhaus, Büros,Werkstätten und und.(Schon seit Kaisers Zeiten.)Zum Teil an Fremdfirmen vermietet.
Jetzt alle Klarheiten einigermaßen beseitigt ?
73 Hans
Ed: Fählers


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
MattiOstwestfale hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.09.2014 11:45 | nach oben springen

#8

RE: Bhf Friedrichstr. Richtung Lehrter Bhf

in Leben an der Berliner Mauer 26.09.2014 13:04
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von MattiOstwestfale im Beitrag #1
Auf dieser Strecke fuhr man ja mit der S Bahn quasi so nah an Häusern vorbei,das sie zum Greifen nah waren.(Bei der Ausfahrt richtung WB)Waren diese Häuser auch zwangsgeräumt?Oder von den Grenztruppen besetzt?Man hätte ja quasi aus dem Fenster auf den Zug aufspringen können(die ersten Jahre zumindestens)


Also ich meine kurz nach dem Mauerbau, gab es noch viele andere Möglichkeiten, warum sollte man dann solch ein schwieriges Ding wagen? Das Gelände ab Fri in Richtung Lehrter Stadtbahnhof war zudem besonders gut bewacht und das war auch bekannt. Interessant für einen Ede wurde das Gelände sicherlich erst als andere Löcher geschlossen waren.
Und nicht vergessen, es war noch ein langer Weg bis zur Grenze am Humboldthafen, man hätte sicherlich, wenn man es bemerkt hätte, den Zug angehalten. Egal ob S-Bahn oder Fernzug.

Gruß vom Glatten


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1716 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558429 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen