#101

RE: ABV's Privatmuseum

in DDR Online Museum 28.09.2014 14:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #100
Eh Du @solcher52, was hast'n da für einen braunen Ring um den Hals, hä? Hier diese Ar...kriecherei und andernorts @Totschka anmachen, das ist ja fast abstoßend. Na egal, aber was ich dann mal hinterfragen darf ist dein eingeklammerter Nebensatz aus #97 ... ( bis auf ein Paar,da mache ich einen Hagen ran)

Also wenn's nur deiner unbewußt schlampigen Rechtschreibung entspringt, dann hab ich keine weitern Fragen. Falls aber das Paar (im Sinne von zwei) bewußt groß geschrieben wurde, na dann wird wohl auch Hagen (von Tronje) kein Vertipper von Haken sein? Ist's sogar eine unterschwellige Anspielung auf den Wahlspruch der SS? Nun in diesem Fall, aber natürlich nur bei weiterem Diskussionsbedarf zum Thema Eid, ist vielleicht doch ein neues Thema angebracht.

Dort könnte dann auch über die Urheberschaft des Vierzeilers sich ausgetauscht werden, also ich finde diese Zeilen nicht im erschlossenen Werk Wilhelm Buschs. Weder bei zeno.org noch beim Projekt Gutenberg ...
http://www.zeno.org/Literatur/M/Busch,+Wilhelm
http://gutenberg.spiegel.de/autor/wilhelm-busch-88

Sind zwei verschiedene Paar Schuhe und eben auch Themen! Gut musst Du auch nicht verstehen! Dich versteht ja auch nicht jeder! Der Eine vertippt sich mal, der Andere schreibt alles verschleiert! Übrigens, gewaschen, auch den Hals!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#102

RE: ABV's Privatmuseum

in DDR Online Museum 28.09.2014 14:46
von 94 | 10.792 Beiträge

Schade das Du Dich hier nur vertippst, Nibelungentreue wäre ein guter Aufhänger zum Thema Eid gewesen ...


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#103

RE: ABV's Privatmuseum

in DDR Online Museum 28.09.2014 14:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #102
Schade das Du Dich hier nur vertippst, Nibelungentreue wäre ein guter Aufhänger zum Thema Eid gewesen ...


nach oben springen

#104

RE: ABV's Privatmuseum

in DDR Online Museum 28.09.2014 15:09
von chantre | 425 Beiträge

Wie ich mich schon berichtigte, Wilhelm Busch bzw. Heinrich Heine waren es laut Aussage der jeweiligen Gesellschaften nicht. B. von Selchow kommt wohl eher in Frage., aber es gibt keine gefestigten Erkenntnisse.
Aber dies wäre wirklich ein Thema, was aber auch gar nichts mit dem Museum von ABV zu tun hat.


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#105

RE: ABV's Privatmuseum

in DDR Online Museum 28.09.2014 23:03
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #102
Schade das Du Dich hier nur vertippst, Nibelungentreue wäre ein guter Aufhänger zum Thema Eid gewesen ...


Ist ja schon gut ,daß der Alberich noch nicht eingetroffen ist !
Aber wie war das mit den Freudschen Vertippern ?!
Was war noche mool der Unterschied zwischen "Erschossen " und "Geschossen "?
Also die alte Frau Rahn soll geschossen werden ! Aber erschossen sind welche ,deren Orthographie aufgehakt wirkt ? !
Nun gut Hagen von Tronje ist zweifellos einer der hinterhältigsten Vasallen der Geschichte ,aber ich denke ,heute würde er sich in bester Gesellschaft befinden !


nach oben springen

#106

RE: ABV's Privatmuseum

in DDR Online Museum 14.11.2014 16:51
von der glatte | 1.356 Beiträge

@ABV

Habe da beim Besuch im DDR-Museum in Pirna, im nachgestellten Dienstzimmer eines ABV's, dieses lustige Gedicht gefunden. Ich denke, dass sagt mit Humor viel aus über die Arbeit.



Fotoquelle: Privatarchiv aufgenommen im DDR-Museum Pirna

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#107

RE: ABV's Privatmuseum

in DDR Online Museum 14.11.2014 16:56
von ABV | 4.202 Beiträge

Danke Reiner, für das Einstellen des Gedichtes. Ja, die " guten alten ABV" wurden nach dem Ende der DDR sehr schnell schmerzlich vermisst. Anfang der Neunziger Jahre sahen sich viele Präsidenten der neuen Polizeipräsidien mit der Forderung nach einer "sofortigen Wiedereinführung des ABV-Systems" konfrontiert. Dieses wurde durch die Einführung der " Revierpolizisten" im Land Brandenburg Rechnung getragen.
Wobei der " Repo" lediglich von 07:00 Uhr-16:00 Uhr, von Montag-Freitag für die Bürger da ist. Während der ABV rund um die Uhr zur Verfügung stand. So etwas wäre mit dem heutigen Dienstrecht nicht mehr vereinbar.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


zuletzt bearbeitet 14.11.2014 17:00 | nach oben springen

#108

RE: ABV's Privatmuseum

in DDR Online Museum 14.11.2014 17:06
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Uwe,ich kenne das als Kontaktbereichsbeamte, ist das das gleiche ?


nach oben springen

#109

RE: ABV's Privatmuseum

in DDR Online Museum 14.11.2014 17:09
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Das ist die gleiche Personengruppe Pit. Auch Bürgerpolizisten genannt.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#110

RE: ABV's Privatmuseum

in DDR Online Museum 14.11.2014 17:16
von ABV | 4.202 Beiträge

Diese Polizisten werden in jedem Bundesland anders genannt. Ihre Aufgaben sind jedoch, im wesentlichen, überall die selben.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#111

RE: ABV's Privatmuseum

in DDR Online Museum 16.11.2014 13:26
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #107
Danke Reiner, für das Einstellen des Gedichtes. Ja, die " guten alten ABV" wurden nach dem Ende der DDR sehr schnell schmerzlich vermisst. Anfang der Neunziger Jahre sahen sich viele Präsidenten der neuen Polizeipräsidien mit der Forderung nach einer "sofortigen Wiedereinführung des ABV-Systems" konfrontiert. Dieses wurde durch die Einführung der " Revierpolizisten" im Land Brandenburg Rechnung getragen.
Wobei der " Repo" lediglich von 07:00 Uhr-16:00 Uhr, von Montag-Freitag für die Bürger da ist. Während der ABV rund um die Uhr zur Verfügung stand. So etwas wäre mit dem heutigen Dienstrecht nicht mehr vereinbar.

Gruß Uwe




Ob es nur das Dienstrecht ist, naja ich sag mal : "Wer viel fragt, geht viel irre".
Wir haben hier im Eisenbahnbetrieb auch Flexdienste, die man immer von der Leine lassen kann, wenn irgendwo Stillstand droht.
Das ist noch ein Zahn schärfer als meine regulären, eng gereihten Schichtpläne und trotzdem werden die nicht krank oder irre davon, die haben einfach ein optimales Zeitmanagement, lieben ihre Arbeit und können auf Abruf regenerieren.
Ich bin mir sicher, daß solche Modelle auch im Polizeidienst sogar auf freiwilliger Basis gelingen würden, wenn man vorher den Amtsschimmel schlachtet.
Ein geschulter Polizist als Partner im eigenem Revier mit den größtmöglichen Kompetenzen vor Ort verbunden mit kurzen Wegen würde sowohl die Sicherheit als auch deren Akzeptanz bei der überwiegenden Mehrheit unserer Bürger erhöhen.
Mit dem Amtsschimmel würde auch die Bürokratie beseitigt werden, der Gesetzgeber müßte aber die Option der Tatsachenentscheidung ähnlich der Tätigkeit von Schiedsrichtern derart gestalten, daß die ABVer vor Prozeßhanseln und Berufsklägern geschützt würden, das alles wäre lösbar, vermutlich würde aber sogar die Polizeigewerkschaft derart ambitionierte Amtspersonen per Blutgrätsche zu Fall bringen, zu schwer wiegen die Pfründe der jeweils herrschenden Entscheider.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ein richtiger ABV
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
90 06.07.2014 18:20goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 4031
Der ABV im Grenzgebiet
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Schlutup
12 29.05.2014 16:05goto
von Georg • Zugriffe: 993
Was bedeutet ABV
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
68 18.11.2011 17:14goto
von ABV • Zugriffe: 2347

Besucher
26 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2879 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558495 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen