#21

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 14:31
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #20
(...)

Was ein positiv verlaufendes Referendum den Schotten bringen soll, steht im Link, die Queen behalten sie jedenfalls, das ist doch ein Witz:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/sc...n-a-991679.html
.

Sie ist Staatsoberhaupt von so vielen Staaten..Das ist eben Tradition.. Und wohl auch eine kostengünstige Lösung
http://de.wikipedia.org/wiki/Commonwealth_Realm
Als Angehörige des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha wäre sie auch als Oberhaupt der Bundesrepublik Deutschlands oder des Freistaates Sachsen denkbar, natürlich nur in einem kostengünstigen Zeitarbeitsvertrag
Theo


nach oben springen

#22

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 14:46
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Die VR Donetzk unterstützt die Unabhängigkeit (ist aber wohl nicht spielentscheidend)

http://dnr.today/events/donetsk-people-r...-s-shotlandiej/
Theo


nach oben springen

#23

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 15:43
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #22
Die VR Donetzk unterstützt die Unabhängigkeit (ist aber wohl nicht spielentscheidend)

http://dnr.today/events/donetsk-people-r...-s-shotlandiej/
Theo

Als Dank werden sie die Schotten im Fall einer Abspaltung trotzdem nicht anerkennen.


nach oben springen

#24

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 16:06
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Das Vereinigte Königreich ist schon als Ganzes EU kritisch, vielleicht wäre ein unabhängiges Schottland das noch mehr. US Präsident twittert gegen die Unabhängigkeit, er ahnt wohl Böses. Wenn die einen aus der EU abschleichen, dann könnten noch andere Regionen in Europa auf diese Idee kommen und am Ende ist auch transatlantische Allianz in Gefahr.
Theo


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 16:13
von damals wars | 12.125 Beiträge

Merkel kann jetzt den englischen Premier als größten "Verbündeten" der USA ablösen. Das andere Wort verkneife ich mir aus Respekt.
Es könnte ihr Tag sein.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 18.09.2014 16:18 | nach oben springen

#26

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 16:17
von damals wars | 12.125 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #21
Zitat von Barbara im Beitrag #20
(...)

Was ein positiv verlaufendes Referendum den Schotten bringen soll, steht im Link, die Queen behalten sie jedenfalls, das ist doch ein Witz:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/sc...n-a-991679.html
.

Sie ist Staatsoberhaupt von so vielen Staaten..Das ist eben Tradition.. Und wohl auch eine kostengünstige Lösung
http://de.wikipedia.org/wiki/Commonwealth_Realm
Als Angehörige des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha wäre sie auch als Oberhaupt der Bundesrepublik Deutschlands oder des Freistaates Sachsen denkbar, natürlich nur in einem kostengünstigen Zeitarbeitsvertrag
Theo



Be uns regiert doch das Hauses Sachsen-Coburg und Gauck! Der hat doch Halbwertzeit.
Zeit für eine Stazi-Disskusion.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#27

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 16:23
von damals wars | 12.125 Beiträge

Mal die richtige Stimmung zur Volksabstimmung:


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Ostlandritter, PF75 und Hans haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 16:36
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #25
Merkel kann jetzt den englischen Premier als größten "Verbündeten" der USA ablösen. Das andere Wort verkneife ich mir aus Respekt.
Es könnte ihr Tag sein.



nach oben springen

#29

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 16:53
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #12
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #9
Zitat von Uffz.JoMu im Beitrag #5
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #2
.....und das alles ohne "Volkswehr" und grüne Männchen. Ich bin auf das Ergebniss gespannt.



Was vergleichst Du hier, Äpfel mit Birnen?



Kannst du bitte erklären wo hier Äpfel und Birnen verglichen werden, ohne in das putineske Propagandahorn zu stossen?


Ganz einfach eigentlich. Die Schotten dürfen abstimmen und wären dann unabhängig, die Ukrainer dürfen darüber ja nicht einmal abstimmen da eine selbstbestimmte Abspaltung einzelner Regionen nicht vorgesehen und somit auch nicht zulässig ist. Da geht es also nur mit Volkswehr, die schottische Variante ist denen verbaut.

Von daher Äpfel und Birnen!




Du sagst es !
Ja ganz einfach :Weil dieses Referendum über Monate und Wochen vorbereitet wurde und eine ehrliche Abstimmung stattfindet,ohne grüne Männchen ,die in Skimasken neben gläsernen Wahlurnen stehen und jeden Wähler die richtige Stimme abnötigen.
Und keiner da ist der behauptet,wenn er wollte könne er innerhalb 2 Tagen in Warschau sein.
Das ist der große Unterschied.


matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 18:22
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #24
Das Vereinigte Königreich ist schon als Ganzes EU kritisch, vielleicht wäre ein unabhängiges Schottland das noch mehr. US Präsident twittert gegen die Unabhängigkeit, er ahnt wohl Böses. Wenn die einen aus der EU abschleichen, dann könnten noch andere Regionen in Europa auf diese Idee kommen und am Ende ist auch transatlantische Allianz in Gefahr.
Theo


... wenn nur die künftigen Whisky-Lieferungen nicht ausbleiben ,- ansonsten können die Schotten doch machen- was sie wollen...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Fello und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 18:56
von Barbara (gelöscht)
avatar

Stephan Hawking ist dagegen, und der hat echt was auf dem Kasten.

Ich finde diese Entwicklungen jedenfalls komisch mit dieser ganzen Zwergenstaaterei. Was auch immer damit erhofft wird, es würde erstmal eine Menge kosten und die einfachen Leute, die jetzt wieder mittels nationaler Jubelstimmung aktiviert worden sind, werden höchstwahrscheinlich am Ende nichts davon haben. Und die, die gerne teuren Whiskey trinken, tun das so oder so.

Und die Geschichte mit der geköpften Maria Stuart, also der Uralt-(Gähn)-Konflitk - sich dann jetzt nicht wenigestens von der Queen zu verabschieden, ne, verstehe ich nicht, Bravehearts.


Wenn das so weiter geht, werden wir wieder Verhältnisse wie im 19. Jhdt. haben, an jeder Wegecke Wegezoll, jeder Marktflecken seine eigene Münzen und allen wuseln vor sich hin, oder machen sich gegenseitig das Leben schwer.
Als ob wir nicht ganz andere Probleme auf der Welt hätten.
.


grenzgänger81 und utkieker haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 19:45
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #31

.................

Wenn das so weiter geht, werden wir wieder Verhältnisse wie im 19. Jhdt. haben, an jeder Wegecke Wegezoll, jeder Marktflecken seine eigene Münzen und allen wuseln vor sich hin, oder machen sich gegenseitig das Leben schwer.
Als ob wir nicht ganz andere Probleme auf der Welt hätten.
.




Vermutlich wird evtl. andersherum ein Schuh draus !

Eben ,- weil es so viele unlösbare Probleme auf der Welt gibt,-
besinnen sich immer mehr Nationen auf ihr eigenes Potential...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 18.09.2014 19:45 | nach oben springen

#33

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 19:48
von 94 | 10.792 Beiträge

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#34

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 20:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Es bleibt alles beim Selbstbestimmungsrecht der Völker, keine Frage.

Nur als Deutsche sollten wir alle wissen, dass Separation, Teilung und Verfremdung nicht dem Wohl der Menschen dient, und ich selbst frage mich, wie oft und wann soll es emotionale und tränenreiche Wiederfindungen von Völkern und Menschen auf dieser Welt geben?

Niemand muss meiner Meinung sein, aber für mich selbst sind die Ereignisse im Osten Europas, in Großbritannien und anderswo auf der Welt schwer verständlich.

VG Klaus


matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 20:07
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Ich möchte mich jetzt nicht beklagen, dass ich Schweizer bin und in der Schweiz lebe. Ich habe gar kein so grosses Verlangen nach der EU...

http://www.schneeseicher.ch/
Theo


nach oben springen

#36

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 20:14
von utkieker | 2.915 Beiträge

Oh ja @Barbara, du hast nicht ganz unrecht. Nachdem die Euroskeptiker einen erheblichen Stimmenzuwachs bekommen haben, habe ich den Eindruck, daß man den Kleingeistern folgt und eine Föderation Europa kontraproduktiv gegenübersteht. Natürlich war es Quatsch, daß sich Tschechen und Slowaken getrennt haben aber immerhin blieben sie innerhalb der EU doch "vereint". Der Balkan ist heute wieder der Flickenteppich und das Pulverfass in Europa. Die ehemalige Sowjetunion zerfallen in bizarre "Sonnenstaaten" in denen sich die ehemalige Nomenklatura der KPdSU ihr Volk beklaut und deren Regierungen zum Teil despotische Züge trägt.
Das Vaterland Europa geht zur Zeit regressive Wege. Man hat zwar einen gemeinsamen Markt und die lästigen Zollbarrieren gehören der Vergangenheit an aber man konnte sich noch nicht mal auf eine einheitlich verbindliche Straßenverkehrsordnung einigen von sozialen Standards ganz abgesehen. Antiziganismus und Antisemitismus sind in Europa wieder salonfähig, Bulgaren und Rumänen sind wie mir scheint nur Bürger 2. Klasse. Dennoch muss ich aber auch in einer Föderation, wie sie Europa darstellen soll auch ethnische Minoritäten berücksichtigen ansonsten schaffe ich mir ein Völkergefängnis.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#37

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 20:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #29
[
Ja ganz einfach :Weil dieses Referendum über Monate und Wochen vorbereitet wurde und eine ehrliche Abstimmung stattfindet,ohne grüne Männchen ,die in Skimasken neben gläsernen Wahlurnen stehen und jeden Wähler die richtige Stimme abnötigen.
Und keiner da ist der behauptet,wenn er wollte könne er innerhalb 2 Tagen in Warschau sein.
Das ist der große Unterschied.


Nein der Unterschied ist der, dass in der Ukraine die Möglichkeit einer Abstimmung der Bevölkerung einer x-beliebigen Region verfassungsrechtlich gar nicht vorgesehen ist. Was die Schotten ganz demokratisch vorantreiben und jetzt durchführen konnten, Ergebnis noch offen, wird den Bürgern der Ukraine und der meisten anderen Länder auch von vornherein verwehrt. Dort ist eine demokratisch selbstbestimmte Unabhängigkeit rechtlich nicht vorgesehen und den Bürgern schlicht verboten und da ist es mehr als zynisch mit dem Wissen um diesen Fakt jetzt davon zu sprechen dass es auch ohne grüne Männchen geht.

Das ist jetzt KEINE Billigung der Vorgänge in der Ostukraine sondern lediglich eine nüchterne Betrachtung der Fakten und Möglichkeiten, muss man hier ja gesondert erwähnen.


zuletzt bearbeitet 18.09.2014 20:48 | nach oben springen

#38

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 21:04
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

....ein Scherzkeks dieser Störfall,
Eine demokratische Abstimmung über eine Unabhängigkeit der Ost-Ukraine war nicht möglich und daher mußten erstmal ukrainische Beamte und Angestellte und Politiker entführt ,gefoltert und ermordet werden.
Und als der Volkswehr die Luft ausging griff der russische Nachbar den "Freiheitskämpfern" freundschaftlich unter die Arme.
Es ging halt nicht anders. "Mal ganz nüchtern betrachtet."
Was ist das denn für eine beknackte Logik. Wenn etwas verboten ist und rechtlich nicht durchsetzbar, darf man Gewalt anwenden?


zuletzt bearbeitet 18.09.2014 21:06 | nach oben springen

#39

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 21:05
von utkieker | 2.915 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #35
Ich möchte mich jetzt nicht beklagen, dass ich Schweizer bin und in der Schweiz lebe. Ich habe gar kein so grosses Verlangen nach der EU...

Ich denke @eisenringtheo, einigen "EUropäern" ist es gerade Recht, daß die Schweiz nicht Mitglied der EU ist so lange sie ihre Goldesel auf sicheren Almen wissen. Was wäre die Schweiz ohne ihr Bankwesen und ihre europäischen Kunden? Allein mit Ricola- Bonbons und Appenzeller- Käse lässt sich auf die Dauer kein Staat machen.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#40

RE: Volksabtimmung Schottland

in Themen vom Tage 18.09.2014 21:10
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #37
Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #29
[
Ja ganz einfach :Weil dieses Referendum über Monate und Wochen vorbereitet wurde und eine ehrliche Abstimmung stattfindet,ohne grüne Männchen ,die in Skimasken neben gläsernen Wahlurnen stehen und jeden Wähler die richtige Stimme abnötigen.
Und keiner da ist der behauptet,wenn er wollte könne er innerhalb 2 Tagen in Warschau sein.
Das ist der große Unterschied.


Nein der Unterschied ist der, dass in der Ukraine die Möglichkeit einer Abstimmung der Bevölkerung einer x-beliebigen Region verfassungsrechtlich gar nicht vorgesehen ist. Was die Schotten ganz demokratisch vorantreiben und jetzt durchführen konnten, Ergebnis noch offen, wird den Bürgern der Ukraine und der meisten anderen Länder auch von vornherein verwehrt. Dort ist eine demokratisch selbstbestimmte Unabhängigkeit rechtlich nicht vorgesehen und den Bürgern schlicht verboten und da ist es mehr als zynisch mit dem Wissen um diesen Fakt jetzt davon zu sprechen dass es auch ohne grüne Männchen geht.

Das ist jetzt KEINE Billigung der Vorgänge in der Ostukraine sondern lediglich eine nüchterne Betrachtung der Fakten und Möglichkeiten, muss man hier ja gesondert erwähnen.

Ich bin leider kein Spezialist für die britische Verfassung - kannst Du mir das entsprechende Chapter zeigen, das die Separation von Regionen regelt?

danke,

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Drei Dinge können bleiben .
Erstellt im Forum Leben in der DDR von B208
172 13.10.2016 18:59goto
von Heckenhaus • Zugriffe: 6265
Mal wieder ein neuer Staat ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von PF75
11 16.10.2012 16:54goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 419
Ist das noch lustig oder schon lächerlich?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
13 09.11.2010 09:51goto
von 94 • Zugriffe: 1098
Warum gab es keine Volksabstimmung ??
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von sestrelevante
34 23.09.2010 12:16goto
von 94 • Zugriffe: 1516
Bedeutung der Grenzfragen
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Angelo
0 07.04.2010 10:10goto
von Angelo • Zugriffe: 414

Besucher
28 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2818 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557334 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen